Freelancerprofil: Projektmanager in München, Deutschland

Projektmanager

| München, Deutschland
Um den Freelancer zu kontaktieren, müssen Sie eingeloggt sein
FREELANCER KONTAKTIEREN

Freelancer-Vorstellung

FÄHIGKEITEN, KENNTNISSE UND ERFAHRUNGEN

Rolf Balhorn

Jahrgang: geb. 1958

IT-Erfahrung: seit 1987

Fremdsprachen: Englisch, Französisch



Fachliche Schwerpunkte

• Projektleitung Servicemanagement
• Service- und Incidentmanagement
• Beschwerdemanagement
• Teamleitung
• Projektmanagement
• Bedarfsanalysen
• Schulungen

Qualifikationen

• ITIL Foundation V3
• PMI: Managing Projects, Scheduling & Cost Control, Risk Management
• Programmiersprachen: JavaScript, Perl, PHP, Shell, C**
• Hardware: AS/400, CD-Writer/Brenner, Drucker, Echtzeitsysteme, Emulatoren, HP, I
Iomega, Modem, NEC, NEXT Workstation, PC, Philips, Plotter, Scanner, Siemens
Großrechner, Siemens MX, Streamer, Soundkarten, SUN, Teradata, Video Capture Karte
• Betriebssysteme: AFS, DOS, MS-DOS, Novell, OS/2, OS/400, PalmOS, Psion Series, SUN OS,
Solaris, Unix, Windows
• Datenbanken: Oracle, SQL (Grundkenntnisse)
• Datenkommunikation: Ethernet, Token-Ring, Wireless LAN



Position

Senior Consultant


Ausbildung:

Diplom Ingenieur (Studium Maschinenbau an der TU Braunschweig)


Projekte

Zeitraum: 11.2011 – heute
Einsatzort: Darmstadt/Bonn
Aufgabengebiet
/Funktion: RtP-Manager für T-Systems

• Beratung zu anstehenden Transitionen des Kunden im Vorfeld von Projekten, die die
Einführung von neuen oder geänderten Services zum Inhalt haben.
• Planung: Die konkreten Transition-Inhalte, Voraussetzungen, Meilensteine sowie ggf.
Infrastrukturbedarf werden geprüft, definiert und im Transitionkonzept festgehalten.
• Vorbereitung: Alle vorbereitenden Tätigkeiten und Aufgaben zur Erfüllung bzw.
Erreichung definierten Voraussetzungen, Tests und Meilensteine (TransitionKonzept)
werden initiiert und durchgeführt.
• Durchführung: Die Steuerung der Betriebs-/Wartungs-/Support-Abnahmen des
jeweiligen Dienstleisters und die Übernahmen werden durchgeführt und bestätigt.
Einholen der Freigaben vom Kunden.
• Abschluss: Der Rollout, die Support-Aktivierung sowie ggf. ein Early Life Support
werden beauftragt und begleitet. Die SLAs aktiviert und Lessons Learned mit erstellt.

Durchgeführte DPDHL Projekte:
• Privatkundenportal Prikus 11.2011 – 06-2012
• Bonusprogramm 11.2011 – 062012
• Paket 2012 06.2012 – heute
• Hasci 09.2012 - heute


Zeitraum: 06/2008 – 10.2011
Einsatzort: Darmstadt
Beschreibung:: Projektleitung für T-Systems

• Überführung von 6000 NT4-Accounts in die aktuelle Exchange-Umgebung der DPDHL
• Planung: Identifizieren der nötigen Tools, Erstellen der Meilensteine, Rolloutplanung für die impaktfreie Umsetzung
in der Produktion und Ressourcenermittlung
• Entwicklung Tests: Entwicklung der benötigten UMT2-Tools, Durchführung von Tests auf Test- und
Produktionsumgebung, Fall-Back Planung
• Übergabe der Tools in den Linienbetrieb, LessonLearned Abschluss

Zeitraum: 07.09 – 10.2011
Einsatzort: Darmstadt
Beschreibung: Projekt DHL Lotus Notes Mailmigration im Rahmen des Projektes DSS Migration DHL
(UK)

• Übernahme von 25000 Lotos-Notes-Accounts auf Exchange 2003 der DPDHL L
• Planung: Festlegung der infrage kommenden Tools, Planung der betrieblichen Vorbereitungen, Zeit u.
Meilensteinplanung, Impaktminimierung und Fall-Back Szenario, Abgleich mit den Vorgaben Kunde DHL-UK
und Informationsvorbereitung der Anwender, Pilotierung und Freigabevoraussetzungen des Kunden
• Erstellen der Migrations-Chargen mit dem Kunden, Information der betroffenen Anwender, Durchführung der
Migration in der produktionsfreien Zeit, Übernahme in den kaufmännischen Bestand, Qualitätssicherung und Fall-
Back Steuerung
• Übergabe der Migrtionsaccounts an den Linien-Betrieb, Abnahme, LessonLearned Abschlussveranstaltung

Zeitraum: 01.12.08 – 30.06.09
Einsatzort: Darmstadt, Düsseldorf
Beschreibung: Projekt Fax DHL 3AG: Umsetzung einer gemanagten Faxlösung für die DHL3AG

• Bereitstellen einer Fax-Server Lösung für 800 Anwender
• Planung: Ermittlung der Ressourcen in der Produktion, Terminplanung unter Einbindung der festgelegten
Abschaltung der Altsysteme, Information der Anwender
• Bestellung der Hardware, Aufbau und Anbindung, Festlegen der Rolloutchargen, Qualitätssicherung und
Durchführung
• Übernahme in den kaufmännischen Bestand, Abnahme und LessonLearned


Zeitraum: 15.07.08 – 31.08.08
Einsatzort: Darmstadt
Beschreibung: Projekt DPDHL Tower Enhancements: Migration der File/AD Server aus den Bonner
Lokationen in den Tower

• Zentralisierung der File und AD-Server zur Minimierung der Wartungskosten und Erhöhung der SLAs unter
Beibehaltung der Zugriffsgeschwindigkeit
• Planung: Ermittlung der Bandbreite und des Datenvolumens der geplanten Standorte, benötigte Erweiterung des
vorhandenen SANs, Meilensteinplanung, Datensicherung und Vorhaltezeiten der Alt-Struktur für Fall-Back,
Festlegung der Migrations-Chargen, Information des Supports
• Erweiterung der SAN im Tower, Erstellen der Anwenderinformationen, Daten-Migration, Anbindung der Clients an
die SAN, Qualitäts- und Produktionssicherung, Fall-Back Steuerung und Anpassung des Supports
• Abnahme der einzelnen Standorte, Abschaltung der Altsysteme, Abschluss mit Übergabe an den Linien-Betrieb


Zeitraum: 01.06.08 – 30.11.08
Einsatzort: Darmstadt, Bonn
Beschreibung: Servicemanager


Zeitraum: 01.04.07. – 31.05.08
Einsatzort: Darmstadt
Beschreibung: Servicemanager im Sales und Service Management der T-Systems für den Global
Account Deutsche Post World Net

• Aufbereitung und Bereitstellung der CMDB-Daten für GO DPWN
• Erstellen von SLA Berichten, Maßnahmen zur Qualtiätssicherung der SLAs
• Service Level Management und Incident Management
• Beschwerde- und Eskalationsmanager
• Mitarbeit im QCPP zur Verbesserung des Beschwerdemanagements
• Projektsteuerung und Controlling
• Planung, Vor- und Nachbereitung von Kundenservicegesprächen
• Auswertung, Maßnahmen und Planung zur Verbesserung des Kundenservice




Zeitraum: 08/2006 – 04/2007
Einsatzort: Darmstadt
Beschreibung: Groß- und Firmenkundenbetreuung im Servicebereich der Marken Porsche, Audi,
Volkswagen und Skoda

• Kundengespräche
• Erstellen von Service-Plänen
• Fuhrparkmanagement
• Qualitätssicherung beim Kunden
• Qualitätsanalyse im Betrieb


Zeitraum: 01..2005 – 07.2006
Einsatzort: Bensheim / Frankfurt
Beschreibung: Aufbau des Europavertriebs des ausländischen Kommunikationsunternehmens
BondWireless im Bereich der technischen Kundenbetreuung

• Aufbau des Europavertriebs im Bereich der technischen Kundenbetreuung
• Erstellen und Koordination von Kundeninformationsveranstaltungen
• Anpassung der Vertriebsprodukte Campaign Mesenger, SMS Print, SecureTrans und Greetings2Fone an den deutschen Markt und an die deutschen OS Plattformen
• Bedarfsanalyse für Infrastruktur und Support
• Technische Leitung des Vertriebs
• Betreuung der Bond Wireless Developer Partner



Tätigkeiten des eigenen Ing.-Büros:

Zeit: 07.2002 – 01.2005

• Aufbau und Betrieb eines Internet-Cafés,
• Assemblierung von PCs nach Kundenwünschen (u.a. für die FH Worms),
• Aufbau und Support von Netzwerken, Firewallkonfigurationen und Betreuung der APS unter MS NT4 (Server), W2000 (Server) und XP für Handwerksbetriebe und Büros incl. Fernwartung und 24 Std Support.
• Beratertätigkeit für die VVO in München im Bereich Financial Planning für Privat- und Firmenkunden.


Zeitraum: 10/2001 – 06/2002
Einsatzort: Darmstadt
Beschreibung: Service Manager bei der Deutschen Post im Bereich Applikationssupport Unter-
Nehmensservice

• Gesamtplanung aller Rolloutmaßnahmen in Abstimmung mit DTAG bis zur Freigabe (Termin- und Ressourcenplanung, Bereitstellung von Testumgebungen)
• Rollout-Management: Planung, Steuerung und Überwachung
• Rollout-Begleitung (Datenanalyse, Systemanalyse und Abstimmungs-Workshops)
• Problemmanagement



Zeitraum: 12/1999 – 10/2001
Einsatzort: Darmstadt
Beschreibung: Erprobung und Abnahme von Softwarepaketen und Updates bei der
Deutschen Post in einer Testumgebung und Softwarebetankung von 23000 Clients

• Erprobung und Abnahme von Softwarepaketen und Updates in einer Testumgebung für das Projekt Profil
• Softwarebetankung von geplanten 2300 Clients über SAX
• Netzwerktätigkeiten: Aufbau von Tokenring und Gigabit Ethernet
• Betreuung von NT4 und Unix HP-UX Servern mit SMS und Serverview, Fehlereskalation mit ITO (HP)
• Aufbau, Abnahme und Betrieb der Profi-Server in den Rechenzentren der DPAG
• Durchführung des Rollouts von 23000 Clients im Filial-Bereich der DPAG
• Kundenbetreuung
• Steuerung des Service im Filial-Bereich


Zeitraum: 06/1999 – 12/1999
Einsatzort: Düsseldorf
Beschreibung: Y2K-Test und Abnahme aller verwendeten Softwarepakete der West-LB
Innerhalb einer Testumgebung und Analyse und Risikoabwägung mit Kunde und
Anbietern

• Aufbau einer Testumgebung
• Verträglichkeitsanalysen
• Risikoanalyse mit Kunde und Anbietern
• Migrationsempfehlungen
• Desaster-Recovery und Fall-Back Szenarien erstellen



Zeitraum: 07/1995 – 05/1999
Einsatzort: Darmstadt

Beschreibung:
• Implementierung und Projektleitung des Softwaremanagementtools INTEGRA der
• Firma CSD (ON-technologys) auf SNI RM600. Support des Tools und der dort eingestellten Software
• Implementierung und Projektleitung des Softwaremanagementtools INTEGRA der Firma CSD (ON-technologys) auf SNI RM600. Support des Tools und der dort eingestellten Software
• Aufbau und Einrichtung von LOTUS-DOMINO Mail-Servern auf WINDOWS NT Basis
• Benutzer-Administration auf SINIX, LINUX und WINDOWS NT
• UNIX Serveradministration
• Schulung und Coaching interner und externer Mitarbeiter
• Last-Level Support der APS
• Netzwerkadministration TCP/IP
• X400-Mail Administration
• ISDN/LAN Anbindung von Heimarbeitsplätzen
• Endbenutzerbetreuung

FREELANCER KONTAKTIEREN
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um das Freelancer zu kontaktieren.
Neu bei projektwerk?