Freelancer-Vorstellung

SPRACHEN

  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Gut)
  • Slowenisch (Gut)
  • Polnisch (Verhandlungssicher)

Studienabschluss

Maschienenbau Ingenieur

FÄHIGKEITEN, KENNTNISSE UND ERFAHRUNGEN

 Umfassende und langjährige Expertise in Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung
 Sehr gute Expertise in gängigen Q-Tools, z.B. FMEA, APQP, PPAP, 8D Report, uva.
 Sehr gute Expertise in Lieferantenentwicklung
 Sehr gute Technolgieexpertise im Bereich Kunststoffspritzguss,
Aluminium-Druckguss und Aluminium-Niederguss
 Logistikplanung und Fertigungssteuerung
 Prozesse Optimierung
 Resident Engineering
 Reklamationen Bearbeitung – 8D
 Durchführung von Lieferantenaudits
 Kapazitätsanalysen
 Analyse der Fehlervermeidungspotentiale
 Analyse der Fertigungsprozesse im Hinblick auf fertigungsgerechte Auslegung der Konstruktionen
 Interventioon und Eskalation Management
 Optimierung Werkzeuge u. Werkzeuggeometrien für Kunststoffspritzguss
 Prüfung und Validierung der Kunststoff- und Granulat Herstellung
 Optimierung der Schweißteilen
 Produktion Verlagerung
 Kosten Reduzierung und Kapazität Erhöhung durch Verwendung Standardisierter Werkstoffe

PROJEKTHISTORIE

Bereich: Lieferanten- und Qualitätsmanagement

 Prozessoptimierung, Bearbeitung von Maschinen Standardisierung, mit Ziel, Teile möglichst auf mehrere Maschinen zu fertigen
 Auswahl von Personal (Personalmatrix)
 Qualitätsoptimierung: Fehler Verfolgung durch Einsatz von QM Methoden FMEA, KVP, Pareto, 8D, 5M | APQP
 Erstellung von Prüfplänen (Stand, Menge, Maße, Parameter…)
 Erstellung von Maßnahmenplan und Überwachung
 Lieferanten Auswahl – Maturity Evaluation, SCR, Soursing
 Reklamationen Bearbeitung – 8D
 Categories:
PMT (Plastic Mechatronics Tech.)
PLF (Plastic Parts Functional)
Welding
Soldering
Stamping
Casting

 Erstbemusterungen und Betreuung Anlaufphase sowie Reklamationsmanagement gegenüber Daimler, VW, Audi für Saint-Gobain
 Durchführung von Lieferantenaudits
 Interventioon und Eskalation Management
 Logistikplanung und Fertigungssteuerung


Bereich : Al-Druckguss | Niederguss

 Fehleranalyse AL-Druckguss Bauteile wie z.B. Getriebedeckel
 Analyse der Fertigungsprozesse im Hinblick auf fertigungsgerechte Auslegung der Konstruktionen
 Analyse der Fehlervermeidungspotentiale im Hinblick auf Porositäten
 Kapazitätsanalysen
 Änderung der Fertigungsmethodik von AL-Druckguss auf AL-Spritzguss mit einhergehenden Korrekturen in Werkzeugen etc.pp.
 Optimierung von mechanischer Bearbeitung AL-Gussteile
 Fehleranalyse AL-Niederguss Bauteile wie z. B. Hinterachse
 Prozess optimierung von bigen und härten, Bauteile wie z. B Stabilisatoren
 Optimierung der Schweißteilen

Bereich : Kunststoffspritzguss

 Optimierung Fertigungsprozess Kunststoffspritzguss
 Optimierung Werkzeuge u. Werkzeuggeometrien für Kunststoffspritzguss
 Mitwirkung bei Werkzeugauslegungen und -konstruktionen
 Fertigungsbereiche: Spritzguss und Kunsttoffumspritzung von AL-Rohren für Bauteile Kunde VW
 Prüfung und Validierung der Kunststoff- und Granulat Herstellung nach technischen Kundenvorgaben (MFI, Charpy, Wärmebeständigkeit, Flammschutz, Farbe, etc.)
Validierung der Komponentenzulaufmischung und Extrusion


Projekte bei folgenden Kunden:
 Saint-Gobain – EMPB
 Bausch in Bagnang – Task Force VW
 Saargummi – Task Force Daimler
 Kovolit Brno – Task Force VW
 Faurecia Kosice – Task Force Daimler
 Brose – Termin Traking
 Continental – SQM – ADAS Lindau
• Task Force
• Lieferanten auswall
• Eskalation Management
• Process Freigaben
• APQP
• Komera und Radar Entwicklung
• Resident Engineering

 BMW
• Analyse der Fehlervermeidung im Hinblick auf Rissen in
AL-Niederdruckguss Bauteilen

 Benteler
• Herstellbarkeitsbewertung (HBW), Prozesslenkungsplan (PLP) und FMEA sichten
• Zeichnungsvorgaben sichten, analysieren und mit CC/SC Vereinbarung
• Prozessplanung und -ausführung mit HBW, PLP und FMEA abgleichen
• Prozessplanung und -ausführung mit HBW, PLP und FMEA abgleichen
• Analyse der Daten / Messwerte zu den definierten Merkmalen
• Korrelation zwischen den ermittelten Messwerten und der Daten Historie
• Analyse und Bewertung der eingesetzten Messverfahren, Frequenzen und Stichproben
• Bewertung mit verbeserungspotentialen und Handlungsempfelungen für Vereibarung über CC/SC
• Bewertung mit verbesserungspotentialen und Handlungsempfehlungen für eineVereinbarung über CC/SC Merkmale, die nicht fähig sind

 Porsche AG
• Prozess und Qualiätsoptimierung bei Lieferanten – Stossfänger Montage

 Mahle AG
• Produktion Verlagerung von Vaihingen nach Polen – Kunstoffteile Fa. Burkhard
 VW
• Lieferanten- und Reklamationsmanagement unter Anwendung des 8D-Reporting, Qualitätsvorausplanung (APQP, FMEA)
• Standardisierung und Qualifizierung von Anbauteilen bei Entwicklung von Fahrzeugen z.B. vorhandener Serien Teile ( Haltegriffe, Sonnenblende, Verbindungen, Verkleidungen etc. ) sowie Integration in Prototypen.
• Lieferanten- und Material-Qualifizierung (Nutzung und Anpassung von Serien Material für Prototypen Teile )
• Kosten Reduzierung und Kapazität Erhöhung durch Verwendung Standardisierter Werkstoffe
• Betreuung der Prototypenphasen Golf, Sharan, Phaeton inkl. Lieferantenauswahl und Produktionsplanung für Volkswagen in den Bereichen Kunststoffteile und Baugruppen Interieur und Exterieur
• Abnahme Erstbemusterungen und Prozess-Steuerung für Daimler im Bereich Kunststoffteile und Baugruppen Exterieur
 Deutz AG
• Produktion Verlagerung von Mühlacker nach Bulgarien – Kühl-und Kraffstoffleitungen Fa Sihn

 Streetscooter Aachen
• Prototypenbau von E – Transporter - Teileverantwortliche

Stunden- und Tagessatz

Um den Stunden- und Tagessatz zu sehen, loggen Sie sich bitte ein
Bartosiewiczs_LL&KP.pdf (118 kB)
Hochgeladen am: 25.08.2020
Qualifikationprofil.pdf (308 kB)
Hochgeladen am: 25.08.2020
FREELANCER KONTAKTIEREN
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um das Freelancer zu kontaktieren.
Neu bei projektwerk?