Zertifizierung für Freelancer: CeLS

projektwerk stellt vor: CeLS-Autoren der nächsten Generation

CeLS – certified by professionals ist der herstellerunabhängige Zertifizierungsstandard für IT-Berufsbilder und somit auch für Freelancer ein großes Plus:

Die offene Web-Community ist eine Anlaufstelle für Recruiter, Unternehmen, Fach-Experten und Kandidaten aus der Informationstechnologie.
Hinter der Idee stehen als Initiator die Hamburger GECO Systems GmbH sowie der Verlag IDG Business Media GmbH (Computerwoche, CIO…). Unterstützt wird diese Initiative von namhaften Unternehmen aus der Wirtschaft, die als Beiräte fungieren.

projektwerk stellt in einer Interview-Serie die Berufsbild-Autoren vor.

Heute im Gespräch

Franz Obermayer ist Autor für die Berufsbilder Information-Security Professional, ISO27001 ISMS Consultant sowie IT Compliance Manager.

projektwerk: Was war für Sie die Motivation, als Autor bei CeLS – certified by professionals mitzuwirken?

Franz Obermayer: Für mich war das professionelle Gesamtbild ausschlaggebend. Mit einer Mitwirkung konnte ich so dem Berufsbild die Erfahrung, die wir bei unseren Kunden in den letzten Jahrzehnten sammeln durften, mitgeben.

projektwerk: Was ist CeLS für Sie?

Franz Obermayer: CeLS ist für mich eine ideale Ergänzung, um unser Portfolio abzurunden. Wir können so z.B. bei unserem Schulungsangebot unseren Teilnehmern die Möglichkeit bieten, sich durch einen unabhängigen Test zertifizieren zu lassen.

projektwerk: Sie sind auf CELS – certified by professionaLS quasi Pate für die Berufsbilder  Information-Security Professional, ISO27001 ISMS Consultant und IT Compliance Manager. Wie würden Sie in einem Satz erklären, was ein Pate für Berufsbilder macht?

Franz Obermayer: Der Pate kümmert sich um die Aktualität und die Wirtschaftstauglichkeit des Berufsbildes durch einen fortwährenden Verbesserungsprozess.

projektwerk: Was genau qualifiziert Sie, zu diesem Berufsbild Zertifikate zu erstellen?

Franz Obermayer: Ich bin seit über 10 Jahren Leadauditor und Auditteamleiter für die abgerufenen Normen. Zu den Beratungskunden zählen neben DAX-Unternehmen und Ministerien auch mittelständische Kunden in Europa und weltweit. So kann ich mit Stolz behaupten, dass die complimant in der Championsleague der Informationssicherheit spielt. Diese Erfahrung geben wir gerne in Vorträgen und eben im Berufsbild weiter, denn ich sehe es durchaus als unsere Verpflichtung, bei der Sicherung der Landschaften mitzuwirken. So können wir Zertifizierungen unserer Berater aufweisen, die viele große Beratungshäuser nicht zu bieten haben.

projektwerk: Herr Obermayer, danke für das Gespräch – und weiterhin viel Erfolg für Sie!

Franz Obermayer: Ich habe zu Danken.

Hier finden Sie weitere Informationen rund um den Zertifizierungsstandard CeLS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.