Schlagwort-Archive: Java

Java EE Summit startet im Dezember in Berlin

Vom 9. bis 11. Dezember 2013 präsentiert das Java Magazin zusammen mit der Entwickler Akademie den nächsten Java EE Summit in Berlin. Das große Trainingsevent bietet 14 intensive Workshops zu allen wichtigen Java-EE-Themen mit sieben der bekanntesten deutschsprachigen Java-EE-Experten: Adam Bien, Thilo Frotscher, Arne Limburg, Lars Röwekamp, Bernd Rücker, Jens Schumann und Mark Struberg. Entwickler und Softwarearchitekten erlernen in drei parallel laufenden Tracks – „Java EE 7 at a Glance“, „Best Practices“ und „Architecture“ sowie in zwei ganztägigen Hands-on-Workshops alles was notwendig ist, um ein Java-EE-6/7-Projekt erfolgreich planen, umsetzen und langfristig beherrschen zu können. Alle Infos auf www.java-ee-summit.de.

W-JAX 2013

Mehr als 160 internationale IT-Experten referieren in München

– 5 Tage mit über 180 Vorträgen, ganztägigen Workshops und Thementagen
– Umfangreiches Konferenzprogramm aus Java- und Enterprise-Technologien

Die W-JAX lädt einmal mehr mit einem umfangreichen Programm rund um Java, Architektur, Agile, Cloud und vielem mehr nach München. Vom 4. bis 8. November präsentiert die Herbstausgabe der JAX mehr als 160 renommierte Referenten aus dem IT-Bereich mit über 180 Vorträgen. Die Teilnehmer erwarten themenspezifische Vortragsreihen – die so genannten Special Days – informative Einzelvorträge sowie ganztägige Workshops.

Mit dem Workshop-Montag startet die W-JAX am 4. November in die fünftägige Konferenzwoche. In den ganztägigen und praxisorientierten Workshops zu Themen wie Java EE 7, JFS, GIT und Hadoop arbeiten die Teilnehmer gemeinsam mit erfahrenen Trainern hands-on anhand themenrelevanter Beispiele. Auf individuelle Fragen der Teilnehmer gehen die praxiserprobten Referenten ein und geben gezielt Hilfestellungen und Ratschläge. Die Workshops rund um ContinuousDelivery, Eclipse 4.x ApplicationPlatform und Spring beschließen die Konferenzwoche am Freitag (8. November).

Die W-JAX bietet den Teilnehmern während der Konferenzwoche insgesamt mehr als 18 sogenannte Special Days. Im Rahmen der themenspezifischen Vortragsreihen erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, ihr Wissen in ausgewählten Kernbereichen zu vertiefen. Der Agile Day und der JavaFX 101 Day geben am Montag (4. November) den Auftakt zu den Thementagen. Der Agile Day zeigt unter anderem auf, wie sich agile Vorgehensweisen gewinnbringend in Softwareentwicklungsprojekten umsetzen lassen. Im Rahmen des JavaFX 101 Days erhalten die Teilnehmer einen allumfassenden Blick auf die UI-Technologie.

Begleitend zur Hauptkonferenz der W-JAX (5. bis 7. November) präsentieren sich innovative IT-Unternehmen auf der Konferenz-Expo, welche sowohl über Produkte als auch Lösungen im eigenen Unternehmen informieren. Das Rahmenprogramm der Konferenz bietet am Abend Networking-Events wie dem sogenannten Ballroom, der den Teilnehmern die Möglichkeit bietet, mit Referenten, Unternehmen sowie anderen Teilnehmern in Kontakt zu treten.

Alle Informationen zur W-JAX unter: www.jax.de 

Als Medienpartner verlost projektwerk ein Freiticket für die Hauptkonferenz im Wert von 1400€. Schicken Sie einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „W-JAX“ an feedback@projektwerk.de. Einsendeschluss ist der 15.10.2013. Der Gewinner wird von uns per E-Mail benachrichtigt.

Marktmonitor: Geforderte Skills so unterschiedlich wie die Branchen

Hamburg, 08.07.2013. projektwerk veröffentlicht regelmäßig einen Marktmonitor. Grundlage für die Erhebung sind die Daten der auf projektwerk veröffentlichten Experten-Profile, Projekte & Jobs. Bei dem anhaltenden Fachkräftemangel in den unterschiedlichen Branchen wurden dieses Mal die geforderten Kenntnisse im ersten Halbjahr 2013 genauer betrachtet.

So unterschiedlich wie die Branchen sind auch die geforderten Skills – noch.

Während in der IT häufig Kenntnisse in der objektorientierten Programmiersprache Java gefordert werden, um dynamische Inhalte auf Webseiten anzeigen zu lassen, werden im Gesundheitswesen vorrangig Kompetenzen von Fachärzten und Pflegepersonal in der Grundpflege nachgefragt. Das Potential, IT und Gesundheitsbranche näher zusammen zubringen, ist allerdings enorm – Stichworte: Gesundheits-IT und Medizintechnik.

Auch die Schnittmenge zwischen IT und Engineering wird zunehmend größer. Zwar werden auf projektwerk engineering auch im ersten Halbjahr 2013 primär Projekte und Jobs im Automotive-Bereich veröffentlicht. Kenntnisse in der Konstruktion und der Elektrotechnik werden dabei häufig gesucht. Allein durch das Thema „vernetztes Auto“ wird IT im Automobilsektor aber zukünftig einen noch höheren Stellenwert einnehmen – nicht nur im Testbetrieb der forschenden Unternehmen.

Ein Blick in den Kreativ-Bereich zeigt, dass hier zum einen konkrete Kenntnisse im Umgang mit den Bildbearbeitungsprogrammen Photoshop und Indesign gefordert werden. Zum anderen werden generell Fachkräfte aus dem Bereich Grafikdesign gesucht.

Im Consulting wurden in den ersten sechs Monaten vorrangig allgemeine Projektmanagement-Fähigkeiten und Erfahrungen im Vertrieb gesucht.

„IT-getriebene Themen, wie beispielsweise Cloud Computing, BigData, vernetzte Autos oder Gesundheits-IT, werden in Zukunft alle Branchen stärker beeinflussen, sodass sich die Anforderungen an die Freelancer und Mitarbeiter entsprechend verändern werden. Die zunehmende Nutzung von Informationstechnologien verändert die Arbeitswelt in allen Bereichen.“, so Dr. Christiane Strasse, Geschäftsführerin der projektwerk GmbH.

projektwerk Marktmonitor Juni 2013

Über projektwerk:

Auf der Hamburger Job- und Projektbörse projektwerk.com werden monatlich knapp 2.000 Projekte und Jobs veröffentlicht. Mit nur zwei Klicks ist der direkte Kontakt zu Experten und Auftraggebern hergestellt: Kandidaten-  und Arbeitgebersuche in Echtzeit.
Der langjährigen Erfahrung und großen Kompetenz beim passgenauen Matching vertrauen bereits über 90.000 Fach- und Führungskräfte sowie Unternehmen.

projektwerk betreibt spezialisierte Projektbörsen für die Branchen Architektur, Consulting, Creative, Engineering, Fashion, IT und Medical.

Java EE Summit – Das große Trainingsevent mit allen wichtigen Java EE-Themen

Am 24. bis 26. Juni 2013 findet der nächste Java EE Summit in München statt.

Das große Trainingsevent wird präsentiert vom Java Magazin und bietet Entwicklern sowie Softwarearchitekten ein klar strukturiertes Trainingskonzept mit 16 Workshops zu allen wichtigen Java EE Themen.

In drei parallel laufenden Tracks – Core Technologies, Best Practices und Architecture vermitteln sechs der bekanntesten Experten der Java-Enterprise- Community: Adam Bien, Thilo Frotscher, Arne Limburg, Lars Röwekamp, Jens Schumann, Mark Struberg – wie man Java EE 6 und 7 Real-Life-Enterprise-Anwendungen optimal plant, realisiert und zu einem erfolgreichen Abschluss bringt.

Themen sind beispielsweise Java EE 6/7, Standard und Extended Edition, JPA 2.x, EJB 3.1/3.2, CDI, JSF 2.x, Java EE Modelling, Java EE Architekturen, Services: REST und WS-*, Java EE Events & Messaging, No Tier Enterprise Application, Java EE 7 UI… u.v.m.

Alle Infos auf www.java-ee-summit.de

Marktmonitor: SAP weiter Top Keyword auf projektwerk IT

Hamburg, 18. November 2012. SAP und Java machten in den ersten drei Quartalen 2012 die Schwerpunkte bei den Anforderungen und angebotenen Kenntnissen auf projektwerk IT aus.

Der Fachkräftemangel war eines der wichtigsten Themen des Jahres – die IT-Branche blieb bisher unbelastet von den Auswirkungen der Eurokrise und konnte die Umsätze teilweise deutlich steigern. Das resultierte jedoch für viele Unternehmen, besonders kleine und mittlere Unternehmen, darin, dass offene Stellen nicht schnell genug neu besetzt werden konnten. Davon profitierten besonders die Freiberufler, die aufgrund ihres spezialisierten Wissens und ihrer Flexibilität im Einsatz in immer größerem Ausmaß eine der Säulen der IT-Branche sind.

Die Spezialisierung auf Java und SAP stellte sich dabei als besonderer Vorteil heraus – seit langem liegen diese Kenntnisse in den Profilen und Projekten auf projektwerk IT stabil vorne, ein Trend, der sich eher noch verstärken wird. Thematisch standen Themen wie Cloud Computing, Social Media und mobile Anwendungen im Fokus – ein Plus besonders für SAP-Spezialisten, wie sich auch in den Zahlen der Keywords auf projektwerk IT widerspiegelt.

Über projektwerk
Modernes Arbeiten: Auf projektwerk finden Unternehmen und Fach- und Führungskräfte direkt zueinander. Für die 80.000 Mitglieder ist projektwerk seit über 13 Jahren eine zentrale Anlaufstelle für modernes Arbeiten – freiberuflich oder zur Festanstellung. projektwerk betreibt spezialisierte Job- und Projektbörsen für die Branchen Consulting, Creative, Engineering, Fashion, IT und Medical. Die eigens entwickelte Matching-Technologie bringt Unternehmen und passende Professionals unmittelbar zusammen.

Java EE Summit 2012

Vom 3. bis 5. Dezember 2012 präsentiert das Java Magazin zusammen mit der Entwickler Akademie den nächsten Java EE Summit in Köln. Das große Trainingsevent bietet insgesamt 16 Workshops, in denen die wichtigsten Java-EE-Themen in kompakter Form innerhalb von 3 Tagen vermittelt werden. Trainer des Events sind die bekannten Java-EE-Experten – Adam Bien, Thilo Frotscher, Arne Limburg, Lars Röwekamp, Jens Schumann, Mark Struberg und Matthias Weßendorf. In drei parallel laufenden Tracks – Java EE Core Technologies, Best Practices und Java EE Kickstart  – lernen Entwickler und Softwarearchitekten tiefgehend wie Java-EE-basierte Anwendungen optimal geplant und erfolgreich realisiert werden, welche Stärken und Schwächen die verschiedenen Technologien haben oder wie Sie bei der Wahl einer geeigneten Architektur vorgehen sollten. Alle Infos auf www.java-ee-summit.de

projektwerk sucht Unterstützung: Java-/Software-Entwickler für Webanwendung (m/w)

Wir suchen ab sofort Unterstützung in Festanstellung, Voll- oder Teilzeit:

Java-/Software-Entwickler für Webanwendung (m/w)

Über uns
Die projektwerk GmbH betreibt seit zwölf Jahren eine erfolgreiche Projektbörse für zeitlich befristete Projekte und Selbstdarstellung für Freelancer. Über diese Plattform vernetzt projektwerk Freelancer mit Unternehmen aus IT, Creative, Consulting, Engineering, Gesundheitswesen und Medien zur schnellen und effizienten Projektbesetzung. Gerade in Engpassmärkten liefert projektwerk eine wertvolle Unterstützung für Firmen aller Größen.

Deine Aufgaben
• Selbständige Neu- und Weiterentwicklung in agilem Webprojekt
• Schnittstellen-Funktion zwischen Entwicklung, Frontend/Design, Betrieb und Produktentwicklung
• Domain- und Klassenmodellierung in Java
• Persistenzschicht, Schnittstelle zur Datenbank, Erstellung und Optimierung von Datenbank-Abfragen
• Anbindung externer APIs (Zahlungsdienstleister, etc.)

Deine Qualifikation
• Erfahrung in der Entwicklung komplexer Webapplikationen
• Abgeschlossenes Hoch-/Fachhochschulstudium als (Medien-) Informatiker/in oder vergleichbare Qualifikation
• Sehr gutes Abstraktionsvermögen
• Sehr gute analytische, konzeptionelle und kommunikative Fähigkeiten
• Interesse für aktuelle Entwicklungen und Technologien
• Teamfähig, kreativ und selbstständig

Must have                                                                       
• Java
• Javascript
• css, html
• Spring / Spring-MVC
• JPA / Hibernate
• JUnit

Nice to have
• SQL / MySQL
• Sass
• Lucene
• Maven
• Selenium
• Apache
• Versionsverwaltung/-kontrolle/-management
• Linux
• Shell
• Continuos integration
• SEO
• User Experience / Usability-Design

Kontakt
projektwerk GmbH
Joana Ruppel
joana.ruppel@projektwerk.de
Tel 040 43 21 30 34

W-JAX: Die Konferenz für Java, Web, Architektur, Agile & Cloud

Die W-JAX ist die Konferenz für ganzheitliches technisches Know-how im Java- und Webumfeld und findet vom 07.-11.11.2011 in München statt. Hier kommen die besten Experten aus Europa zusammen, um ihr praxiserprobtes Wissen an die Teilnehmer weiterzugeben. Durch ihre perfekte Organisation, die hohe fachliche Kompetenz sowie das angenehme Ambiente, zählt die W-JAX für Entwickler, Architekten und Unternehmen zu den wichtigsten Konferenzen des europäischen Kontinents.

Fachliche Wissensvermittlung auf höchstem Niveau, exzellentes Erfahrungswissen und nicht zuletzt erstklassige Networking-Gelegenheiten sind es, was die W-JAX auszeichnet. Dabei hält die Fülle des Programms Angebote für Softwareentwickler, Architekten, Projektleiter und IT-Strategen bereit.

Das breite Themenspektrum der W-JAX bietet eine Fülle an Wissen, das benötigt wird, um komplexe Softwareentwicklungsprojekte effizienter und erfolgreicher zu realisieren. Es reicht von Java-Core-Themen über Entwicklungstechniken und Tools bis hin zu Architektur und agilen Vorgehensweisen.

Bei allen Themen steht bei der W-JAX kompromisslos die Praxisrelevanz im Vordergrund.

Alle Informationen finden Sie auch auf: jax.de

IT-Branche erwartet Umsatzwachstum: Gute Zeiten für Freelancer

Hamburg, 01. August 2011. Das Wirtschaftswachstum der Hightech-Branche scheint vorerst nicht zu stagnieren. So erwarten 74 Prozent der Unternehmen aus dem Hightech-Umfeld im laufenden Jahr ein Umsatzwachstum. Das belegt die aktuelle Konjunkturumfrage des Bundesverbands BITKOM. Im zweiten Quartal verzeichneten 66 Prozent der befragten Unternehmen ein Umsatzplus im Vergleich zum zweiten Quartal 2010. „Die Stimmung in der Hightech-Branche ist weiterhin sehr gut“, sagte BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf.

Diese positiven Aussichten beeinflussen auch die Personalplanungen der Unternehmen. Mehr als die Hälfte der Hightech-Unternehmen plant laut BITKOM, im Jahr 2011 neue Positionen zu schaffen. Aber es gibt deutliche Unterschiede in der Nachfrage nach fachlichen Kompetenzen: Während auf dem freien Projektmarkt die Nachfrage nach SAP-Experten steigt, sinken andere Werte, wie zum Beispiel Oracle oder SQL. Diese Unterschiede zeigen sich auch in den Zahlen auf projektwerk IT, wo SAP ein Jahreshoch erreicht, während die Nachfrage nach Oracle, SQL und auch Java nach einem kurzen Zwischenhoch im Mai wieder sinkt.

Generell gilt jedoch, dass die aktuellen Entwicklungen des IT-Marktes den Fachkräftemangel zusätzlich verstärken – mit negativen Konsequenzen.
„Der Fachkräftemangel kann sich zu einer branchenübergreifenden Gefahr für die deutsche Wirtschaft auswachsen. Ein Ausweg ist der Einsatz von hoch spezialisierten Freiberuflern. Sie punkten nicht nur durch Flexibilität und Einsatzbereitschaft, sie können auch Auftragsschwankungen abfangen und so die wirtschaftliche Stabilität eines Unternehmens unterstützen. Viele Unternehmen haben dies schon erkannt, ein Umdenken ist hier jedoch in noch stärkerem Maße als bisher schon unerlässlich“, fordert projektwerk-Geschäftsführerin Dr. Christiane Strasse.

Hinweis:
Die Zahlen basieren auf einer Auswertung aller auf projektwerk IT angegebenen Keywords. Dabei wurden die häufigsten Keywords analysiert und kategorisiert. „SAP“ als Überbegriff umfasst alle SAP-Produkte und Module sowie beispielsweise Entwickler, Trainer oder Berater.

Über projektwerk

projektwerk ist die einfachste Projektbörse im Web. Mit zwölfjähriger Expertise vernetzt projektwerk Freelancer und Unternehmen und bietet allen Teilnehmern des flexiblen Arbeitsmarktes eine Plattform für die schnelle und effiziente Rekrutierung von Spezialisten für Projekte sowie zur Vermarktung der eigenen Dienstleistung. Dafür wurde eine innovative Matching-Technologie entwickelt, die auf den neuen Plattformen projektwerk IT, projektwerk consulting, projektwerk creative, projektwerk engineering, projektwerk medical und projektwerk fashion zum Einsatz kommt.

IT-Trends 2011 – Top Skills für Freelancer

Hamburg, 17. Februar 2011. Welche Kenntnisse werden von Projektanbietern auf it.projektwerk.de am häufigsten nachgefragt? Mit dieser Frage beschäftigt sich der aktuelle Marktmonitor von projektwerk IT. Erstmals seit dem erfolgreichen Launch der spezialisierten Branchen-Plattformen analysiert der Marktmonitor ausschließlich die Zahlen der IT-Plattform. Nicht nur bei der Zahl der Projekte des vergangenen Jahres, sondern auch bei der aktuellen Häufigkeit der Keywords in Projekten führt SAP das Ranking an, gefolgt von Java/JEE und SQL. Es zeigt sich, dass besonders Freelancer mit diesen Skills nach wie vor sehr gefragt sind.

Doch auf welche übergreifenden Trends können sich IT-Freelancer für das Jahr 2011 einstellen? Ganz vorne liegt das Thema Cloud Computing. Laut einer BITKOM-Umfrage ist Cloud Computing für 62% der befragten Unternehmen dieses Jahr ein wichtiges Thema, obwohl es in vielen Unternehmen noch nicht Teil der konkreten Planung sei. Dieser Trend ermöglicht es den Unternehmen, durch externe Betreuung Kosten zu sparen. Gleichzeitig verlangt die Umstellung auf Cloud Computing nach Investitionen. Auch das Thema Mobile gewinnt weiter an Bedeutung, der Siegeszug von iPhones, WebPads und Androids macht sich hier deutlich bemerkbar.

Weitere wichtige Trends sind Business-Intelligence-Anwendungen sowie das Customer Relations Management. Diese beiden Themen zählen nicht zu den Kernfunktionen von Unternehmen und gehörten so zu den Bereichen, in denen während der Wirtschaftskrise Kosten eingespart wurden. Mit der Erholung der Wirtschaft rücken sie jedoch wieder verstärkt in den Vordergrund.

„Die ITK-Branche erholt sich weiter, ein Großteil der Unternehmen erwartet für 2011 deutliche Umsatzsteigerungen. Trotzdem wird der Trend zum Einsatz von Freelancern weiter anhalten“, so projektwerk Geschäftsführerin Dr. Christiane Strasse.

Über projektwerk
projektwerk ist die einfachste Projektbörse im Web. Mit elfjähriger Expertise vernetzt projektwerk Freelancer und Unternehmen und bietet allen Teilnehmern des flexiblen Arbeitsmarktes eine Plattform für die schnelle und effiziente Rekrutierung von Spezialisten für Projekte sowie zur Vermarktung der eigenen Dienstleistung. Dafür wurde eine innovative Matching-Technologie entwickelt, die auf den neuen Plattformen it.projektwerk.com, consulting.projektwerk.com, creative.projektwerk.com, engineering.projektwerk.com und fashion.projektwerk.com zum Einsatz kommt.

Nach dem Relaunch im vergangenen Jahr startet projektwerk jetzt mit den brandneuen Marktmonitoren. Sie sollen einen branchenspezifischen Überblick über geforderte Skills und aktuelle Entwicklungen auf dem jeweiligen Projektmarkt liefern. Mehr Informationen dazu finden Sie hier!