Freelancerprofil: Texter, Lektor, Korrektor -   in Villingen-Schwenningen

Texter, Lektor, Korrektor

Villingen-Schwenningen
Um den Freelancer zu kontaktieren, müssen Sie eingeloggt sein
Kategorie(n): IT | Gesundheit
FREELANCER KONTAKTIEREN

Freelancer-Vorstellung

FÄHIGKEITEN, KENNTNISSE UND ERFAHRUNGEN

Infos zu meiner Person:

Ich habe einen Abschluss als Elektromaschinenbauer, habe Informatik studiert und verfüge über ein sehr gutes Muttersprachen-Deutsch, was Wort, Grammatik, Interpunktion und Orthografie anbelangt. Außerdem kann ich auf Fremdsprachenkenntnisse wie Spanisch, Französisch und Portugiesisch zurückgreifen.
Während meiner Tätigkeiten als Entwicklungsingenieur, Entwicklungsleiter, Geschäftsführer und geschäftsführender Gesellschafter war ich u. a. auch als Autor, Texter, Lektor und Korrektor mit der Erstellung von Produktbeschreibungen, Pflichtenheften, technischen Bedienungsanleitungen, allgemeinen Geschäftsbedingungen, Referaten, Garantiebedingungen, Stücklisten und dgl. m. befasst.
Ich habe Zeitungsartikel in verschiedenen Tageszeitungen über verschiedene Themen veröffentlicht und 2014 ein Buch mit dem Titel "Was mi sau-narret macht!" auf den Markt gebracht, das sich zu ca. 24 % mit Fehlern in Wörtern in Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch, mit technischen und juristischen Begriffen und ihrer Deutung in der Standardsprache auseinandersetzt. Der andere 76 %-Inhaltsanteil befasst sich mit Themen aus den Bereichen Auto (Flüssig ladbarer Akku für Elektrowagen) und Verkehr, Kulinarik, Lebensmittelkunde, Ökotrophologie, Nahrung und Überempfindlichkeiten, Gesundheitsbeschwerden, Körpercheckwerte, Körperpflege, aktuelle politische Streitthemen, aeiSmog (Audio-, Elektro- und Ionosmog [Röntgen-, Alpha-, Beta und Gammastrahlen]), Gleichstromtrassen, Energiespeicher, Naturkatastrophen wie Überschwemmungen, Sturmfluten, Tornados und Klimawandel. Das Buch umfasst 300 Seiten mit ca. 250 Themen und wurde von mir selbstlektoriert. Daneben habe ich technische Artikel für Communities geschrieben.
Ein noch nicht fertiggestelltes Werk behandelt alle Sprachen der Welt, welche unsere lateinischen Buchstaben verwenden, auch Pinyin der Chinesen und Vietnamesisch. Das bedeutet, dass es keine Sprache mit lateinischer Schrift gibt, in der ein Name oder Begriff von mir nicht korrigiert werden könnte (z. B. falsche oder fehlende Diakritika).

Mein neues Buch „Es gibt nicht nur drei Geschlechter“ setzte umfassende Studien der diversen Geschlechtervarianten voraus. Dies implizierte Recherchen, Datenerfassung, -verarbeitung, -einordnung, welche Teilgebiete meines Berufes als Diplominformatiker darstellen.

Als Informatiker bin ich zunächst ein MINT-(Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik)-Mensch. Im Laufe meines Lebens und der Tatsache geschuldet, dass ich mit einer Kinderkrankenschwester verheiratet bin, welche mannigfaltige Krankheitsbilder hatte und noch immer hat, bin ich extensiv mit der medizinischen Terminologie vertraut geworden. Dies war auch essenziell erforderlich, um mit den Ärzten auf Augenhöhe kommunizieren zu können, und nicht selten fragte man mich, ob ich ein Kollege oder Forensiker sei. Somit verfüge ich im MÖSS-(Medizin, Ökotrophologie, Sprachen, Soziales)-Bereich über ein breites Fachwortwissen. Diagnosen (Röntgen, CT, MRT, PET, Myelografie sind mir vertraute Techniken), Therapien, chirurgische Eingriffe (auch Stents und Bypässe im Koronarbereich, autologer Blood Patch) und Definitionen der Anatomie, Krankheitsbezeichnungen wie z. B. ALD, ALS, Aneurysma, Apoplex, BSE, Coccygodynie, Gastritis, Hernie, Karzinom, Lumbago, Lumbal- und Cervicalsyndrom, Luxation, Meningitis, Meningoencephalitis, Morbus Crohn, MS, Nephropatien, Ösophagusvarizen, Parkinson, Pneumonie, Polyneuritis, Sklerose, Skoliose, Stenosen, TIA und … und … und …
Ich habe medizinische Fachtexte (u. a. Operationsberichte im neurochirurgischen Bereich und orthopädische Rehabilitätsverläufe) korrigiert und lektoriert.

Bei einem Grammatikeingangstest (1/2 h zur Verfügung stehende Zeit), den ich in 10 min absolvierte, wurde mir ein „seitens Grader sehr hoch bewertet“ attestiert. Mein darauffolgendes Essay über das mathematische Thema „Hydrocodes“ wurde als hervorragend eingestuft. Hier waren zahlreiche wissenschaftliche Literaturstellen (insgesamt 300 Seiten in Englisch) durchzuarbeiten, Extrakte daraus zu entnehmen, zusammenzustellen, auf zwei Seiten darzustellen und dies innerhalb von neun Stunden.
Da mir interessenbedingterweise die Fachterminologien von Medizin (Diagnose, Therapie, Anatomie), Ökotrophologie, Jurisprudenz, Psychologie, Parapsychologie, Mythologie und Esoterik ebenfalls weitestgehend bekannt sind, ist von meiner Seite für eine reine Korrektor-/Lektortätigkeit überdurchschnittlich viel Potenzial vorhanden.

Ob Büchertexte, Prospektinhalte oder Tabellen und Listen korrigiert und/oder gepflegt werden müssen, ich kann auf Office umfassend zurückgreifen und dies wäre als Texter, Lektor und Korrektor auch meine primäre Absicht für eine Zusammenarbeit mit interessierten Partnern.

MS-Office-Programme (für Windows 3.11 bis Windows 10) waren seit über 25 Jahren die Werkzeuge für meine Ingenieur- und Geschäftsführertätigkeit. Mein Home Office ist derzeit mit Windows 10, Office 13 bestückt.

Verfügbarkeit

nur über Home Office, täglich, in dem Zeitfenster von 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr

PROJEKTHISTORIE

Autor des Buches "Was mi sau-narret macht!" (ISBN ××××/×××××××××××××) mit Rezension von: Julia Weisenberger, LAZY LITERATURE
Blog: Energiesparlampen, wie gefährlich sind sie!
diverse Power-Point-Präsentationen
u. dergl. mehr. Auf Wunsch zur Einsicht nachlieferbar

Stunden- und Tagessatz

Um den Stunden- und Tagessatz zu sehen, loggen Sie sich bitte ein

SONSTIGES

Neben reiner Schreibarbeiten kann ich auch Messreihen über diverse physikalische Größen, als da sind:
elektrische und Magnetische Felder im Niederfrequenzbereich (Vm / nT),
Elektromagnetische Strahlungen bis 3 GHz (Stärke, Richtung und Frequenz)
Ultra- und Infraschall
Alpha-, Beta- und Gammastrahlung sowie Röntgenstrahlung

aufnehmen, listen und, Richtung gesundheitlicher Auswirkungen, beurteilen.
Wird eine Aufrüstung finanziert, sind Werte bis 10/18 GHz messbar.
Außerdem besteht die Möglichkeit einer 3D-Erfassung des Erdmagnetismus.

FREELANCER KONTAKTIEREN
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um das Freelancer zu kontaktieren.
Neu bei projektwerk?