Freelancerprofil: IT-Applikations-/Supportspezialist Klinische Systeme in Schweiz

IT-Applikations-/Supportspezialist Klinische Systeme

| Schweiz
Um den Freelancer zu kontaktieren, müssen Sie eingeloggt sein
FREELANCER KONTAKTIEREN

Freelancer-Vorstellung

FÄHIGKEITEN, KENNTNISSE UND ERFAHRUNGEN

• MedFolio (++) / 2 Jahre Erfahrung:
Prüfen bei Problemen des integrativen Aufrufs der PDF-Laborbefunde für den Patienten mittels Absprung aus der CWS Labor-Applikation im MedFolio, Prüfen bei Problemen des integrativen Aufrufs der Laborauftragsverordnung durch die Ärzte in der Patientenakte mittels PID/FID
• Hospis.Net (++) / 2 Jahre Erfahrung:
Einpflegen von Test-Patienten zwecks Schulungen zur Übergabe mittels Schnittstelle an das WiCareDoc zum Aufruf des CWS Order Entry für die Pflegestationen, Prüfen von Patientendaten zum Abgleich mit dem Polypoint bei auftretenden Schnittstellenproblemen

CWS Labor.7 (LIS) (+++) / 2 Jahre Erfahrung:

• Anwender-Support (+++) / 2 Jahre Erfahrung:
Betreuung/Pflege der Labor.7-Applikationen (Hämatologie-Chemie-Bakteriologie)bzgl. Stammdaten, Berechtigungen, Parametrisierung, Pflege des Laborvademecums (Einbinden neuer Fotos von Probengefässen)
• Koordination Labor – Informatik (+++) / 2 Jahre Erfahrung:
Ansprechpartner für technische und applikatorische Fragestellungen, Unterstützung im Rahmen der Akkreditierung vom Labor, Betreuung beim Servermove der Laborapplikationen vom Triemli zum OIZ (Projekt Ziel 6)
• Projekt ELDA (++) / 1,5 Jahre Erfahrung: Elektronische Übermittlung der PDF-Laborbefunde an das Archivsystem
Unterstützung während der Test- und Einführungsphase –Kreieren von Testfällen zur Auslösung von PDF-Laborbefunden und Übermittlung an das Archiv, Ständige Überwachung der Schnittstelle vom Labor zum Archiv nach Produktivstart

CWS Order Entry (+++) / 2 Jahre Erfahrung:

• Anwender-Support (+++) / 2 Jahre Erfahrung: Key-User Pflegestationen/Ärzten/Sekretariate
Ansprechpartner bei technischen und applikatorischen Fragestellungen/Problemen während der Pilotphase und dem folgenden klinikweiten Rollout ab 08/15, Behebung von Problemen der Anwender beim Aufruf von PDF-Befunden direkt aus dem OE bzw. über Absprung aus dem KIS-System MedFolio
• Projekt-Order Entry (+++) / 2 Jahre Erfahrung: Pilotphasen + Rollout zur Einführung
Intensive Unterstützung/Mitarbeit während der 1.+2.Pilotphase
- Pro-aktiver Kontakt zu den Pilotstationen
- Entgegennahme von Anregungen/Verbesserungsvorschlägen und deren Umsetzung zur Weiterentwicklung des OE
- Aufnahme und Abarbeiten von Pendenzen in Zusammenarbeit mit den Fachbereichsverantwortlichen vom Labor und dem Softwarelieferanten Cobra Software AG
Tätigkeiten zur Vorbereitung in der Vorphase des Rollouts
- Überprüfen der technischen Voraussetzungen (Test auf Funktionalität der Zebra-Etikettendrucker auf den Stationen, Lesbarkeit des Etikettendrucks und Überprüfung auf vollständige Informa-tionen auf der Etikette)
- Pflege der Client-Tabelle im OE für die Zuweisung der Etikettendrucker
- Einrichten neuer Drucker in Abstimmung auf den Print-Servern mit der OIZ
- Einrichten der Test-Patienten im HOSPIS zum Aufruf des Order Entry im Pflegesystem WiCareDoc für die wöchentlichen Schulungen der Pflegekräfte im Rahmen des Rollouts


• Projekt – Elektronische Vidierung von Laborbefunden im Order Entry (+++)
Mitarbeit in einem dafür seitens der Spitalleitung geschaffenen Gremiums, Präsentation der technischen Möglichkeiten im OE durch mich
• Technische Koordination (+++) / 2 Jahre Erfahrung:
Verantwortlich für die Planung von Updates und Release-Upgrades für die Laborsysteme, Koordination zur Umsetzung technischer Pendenzen mit dem Softwarelieferanten (u.a Einführung einer neuen Drucklösung via VPSX für Zebra-Etikettendrucker wegen Umstellung auf Citrix-Plattform), Koordination der DB-Updates auf die Testumgebungen der Laborapplikationen und dem Order Entry mit dem OIZ, Ansprechpartner bei auftretenden Problemen beim Aufeinandertreffen vom Rollout OE und dem gleichzeitigen stattfindenden Rollout der Citrix-Plattform (Fat/ThinClients) unter Windows 7, Abstimmung bzgl. Wartungsarbeiten der Applikations-Server mit IT-Betrieb und OIZ

Polypoint RAP/DIS/DOC + PEP

• Anwender-Support RAP/DIS (+++) / 2 Jahre Erfahrung:
Betreuen der Termin- und Bettendispositionen der Fachbereiche bei Fragen und Hilfestellung zur Anwendung, Fachspezifische Beratung im Rahmen prozessorientierter Anliegen und Fragestellungen und deren Umsetzung, Einrichten von Agenden zur Terminplanung in diversen Fachbereichen und Ambulatorien, Erstellen von Terminarten, Hinzufügen von Ressourcen in den Agenden mittels Polypoint-PEP, Unterstützung beim Einrichten sowie Erstellen von Termin-Briefen aus dem Polypoint in den Dispositionen, Eröffnen von Trouble-Tickets an Polypoint-Support (Überwachung mittels Omnitracker)
• Unterstützung und Beratung der Disziplinen/Stationen bei Prozessen (++) / 2 Jahre Erfahrung:
Abbildung neuer Prozesse bzw. Modifikationen im Polypoint, Prüfen und Umsetzen von Vorschlägen der Key-User/Stationsleitungen zur Qualitätsverbesserung in der Dispositions-und Bettenplanung
(z.B. Einrichten eines elektronischen Whiteboards)
• Polypoint User-und Berechtigungsmanagement (+++) / 2 Jahre Erfahrung:
Einrichten von User-Logins, Zuweisungen von Berechtigungen, Mitarbeit bei der Überarbeitung des Berechtigungskonzeptes im Hinblick auf die ActiveDirectory-Anbindung
• Polypoint DOC_Admin (+++) / 2 Jahre Erfahrung:
Entwickeln und modifizieren von OP-Planungsformularen, Einrichten von Workflows zur elektro-nischen Übersendung an die OP-Dispositionen mittels Erstellung der dazugehörigen Postfächer
• Polypoint – Projekte (+++) / 2 Jahre Erfahrung:
Projekt iTOP(Einführung OP-Anmeldewesen per elektronischen Formulars), Eigenständige Entwicklung von OP-Formularen für diverse Disziplinen, Einführung der OP-Notfallanmeldung, Einbinden der internen Telefonnummern in die OPS-Agenden der Personalressourcen via Anzeige mittels MouseOver, SMS-Messaging (Terminerinnerung der Patienten mittels SMS), Einrichten einer neuen Bettenhausstruktur im Hinblick auf das neue Bettenhaus im Triemli Spital
• Polypoint – Schnittstellen (+++) / 2 Jahre Erfahrung:
Überwachung und Kontrolle von Schnittstellen, Erstellen von Change Requests in Bezug auf Schnittstellenanpassungen im Polypoint, Spezifikationen erstellen, Rückmeldung via Export-Schnittstelle in das Patientenverwaltungssystem (Nexus-PatWeb)
• Polypoint PEP (++) / 2 Jahre Erfahrung:
Pflege der Hierarchie-Struktur bzgl. von Geräten und Räumen, technische Unterstützung beim Release-Upgrade in Abstimmung mit dem HR-PEP Team

Informatik generell:

• Netzwerke; TCP/IP (++), WLAN/LAN (++), VPN (++), Ethernet (+)
• Hardware: PC, Laptop (+++)
• Betriebssysteme: MS (Windows XP, Vista, Windows 7, Windows 8 (Server, Windows NT) (++) bis (+++)
• Citrix (++)
• Anwendungen: MS Office 2010+2013 (Excel, Word, Power Point, Outlook, SharePoint) (+++)
• Programmierung allg.: SQL (+)
• Druckermanagement: Implementation auf Printservern (++), Einrichten und Testen (++)

FREELANCER KONTAKTIEREN
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um das Freelancer zu kontaktieren.
Neu bei projektwerk?