Freelancerprofil: Java - Rich Internet Applikationen, Server- und Middleware-Applikationen, Desktop-Programme  Analyse, Konzeption und Umsetzung, Organisation und Modellierung der zugehörigen Datenstrukturen, Implementierung und Integration von Front-End und Back-End in 33189, Schlangen, Deutschland

Java - Rich Internet Applikationen, Server- und Middleware-Applikationen, Desktop-Programme Analyse, Konzeption und Umsetzung, Organisation und Modellierung der zugehörigen Datenstrukturen, Implementierung und Integration von Front-End und Back-End

| 33189, Schlangen, Deutschland
Um den Freelancer zu kontaktieren, müssen Sie eingeloggt sein
FREELANCER KONTAKTIEREN

Freelancer-Vorstellung

FÄHIGKEITEN, KENNTNISSE UND ERFAHRUNGEN

Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, selbständige Arbeitsweise sowie Leistungs- und Lernbereitschaft. Schnelle Auffassungsgabe, schnelles Einstellen auf unterschiedliche Aufgabenbereiche und wechselnde Anforderungen. Konstruktive, sach- und lösungsorientierte Vorgehensweise. Zeitnahes und angemessenes Kommunizieren kritischer Aspekte.

08.2014 - heute

Diese neue schon produktive Software in der Automobilbranche ist ein Zusammenschluss von mehreren Konzern-Systemen und besteht aus 15 zentral standardisierten Modulen mit insgesamt über 40.000 Anwendern und ca. 10 Mio. verwalteten Geschäftsobjekten. Meine Hauptaufgaben bestehen in der Erweiterung der Funktionalitäten in der Software und in der Verbesserung der Wartbarkeit und Performance. Seit 04.2015 beteilige ich mich bei der Einführung von JavaFX.

Technologien:
Eclipse, Swing, JavaFX, JPA 2, Hibernate, JUnit, DB2, SVN, Test Driven Development, Continuous Integration Jenkins, Jasper Reports, GRAILS, agile Softwareentwicklung - JIRA


02.2014 - 12.2014

Konzeption, Koordination und Aufbau für ein neu gestartetes Projekt in der Automobilbranche um zentrale Aspekte eines bestehenden Projektes neu aufzustellen und für andere Fachbereiche zugänglich zu machen. Schulung und Einführung der Teammitglieder in die Belange der neuen Technologien für GUI, Software-Verteilung, Buildmanagement, Middleware und Modellierung der zugehörigen Datenstrukturen.

Technologien:
Eclipse, JavaFX, Java 8, JEE 6, EJB 3, Servlets, Hessian Webprotokoll, JPA 2, JUnit, Maven 3, Oracle 11g, PL/SQL, WebSphere 8, GlassFish 4, WildFly 8, Geronimo 3, SVN, Design Pattern


08.2013 - 01.2014

Weiterentwicklung einer in der Automobilbranche weltweit eingesetzten Software zur Pflege, Erstellung und Prüfung von Einzelfahrzeugstücklisten und Variantenstücklisten für die Verwaltung und Berechnung von Materialbedarfe, Werkstoffverteilungen, Recyclingfähigkeit und Fahrzeugdemontage.

Technologien:
IBM Rational Application Developer, JEE 6, EJB 3, Servlets, Hessian Webprotokoll, Hibernate, JPA 2, JUnit, Ant, Swing, JSP, Bootstrap Framework, JavaScript, HTML, CSS, Ajax, Oracle 11g, PL/SQL (Views, Prozeduren, Funktionen, Trigger), SQL Developer, WebSphere Application Server, Apache POI, PDF, JavaMail, Java Web Start, SVN, Design Pattern


06.2013 - 07.2013

Realisierung einer Exportschnittstelle für die Nachhaltigkeitskommunikation von Umwelt- und Informationssystemen in der Automobilbranche.

Technologien:
IBM Rational Application Developer, J2EE 1.4, EJB 2, Servlets, Hessian Webprotokoll, Swing, JUnit, Ant, Oracle 11g, SQL Developer, WebSphere Application Server, RVS (sftp), JavaMail, Java Web Start, SVN


05.2013

Weiterentwicklung eines betriebseigenen Informationssystems in verteilten Systemen für Intra- und Internet mit modernen Implementierungstechnologien und einer strengen Schichtenarchitektur.

Technologien:
Eclipse, Java 6, Swing, bidirektionales RMI, XML, Ant, Oracle, MySQL, MSSQL, Postgres, HSQLDB, Hibernate, JPA 2, Linux Debian, Windows Server 2008


06.2011 - 04.2013

Information Research, Business Intelligence und Aggregierung von Massendaten aus unterschiedlichsten Datenquellen der Automobilbranche zur Darstellung in einem standardisierten Layout.

Technologien:
Eclipse, JEE 5, EJB 3, Spring, Maven 3, Hibernate, Servlets, Hessian Webprotokoll, JPA 2, JUnit, Ant, Swing, JIDE Pivot-Tabellen, Oracle 11g, PL/SQL (Views, Packages, Prozeduren, Funktionen, Trigger, Sequences), SQL-Generatoren, SQL Developer, Tomcat, Apache POI, Java Web Start, Continuous Integration Hudson, agile Softwareentwicklung SCRUM - Bugzilla, SVN, Design Pattern

In dem neuen Projekt werden die Informationen aus unterschiedlichen Datenquellen in einem standardisierten Layout aggregiert und vom Benutzer in klaren Prozessen und Strukturen gepflegt. Für den Rich Client und die Middleware habe ich alleinverantwortlich und im Team Arbeitspakete der Fachbereiche realisiert.
Die Arbeitspakete beinhalten u.a. folgende Anforderungen:
o Erstellung von Fach- und Realisierungskonzepten
o Erweiterung und Pflege der GUI und des generischen Datenmodells
o Benutzerberechtigungen
o Datenkonvertierung Office (xlsx, pdf, xml)
o Auditierung und Historisierung
o Datenmigrationen
o Länderpflichtenheft
o Internationalisierung


04.2011 - 05.2011

T-Systems on site services GmbH ist ein Unternehmen der T-Systems. Der Schwerpunkt der IT-Dienstleistungen liegt in der Entwicklung von System- und Individualsoftware.

Technologien:
Eclipse RCP, SWT, JFace, Oracle, GlassFish, SVN, JUnit, Ant, agile Softwareentwicklung SCRUM

T-Systems on site services stellt Übersetzern und Softwareentwicklern von Kunden ein System für die Durchführung von Internationalisierung zur Verfügung. Die Softwareentwickler sollen die Möglichkeit erhalten, die Durchführung der Internationalisierung von Softwarekomponenten direkt in der Eclipse IDE auszuführen.

Ich habe alleinverantwortlich das neue Eclipse-Plugin hergestellt, das alle hierfür erforderlichen Aufgaben ausführt. Das Eclipse-Plugin wurde in Übereinstimmung mit der Anforderungsspezifikation in Kürze in eine stabile Version umgesetzt.
Das Eclipse-Plugin hat folgende Features:
o Aufruf von diversen Suchfunktionen aus dem Eclipse-Menu
o Ansicht und Weiterverarbeitung der Suchergebnisse als Eclipse-View
o Bearbeitung pluginspezifischer Einstellungen in den Eclipse-Preferences


05.2010 - 03.2011

Die Bison AG gehört zu den führenden Schweizer IT-Unternehmen und ist spezialisiert auf die Entwicklung und Einführung betriebswirtschaftlicher Business Software Lösungen für Handel, Industrie und Dienstleistung.

Technologien:
Eclipse RCP, CVS, JEE 5, EJB 3, JUnit, Ant, Oracle, JBoss, Tomcat, VMware, Crystal Reports

Für die Erweiterung der Software Bison Process um die Produktionsplanung und -steuerung habe ich alleinverantwortlich und im Team die neuen Anforderungen für die Usability, die Parametrierung und das Customizing des Java Rich Client wie auch die dafür benötigte Geschäftslogik realisiert.


01.2007 - 04.2010

Die Dakoda Software GmbH ist seit über 20 Jahren ein Hersteller von professionellen ERP Lösungen für den Mittelstand und entwickelt seit Anfang 2007 serviceorientierte Enterprise Solution zu 100% in Java.

Technologien:
Eclipse, J2EE 1.4, Swing, JUnit, Ant, JBoss, EJB 2, XML, RMI, PDF, JavaMail, VMware, Bugzilla, Microsoft SQL Server, Microsoft Windows Server

In dem neuen Projekt habe ich alleinverantwortlich den Java Rich Client hergestellt. Der Java Rich Client kann customized und sehr schnell den Kundenanforderungen angepasst werden, ohne in den Java-Code einzugreifen zu müssen. Dies erfolgt durch Modellierung von Definitionsdateien mit Wirkung auf die Menüstruktur (Tree, Kontextmenü, Menüleiste), die Detailansicht (Feldeigenschaften Datums- / Zahlen- / Textformatierungen, wertabhängige Regeln, SelectOne, SearchOne, Verlinken, Positionen, required, enabled, visible, Farben, Schriftart / -grad u.a.), die Listeneigenschaften (Filter, Sortierung, Voreinstellungen u.a.) und die Jobs (Reorganisation, Meilensteine / Arbeitsvorrat, Aufruf externe Applikationen, u.a.).

Der Swing Client hat u.a. folgende Eigenschaften:
o Region und Mehrsprachigkeit
o Business Process Management
o Workflowkonfiguration per XML
o Benutzerkonfiguration per XML
o Anbindung an JBoss mit RMI
o Generierung von PDF
o Druckfunktionen
o Listenexport
o Interfaces
o E-Mail


02.2010

Die Excel Data ist ein internationaler Anbieter von Business Intelligence, CRM und Performance Management Lösungen für mittelständische Kunden. InfoSuite ist eine komplette Informationslösung für Reporting, Präsentationen und Analysen unternehmenskritischer Schlüsselwerte.

Technologien:
Eclipse, Java 6, Swing, InfoSuite, XML / JDOM, SQL, JDBC, Microsoft SQL Server, MySQL, DB2

Für das Customizing von Infosuite werden u.a. komplexe SQL-Befehle aus der Struktur der Kundendatenbank benötigt. Die Daten werden in InfoSuite übertragen. Dieser Vorgang soll vereinfacht und teilautomatisiert werden. Ich habe dafür einen Java Client in Swing hergestellt, der nach erfolgter Anmeldung alle Eigenschaften der Kundendatenbank sammelt. Die Tabellen und Tabellenfelder werden in Listen abgebildet und über Kontextmenü lassen sich die Methoden aufrufen, die in einem Editorfenster den SQL-Code generieren.


01.2009 - 05.2009

Die Kronospan GmbH ist ein weltweiter Produzent und Lieferant der Holzwerkstoffindustrie. Die Kronospan IT-Services GmbH ist ein Hersteller einer ERP Software, die auf die Bedürfnisse der Standorte der Kronospan GmbH zugeschnitten ist.

Technologien:
Eclipse RCP, SWT, JFace, CVS, JEE 5, EJB 3, Spring, Hibernate, XML, JUnit, Ant, Oracle

Herstellung eines Scheduler zur Integrierung in die bestehende ERP Umgebung zur grafischen Produktionsplanung als Gantt-Diagramm. Das Gantt-Diagramm dient den Arbeitsvorbereitern dazu, die Abfolge und die Auslastung der Maschinen für die Aufträge zu optimieren.

Das Scheduler hat u.a. folgende Features:
o Skalierung Zeitachse (Minuten bis Tage)
o Splitten, verketten, Lücken füllen von Sequenzen
o Exklusives editieren von Bereichen / Maschinen
o Benutzerkonfiguration per XML
o Undo / Redo aller Aktionen
o Druckfunktionen und Suchfunktionen


12.2008

Der Gerdemann Versicherungsservice ist eine Mehrfach-Generalagentur mit vielen Zweigstellen.

Technologien:
Eclipse, Java 6, Swing, JDBC, VPN, XML / JDOM, SQL, IBM DB2 / AS400

Vielen Benutzern fällt der Umgang mit der Konsole und den Befehlen der AS400 schwer und so entschloss sich der Gerdemann Versicherungsservice, einen Java Client in Swing herstellen zu lassen, der einfach und intuitiv zu benutzen ist und alle relevanten Kundendaten des Gerdemann Versicherungsservices zusammenfasst und darstellt.

Der Swing Client hat u.a. folgende Features:
o Anmeldung Benutzerkonto
o Diverse Suchfunktionen
o Druckfunktionen


04.2000 - 12.2006

Die companion GmbH ist ein Hersteller von integrierten Softwarelösungen für Freizeitanlagen, Gastronomie, Hotellerie, Parkraumbewirtschaftung und Zutrittskontrollsysteme.

Technologien:
Apache Webserver, PHP3 / PHP4, HTML, CSS, Javascript, Ajax, SQL, MySQL, Debian GNU / Linux, Eclipse, Swing, JDBC, Java 1.2 / 1.4

Mein Tätigkeitsbereich war zunächst Dokumentation, Schulung und Datenimport / -pflege bei Neuinstallationen des Produktes account leisure facilities (alf). Schon ab dem ersten Jahr habe ich Teile des Verwaltungsprogrammes von account leisure facilities erweitert. Daraufhin konnte ich folgende grafische Module alleinverantwortlich realisieren:

o Parkraumbewirtschaftung (Echtzeitsimulation)
o Konferenzraumbewirtschaftung (Terminierung Tagungshotels)
o Hardwaremanager (Automaten, RFID- / Barcodescanner)
o Zutrittskontrolle (Visuelle Autorisierung)

Im Jahr 2004 begann ich, einige Module von account leisure facilities als Java Client in Swing umzuschreiben.

FREELANCER KONTAKTIEREN
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um das Freelancer zu kontaktieren.
Neu bei projektwerk?