Logo SAP BW/BI und SAP BO Experte

Aktualisiert am 09.08.2018

Verfügbarkeit:


Kategorie(n):

Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen


Projekt CV Mario S.
SAP BI/BO Consultant

PERSÖNLICHES
? Geboren: 28.01.1970
? IT Berater seit: 2003
? EDV Betreuung seit: 1992
? Tel.: +
? Email:

ZERTIFIKATE

? Solution Consultant mySAP BI - Business Warehouse 3.0
? Solution Consultant mySAP Netweaver Business Intelligence 2006 3.5
? Solution Consultant mySAP Netweaver Business Intelligence 7.0
? Solution Consultant mySAP BO
? SAP Professional Train the Trainer

IT-BERUFSLAUFBAHN
? Berater für SAP BI BW/BO BW-IP
? Berater für Warenwirtschaftssysteme
? Berater für u.a. Datenbanken und Netzwerke
? Betreuer von EDV-Systemen im Handel

SAP SCHULUNGEN

? BW305 Reporting und Analyse (Teil I)
? BW306 Enterprise Reporting, Query und Analyse (Teil II)
? BW310 Data Warehousing
? BW315 Reporting Management
? BW330 BW Modellierung
? BW340 Data Staging
? BW350 SAP-Extraktion
? BW360 Administration and Performance
? BW365 BW Authorization
? BW370 BW Business Planning and Simulation / integrierte Planung
? BW380 BI Analyseprozesse und Data Mining
? BO100 Integrating SAP BW with SAP Business Objects BI 4.0 Solutions
? BODS10 Business Objects Data Integrator
? BOA225 E-Learning BO PCM
? BOA340 Fundamentals Modeling
? BOA375 Performance
? BOSSM310 Strategy Managment
? WDEBPC BO Planning & Consolidations
? BO430 Planning & Consolidations
? AC610 Profit-Center-Rechnung
? AC605 Ergebnis- und Marktsegmentrechnung (Theorie)
? AC410 Kostenstellenrechnung
? AC200 Buchhaltung Customizing
? AC040 Kosten und Erlöscontrolling
? AC010 Finanzbuchhaltung und Reporting
? SAP01 SAP Überblick
? ADM940 SAP Berechtigungswesen
? CA705 Grundlagen Report Painter / Report Writer
? BC600 Workflow – Konzepte, Inboxes, Reporting
? BC430 Dictionary
? BC400 Workbench
? SAPTEC NetWeaver Grundlagen der Application Plattform
? SAP Train the Trainer
? SAP EP Visual Composer
? SOA100 Grundlagen
? SOA110 SOA Enterprice Road Map

KENNTNISSE
? BW, BW-IP, BPC
? SEM
? Visual Composer
? BO
? MDM
? SAP Solution Manager (SOLMAN)

BRANCHEN ERFAHRUNG
? Logistic
? Grosshandel
? Einzelhandel
? Kakao Halbstoffeproduktion
? IT-Branche
? Handwerk
? PR und Werbung
? Steuerberatung
? Finanzberatung
? Automotiv
? Maschinenbau
? Konsumgüter Industrie

TECHNOLOGIE- KENNTNISSE
? SQL 2000 Server
? Access
? MS-Visio
? MS-Project
? MySQL 4.0
? PHP 3.0
? HTML 4
? CSS 2.0
? XML
? C++
? SQL
? Lexware
? Div. Microsoft Betriebssysteme
? Div. Officeapplikationen
? IT-Netzwerke


SPRACHE
? Deutsch Muttersprache
? Englisch befriedigend

SAP SCHWERPUNKTE
BW, Visual Composer, SAP Business Intelligence, Logisches Modell, Erstellung von Blueprints, Frontend BEx Analyser, Web-Reporting, komplexes Reporting, Enterprise Reporting, Datenmodellierung, BW Backend Admin Workbench, BW Datenextraktion, Performance,

Projektadministration:
? periodische Meetings mit anderen SAP Rollout Teams zwecks Koordinierung der Aktivitäten
? Meilensteinmeetings
? Tägliche Arbeitstreffen
? Kundenkontakt
? Schulung
? Übergabe des BW an den Mandanten

BW Datenmodellierung:
? Aufnahme von Reportinganforderungen des Kunden
? Ermittlung der KPIs
? Festlegung von Berechtigungen
? Logisches Modell und Übertragung ins Physische Modell
? Validierung der Daten im R/3 OLTP und Identifikation der relevanten Tabellen und Felder
? Report-Layout

BW Backend:
? Aufnahme von Reportinganforderungen (insbesondere kundeneigene Felder)
? Aktivierung des Business Content
? Datenextraktion, Anpassung der Extraktoren
? Entwicklung kundeneigener DataSources
? Hochladen der Daten ins BW (PSA), Scheduler
? Anlegen von BW Datenstrukturen (InfoObjects), Stammdaten, Kennzahlen, Hierarchien
? Anlegen von Datenstrukturen für das Reporting, Infoprovidern: InfoCubes, ODS Objekte, stammdatentragende Merkmale

BW Frontend:
? Anlegen von Reports mit dem BEx Analyzer
? Anlegen von Rollen, Workbooks, Templates
? Anlegen von Webreports mit dem WAD
? Publizieren von Web Reports
? Layout von Reports
? Komplexes Reporting (Ausnahmen, Bedingungen, Strukturen etc.)

BW Administrator Workbench:
? Transport der BW Objekte von Entwicklungssystem in das Integrationssystem und das Produktivsystem
? Einstellen von Lade Jobs im Job Scheduler
? Pflege und Anpassung von Übertragungsregeln und Fortschreibungsregeln
? Berechtigungskonzept
Berlin, 26.05.2014


PROJEKTERFAHRUNG

Zeitraum
Branche
Projekt
Rolle

Zeitraum
08/2013- heute Cornelsen Verlag
Print Medien
Umsetzung von SAP BI / BO Anforderungen mit internationalen Roll OUT
SAP Consultant für BI/BO Architekt / Teilprojektleiter
Miterstellung des IT-Fachfeinkonzept. Überprüfen sowie Nutzung der FILE und DB-Connect Quellverbindungen zum Legacy Systemen und zu mehreren Flatfile Datenquelle.
Aufbau und Modellierung des Datenflusses von den verschiedenen Quellsystemen bis zu den Queries. Query Design für die Reports.
Design von Reports für BEx Analyzer. Grobkonzept für Planungseinrichtung (IP-BPC, MAP) als Ablösung vorhandener Excelstrichlisten für die Zeit nach 7.3 Migration. Design von Reports für BEx Analyzer. Aufbau von unterschiedlichen Datenflüssen im BW. Aufbau von Datenflüssen im BO-Data Services zu Testzwecken für die Migration von Data Stage zu BO Data Services. Einführen und testen der Docu Performer Software.
? Erstellen von Machbarkeitsanalysen und Aufwandsübersichten für verschiedene SAP - BI Themen.
? Anpassen des CMC (Central Managment Console) Modifikation von User
? Personalverantwortung für 5 Teammitglieder
? Erstellen von graphischen Übersichten der Datenflüsse.
? Erstellen von technischen Dokumentationen.
? Erstellung von Berechtigungskonzepten
? Erstellung von Frontend Reports
? Reporting via SAP BO Web Itelligence
? Aufbau von Frontend Reports mit den DESKI
? Anpassung von Web Reports mit dem QAAWS
? Anpassung der OCI Schnittstelle SRM-MDM
? Erstellung von Keymapping von Stammdaten (MDM & BO Bausteinen)
? Anlegen/aktivieren von benötigten Info Objekten, Cubes, DSOs
? Anlegen/aktivieren und Pflege von Bewegungsdaten Data Sources
? Anlegen/aktivieren und Pflege von Stammdatendaten Data Sources
? Übernahme von FI, SEM, SCM, SolMan und CRM Daten zum Stichtag
? Umsetzung der Planungfunktionen nach Konzernrichtlinie
? Datenextraktion aus z.B. LIS, CO-PA, FI-SL usw
? Ermittlung der Kennzahlen und Merkmale aus FI/Co
? Kontrolle von Quellverbindungen und Schnittstellen
? Ladetests der Eingangsebene
? Definition der Transformationen/Datenflüsse (InfoObjekte, DSOs und Cubes)
? Anlegen von DTPs
? Test der Datenflussmodellierung
? Test des BO Data Services Data Integration Tools
? Test des BO Planning & Consolidation (BPC)
? Anlegen BW-IP Objekten für Smartpricing Tool (IP-BPC)
? Anlegen von Planning Cubes und Strukturen (BW-IP)
? Aufbau von InfoCubes, DSOs und Multiprovidern
? Erstellen von Transformationen und Datentransferprozessen
? Planung, Erstellung und Test von benötigten Prozessketten
? Design von Queries mit BEx
? Design von Reports mit BEx Analyzer und WAD
? Test von Berechtigungen und Abgrenzungen von Unit´s
? Test bzw. ReTest der Reports und Queries mit dem Fachbereich
? Test bzw. ReTest von Change Request´s
? Test vom Plannungslauf + Performance Test (IP)
? Bearbeitung von Ticket´s bzw. Change Request (SolMan)
? Erstellen von Unterlagen für einen Workshop zur Mitarbeiterschulung in BEx
? Durchführung eines Workshop zur Mitarbeiterschulung in BEx

04/2012-08/2013 Ball Pack Europe
Branche Konsumgüterindustrie Metallverarbeitung
Projekt Support Projekt mit mehreren kleineren Änderungen und Neuerstellungen am Datenfluss, Queries und Reports / Arbeitsmappen. Prozessketten Monitoring. Berechtigungspflege der User und Rollen im BW und BCS. Machbarkeitsanalyse und Konzepterstellung für die Anbindung von SAP BI an das auf iOS basierende Mobil BI-Tool “ROAMBI“. Auswertung der zu erwartenden Aufwendungen bei Einführung von “BO Chrystel Reports“ für automatisierende Ladevorgänge von SAP BW ins “ROAMBI“. Einführung der Dokumentationssoftware “Docu Performer“ für die technische Dokumentation von SAP BW Projekten, Berechtigungen und Datenflüssen. Konzeptionierung eines Projektes für ein Smartpricing Tool auf Basis von BW-IP und Mitarbeit bei der Umsetzung. Schulung von Key- und Endusern. Konzeptstudie für den Aufwand der Einführung von SAP BO für Mobile BI Lösungen für verschiedene Devices, für Ablösung einer “TM1“ Lösung durch BO Analysis und für BO Dashboards zur Erstellung von Dashboards für den Europa Vorstand. Mitarbeit bei der Konzeptionierung eines Projektes für die Ablösung vom “Data Stage“ ETL Tool durch “BO Data Services“. Konzeptionierung eines Projektes für Kostenstellenreporting und Mitarbeit bei der Umsetzung.

SAP BI 7.1, SEM-BCS, BO-DS, Ascential Data Stage, Docu Performer, ROAMBI. BI Controlling Kostenstellen
Rolle SAP Consultant für BI Architekt / Teilprojektleiter
User - Betreuung bei Problemen mit Berechtigungen oder Anpassungswünschen im BW und im BCS. Aufbau und Modellierung der Datenflüsse von verschiedenen Quellsystemen bis zu den Queries. Query Design für die Reports. Monitoring der Ladeprozesse im ETL-Tool Data Stage, bei Bedarf Neustart der Sequenzen. Query Design für die Reports. Design von Reports für BEx Analyzer. Aufbau von unterschiedlichen Datenflüssen im BW. Aufbau von Datenflüssen im BO-Data Services zu Testzwecken für die Migration von Data Stage zu BO Data Services. Einführen und testen der Docu Performer Software.
Themen:
? Festlegung von Konzern Entwicklungsstandards
? Einhaltung alle Richtlinien
? Festlegung von Richtlinien z.B. Entwicklerrichtlinien im Konzern
? Abbildung von Prozessen im SolMan
? Tracking von Projektmilestones
? Planung, Aufwandschätzung und Umsetzung von Change Request´s.
? Aufbau eines Daten-Modelkonzeptes z.B. zum Kostenstellencontrolling
? Aufbau eines Konzernabrechnungs-dashboard
? Modellierung der Datenlayer und Datenkonsolidierung
? Nach Analyse des Info Cubes Kosten- und Zeitanalyse (0RPM_C03),
zum Abgleich der Kosten
? Query “Istkosten im Vergleich zu Plankosten nach Projekt und Aufgabe“ [0RPM_C03_Q0002] aktiviert und im Kostenstellen - Report als Dataprovider integriert.
? Konzeptionierung und erfassen der Technischen- und teilweise der Fachspezifikation.
? Erstellen von Machbarkeitsanalysen und Aufwandsübersichten für verschiedene SAP - BI Themen.
? Personalverantwortung für 5 Teammitglieder
? Erstellen von graphischen Übersichten der Datenflüsse.
? Erstellen von technischen Dokumentationen.
? Erstellung von Berechtigungskonzepten
? Anpassung der OCI Schnittstelle SRM-MDM
? Erstellung von Keymapping von Stammdaten (MDM & BO Bausteinen)
? Anlegen/aktivieren von benötigten Info Objekten, Cubes, DSOs
? Anlegen/aktivieren und Pflege von Bewegungsdaten Data Sources
? Anlegen/aktivieren und Pflege von Stammdatendaten Data Sources
? Übernahme von FI, SEM, SCM, SolMan und CRM Daten zum Stichtag
? Umsetzung der Planungfunktionen nach Konzernrichtlinie
? Integration von MAP in SAP BI
? Datenextraktion aus z.B. LIS, CO-PA, FI-SL, MAP, ERP usw
? Ermittlung der Kennzahlen und Merkmale aus FI/Co
? Kontrolle von Quellverbindungen und Schnittstellen
? Ladetests der Eingangsebene
? Definition der Transformationen/Datenflüsse (InfoObjekte, DSOs und Cubes)
? Anlegen von DTPs
? Test der Datenflussmodellierung
? Test des BO Data Services Data Integration Tools
? Test des BO Planning & Consolidation (BPC)
? Anlegen IP Objekten für Smartpricing Tool (IP-BPC)
? Anlegen von Planning Cubes und Strukturen
? Aufbau von InfoCubes, DSOs und Multiprovidern
? Erstellen von Transformationen und Datentransferprozessen
? Planung, Erstellung und Test von benötigten Prozessketten
? Design von Queries mit BEx
? Design von Reports mit BEx Analyzer und WAD
? Erstellung von Frontend Reports
? Reporting via SAP BO Web Itelligence
? Aufbau von Frontend Reports mit den DESKI
? Anpassung von Web Reports mit dem QAAWS
? Test von Berechtigungen und Abgrenzungen von Unit´s
? Test bzw. ReTest der Reports und Queries mit dem Fachbereich
? Test bzw. ReTest von Change Request´s
? Test vom Plannungslauf + Performance Test
? Bearbeitung von Ticket´s bzw. Change Request (SolMan)
? Erstellen von Unterlagen für einen Workshop zur Mitarbeiterschulung in BEx
? Durchführung eines Workshop zur Mitarbeiterschulung in BEx.
Zeitraum 10/2011-03/2012 Deutsche Bahn
Branche Logistic
Projekt Erstellung einer Auswertungsplattform für ein auf Oracle basierendes Schienen-Trassenportal Anmeldungssystem.
Rolle SAP Berater/Projekt & Teilprojektleiter für BW/BI bei der Implementierung, Schnittstelle zum Fachbereich.
Miterstellung des IT-Fachfeinkonzept. Überprüfen sowie Nutzung der FILE und DB-Connect Quellverbindungen zum Legacy Systemen und zu mehreren Flatfile Datenquelle.
Aufbau und Modellierung des Datenflusses von den verschiedenen Quellsystemen bis zu den Queries. Query Design für die Reports.
Design von Reports für BEx Analyzer. Grobkonzept für Planungseinrichtung (IP-BPC) als Ablösung vorhandener Excelstrichlisten für die Zeit nach 7.3 Migration.

Themen:

? Konzeptionierung und erfassen der Technischen Komponenten Spezifikation
? Erstellung und Freigabe von Konzepten
? Abbildung von Prozessen im SolMan
? Ticket Bearbeitung
? Verantwortliche Person und Ansprechpartner für das Gesamtprojekt
? Umsetzung von Berechtigungen (Objekte, Rollen usw.)
? Einteilung und Trekking von Entwicklungssteps
? Erstellen von graphischen Übersichten der Datenflüsse
? Erstellen von rund 300 der 600 Kundeneignen InfoObjekte
? Anlegen und Pflege der Bewegungsdaten Data Sources
? Modellierung der Datenflüsse von Bewegungsdaten in die 30 Eingangs DSOs
? Modellierung der Flat File Datenflüsse in die Eingangs DSOs
? Kontrolle von Quellverbindungen und Schnittstellen
? Ladetests der Eingangsebene mit erfassen Testprotokolle
? Planung der Datenflussmodellierung von dem Datawarehouse Layer
? Definition der Transformationen (InfoObjekte, DSOs und Cubes)
? Test der Datenflussmodellierung
? Datenextraktion aus z.B. LIS, CO-PA, FI-SL, BCS usw
? Übernahme von SolMan, FI, SEM, SCM und CRM Daten zum Stichtag
? Stammdatenintegration; Definition der Strukturen, Laden der Daten
? Integration von Planungsdaten SAP BW-IP + BPC
? Bewegungsdatenintegration; Definition der Strukturen, Laden der Daten
? Aufbau von InfoCubes, DSOs und Multiprovidern für die Reportingebene
? Erstellen von Transformationen und Datentransferprozessen
? Planung und Erstellung der benötigten Prozessketten
? Test der erstellten Prozessketten
? Design von 20 Queries
? Design der Reports mit BEx Analyzer
? Test von Planungsfunktionen (SAP IP)
? Test von Planungsfunktionen im Zusammenhang mit der Datenconsolidierung (SAP BW-IP-BPC)
? Test der Reports und Queries mit dem Fachbereich
? Test bzw. ReTest von Change Request´s?
Zeitraum 07/2010-heute
09/2010-09/2011 QVC

Branche IT
Projekt Test und Einrichtungsberatung der Firmeninternen BW-Schulungsplattform
Rolle Test, Fehleranalyse und Einrichtungsberatung der Basisabteilung bei der Firmeneignen SAP BW-Schulungsplattform in Verbindung mit dem SAP-IDES System

Themen:
? Test, Fehleranalyse und Erarbeitung von Lösungsvorschlägen bei den Datenbank Connectoren von non SAP Quellsystemen
? Test der IDES Systemanbindung an das BW sowie Fehleranalyse und Erarbeitung von Lösungsvorschlägen
? Aktivierung von Content Extraktoren und Einrichten eines Datenflusses
? Test des Ladevorgangs aus dem IDES- in das BW-System
? Test, Fehleranalyse und Erarbeitung von Lösungsvorschlägen beim BW Backendsystem
? Aufbautest der Integreated Planing Plattform(IP), Fehleranalyse,
? Erweiterung der SAP MAP Planning Funktion für Fashion Retail
? Rückmeldung an Basis-Administration.
? Test, Fehleranalyse und Erarbeitung von Lösungsvorschlägen im gesamten BEx Umfeld
? Design diverser Test-Querys
? Design von Test-Reports und –Arbeitsmappen
? Test, Fehleranalyse und Erarbeitung von Lösungsvorschlägen im gesamten BW WEB-Frontend Umfeld
? Abgrenzungen durch Berechtigungen
? Design von WEB Applications,
? Kontrolle der Nachbesserungen


Zeitraum 07/2010-04/2011 BMW
Branche Automotive
Projekt Angebotserstellungen für mehrere BI Teilprojekte der Einkaufsabteilung eines Automobilproduzenten
Rolle SAP Berater bei einem Angebotsprojekt für ein SAP BI System der Kozerneinkaufsabteilung

Themen:
? Durchführbarkeitsanalyse
? Herausfiltern aus dem Fach- und dem IT – Konzept der Arbeiten im Extraktionsbereich
? Herausfiltern aus dem Fach- und dem IT – Konzept der Arbeiten im Datawarehousingbereich
? Herausfiltern aus dem Fach- und dem IT – Konzept der Arbeiten im Reportingbereich
? Herausfiltern aus dem Fach- und dem IT – Konzept der Arbeiten welche nicht genügend detailiert sind
? Klärung offener Punkte mit der Fach- sowie der IT-Abteilung
? Erstellen eines theoretischen Prototypen
? Milestone Planung
? Resourcen Planung
? Errechnen der Aufwandszeiten
? Übergabe und Präsentation an Vertieb


Zeitraum 06/2010-07/2010 WBS Trainer
Projekt Test und Einrichtungsberatung der Firmeninternen BW-Schulungsplattform. Interne Weiterbildung als Dozent wie auch als Teilnehmer
Rolle SAP Dozent und Teilnehmer für BI. Einrichtungsberatung der Basis für die SAP BW-Schulungsplattform in Verbindung mit dem SAP-IDES System

Themen:
? Anbindung von Non-SAP Datenbanken via DB-Connect
? Einrichten des DB Connect
? Anbindung von Non-SAP Datenbanken via UD-Connect
? Einrichten der UDI für den UD-Connect
? Test der Connectoren für Schulung
? Theorie zum Analyse Prozess Designer
? Erstes Handling beim Anlegen eines Analyse Prozesses
? Einführung in den SAP Business Objects Universe Designer
? Einführung in SAP BO Desktop- und Web-Intelligence
? Test der IDES Systemanbindung an das BW
? Aktivierung von Content Extraktoren und einrichten eines Datenflusses
? Test des Ladevorgangs aus dem IDES- in das BW-System
? Planung und Erstellung der benötigten Prozessketten
? Test der erstellten Prozessketten
? Design diverser Test-Querys
? Design von Test-Reports und -Arbeitsmappen
? Kontrolle der Tests
Zeitraum 01/2009-05/2010 Loreal
Branche Konsumgüter Kosmetikprodukt Industrie
Projekt Support Projekt mit mehreren kleineren Änderungen und Neuerstellungen am Datenfluss, Queries und Reports / Arbeitsmappen. Prozessketten Monitoring. Verarbeitung von Umsatzdaten im Datenfluss damit diese als quasi Retraktion aus dem Analyzer Report in die selbsterstellte CRM Lösung eingelesen werden können.
SAP BI 7.0
Rolle SAP Consultant für BI / Projekt & Teilprojektleiter
Aufbau und Modellierung der Datenflüsse von den verschiedenen Quellsystemen bis zu den Queries. Query Design für die Reports.
Design von Reports für Prozessketten Monitoring. Einrichtung der BI-Statistik.
Hilfe bei Einführung der BEx-Toolpalette 7.0. Zusammenführen von Umsatzdaten, welche auf Wochenbasis von Kunden bereit gestellt werden, auf Monats- sowie auf Spartenbasis für das Kundenselbsterstellte CRM zur weiteren Verarbeitung. Ansprechpartner der Key-User aus der Schweiz und Österreich bei Problemen und Wünschen u.a. für die Neugestalltung von Reports und Planungsmappen.

? Abbildung von Prozessen im SolMan
? Ticket Bearbeitung
? Umsetzung vom Berechtigungskonzept.
? Datenextraktion aus R/3 classik z.B. LIS, CO-PA, FI-SL usw
? Erstellen der Kundeneignen InfoObjekte
? Modellierung der Datenflüsse von Stammdaten
? Modellierung der Datenflüsse von Bewegungsdaten.
? Planung der Datenflussmodellierung
? Definition der Transformationen (InfoObjekte, DSOs und Cubes)
? Modellieren der Fortschreibungen (3.x)
? Test der Datenflussmodellierung
? Stammdatenintegration; Definition der Strukturen, Laden der Daten
? Bewegungsdatenintegration; Definition der Strukturen, Laden der Daten
? Aufbau von InfoCubes,
? Aufbau von IP Cubes für Planung
? Erstellen von Transformationen und Datentransferprozessen
? Planung und Erstellung der benötigten Prozessketten
? Test der erstellten Prozessketten
? Test von Berechtigungen
? Design diverser Queries
? Design von Reports und Arbeitsmappen
? Test bzw. ReTest von Change Request´s
? Aktivierung der BI-Statistik Objekte
Zeitraum 11/2008-12/2008 Rote Kreutz
Branche Healthcare
Projekt Aufbau eines Reports mittel WAD, im Zuge eines Workshops, der als Vorlage für weitere Reports dient.
SAP BI 7.0 und EP 7.0
Rolle SAP Consultant für BI / Teilprojektleiter
Erläuterung des WAD 7.0. Lösungsfindung für den Report.
Design von Reports für Web/Dashboard.

? Grundlagen Erläuterung zum Web Design von Reports im 7.0
? Erläuterung des WAD 7.0
? Vergleich WAD 7.0 zu 3.x
? Design des Reports mit WAD
? Kontrolle und Tests der Report
? Dokumentationen
Zeitraum 08/2008-11/2008 Daimler Benz
Branche Automotive
Projekt Aufbau eines Reportings für 3 spezielle Kennzahlen der Distribution über den zeitlichen sowie Bestandsverlauf von neu KFZ nach Werksfertigstellung bis hin zum Kunden bzw. Endpunkt aus Werkssicht.
SAP BI 7.0 und EP 7.0
Rolle SAP Consultant für BI / Teilprojektleiter
Überprüfen sowie Nutzung der FILE und DB-Connect Quellverbindungen zu mehreren Legacy Systemen und Flatfile Datenquelle.
Aufbau und Modellierung des Datenflusses von den verschiedenen Quellsystemen bis zu den Queries. Query Design für die Reports.
Design von Reports für Web/Dashboard.

? Erstellen der Kundeneignen InfoObjekte
? Modellierung der Datenflüsse von Stammdaten
? Modellierung der Datenflüsse von Bewegungsdaten.
? Modellierung vom Berechtigungskonzept (Rollenkonzept)
? Mapping der Flat Files
? Datenextraktion aus R/3, ECC, FI, CO-PA, SCM, CRM & Schleupen
? Kontrolle von Quellverbindungen und Schnittstellen
? Anlegen und Pflege der Stammdaten Data Sources
? Anlegen und Pflege der Bewegungsdaten Data Sources
? Planung der Datenflussmodellierung
? Definition der Transformationen (InfoObjekte, DSOs und Cubes)
? Test der Datenflussmodellierung
? Stammdatenintegration; Definition der Strukturen, Laden der Daten
? Konsolidierung von Planungsdaten im Core System (SAP BW-IP-BPC)
? Bewegungsdatenintegration; Definition der Strukturen, Laden der Daten
? Aufbau von InfoCubes, DSOs und Multiprovidern
? Erstellen von Transformationen und Datentransferprozessen
? Planung und Erstellung der benötigten Prozessketten
? Weiterverarbeitung von Plandaten
? Test der erstellten Prozessketten
? Test von Planungsfunktionen, Planungsprozessen, Planungsaufrechnungen usw.
? Design der Querys
? Performence Optimierung (Benchmark)
? Design der Reports mit WAD
? Kontrolle und Tests der Reports
? Test und ReTest von Change Request
? Dokumentationen
Zeitraum 01/2008- 07/2008
Branche Maschinenbau
Projekt Aufbau eines Einkaufscontrolling mittels Savings reporting bei einem Maschinenbau Konzern für die Einkaufskonsolidierung,
SAP BI 7.0 und EP 7.0
Rolle SAP Consultant für BI
Konzeptionierung, Kontrolle, Test und Aufbau einer neu geschaffenen BI 7.0 - Infrastruktur. Überprüfen sowie Nutzung der Quellverbindungen zu mehreren SAP R/3 (4.7 sowie 4.6C MM, SD und SCM), SAP-CRM 6.0 (2 bereit gestellte Tabellen) und Flatfile Datenquelle.
Aufbau und Modellierung des Datenflusses von den verschiedenen Quellsystemen bis zu den Queries. Query Design für die Saving-Reports.
Design von Saving-Reports für Web/Dashboard.

? Festlegung der benötigten Content Merkmale und Kennzahlen
? Festlegung der benötigten Content InfoProvider
? Erstellen der Kundeneignen InfoObjekte
? Modellierung der Datenflüsse von Stammdaten
? Modellierung der Datenflüsse von Bewegungsdaten.
? Mapping der Flat Files
? Umstellung der FI/CO & CO-PA Daten auf das neue Datenmodel
? Einpflegen und Kontrolle von Quellverbindungen und Schnittstellen
? Pflege der Stammdaten Extraktoren
? Planung der Datenflussmodellierung für Ist-Daten
? Planung der Datenflussmodellierung für Referenz-Daten
? Definition der Transformationen (InfoObjekte, DSOs und Cubes)
? Stammdatenintegration; Definition der Strukturen, Laden der Daten
? Bewegungsdatenintegration; Definition der Strukturen, Laden der Daten
? Aufbau von InfoCubes, DSOs und Multiprovidern
? Erstellen von Transformationen und Datentransferprozessen
? Aufbau von Planungsmethoden & Zyklen in Bezug auf Units (SAP BW-IP)
? Planung und Erstellung der benötigten Prozessketten
? Design der Querys
? Query Performence Optimierung
? Design der Reports mit WAD und Chart Designer
? Kontrolle und Tests der Reports
? Namens-Dokumentation
Zeitraum 04/2007-12/2007
Branche Automotive
Projekt Reporting für Governance, Riskmanagment und Compliance, bei einem Automobilbau-Konzern SAP BI 7.0 und EP 7.0
Rolle SAP Consultant für BI
Konzeptionierung, Kontrolle und Test beim Aufbau der neugeschaffenden BI-Infrastruktur. Überprüfen sowie Nutzung der Quellverbindungen zur MS-SQL Datenquelle.
Design von Reports mit Landkarten zur Kontrolle von Government Revenues und Einhaltung der Complience-Richtlinien.
Erstellen der Datenflüsse für die Reports.
Beratung der Projektleitung in allgemeinen SAP Fragen, z.B. zum SAP Portal.
SAP OSS-Meldungsbetreuung für alle SAP Fehlermeldungen.

? Festlegung der benötigten Content Merkmale und Kennzahlen
? Erstellen der Kundeneignen InfoObjekte
? Modellierung der Datenflüsse von Stammdaten
? Modellierung der Datenflüsse von Bewegungsdaten.
? Einpflegen und Kontrolle Quellverbindungen und Schnittstellen
? Erstellung von DataSources für unterschiedliche Schnittstellen (DU
Connect, DB-Connect und Flat File)
? Definition der InfoSources
? Zuordnung von InfoSources zu DatenSources
? Definition der Transformationen (InfoObjekte+Cubes)
? Stammdatenintegration; Definition der Strukturen, Aufbau der Info
Sourcen, Laden der Daten
? Bewegungsdatenintegration; Definition der Strukturen, Aufbau der Info
Sourcen, Laden der Daten
? Aufbau von InfoCubes und Multiprovidern
? Erstellen von Transformationen und Datentransferprozessen
? Design der Querys
? Design der Reports mit Report Designer, WAD und Chart Designer
? Kontrolle und Tests der Reports
? Namens-Dokumentation
? Unterstützung des Projektmanagement auch in SAP-Portal Themen.
Zeitraum 04/2007-04/2007
Branche IT-Dienstleistungen
Projekt Globale Einkaufsdatenbank Konzernebene, SAP BW Rel. 3.5
Rolle SAP BW Consultant

? Analyse von Quellsystemen
? Anschluß von Quellsystemen (R/3 Rel. 4.6C sowie 4.7D mit WebAS 6.20)
? Erstellung der InfoCubes und ODS-Objekte, Definition der Datenflüsse, Definition der Planung
? Laden der Daten, Überwachen der Ladevorgänge
? Pflege der Prozeßketten
Zeitraum 03/2007-04/2007
Branche Versorgungsunternehmen
Projekt Modellprojekt Einführung SAP BW Rel. 3.5
Rolle SAP BW Consultant

? Aufnahme der Reportinganforderungen, Kennzahlenanalyse
? Design des Datenmodells
? Erstellung des Grob- und Feinkonzepts / Pflichtenheft
? Erstellung der InfoCubes und ODS-Objekte, Definition der Datenflüsse, Definition von Planungscubes
? Laden der Daten aus einem R/3 4.6C FI, Überwachen der Ladevorgänge
? Erstellen der Queries und Workbooks
? Präsentation der Ergebnisse
Zeitraum 01/2007-03/2007
Branche Schulungsunternehmen
Projekt SAP BW Rel. 3.5 Ausbildung von SAP-BW Consultants
Rolle SAP-Trainer für BW
Schulung von angehenden SAP BW Beratern zu Solution Consultants mySAP Netweaver Business Intelligence 2006. Alle von der SAP vorrausgesetzten Kurse und Zertifikationsvorbereitung.
Gehaltene Kurse:

? BW310 Data Warehousing
? BW305 Reporting und Analyse
? BW315 Reporting Management
? BW330 Modellierung
? BW350 Datenextraktion
? BW370 Business Planing and Simulation
? BW365 Authorization
Zeitraum 09/2006-12/2006
Branche Schulungsunternehmen
Projekt SAP BW Rel. 3.5 Ausbildung von SAP-BW Consultants
Rolle SAP-Trainer für BW
Schulung von angehenden SAP BW Beratern zu Solution Consultants mySAP Netweaver Business Intelligence 2006. Mehr als die von der SAP vorrausgesetzten Kurse und Zertifikationsvorbereitung.
Gehaltene Kurse:

? BW310 Data Warehousing
? BW305 Reporting und Analyse
? BW315 Reporting Management
? BW330 Modellierung
? BW350 Datenextraktion
? BW370 Business Planing and Simulation
? BW365 Authorization
? BW360 Performance and Administration
? BW380 Analyseprozesse und Data Mining
Zeitraum 05/2006-08/2006
Projekt SAP BW Rel. 3.5, 3-Teiliges internes Test Projekt zur BW-Modellierung
Rolle SAP Consultant für BW
Zusammenstellung von Informationen für eine Anforderungsanalyse und den logischen Aufbau von BW-Reports.
Realisierung eines flexiblen Reportings von Daten aus verschiedenen 4.6C R/3 Programmen wie z.B. MM und SD, um den neuen Reportinganforderungen bzw. –Verarbeitungen und -speicherung welche durch das R/3-Reporting nicht mehr abgedeckt sind oder gerecht werden, wie z.B. eines integrierten Reportingsystems, mit dem eine konsolidierte Analyse der Retouren, die sowohl nach Kunde als auch nach Anbieter möglich ist.
Schaffen von Auswertungsmöglichkeiten sowie die der Datenbereitstellung für die Abteilungen Vertrieb, Einkauf und Innenrevision. Reports zur Analyse nach unter anderem Auftraggeber, Retourenwerte und Retourenmengen.

? Planung der Reports Datenmodels
? Theoretische Zusammenstellung der Queries
? Überprüfung der vorhandenen Datenmodelle auf Nutzbarkeit
? Aktivieren von Objekten aus dem Business Content
? Erstellen fehlender Merkmals- und Kennzahlinfo-Objekte
? Modellierung der theoretischen Datenmodelle
? Definition der Infosourcen
? Erstellen der Infosources (evtl. Direkt) für Stammdaten und Texte,
Bewegungsdaten flexibel
? Anlegen der InfoObjekte für Stammdaten
? Anlegen der InfoObjekte für Bewegungsdaten
? Modellierung der BasisCubes
? Einrichten der benötigten ODS-Objekte
? Definieren der Multiprovider
? Evtl. Erstellen von globalen Übertragungsregeln
? Customizing der Extraktoren Absprung aus SAP BW in SAP R/3
? Erstellen einer Anwendungskomponente im Customizing der Extraktoren
? Erzeugen einer generischen Extraktstruktur
? Modellierung der Datenflüsse
? Anlegen der Anwendungskomponente im Quellsystem
? Anlegen der Data Source
? Replizieren der Data Source und Zuordnung von Infosourcen zu
Datensourcen
? Definieren der Übertragungsregeln
? InfoPackage anlegen und einplanen
? Definition der Fortschreibungsregeln für die involvierten Datenziele
? Queries definieren, Bedingungen und Exceptions festlegen
? Erstellung der Reports über den BEx Query Designer
? Darstellung der Reports im BEx Analyzer
? Design der BEx-Reports
? Erstellung der Reports über den WEB Application Designer
? Darstellung der Reports im BEx WEB-Browser
? Design der WEB-Reports
? Integrationstest; Testplanung, Testdurchführung
? Sicherstellung der Qualität während der Realisierung und im
Produktivbetrieb
? Festlegung der Berechtigungen
? Einweisung der User
Zeitraum 09/2005-12/2005
Projekt mySAP ERP FI Schulungs Buchungsdaten Migrations-Projekt
Rolle SAP Consultant für FI/CO 4.6C
Migration von Daten eines Buchungskreises in FI in einen neu erstellten Kostenrechnungskreis in CO.
Erstellung einer Eröffnungsbilanz, eines Mahnlaufes, Erstellung einer Anwendung für den automatischen Ausgleich von Bareinzahlungen, etc. mittels Tests, Sicherstellung der Funktionen.

? Mitarbeit bei der Erstellung des Projekt- bzw. Zeitplans
? Definition der Leistungsanforderungen an die Projektmitglieder
? Analyse des Buchungskreises
? Ermittlung der Ist-Funktionen des produktiv eingesetzten Systems
? Ermittlung der zusätzlich geplanten Funktionserweiterungen
? Buchungskreis kopiert und für die spätere Verwendung der Kostenrechnung dem Kostenrechnungskreis 1:1 zugeordnet
? Bankverbindungen im Customizing einpflegt und anschließend die Geschäftsbereiche definiert
? Neuen Kontenplan auf Buchungskreis–Ebene erfasst
? Erfassen des Saldos aus dem Altsystem
? Eröffnungsbilanz erstellen
? Aufruf und Kontrolle der Offenenpostenliste für Kredi- und Debitoren
? Kontrolle des Mahnlaufes
? Überprüfung des letzten Zahllaufes
? Anwendung erstellt mit der nicht automatisch erfassten Bareinzahlungen
in den offenen Posten ausgleicht
? Erstellung einer Schlussbilanz
Zeitraum 10/2004-02/2005
Projekt Eulanda 2000 Warenwirtschaft Einrichtung und Datenmigration
Rolle Consultant für DWH-Lösung zur Datenauswertung sowie für Softwarekonfiguration
Realisierung eines Software Roll-Outs von Datareformsoftware auf Eulanda 2000, Ablösung des Kassensystems sowie Einrichtung einer Datenauswertungsmöglichkeit auf MS-Excel Basis inklusive einer kleinen Datawarehouse Lösung.

? Installation und Vorkonfiguration von MS-SQL 2000 Server
? Installation und Vorkonfiguration von EULANDA 2000
? Einrichten der benötigten Warengruppen
? Migration der Daten aus dem Altsystem
? Konfiguration der Stammdaten
? Definition der Artikelnummern
? Migration der EAN-Codes
? Modellierung der Schnittstellen zu Lexware Financials Software
? Test der Schnittstellenkonfiguration
? Einweisung der Buchhaltungs - Mitarbeiter
? Installation und Einrichtung der Kassensysteme
? Test des Kassensystems
? Einweisung des Kassenpersonals am neuen System
? Inbetriebnahme der neuen Kassensysteme
? Einrichten der ODBC-Schnittstelle für Excel-Report
? Erstellung der Excel-Reports
? Modellierung eines Cubes auf Excel-Basis
? Definition der Querys auf Excel-Basis
? Erstellung des Reports in Excel auf Basis des Cubes und der Query
? Integrationstest; Testplanung, Testdurchführung
? Schulung des Report-Users
? Systemendtest
? Funktionales Design
? Dokumentation
? Übergabe
Zeitraum 10/2003-09/2004
Projekt Einrichtung verschiedener Server, Netzwerkerweiterung und Herstellung der Datensicherheit und des Datenschutzes
Rolle Consultant mit Teil-Projektleitung

? Prüfung der Datensicherheit sowie des Datenschutzes
? Installation und Konfiguration eine Suse Linux Servers
? Ausbesserung der Schutzmaßnahmen durch Installation und
Konfiguration von Firewalls sowie von G-Data AVK Software an mehreren
Clients
? Installation und Konfiguration des Datenbanklayers für Exact.Pro –
Finanzbuchhaltung
? Installation eines Exchange Server Programmes
? Outlook Einweisung der User
? Aufstellen und Anschließen eines zusätzlichen Client-Rechners
? Anbindung und Konfigurierung des Client-Rechners ans Netzwerk
? Parallel laufende Dokumentation
Zeitraum 10/2003-10/2003
Projekt Einführung Fakturierungs-Software incl. Designgrundlage der Firmeninternetpräsenz
Rolle IT-Consultant mit Projektleitungsfunktion
Umstellung vor der firmeneigenen Excellösung für Angebots- und Rechnungserstellung auf Standard Faktura-Lösung inkl. des dafür benötigten Betriebssystemupdates. Homepagedesign Planung für die geplante Internetpräsenz

? Betriebssystemupdate von Windows 98 SE auf Windows XP
? Installation und Einrichtung von Lexware Faktura Plus Software
? Datenmigration der vorhandenen Stammdaten aus alter Excellösung
? Datenmigration der vorhandenen Bewegungsdaten aus alter Excellösung
? Funktionstest
? Planung und Durchführung Anwenderschulung
? Übergabe und Produktivgang
? Grundlagenplanung des Designs der Internetpräsenz
? Erstellung einer Homepagestudie
? Parallele Projektdokumentation
Zeitraum 08/2003-10/2003
Projekt EDV-Einrichtung eines Informatikraumes in einer Realschule.
Rolle IT-Consultant
Ausstattung eines neuen, weiteren Informatikraumes mit der benötigten Hardware. Konfiguration des Netzwerkes sowie die dazugehörige, ins vorhandene Schulungsnetzwerk, Migration.

? Angebotserstellung inklusive Netzwerkplanung
? Hardwareeinkauf
? Einrichtung und Konfiguration des Suse Linux Servers
? Installation und Konfiguration von Win XP Prof. auf den Clients
? Installation der für Schulungszwecke benötigten Software
? Aufstellen und Anschließen der Hardware
? Anbindung an das Schüler-Netzwerk
? Konfiguration des Routers
? Test des Netzwerkes
? User Einweisung
? Übergabe und Produktivgang
Zeitraum 02/2003-07/2003
Projekt Erstellung neuer Marketingstrategie inklusive Überarbeitung der firmeneigenen Internetpräsenz
Rolle IT- Consultant mit Projektleitung
Erstellung und Durchführung eines neuen Marketingkonzepts, die Überarbeitung des Internetauftritts sowie die dazugehörige Budgetplanung.

? Marketing Plan erstellen
? Projekt- und Ressourcenplanung
? Planung des Projektbudgets
? Planung des neuen Corporate Design
? Inhalte des neuen Internetauftritts ausarbeiten, verfassen und gestallten
? Grobplanung des grafischen Layouts der neuen Homepage
? Inhalte der neuen Werbebroschüre verfassen
? Layout-Grobplanung der neuen Werbebroschüre
? Parallele Koordination von Graphik- und WEB-Designer
? Qualitätskontrolle der neuen Internetseiten
? Angebotseinholung und Auftragsvergabe für den Druck der Broschüre
? Planung und Auswahl möglicher Werbemaßnahmen
? Organisation und Koordination der Werbemaßnahmen-Durchführung
? Laufende Projektdokumentation sowie –kontrolle
Zeitraum 11/2002-12/2002
Projekt Hard- und Software-Rollout
Rolle IT-Consultant
Hardware Roll-Out mit Überarbeitung der verschiedenen Softwarelösungen und– Applikationen.
Einweisung der User in die geänderte Soft- und Hardwarelandschaft.

? Roll- Out diverser EDV Hardware- Applikationen
? Migration von Windows NT auf Windows 2000 Server
? Überarbeitung des Datensicherheitskonzeptes
? Installation von Firewallsoftware sowie von G-Data AVK
? Exchange Server Installation und Konfiguration
? Office-Software Update der Clients
? Outlookeinweisung der User
? Modellierung neuer Formulare zum Stammdatenreporting auf
firmeneigener Access-Datenbanklösung
? Neuplanung des Telefonnetzes
? Austausch der ISDN-Anlage
? Neukonfiguration des Telefonnetzes
Zeitraum 10/2002-11/2002
Projekt Einführung neuer Steuerberatungs-Software
Rolle IT-Consultant

? Migration von Windows NT zu Windows 2000 Server
? Installation sowie Customizing von Agendasteuersoft
? Migration der Daten von DATEV zu Agendasteuersoft Schulung der User
Zeitraum 09/2002-10/2002
Projekt Umstellung und Neueinrichtung des Firmennetzwerkes
Rolle Consultant

? Beratung der Kunden bei der Projekt-Planung, Strukturierung und
Durchführung
? Server-Einkauf, -Einrichtung und Windows NT Installation
? Entwicklung und Abbildung des Workflow und der Prozessoptimierung
? Datenmigration des Alt-Servers
? Einrichtung, Installation und Anschluss neuer Client-Hardware
? Customizing der neuen Client-Hardware
? Datenübernahme aus der Alt-Hardware
? Exchange-Server Konfiguration
? Datenbankmanagementsystem konfigurieren
? Schnittstellen und Verbindungen der Firmeneigenen Excel FI-Lösung zur
Firmenzentrale erstellen
? Projektdokumentation
Zeitraum 07/2002-08/2002
Projekt Einrichtung des neuen Firmenbüros mit EDV-Werkstatt und IT-Anlagen nach ergonomischen Gesichtspunkten
Rolle IT-Consultant Praktikant mit Projektleitungsfunktion
Einrichtung des neuen Firmenbüros mit Werkstatt und einem nach Sterntopologie aufgebauten 100 Mbit Netzwerk, das nach ergonomischen sowie wirtschaftlichen Gesichtspunkten als auch unter Berücksichtigung aller aktuellen Qualitätsnormen zu planen ist.
Planung, Aufbau, Installation und Konfiguration aller IT-Applikationen sowie deren Funktionskontrolle

? Projektaufbau- und Ressourcenplanung
? Soll-, Ist-Abgleich
? Einkaufsplanung
? Planung des Projektbudgets
? Netzwerk- sowie Einrichtungsplanung nach ergonomischen
Gesichtspunkten
? Planung der Telekommunikationsanlagen
? Einkauf der fehlenden Einrichtung und Applikationen
? Aufbau der Einrichtungsgegenstände
? Sichtkontrolle der Möbelaufbauten und Einrichtungen
? Konfektionierung der Netzwerkkabel
? Aufbau sowie Einrichtung der EDV
? Installation und Konfiguration von Windows 2000 Server
? Installation und Konfiguration von MySQL
? Konfiguration der Routersoftware
? Aufbau, Anschluss und Einrichtung der Telekommunikationsanlagen
? Konfiguration der ISDN-Anlage
? Test der Telekommunikationseinrichtungen
? Aufbau, Anschluss und Einrichtung der DSL-Applikationen
? Funktionstest der DSL-Applikationen
? Go Alive des Netzwerks
? Abschluss der Qualitätskontrolle
? Projektdokumentation
? Übergabe