Freelancerprofil: Stephan Obbeck: Projektleitung, Testmanagement, Qualitätsmanagement/-sicherung  in

Stephan Obbeck: Projektleitung, Testmanagement, Qualitätsmanagement/-sicherung

|
Um den Freelancer zu kontaktieren, müssen Sie eingeloggt sein
FREELANCER KONTAKTIEREN

Freelancer-Vorstellung

FÄHIGKEITEN, KENNTNISSE UND ERFAHRUNGEN

Schwerpunkte:
Projektleitung, Testmanagement, Qualitätsmanagement/-sicherung

--------------------------------------------------------------
Berufserfahrung: seit 1998
--------------------------------------------------------------

Zertifizierungen:
Projektmanager (GPM): Level C
Projektmanagement-Fachmann (GPM): Level D
Projektmanagement Fachmann (GPM)
ITIL Foundation

Anwendungssoftware:
Kundenabrechnungssystem BSCS der Firma LHS
Version 4.X, 5.X, 6.X und 7.x
Portal Infranet Version 7.0
DOC1 und Message1 der Firma Group1
Dispositionssystem Quintiq
Teilbereiche von SAP

MS Office, Microsoft Project

Sprachkenntnisse:
Deutsch (Muttersprache)
Englisch (gute Kenntnisse in Wort und Schrift)

--------------------------------------------------------------
Projekte:
--------------------------------------------------------------
Position: Testmanager
Aufgaben: Testmanagement im Projekt Gandalf und verantwortlich für alle Testdurchläufe auf Seite des Kunden. Koordination des Testteams mit bis zu 7 Mitarbeitern. Planung und Fortschrittskontrolle, regelmäßiges Reporting an Projektleitung und Lenkungsausschuss. Unterstützung beim Testing.
Kommunikation mit Lieferanten und Integrator. Issue Management zwischen Kunden und Lieferanten. Architekturaufgaben bei Issues mit Designproblemen.

Aufbau des Testbereichs im Projekt Gandalf (bundesweite Einführung eines Dispositionssystems (Quintiq Software) in der Produktionsdirektion des Kunden) und Leitung des kleinen Testteams (2 Personen). Einführung einer Testorganisation mit allen notwendigen Prozessen, Tools und Reportingmechanismen.
Detailplanung der Testvorbereitung und –durchführung der Systemtests. Aufbau eines regelmässigen Reportings an Projektleitung und Abteilungsleiter. Erstellung von Testcases und Erstellung von Testplänen.


Leitung des internen Projektes zum Aufbau eines Testcenters. Ziel des Projektes war der Aufbau einer internen Abteilung zur Durchführung von Offshoring im Softwaretesting Bereich. Kommerzielle und fachliche Leitung des Projektteams und verantwortlich für die Erstellung des Konzeptes, des Business Planes und den Aufbau der Vertriebsstrukturen. Verantwortlich für die Entwicklung verschiedener Testautomatisierungsverfahren.
• Projektleitung folgender Kundeprojekte
Billing Outsourcing: Die KROLL Consulting AG hat sechs Monate das Billing eines Kunden in einem Outsourcing Vertrag durchgeführt. Dabei wurde das Billing von verschiedenen Mitarbeitern der KROLL Consulting AG mittels Remote Verbindung auf den Systemen des Kunden durchgeführt. Neben der Sicherstellung des Billing gehörten auch Verbesserungsmassnahmen im Bereich Quality Assurance zu den vertraglichen Bestandteilen.

Position: Testmanager im Bereich Publish.
Aufgaben: Verantwortlich für die Erstellung der Testpläne und Statuskontrolle der Tests. Durchführung der Tests und Organisation der für Abnahme wichtigen Kontrollgruppenläufe mit Vertretern von Marketing, Business, Produktion und Projektteam. Unterstützung beim Rollout der Software

Position: Plattformmanager im Bereich Publish.
Aufgaben: Technische und kommerzielle
Verantwortung der im Postbilling Bereich angesiedelten Anwendungen DOC1, eBill (Standard-Applikationen), DocForms, WinTax und FOCS (Inhouse-Entwicklung) zur Rechnungspräsentation (Team mit 4 bis 6 Personen). Verantwortlich für den kompletten Software Lifecycle der Anwendungen beginnend mit Feasibility und Design bis zur Produktionsstabilisierung der mindestens drei Releases im Jahr. Mitarbeiterplanung und Koordination zwischen Entwicklung und Test, sowie zwischen den Fachbereichen, Produktion, Marketing und Produktmanagement


Position: Technischer Projektleiter
folgender billing-relevanter Produktprojekte:
– UMIS: Schnittstelle für Rechnungsdaten an das globale Vodafone Reporting System, das es international operierende Kunden ermöglicht, ihre Kosten und Mobilfunknutzung länderübergreifend zu analysieren.
- Kleinstrechnung: Kunden mit geringen Umsätzen erhalten ihre Rechnung nur alle zwei Monate. Neben umfangreichen Layoutanpsassungen waren viele interne Prozesse anzupassen.
– eInvoice Release I: Schnittstelle für Rechnungsdaten an eine Plattform von Swisscom IT Services, die es ermöglicht, Rechnungen an Firmenkunden elektronisch und mehrwertsteuersigniert zu versenden.
– Franklin: Versand von Endkundenrechnungen per eMail.
– Vodafone Spend Manager: Projekt Setup für die Schnittstellenanbindung des Vodafone Spend Manager an die Rechnungserstellung in Swisscom in Zusammenarbeit mit Vodafone England.

Position: Technischer Projektleiter im Projekt eInvoice Release II. Dieses Projekt hatte zum Ziel, das eInvoice als gruppenübergreifendes Produkt zu etablieren (Swisscom Mobile, Swisscom Fixnet, Swisscom Solutions und Swisscom IT Services). Verantwortlich für eine einheitliche technische Lösung, die technische Integration und ein gemeinsamer Test in allen Swisscom Gruppen.


Position: Technischer Projektleiter und Architekt
bei der Neuerstellung der Publish Plattform und Anbindung an das neue Billing System. Design der neuen Applikation. Planung der Entwicklung und des Tests sowie fachliche und technische Führung des Projektteams (9 Personen). Technische Koordination mit den externen Partnern (Lieferant des Billing Systems und Druckstrasse).

Position: Plattform Manager
Erweiterung der Publish Architektur in eine zukunftsfähige Plattform. Gleichzeitige Umsetzung des neuen Swisscom weiten Rechnungslayouts. Als Plattformmanager verantwortlich für die technische Leitung des Projektteams (18 Personen), Verbesserung der Teststrukturen und die pünktliche Einführung der Software in Produktion
technisches Projektteam: 7 Entwickler und 6 Tester.


Position: Tester im Abnahmetest für Lieferstufe 6.4 (BSCS Version 5.21).
Aufgaben: Testing des kompletten Batch Bereichs (Rating und Billing), sowie Erstellung der Testcases und Statusreportings.
Entwicklung eines neuen Testkonzepts zum automatisierten Entry- und Regression Tests der BSCS Batch Kette (QuickSCAN). Grundvoraussetzung war ein standardisiertes BSCS Testverfahren, dass Rating und Billing Ergebnisse automatisch vergleicht und dabei ein automatisches Reporting erstellt. Hierbei wurde das komplette Konzept entwickelt und alle notwendigen Tools und Skripte in Perl und PL/SQL erstellt. Die Durchführung des Tests fand im Rahmen des Abnahmetests der Lieferstufe 7.1 (BSCS Version 7.0) statt.

Anpassung von produktiven Workarounds und Skripten im Zuge der Migration von BSCS Version 5.21 auf BSCS Version 7.1. Dabei wurden Skripte in Perl und PL/SQL den Anforderungen
der neuen Version angepasst.

Position: Teilprojektleitung für den Rollout der BSCS Version 7.1.
Aufgaben: Aufgrund der Größe und zeitlichen Länge der Datenbankmigration wurde ein eigenes Teilprojekt dafür aufgesetzt. Verantwortung im
Bereich Zeitplanung und Abstimmung mit anderen Aktivitäten während des Rollouts und der Produktionsabteilung.

Erstellung einer Analyse und eines Konzepts zu erweiterten Testkonzepten im Bereich der Preproduktion.

Position: Testmanager für Abnahmetest Lieferstufe 7.3 (BSCS Version 7.1).
Aufgaben: Erstellung der Testpläne und Koordination der Tests sowie Testing im Batch und Billing Bereich. Anwendung des QuickSCAN Testkonzeptes für Entry und Batch Tests.

Position: Testmanager
Aufgaben: Aufbau eines Billing Teams in der neu eröffneten Niederlassung der LHS in Rom, Italien. Dort wurde ausschließlich der Kunde WIND betreut. Verantwortung für Einarbeitung der neuen Mitarbeiter in die Software BSCS und Koordination der Aufgaben.
Konzeption und Design neuer Features im Billing Bereich, sowie deren Umsetzung und das Testen.


Links:
http://www.kroll-consulting.de/de/profile/obbeck.html

FREELANCER KONTAKTIEREN
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um das Freelancer zu kontaktieren.
Neu bei projektwerk?