Freelancerprofil: Product Owner und Senior Projekt Manager in München

Product Owner und Senior Projekt Manager

verfügbar
| München | Stunden- und Tagessatz 90 EUR / 850 EUR
Um den Freelancer zu kontaktieren, müssen Sie eingeloggt sein
Kategorie(n): Consulting | IT
FREELANCER KONTAKTIEREN

Freelancer-Vorstellung

SPRACHEN

  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Verhandlungssicher)
  • Italienisch (Gut)
  • Französisch (Grundkenntnisse)

FÄHIGKEITEN, KENNTNISSE UND ERFAHRUNGEN

Interims-, Programm- und (Multi-)Projektmanagement, Coaching von Projektmanagern und Aufbau von Projektmanagementkompetenz in Unternehmen.
Certified Scrum Product Owner mit mehrjähriger Erfahrung in agilen Methoden (Scrum, SAFe, individuelle Ausprägungen)
Priorisierung von Maßnahmen und Anforderungsmanagement (bevorzugt nach agilen Methoden: Epics, User Stories, Backlogs)
IT Governance, Programm Set-Up und Programm-Governance.
Aufbau von Prozessorganisation und Prozessmanagement, Dokumentation von Prozessen/Workflows. Datenschutzmanagement.
Zertifiziert als Datenschutzbeauftragte (TÜV) mit Datenschutz-Projekterfahrung in zwei großen Unternehmen.
Erfahren in der Strategie-Operationalisierung, umsetzungsstark durch hohe Sozialkompetenz, ganzheitliche Perspektive, Strukturierung und schnelle Auffassungsgabe bezüglich Abhängigkeiten und Risiken, insbesondere im Umgang mit komplexen und dynamischen Situationen, umfangreiche Erfahrung mit Transformationsprozessen und entsprechenden Maßnahmen der Organisationsentwicklung.

Verfügbarkeit

Ich arbeite bevorzugt in München und Umland, idealerweise 80% vor Ort, 20% remote (Home office).
Reisebereitschaft im In- und Ausland im Umfang von ca. 40-50% ist vorhanden ( Reise- und Übernachtungskosten sind nicht im angegebenen Stunden- Tagessatz enthalten )

REFERENZEN

Telefonica: Stellvertretende Programm-Leitung DSGVO
Projekt-Sanierung, Aufbau v. Awareness, Operationalisierung der Datenschutz-Anforderungen und Planung von Arbeitspaketen, Programm-Setup, bereichsübergreifende Steuerung von Anforderungen, Budget- und Roadmap-Planung (>25 Mio. €), Steuerung der Anforderungen und Inbetriebnahme von IT-Lösungen und von operativer Umsetzung im Customer Service und an den Customer Touchpoints mit Schwerpunkt auf Prozessen rund um Recht auf Auskunft, Data Portability, Löschkonzepte/Anonymisierung und Informationspflichten.

Telefonica: Gesamtverantwortung für die Integration des B2P Brand Partner Geschäfts, Prepaid und Postpaid (>20 Mio. Kunden). Umstellung der Geschäftstätigkeit von 10 Brand Partnern vom Source Stack auf den Target IT-Stack, Identifikation von Gaps, Integration der Enabler-Prozesse (Logistik, Finance); Koordination der Anlage der Produkte auf dem Target Stack. Planung und Vorbereitung der Cut-Overs. Steuerung der Inlife-Stabilisierung von Applikationen, Systemen und Prozessen. In time, in quality, below budget.

Sandoz: Implementierung und Anpassung einer umfassenden Portfolio-, Projekt und Produktmanagement Datenbank; darauf basierend Aufbau des Konzernreportings

Media-Saturn: Unterstützung des IT-Projektleiters beim Rollout von Electronic Shelf Labels in alle Landesgesellschaften: Business Analyse, Kick-off Workshops mit Landesgesellschaften, Gap-Analyse und Einsteuern der priorisierten Anforderungen in Form von Change Requests. Steuerung der internen Schnittstellen-Entwicklung sowie Koordination der Schnittstellen-Entwicklungs- und -Integrationsleistungen verschiedener externer Dienstleister.

BMW Group: Interimsmanagement (Abteilungsleiter Ebene): Elternzeitvertretung Kommunikationsmanagement Aftersales in digitalen Medien.
Product Owner beim Umbau / datenschutzrechtlicher Absicherung sowie dem Rollout eines webbasierten Komplettradkonfigurators in 27 Märkten (Transaktion über die Handelsorganisation). Koordination der Anforderungen an den eShop, die zentrale Web-Informations-Plattform, das globale Kundendatenmanagement und das zu zentralisierende Produktdaten- und Marketing Content-Management mit zahlreichen Abhängigkeiten zwischen Plattformen (Mobile, Tablet und Web / responsive Design) und Projekten.
Diverse Beiträge zur Beschreibung der Aftersales Prozesslandschaft und Pilotierung neu gestalteter Abläufe im Rahmen der Contentproduktion (Text, Bild, Konstruktions-, 3D- und Bewegtbilddaten, medienübergreifende Verwendbarkeit, mehrere Marken, zahlreiche Sprachversionen); Projekt Governance / Umfeld teils nach Wasserfall teils lean und mit agilen Methoden arbeitend.

Adecco (Zürich): Aufbau einer globalen IT Organisation als Ergebnis der Restrukturierung ehemals dezentraler Einheiten (1.100 MA).
Fokus: IT Strategy & Governance: Portfolio-, Ressource- und Programm- & Projektmanagementprozesse; IT Servicekatalog.
Aufbau des globalen PMO (gemäß Prinzipien des SAFe Framework nach Leffingwell), Initialisierung mehrerer strategischer IT-Programme: teils nach Scrum, teils nach Phase-Gate arbeitend

Siemens Healtchare: Projektkommunikation für den Aufbau und Rollout einer globalen Shared Service Organisation zum betrieblichen Gesundheitsmanagement: Planung und Umsetzung von Kick-Off Event, Online-Newslettern, virtueller Experten-Community und Intranet Seiten.

Allianz SE: Projektmanagement und -kommunikation für die „customer facing work streams“ von Group Market Management im konzernweiten, strategischen Programm „Digitalisierung“
- Initialisierung (Scoping, Project Charter, Kommunikationsplanung und Gremientermine mit Stakeholdern in Landesgesellschaften und Zentral-funktionen)
- Status-Tracking & Reporting für sechs Projekte zu den Themen „Social Media“, „Digital Marketing“, „Mobile Applications“, „Lead Management“, „Digital Sales/Digital Agency“ und “Data Warehouse & Data Fill Rates”
- Vorbereitung und Durchführung von Workshops zur Erstellung des „Target Picture“ für das Gesamtprogramm
- Definition von Metriken zur Steuerung, Erfolgsmessung (Gesamtprogramm)
- Vorbereitung von Präsentationen für das Board of Management und in C-level Gremien
- „Challenging“ von Teilprojektplanung und Ergebnisqualität.
Arbeitssprache Englisch
Ergebnis: 6 Projekte initiiert, im Programm verankert und durch Steuerungsgremien freigegeben. Übergreifendes Zielbild mitentwickelt.

MRM Worldwide für Generla Motors: Product Lifecycle Management “Global Master Data Standard (GMDS)” für die global einheitliche Content-Management und Webservices-Plattform aller Web-Auftritte im continuous delivery Modus (monatliche Releases)
- Konzeptioneller und operativer Aufbau von Product-Lifecycle-Management (PLM) Prozessen nach lean/agile Aspekten & Scrum
- Requirements- & Change-Management für die globale Internet-Plattform nach agilen Methoden
(Konsolidierung der Anforderungen für die Rollouts in ganz Europa, USA, Lateinamerika & Middle East)
Ergebnis: PLM-Prozesse und Organisation an Standorten in Europa und USA aufgebaut und implementiert. Europa und erste Marken/ Märkte auf weiteren Kontinenten ausgerollt. Agile Vorgehensweise auf Agentur und Kundenseite verankert: Aufgrund hoher Kundenzufriedenheit wurde das Team zwei mal in Folge "Supplier of the Year".

Online Breedband (Amsterdam): Neuausrichtung eines Internetzugangs-providers (DSL, Breitband)
Re-Design der kundenseitigen Prozesse des Internetzugangs-Providers in den Bereichen Sales, Marketing, Produktentwicklung, Customer Service auf Basis des ETOM-Prozessmodells. Ergebnis: Basis für die Integration mit einer weiteren Konzerngesellschaft

BMW Group: Einführung von Kompetenzmanagement in der Handelsorganisation
Interims-Management des Teams, das funktionsspezifische Materialien wie Stellenbeschreibungen, Kompetenzprofile, Checklisten und Interviewleitfäden erstellt. Erstellung von Marketingmaterialien für internationale Zielgruppen auf Wholesale- und Retailebene in 8 Märkten in Europa, USA und Asien. Abstimmung mit Linien- und Projektorganisation, Fachabteilungen und Länderverantwortlichen.
Auswahl eines Standard-IT-Tools, Vendor Selection und Projekt Scoping für die Integration in die Systemlandschaft und Planung des internationalen Rollouts.
Akzeptanztests der Kommunikations- Materialien im Handelsbetrieb und Maßnahmen zur User Adoption,
Ergebnis
- HR-Management Toolkits für 10 Funktionen im Sales- und Aftersales von 2 Marken in 7 Sprachen.
- Freigabe von Planstellen und Budget für den Rollout - trotz Finanzkrise.

e-Plus: Neuausrichtung Bestandskundenmarketing
Programm-Management für eine strategische Initiative bestehend aus sechs Projekten mit Schwerpunkt Bestandskundenmarketing. Strategie-Operationalisierung, bereichsübergreifende Definition, Abstimmung und Priorisierung der Anforderungen des Marketings an IT, Prozesse und Systeme des Bestandskundengeschäfts (POS, Hotline, Internet)
Vereinfachung von Bestandskunden-und Tarifwechselpolicy; Relaunch von Customer-Care- und Produktbereich der Marken-Website. Gremienarbeit, interne Kommunikation (Konzernweit in deutscher und englischer Sprache).
Ergebnis: Drei-Jahres- Roadmap für die IT-Umsetzung, Budgetfreigabe im Board of Managers (Projektvolumen > 30 Mio €). Steuerung von sechs Projektteams (ca. 60 Beteiligte)

Restrukturierung der Konzern-IT von Emirates (Dubai)
- Konzeption und Implementierung kundenorientierter Geschäftsprozesse, Umstellung der IT auf ITIL
- Konzeption und Implementierung von People- und Resource-Management Prozessen
- Implementierung von Strategie- und Planungsprozessen, Einführung von Projekt-Portfoliomanagement und Performance Measurement (Balanced Scorecard Ansatz)
- Verantwortliche Steuerung von fünf Implementierungsteams (32 MA)
Ergebnis: Planmäßige Abstimmung, Einführung, und Dokumentation von Prozessen, Definition und Pilotierung von Reportingstrukturen; in time, budget, quality.


Post-Merger Integration der Unternehmenskommunikation von T-Systems:
Integration der Prozesse zur Erstellung verschiedener interner und externer Medien aus einem einheitlichen Themenpool. Relauch der Mitarbeiterzeitung und Interims-Redaktionsleitung für drei Ausgaben. Eigene Beiträge.

Weitere Branchen und Erfahrungen:

Autorentätigkeit / Trainingsmaterialien:
· Web-Based-Training zum Thema Fahrwerksdiagnosesysteme für einen Automobilhersteller
· Web-Based-Training zum Thema Turbocharger (für Schiffsturbodiesel) in englischer Sprache

Market Research und Investor Relations:
· Information Memorandum zur Ansprache von Investoren für einen Hersteller von passiven elektronischen Komponenten (in englischer Sprache).
· Wettbewerbsprofile und SWOT-Analysen für eine Innovation im Bereich Katalysatortechnik, Präsentation der Ergebnisse in englischer Sprache.
· Europaweite Wettbewerbsstudie im Bereich Telematik/Mobilität.
· Evaluierungstätigkeiten für die Europäische Kommission im Programm "eContent Europe" (seit 2001)

Unternehmenskommunikation:
· Verfahrenstechnik/Anlagebau: Entwicklung und Umsetzung der Marketing- und Kommunikationsstrategie für industrielle Anwendung von Elektronenstrahltechnologie und Laserschweißen, begleitend zum Übergabe der unternehmerischen Verantwortung vom Firmengründer auf das heutige Management-Team.
· Großhandel /Logistik: Relaunch und Redaktion der Mitarbeiterzeitung "Bogenschütze" von Hagemeyer Central Europe.
· Medizintechnik: Fachartikel und Marketingmaterial für die Unternehmenskommunikation der Siemens AG, Bereiche Innovation & Technologie und Medical Solutions.
Marketingkommunikation für Carl Zeiss Molecular Medicine.

Lehrtätigkeit:
· Lehrtätigkeit an der FH Salzburg, Studiengang IDTV: "Programmmarketing" (Vorlesung) und "Konzeption von interaktiven Anwendungen" (Vorlesung mit Übungen).
· Erstellung von Lehrmaterialien für die Erwachsenenbildung im Auftrag der sgd -Studiengemeinschaft Darmstadt: Medienbetriebswirt - Marketing und e-Business; Strategisches und Internationales Medienmanagement; Recht und Organisation; IT-Betriebswirt - IT-Einsatz in der Dienstleistungsbranche.

Projektleitung & Konzeption bei Erstellung von Internet-Präsenzen und CD ROMs für "Blue-Chips".
U.a.
· Automobilbranche: Online-Markteinführung einer neuen Modellreihe. Web-Sites für Leasing und Finanzierung, Flottenmanagement.
· Versicherungsbranche: Erstellen und testen eines Verkaufshelfers auf CD-ROM
· Markenartikler: Online-Kundenmagazin
· IT Branche: Überarbeitung der deutschen Präsenz eines global Players, Microsites für Events
· Dienstleistungsbranche: Leasing, Venture Capital, Kongreßberichterstattung (live Streaming-Video-Übertragungen)

Stunden- und Tagessatz

Stundensatz: 90 EURO
Tagessatz: 90 EURO

Gilt NUR für Standort München. Bevorzugt Abrechnung nach Stundensatz, Tagessatz geht von 9 Stunden aus

SONSTIGES

Gerne gebe ich Ihnen detailliertere Auskunft zu meinen Projekten oder vermittle ein Referenzgespräch mit einem meiner Auftraggeber.

Als Physikerin und "Generalistin" kann ich mich sehr schnell in neue, fachliche Themen, Prozesse und Anforderungen einarbeiten und die Brücke zur IT-Architektur und -Implementierung schlagen. Ich bin vertraut mit den relevanten Methoden, arbeite strukturiert und plane rollierend. Meine Stärken sehe ich als "servant leader" und gestandene Persönlichkeit darin, Stakeholder auf allen Hierarchieebenen abzuholen und konsequent auf die Projektzielsetzung auszurichten.

Converted_S3_32643 (0 kB)
Hochgeladen am: 18.10.2016
- keine Beschreibung hinterlegt -
FREELANCER KONTAKTIEREN
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um das Freelancer zu kontaktieren.
Neu bei projektwerk?