CeLS - herstellerunabhängige Zertifizierungen

CeLS – berufsspezifische IT-Zertifizierungen überzeugen die Branche

Dieser Artikel wurde uns im Rahmen unserer Kooperation mit CeLS zur Verfügung gestellt.

Seit 2014 existieren die CeLS Zertifizierungen für IT-Berufsbilder in mittlerweile 56 verschiedenen Jobs. Fachexperten mit langjähriger Erfahrung erstellen in Autorenteams die Fragenkataloge und definieren die Prüfungsvoraussetzungen. Tausende von Zertifizierungen zeigen, dass die Berufsbildzertifikate als Nachweis für fachspezifische Skills und Know-How dienen. Das Prinzip CeLS funktioniert. Profitieren auch Sie von CeLS und verkürzen Fachinterviews, vermeiden Fehlbesetzungen und entlasten Ihre HR Abteilung.  

Es gibt unendlich viele Ratgeber zu dem Thema, wie ein Bewerber aus der Masse der Bewerbungen herausstechen kann. Durch ein gelungenes Anschreiben oder einen vorbildlichen Lebenslauf zum Beispiel. Viele vergessen allerdings, dass diese Möglichkeiten auch von jedem anderen umgesetzt werden können. Theoretisch gesehen kann jeder ein gelungenes Anschreiben formulieren, seinen Lebenslauf aufpolieren und dann als Bewerbung übergeben. All dies sind Dinge, auf die man als Bewerber direkten Einfluss hat. Im Gegensatz dazu stehen Führungszeugnisse, Leistungsnachweise und Zertifizierungen. Und genau darum geht es bei CeLS: Skills nachweisen und nicht nur als Station im Lebenslauf angeben zu können. Unabhängig geprüft und validiert, aktuell und direkt aus der Praxis. Durch diese Devisen kann ein CeLS Zertifikat bewerbungsfördernd wirken, da von vielen Firmen dieser Zertifizierung eine hohe Aussagekraft zugemessen wird.

CeLS wird durch einen Beirat unterstützt, welcher wertvolle Impulse in der Weiterentwicklung der Zertifizierungen gibt. Mitglieder des Beirates sind unter anderem Vertreter von Bechtle, akquinet, Fielmann, DXC, dem TÜV Rheinland sowie den Initiatoren GECO und IDG Verlag.

Eine CeLS Zertifizierung entsteht nicht aus dem Lehrbuch oder den theoretischen Vorgaben eines Herstellers. Die Prüfungen werden von mehreren Fachleuten entwickelt, die direkt in diesem Fachbereich bereits seit vielen Jahren tätig sind und die Anforderungen, die in der Praxis bestehen, nutzen. Ihr potentieller neuer Arbeitgeber kann daran sehr gut abmessen, welches Know-How Sie besitzen und somit schneller abschätzen, ob Sie wirklich die richtige Person für die zu besetzende Stelle sind. Sie stechen aus der Menge der Bewerber heraus und dies führt nicht nur zu einem besseren Marktwert Ihrer Person.

Als Bewerber sparen Sie sich viel Zeit und Nerven durch diese Verkürzung Ihres Bewerbungsprozesses. Stellen Sie sich einfach einmal vor, die Fachabteilung wüsste schon genau, was Sie können, und würde nun weniger Fragen fachlicher Natur stellen müssen. Genauso wie die HR-Abteilung weniger, möglicherweise unangenehme,  Fragen zu Ihrer Persönlichkeit stellt, da Sie auch einen Soft Skill Test vorweisen können, der von Professor Uwe Kanning und der Universität Münster entwickelt worden ist.

Somit sparen nicht nur Freelancer ihre Ressourcen; auch aus unternehmerischer Sicht ist eine CeLS Zertifizierung sinnvoll: Ihre HR-Abteilung kann schneller die richtige Person für die offene Stelle finden, da auch ohne Bewerbungsgespräch eine bessere Passgenauigkeit ermittelt werden kann. Sie reduzieren damit Zeit, die die HR-Abteilung für Interviews mit Kandidaten nutzen mussund steigern so mit einem CeLS zertifiziertem Kandidaten die Effizienz Ihrer HR-Abteilung. Aber warten Sie nicht nur darauf, dass sich CeLS zertifizierte Personen bei Ihnen bewerben! Lassen Sie Ihre Bewerber doch einfach eine Zertifizierung durchführen und sehen so auf einen Blick, ob diese Person geeignet ist.

Unterstützen Sie die Initiative CeLS noch heute und zertifizieren Sie sich in einem von mehr als 55 verschiedenen Berufsbildern. Herstellerunabhängig, aussagekräftig und direkt aus der Praxis.

Oder beschleunigen Sie Ihre Rekrutierungsprozesse durch die Zertifizierung Ihrer Bewerber und entlasten Ihre HR Abteilung. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot zur Nutzung von CeLS als HR-Hilfe.

Vielleicht sind Sie ja aber auch ein Fachexperte und haben jahrelange Erfahrung in ihren Spezialbereichen. Dann bewerben auch Sie sich als CeLS Autor und profitieren Sie von der Initiative.

Hier finden Sie unsere Interview-Reihe mit Berufsbild-Autoren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.