Dipl.-Ing. Maschinenbau-Antriebstechnik

Wuppertal , Deutschland

Aktualisiert am 31.01.2019

Verfügbarkeit:


Kategorie(n): Engineering

Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen

Beruflicher Lebenslauf / Projektliste Ing.-Büro Maschinenbau



1978 – Abschluss als Diplom Ingenieur Maschinenbau (Fachrichtung
Antriebstechnik) an der Technischen Hochschule Magdeburg

1978-1985 – Konstrukteur für Schienenfahrzeuge (LEW Hennigsdorf), speziell
Drehgestellkonstruktion

1985-1990 – Konstrukteur für Walzwerksanlagen (Stahl- und Walzwerk Hennigsdorf),
speziell die konstruktive Betreuung der Stranggussanlage, der
Hubbalkenöfen und der anschließenden Walzstraße

1990-1999 – Konstruktion und Entwicklung Bühnentechnischer Anlagen als
Entwicklungsleiter (Wuppertal)

Ab 1999 – Gründung des Ingenieurbüros in Wuppertal mit folgenden
Schwerpunkten: Entwicklung, Konstruktion, Berechnung und Techn. Beratung.

Referenzen:

- Entwicklung und Konstruktion Bühnentechnische Anlagen, wie große Konzertpodien mit den maximalen Abmessungen (14,5m x 7,0m).

- Stahlbau für Schnürboden in Theatern und Veranstaltungshallen, antriebstechnische Lösungen für alle Anwendungen der Theatertechnik.

- Entwicklung und Konstruktion von Anlagen für die Hüttenindustrie ( Kettenförderer für 800°C – 900°C warme Teile).

- Werkzeugmaschinenbau: Konstruktion für den Umbau von mechanischen Werkzeugmaschinen auf CNC-Betrieb in Kooperation mit einer Fertigungsfirma, unter anderem,
Umbau einer Drehmaschine mit 16,0m Maschinenbett zur Bearbeitung der Lagersitze an Turbinenwellen im Kraftwerk Jentschwalde






2008-2018 Konstruktionsberatung in einer Firma der Entsorgung von radioaktivem
Abfall. (CASTOR-Behälter).
Beratung und Anleitung der Konstrukteure und Freigabe aller Konstruktionszeichnungen zur Weitergabe an das Bundesministerium für Strahlenschutz.
Beratung bei der Konstruktion von Anlagen in Kernkraftwerken,
die zur Entsorgung von radioaktivem Abfall (Entsorgung von verbrauchten Brennstäben und Anlagen für den Rückbau
von Kernkraftwerken) dienen.
Erstellen und prüfen von Dokumentationen für Behälter und Equipment.

2010-2018 Entwicklung patentfähiger Lösungen für einen Beschlaglieferanten,
z.B. Möbelbeschläge, Fahrzeugzubehör, Spanndecken.

2018 Konstruktionsunterstützung einer Firma für Filtertechnik in der Lebensmittel-
industrie und der Wasseraufbereitung (Zeichnungserstellung und –
systematisierung).

Wir haben 3 Lizenzen Inventor 2014 zur Verfügung, außerdem können wir mit Solidworks
und im 2-D-Bereich mit HP-ME-10 arbeiten.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Internetseite www.dommenz.de.


Mit freundlichen Grüßen,


Ing.-Büro Maschinenbau
Dipl.-Ing. (TH) Eckhard Dommenz
Sollingweg 1
42349 Wuppertal

Tel. 0202-4698140
Fax 0202-4698146