Freelancerprofil: Interim Manager E-Commerce - Ralf Eisend in München

Interim Manager E-Commerce

verfügbar
Ralf Eisend | München
Um den Freelancer zu kontaktieren, müssen Sie eingeloggt sein
FREELANCER KONTAKTIEREN

Freelancer-Vorstellung

SPRACHEN

  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Verhandlungssicher)

Studienabschluss

Bachelor

FÄHIGKEITEN, KENNTNISSE UND ERFAHRUNGEN

Photoshop, Agile, Agile Softwareentwicklung, Alexa, AWS, Android App, SOLR, Application Management, Balsamiq, CSS 3, Confluence, Drupal, HTML 5, Hybris, IBM WebSphere Commerce, Intershop, Iterative Entwicklung, Java, Jira, LAMP, Magento, MS-Project, Sharepoint, MongoDB, MySQL, Oracle, PRINCE2, PHP, Releasemanagement, Anforderungsmanagement, SAP, SAP R/3, SCRUM, Product Owner, SOA, Softwareentwicklung, Search Engine, Typo3, Web Analytics, Wireframes, ZigBee, Kreativ, Planung, Anforderungsanalyse, Architektur, Automation, Automations, Kundenservice, Consulting, Beratungen, Beratung, Betriebswirtschaft, Channel Marketing, Geschäftsmodellen, B2B, B2C, Certified Scrum Master, Change Management, CMS, Design Thinking, Online Marketing, Online Marketings, Direct Sales, E-Commerce, Earned Value Management, Budgetierung, Controlling, Frontend, Geschäftsprozesse, Strategieentwicklung, ITIL V3, Innovation, Interim Management, Interim- Management, IoT, IT Service Management, Kampagnenmanagement, CRM, Customer Experience, Kundennutzen, Logistik, Marketing, Vertriebssteuerung, Merchandizing, nachhaltig, Offshoring, Produktmanagement, Produktstrategie, Programm Management, Program Management Office, Projektmanagement, Project Management, Projektleitung, Gesamtprojektleitung, Projektorganisation, Projektplanung, Geschäftsprozessoptimierung, Kontinuierliche Verbesserung, Qualitätsmanagement, Ressourcenplanung, Risikomanagement, Smart, Vertrieb, Sales, Social Networking, IT-Strategie, Telekommunikation, User Experience, UX, Vertriebskonzepte

Skills

Skill
Erfahrung in Jahren

Photoshop
3
AWS
3
SOLR
3
Balsamiq
3
CSS 3
3
Drupal
2
HTML 5
3
Hybris
2
IBM WebSphere Commerce
2
Iterative Entwicklung
6
Java
5
Jira
2
Magento
1
MS-Project
2
MongoDB
3

PROJEKTHISTORIE


11/2020 - bis heute
Programm Manager
Bitte wählen
Launch im Oktober 2016 KUNDE Kunde: IKEA Ich habe die Leitung des Programms im Rahmen meiner Tätigkeit für die Strategie- und Digital Agentur frog Design durchgeführt. ZIELE Entwicklung des Smart Lighting Produkts "TRÅDFRI" für Ikea: * Industrie Design: Lichtschalter (remote), Gateway * Technische Architektur und Security Konzept (Zigbee) * IOS & Android App ROLLE Programm Manager * Konzeption und User Experience (physisch und digital) * Koordination der Entwicklungpartner: Schweden (ZigBee), Indien (Apps), Deutschland (Design und UX) PROJEKT Projektlaufzeit: 2 Jahre * Im Oktober 2016 wurde eine Basisversion für vier Pilotmärkte geliefert. Umsatzerwartungen wurden weit übertroffen. Produkt war in den Märkten meist ausverkauft. * Im April 2017 wurde eine Vollversion mit Gateway- und Smartphone-Integration in Europa und Nordamerika eingeführt. * Im Oktober 2017 wurde ein erweitertes Produktportfolio und zusätzliche Funktionen weltweit eingeführt, u.a. die Alexa Integration. TECHNOLOGIE * Zigbee * Alexa Skills * IOS, Android ERGEBNISSE Wired: "...Trådfri bulbs work right out of the box. Screw them in, put a battery in the included remote, and you're set. Smart, but simple." Computer Bild: "Seit die Tradfri-App nach einem Update tadellos arbeitet und sogar bunte Leuchten verfügbar sind, gibt es am IKEA-System nur eines zu mäkeln: In den meisten Läden ist es restlos ausverkauft." Home & Smart: "Fazit: IKEA TRÅDFRI Alexa Skill lohnt sich" AV-Security blog: "A smart light in the darkness of IoT-Security" Projektleiter / Anforderungsmanager, Reward Shop Relaunch innerhalb des PAYBACK Portals Re-Launch in 2016 KUNDE Kunde: PAYBACK GmbH Teil der American Express Group, Tochter von Loyalty Partner Loyalitätsprogramm, Bonuspunkte ZIELE Ablösung des bestehenden B2C Rewardshops * Fachliche Konzeption & Mobile Strategy * Softwareauswahl * Steuerung der internen Creative Agency für Wireframes & Design ROLLE Fachliche Projektleitung Konzeption und Umsetzung von verschiedenen Schwerpunktthemen * Optimierung User Experience, UX * Recommendation Merchandizing * Content Merchandizing * Search * Trust Umsetzung PROJEKT Projektlaufzeit: 1 Jahr Entwicklung der Wireframes mit Balsamiq Entwicklung der Designs in Photoshop Liefermethode: Iterative Entwicklung (SCRUM) TECHNOLOGIE * Portal: CoreMedia * E-Commerce Plattform (in Evaluation): Magento ERGEBNISSE PAYBACK ist Deutschlands führendes Bonusprogramm und gleichzeitig die größte Multichannel-Marketingplattform. Im Markenranking von Shopping-Apps liegt die PAYBACK App auf dem dritten Platz neben den Firmen Amazon und eBay. Die User Experience wurde vor allem auf den Mobilen Devices deutlich verbessert.
01/2013 - 12/2015
Interim Manager E-Commerce
Smart Lighting System IKEA TRÅDFRI
Gesamtprojektleiter Portal Re-Launch, Interim Manager E-Commerce Einführung eines Self Care Portals für Geschäftskunden, 2013 - 15 KUNDE Kunde: Randstad Tochter: GULP Information Services GmbH Umsatz: ca. 280 Mio. € / Jahr Branche: Personaldienstleistung ZIELE Ablösung einer bestehenden B2B Online Plattform und Erweiterung um soziale Netzwerkfunktionen für 80.000 Partner / Geschäftskunden * Fachliche Konzeption * Softwareauswahl * Steuerung der externen Creative Agency für Wireframes & Design * Anpassung des Geschäftsmodells (Einführung Online Abwicklung) * Anpassung der Geschäftsprozesse intern * Professionalisierung des Online Marketings durch Einsatz von eTracker (Web Analytics) und Einsatz von E-Mail Automation Tool Emarsys ROLLE Gesamtprojektleitung Portal und Netzwerk, Interim Manager E-Commerce Steuerung der strategischen und operativen Projekteinheiten: * Strategie und Vertrieb * Interne Organisation und Prozesse * User Experience und Design * IT * Kundenservice (Netzwerkverantwortliche) PROJEKT Projektlaufzeit: 1 Jahr Entwicklung der Wireframes mit Balsamiq Entwicklung der Designs in Photoshop Liefermethode: Iterative Entwicklung (SCRUM) TECHNOLOGIE * SOA Architektur auf Basis von Java * UI Layer: HTML 5 und CSS 3 * Service Layer mit Service Komponenten und REST Schnittstellen * Data Layer: Oracle als relationale Datenbank und MongoDB als dokumentenbasierte DB * Amazon Hosting (AWS) * Search Engine: SOLR L4 (moresophy) * CMS: Hippo (Java basierend) * Marketing Automation: Emarsys * Web Analytics: eTracker ERGEBNIS Projekt wurde in Time und Budget geliefert. Launch: August 2014 und folgende Releases in REFERENZ Prof. Dr. Heiko Beier, Geschäftsführer moresophy GmbH, Juli 2014 [...] Durch die enge Abstimmung von Fach- und Technikkompetenz konnte das Potenzial unserer Software voll ausgeschöpft und maximaler Kundennutzen gestiftet werden.... Dank seiner Weitsicht konnten Projektrisiken stets rechtzeitig kontrolliert und in Time & Budget finalisiert werden. Im Rahmen des Projekts wurde... ein Know-How-Transfer initiiert, der zu einer Erweiterung und Verbesserung unseres Produkts hinsichtlich Stabilität, Erweiterbarkeit und Integrationsfähigkeit geführt hat. Wir können Ihnen Herrn Eisend... für das Management von e-Business Projekten ohne Ausnahme weiter empfehlen.... .
01/2012 - 12/2013
Leiter E-Commerce & Online Marketing
KUNDE Gigaset AG
Umsatz: ca. 420 Mio. € / Jahr ZIELE Ablösung von Hybris und Einführung TYPO3 / Magento * Solution Design * Softwareauswahl * Steuerung der externen Creative Agency für Wireframes & Design * Datenmigration einer bestehenden Lösung * Definition Rollen, Verantwortlichkeiten, Prozesse für E-Commerce ROLLE Leiter E-Commerce & Online Marketing (Interim) Aufsetzen eines Direct Sales Kanals bei Gigaset. Gesamtverantwortung für den Relaunch des Portals und die Umsetzung von Online Marketing Maßnahmen sowie Online Unterstützung einer TV Sales Push X-Mas Kampagne. Einführung aller operativen Prozesse (Sales, Payment, Logistik) PROJEKT Projektlaufzeit: 1 Jahr Teamstruktur: *Externe Entwicklung von TYPO3 & Magento bei AOE Media in Wiesbaden, *UX Design bei KKLD in Berlin *Internes Online Marketing & Migrationsteam bei Gigaset in München Liefermethode: Iterative Entwicklung (SCRUM) TECHNOLOGIE Implementierung: TYPO3, Magento ERGEBNIS Projekt wurde in Time und Budget geliefert. Launch: Mai 2013, gigaset.com REFERENZ Christina Schmitt, Vice President Marketing & Online Services bei GIGASET: [...] Customer Experience, Design und Usability des Portals wurden durch das Projekt signifikant verbessert. Dabei wurde das Projekt "in time" und "in budget" geliefert. Herr Eisend konnte durch sein methodisches Vorgehen, die effiziente Arbeitsweise und klare Kommunikation interne Widerstände überwinden, auftretende Probleme rasch lösen und schnell Fortschritte erzielen. Er hat seine Aufgaben zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt und unsere Erwartungen in allen Bereichen erfüllt. Wir danken ihm für seine Leistungen und wünschen ihm privat und beruflich weiterhin alles Gute
01/2010 - 12/2012
Produkt- und Projektmanager
KUNDE Koch, Neff und Volkmar GmbH, Stuttgart & Köln
White Label E-Commerce Solution für 1.300 Shops, 2010 - 2012 KUNDE Koch, Neff und Volkmar GmbH, Stuttgart & Köln, Umsatz: ca. 500 Mio. € / Jahr Branche: Handel, Logistik, Verlage, Verlagswesen, Buchhandel. ZIELE Entwicklung einer E-Commerce Lösung für 1.300 Buchhändler * Konzeption und Softwareauswahl, Technische Architektur * Usability Konzept (Back- und Frontend); Wireframes, Creative Design * Softwareentwicklung durch externen Partner im Offshoring * Datenmigration einer bestehenden Lösung * Rollout an 1.300 Partnerbuchhandlungen ROLLE Produkt- und Projektmanager Das Projekt wurde von mir End to End durchgeführt, anfangs als Programm Manager auf Seite der Agentur SapientNitro (SW-Auswahl, Kreativ Design, Technische Architektur), zur Implementierungsphase als interner Projektmanager für die Entwicklung, Migration und Rollout. PROJEKT Projektlaufzeit: 2 Jahre Teamstruktur: offshore bis zu 40 Entwickler in Indien und 12 Mitarbeiter in Deutschland Liefermethode: Iterative Entwicklung (SCRUM) TECHNOLOGIE Softwareauswahl: Hybris, IBM WebSphere Commerce Implementierung: IBM WebShpere Commerce & Drupal CMS, Java Projektinfrastruktur: ResultSpace, MS-Project, Jira, Remedy ERGEBNIS 1.300 White Label Shops. Heute verwenden ¼ aller deutschen Buchhandlungen die E-Commerce Solution von KNV.
FREELANCER KONTAKTIEREN
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um das Freelancer zu kontaktieren.
Neu bei projektwerk?