Steuersoftware und Steuer Online Tools für Freelancer

Steuer-Software und Onlinetools für Freelancer

Eine Steuersoftware oder ein Onlinetool für die Steuererklärung können Freelancern das Leben deutlich erleichtern. Zudem unterstützen diese Tools Sie dabei Kosten einzusparen und die ein oder andere legale Möglichkeit zum Steuern sparen zu finden.


Projekte und Jobs für Freelancer

Vorteile von Steuersoftware & Onlinetools

Einnahmen von mehr als € 17.500 bringen für Freelancer die Pflicht mit sich, eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR) im Rahmen der Steuererklärung zu erstellen. Alle anderen Freelancer füllen die Anlage S aus, in der sie das Finanzamt über die Einkünfte als Freelancer informieren.

Die Erstellung der Steuererklärung ist für Privatpersonen bereits kompliziert genug. Als Freelancer wird die Prozedur noch etwas umfangreicher. Je nachdem, welche Tätigkeit Sie ausführen, müssen Sie unter Umständen noch weitere Anlagen für die Beiträge der Altersvorsorge oder Vergünstigungen für den Nachwuchs ausfüllen. Hinzu kommen steuerlich absetzbare Ausgaben. Schnell können sie hier den Überblick verlieren. Ein kleiner Fehler reicht aus, um wertvolles Geld zu verschenken.

Aus diesem Grund entscheiden sich viele Freelancer, die Arbeit einem Steuerberater zu überlassen. Dieser verlangt aber je nach Umfang und Höhe des Einkommens eine mittlere dreistellige Summe. Eine Alternative ist ELSTER, das Programm des Finanzamts. Über dieses Programm müssen alle Selbstständigen Ihre Steuererklärung einreichen. Außerdem hilft es dabei an alles zu denken, was wichtig ist. Das Problem:

ELSTER gibt keine Tipps zur Steueroptimierung.

Anders sieht es bei spezieller Steuersoftware aus: Sie wurde für Personen entwickelt, die die Steuererklärung in die eigene Hand nehmen wollen, aber Hilfe bei der Erstellung und Optimierung benötigen.

Software vs. Onlinetools: Datenschutz und Langzeitkosten

Als Freelancer hantieren Sie, je nach Geschäftsfeld, mit sensiblen Daten, sodass frühzeitig geklärt werden muss, ob Sie eine Steuersoftware lokal installieren oder sich für ein Onlinetool (Cloudlösung) entscheiden. Letzteres läuft im Browser und Daten werden zwischen Ihnen und dem Anbieter verschlüsselt übertragen. Die sensiblen Informationen werden im Regelfall beim Anbieter gespeichert, was durchaus problematisch sein kann. Wichtig ist, dass sich der Serverstandort des Onlinetools in Deutschland befindet. Selbst dann müssen Sie sich auf die Versprechen der Anbieter bezüglich des Datenschutzes verlassen und die Kontrolle über Ihre Daten aufgeben.

Onlinetools haben trotz dieses Mankos einige Vorteile gegenüber einer Steuersoftware:

  • Keine Installation nötig
  • Kein Speicherplatz notwendig
  • Läuft unabhängig vom verwendeten Betriebssystem
  • Keine Updates nötig
  • Verwendung auf Tablets & Smartphones möglich
  • Kein jährlicher Neukauf oder Updates notwendig

Der letzte Punkt ist von großer Wichtigkeit. Viele Offline-Steuerprogramme müssen Sie jährlich neu kaufen oder zumindest kostenpflichtig aktualisieren.

Software und Tools für die Erstellung der Steuererklärung als Freelancer

Nachfolgend haben wir ein paar praktische Tools ausgewählt, mit denen Sie Ihre nächste Steuererklärung unkompliziert und fehlerfrei erstellen können. Da Sie Ihre Steuererklärung über ELSTER beim Finanzamt einreichen müssen, vermerken wir bei allen Programmen und Tools, ob diese eine Schnittstelle bzw. direkte Übertragungsmöglichkeit für ELSTER integriert haben.

QuickSteuer  Delux -Steuersoftware

Steuersoftware QucikSteuer Deluxe

Produktempfehlung*

Das Unternehmen LEXWARE bietet mit QuickSteuer Deluxe ein cleveres Steuerprogramm an. Das Programm verfügt über folgende Leistungsmerkmale:

  • ELSTER-Assistent enthalten
  • Für die private und gewerbliche Steuererklärung
  • Belegmanager
  • Kurzinfos mit Steuer-Tipps in den Eingabefeldern
  • Wissenscenter für wichtige Steuerthemen

WISO steuer:Sparbuch  – Steuersoftware

Steuersoftware WISO steuer:Sparbuch

Produktempfehlung*

Das Steuerprogramm WISO steuer:Sparbuch besitzt spezielle Profifunktionen für Selbstständige. Das Programm enthält:

  • ELSTER-Anbindung
  • Alle Formulare für die private und gewerbliche Steuererklärung
  • Umfangreiche Steuer-Tipps
  • Kostenlose App für iPad und Android-Tablets

tax Professional  – Steuersoftware

Steuersoftware tax Professional

Produktempfehlung*

Wenn Sie auf der Suche nach einer Steuersoftware mit Grundfunktionen sind, ist tax professional eine gute Wahl. Dieses Programm verzichtet auf Extras und konzentriert sich auf das Wesentliche.

  • ELSTER-Anbindung
  • Alle Formulare für die private und gewerbliche Steuererklärung

TAXMAN für Selbstständige  – Steuersoftware

LEXWARE hat mit Taxman für Selbstständige eine weitere Steuersoftware im Angebot. Dieses hat einen größeren Funktionsumfang als QuickSteuer und lohnt sich für aufwendige Steuerfälle.

Steuersoftware TAXMAN für Selbstständige

Produktempfehlung*

  • ELSTER-Assistent enthalten
  • Für die private und gewerbliche Steuererklärung
  • Belegmanager
  • Kurzinfos mit Steuer-Tipps in den Eingabefeldern
  • Musterbriefe
  • Ratgeber und Videos für spezielle Steuerfälle
  • Steuerhandbuch

Smartsteuer – Steuer Online-Tool

Online Steuererklärung / Online Steuer Tool Smartsteuer

Produktempfehlung*

Auch smartsteuer stammt aus dem Hause LEXWARE. Sie läuft im Webbrowser und kann ohne Installation gestartet werden. In puncto Datensicherheit verspricht der Anbieter, alle Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes zu respektieren. Außerdem wurde das Angebot vom TÜV Rheinland zertifiziert.

  • Elster-Assistent enthalten
  • Für die private und gewerbliche Steuererklärung
  • Steuer-Tipps

WISO steuer:Web – Steuer Online Tool

WISO steuer:Web ist auch als Onlineversion unter der Bezeichnung steuer:Web verfügbar. Sie können das Angebot kostenlos testen, ehe Sie sich anmelden und Ihre Steuererklärung abschicken.

  • ELSTER-Anbindung
  • Alle Formulare für die private und gewerbliche Steuererklärung
  • Umfangreiche Steuer-Tipps
  • Kostenlose App für iPad und Android-Tablets

Zusammenfassung

Angesichts der großen Auswahl an Steuerprogrammen lohnt es sich, eine Software zu testen, ehe Sie sich für einen Kauf entscheiden. Achten Sie immer auf den Funktionsumfang der Software, damit sie Ihren Anforderungen gerecht wird. Vergessen Sie nicht: Die Kosten für die Steuersoftware sind als Werbungskosten absetzbar.

Weitere Artikel zum Thema:

*Affiliate-Link

Jetzt Newsletter für Freelancer abonnieren

<hr />

<h3>Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?</h3>
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)

Loading...

<hr />

 

2 Gedanken zu „Steuer-Software und Onlinetools für Freelancer

  1. Pierre Tunger

    Hallo,

    ich möchte an dieser Stelle gerne auch auf die kostenlose Excel-Vorlage-EÜR-Light hinweisen, die für einige Freiberufler am Anfang auch meist ausreicht.

    Keine Installation nötig
    So gut wie kein Speicherplatz nötig
    Läuft unabhängig vom verwendeten Betriebssystem
    Datenhoheit – nix vertrautes in der Cloud
    Flexibel Anpassbar

    Mehr unter: https://www.pierretunger.com/cms/euer-vorlage-kleinunternehmer-kostenlos/

    Häufig kommt das Argument, dass Excel für die Buchführung nicht erlaubt sei. Wie ich das sehe, lest ihr hier:
    https://www.pierretunger.com/cms/gobd-und-excel/

  2. Pingback: Die 10 besten Steuertipps für Freelancer |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.