Freelancerprofil: Administrator Microsoft Netzwerkinfrastruktur in Europa

Administrator Microsoft Netzwerkinfrastruktur

| Europa
Um den Freelancer zu kontaktieren, müssen Sie eingeloggt sein
FREELANCER KONTAKTIEREN

Freelancer-Vorstellung

FÄHIGKEITEN, KENNTNISSE UND ERFAHRUNGEN

Seit 1993 bin ich selbstständig und arbeite mit einem kleinen Team. Unsere Kunden sind kleine und auch mittelständische Unternehmen, denen wir unsere Leistung wie technischem Support für Hard- und Softwareprodukte sowie der Netzwerkinfrastruktur, EDV-Schulungen und Softwareentwicklungen erbringen.

Von 1993 bis ca. 1998 war ich selbst Dozent für alle Microsoft-Produkte. Das waren Themen aus Microsoft Windows, Word, Excel, PowerPoint, Outlook in den jeweils aktuellen Versionen. Nach und nach kamen Produkte wie Access, VBA, Visio, Projekt sowie die Serversysteme und Dienste von Microsoft hinzu. Ab 1999 erweiterte ich das Leistungsangebot der Firma um den technischen Support.

Zu meinen Aufgaben gehört heute das Management der Systemtechnik und der Netzwerkinfrastruktur. Zusätzlich entwickele ich im Auftrag kleine Datenbankanwendungen oder andere Tools für die Bereiche Technik, Verwaltung und Produktion und führe für Firmen EDV-Schulungen durch.

Gern übernehme ich neben meiner Aufgabe als Unternehmer auch EDV-Projekte als Freiberufler und bringe mein Wissen und meine langjährige Erfahrung in die Projekte ein. Im Gegenzug lerne ich auch immer wieder Neues kennen.
?
Persönliche Qualifikation
Persönlich habe ich sehr früh entschieden, mich auf die Produkte von Microsoft zu spezialisieren. Grund war die schon damals vorhandene Vielfalt unterschiedlicher Technologien, die für einzelne Person eben schwieriger zu bewältigen waren und sind. Besser fand ich die Konzentration auf eine einzelne Technologie, wie der von Microsoft. Das Angebot der Ausbildung war bei Microsoft aus meiner Sicht besser.

Darauf ist meine Weiterbildung ausgelegt und ich absolvierte nacheinander zu verschiedenen Ausbildungen erfolgreich folgende Prüfungen:

• 1998 - Microsoft Certified Professional
Schwerpunkt Windows NT Server

• 2005 - Small Business Specialist
Schwerpunkt Microsoft Small Business Server mit Microsoft Exchange

• 2008 - Microsoft Certified Engineer
Schwerpunkt Windows Server 2003, Netzwerkinfrastruktur, Microsoft Exchange

• 2012 - Microsoft Certified Technologie Specialist
Schwerpunkt Windows Server 2008R2 - Netzwerkinfrastruktur

Aktuell arbeite ich an der Zertifizierung zu Windows 10 und dem zugehörigen Server-System um auch in der Zukunft der Aufgabe des technischen Managements und der Absicherung der Qualität gerecht werden zu können.

Neben der Systemtechnik verfüge ich über gute Programmierkenntnisse in VB.net, Powershell, Batchprogrammierung, VB-Script und VBA für die Entwicklung kleiner technischer Tools und Datenbankanwendungen mit SQL-Datenbanken oder MDB-Dateien. Sie stammen aus einer langjährigen Tätigkeit als Trainer für Microsoft Office sowie den Client- und Serversystemen und dem Vertrauen vieler Kunden, die mir entsprechende Projekte anvertrauten.

Unternehmens-Qualifikation
Als Unternehmer ging es zusätzlich darum die Arbeit des Teams, für deren Qualität ich verantwortlich war und bin, durch Standards einfacher und prüfbar zu gestallten. Das funktioniert aus meiner Sicht nur, wenn das Know-How auch im zuständigen Management vorhanden ist. Auch aus diesem Grund entstand zunächst meine Qualifikation und dann die Zertifizierung des Unternehmens. Wir sind seit 1999 mit wenigen Unterbrechungen Microsoft Certified Partner.

Der Schritt über die Zertifizierung zur Umsetzung von Standards oder so genannten "Best-Practis" war einer der wichtigsten in meiner Selbstständigkeit, da er die Zusammenarbeit im Team und die Sicherung der Qualität erheblich vereinfacht hat. Die organisatorische Umsetzung solcher Standards und die Sicherung der Qualität ist Sache des Managements und damit meine, eine Aufgabe die ich sehr ernst nehme.

?
Projekt Optimierung der Netzwerkinfrastruktur von ××××/×××××××××××××
Im Januar 2011 habe ich als Berater die Aufgabe bekommen, in einem mittelständischen Unternehmen die Leitung oder das Coaching der EDV-Abteilung zu übernehmen. Ziel war es, das vorhandene EDV-System zu optimieren und zu aktualisieren.
Das Unternehmen verfügt über 2 deutsche und 4 ausländische Standorte mit insgesamt ca. 30 Serversystemen und ca. 200 PC, die über alle Standorte verteilt sind. Im Netzwerk gibt es eine Domäne über alle Standorte, die über VPN-Verbindungen miteinander verbunden sind.

In 4 Jahren haben wir u.a. folgende Projekte umgesetzt:

• Konzentration auf Microsoft Technologie
Im Netzwerk waren einige Linux-Systeme u.a. als DHCP und DNS-Server eingesetzt. Aufgrund möglicher Abhängigkeiten wurden diese Systeme nach und nach auf Microsoft-Technologien umgestellt.

• Hochverfügbarkeit
Um Totalausfälle zu verhindern wurde ein zweiter Serverraum am Hauptstandort eingerichtet. Über ein SAN, das über beide Räume verteilt ist und technisch Synchron gehalten wird, wurde die Virtualisierung der Server mit VM-Ware aufgebaut. Damit wurde der Ausfall von bis zu einem der Serverräume abgesichert.

• Betriebssystemupdate Server 2003
Alle vorhandenen Serversysteme (Domänencontroller, Terminalservern, WSUS und dem Mailserver unter Exchange-Server) an allen Standorten wurden auf Server 2008R2 upgedatet. Zusätzlich wurden neue Dienste etabliert wie. z.B. DFS mit Datenreplikation und einigen anderen.

• Betriebssystemupdate Windows XP
Windows XP wurde abgekündigt. Alle PC-Systeme müssen auf Windows 7 upgedatet werden. Die Verteilung von Windows 7 wurde über den WDS (Windows Deploy Service) vorgenommen. Hierzu wurden Standard-Images erstellt und über das Netzwerk verteilt. Alle zusätzlichen Einstellungen am Betriebssystem werden über Gruppenrichtlinien vorgenommen. Zur Verteilung der Images in den anderen Standorten wurden WDS-Server in diesen Standorten eingerichtet.

• Update Office 2003
Auch für Office 2003 war abgekündigt. Die Verteilung geschah durch automatische Installation, ausgelöst durch Gruppenrichtlinien. Ebenfalls sind alle Clienteinstellungen über GPO's realisiert.

• Seminare Microsoft Windows und Office
Zur Einweisung aller Benutzer in die neuen Systeme Windows 7 und Office 2010 wurden Umsteiger-Seminare angeboten und durchgeführt. Zusätzlich wurden Grundlagen- und Fortgeschrittenenseminare für Word, Excel, Excel-VBA, PowerPoint und OneNote durchgeführt.

• Update des ERP-Systems pro@lpha auf eine aktuelle Version

Das Ziel wurde Ende 2014 erreicht und das Projekt abgeschlossen. Nun habe ich nicht alles allein ausgearbeitet, sondern es war eine Teamleistung. Durch gemeinsame Diskussionen, Entscheidungen und viel Arbeit wurde es auf der Basis von Standards so umgebaut wie es heute ist.

Ich hoffe, das ich Ihr Interesse wecken konnte und würde mich über einen Kontakt freuen.

FREELANCER KONTAKTIEREN
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um das Freelancer zu kontaktieren.
Neu bei projektwerk?