Freelancerprofil: Project Excellence Consultant - Fred Schröder in Beliebig

Project Excellence Consultant

verfügbar
Fred Schröder | Beliebig
Um den Freelancer zu kontaktieren, müssen Sie eingeloggt sein
Kategorie(n): Consulting | IT
FREELANCER KONTAKTIEREN

Freelancer-Vorstellung

SPRACHEN

  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Verhandlungssicher)
  • Französisch (Grundkenntnisse)
  • Italienisch (Grundkenntnisse)
  • Niederländisch (Grundkenntnisse)

Studienabschluss

Dipl.-Ing.

FÄHIGKEITEN, KENNTNISSE UND ERFAHRUNGEN

Mit 50 Jahren Project Excellence kann ich Ihnen den betriebswirtschaftlichen Erfolg des Projektes garantieren!

Klassisches PM seit 1970 und Agile Methodik seit 2008, zuerst RUP Rational Unified Process Model bei der UBS, später SCRUM Master & Product Owner im vollen SDLC ab 2015 bei MediaCom, danach Vodafone, bei der DB Netz AG, Transmission & Transition von 5 Mio. Stammdatensätzen mit 150 Mio Datenfeldern, bei E.ON als SAFe Portfoliomanager im Digital Attacker, bei ThyssenKrupp als BA Projectmanager GlobalPM Optimizing.
Projekt Controlling ist so etwas wie „Vision & Mission“ für mich und begleitet mich in jedem Projekt, d. h. seit 50 Jahren. Bitte sehen Sie dazu in der Anlage den Flyer

Zur Zeit stehe ich ab sofort zu 100%, 5/7 vor Ort, zur Verfügung, Stundensatz Minimum €115/h, Ziel €125/h, All-in, (D-A-CH) + MWST; Abrechnung nach Aufwand, 14 Tage Zahlungsziel.

Anm.: mit >58 J bin ich sozialversicherungsbefreit, also kein Risiko der Klage auf Scheinselbständigkeit für den Kunden oder den Vermittler. Es entfällt die Notwendigkeit eines Unterauftragnehmervertrages oder gar der ANÜ.

Seit 1970 Project Excellence:
• Digitalisierung, Transmission, Transition, SDLC, Requirement Engineering, Scoping, Nutzwertanalysen, Business Prozess & -cases (ISO9001) sind genau so in meinem PM Methoden Repository, wie alle standardisierten PM Methoden aus PMBoKGuide, ICB, SCRUM, RUP, ISO215xx. Als zert. Trainer beherrsche ich auch den Transfer & Vitalisierung im Team.
• Zert PM Trainer (=GPM IPMA Level B) seit 1997 im internationalen Einsatz.
• Kooperations- & Synergie-Potentiale im Simultaneous Engineering über die IT hinaus, quer durch die Organisation zu erschließen, bin ich seit 1970 gewohnt.
• Hohe soziale Kompetenz für das Team & Stakeholder & Change Management im multikulturellen, internationalen Rahmen on-near-off-shore ist mir bestens vertraut.
• Kommunikation & adäquate Repräsentation auf C- & Board-Level sind selbstverständlich, die dazugehörenden Reisen ebenfalls.

Durch die vielen unterschiedlichen Branchen und Aufgabenstellungen bin ich als Generalist, Portfolio- & Programm Manager international aufgestellt und es gewohnt, bis auf Vorstandsebene die Interessen meines Kunden zu vertreten, wiewohl mir die praktische, operative Fähigkeit nicht verloren gegangen ist.

Project Excellence seit 1970
Projekt Manager
Program Manager,
Portfolio Manager
Prozess Manager
Interim Manager,
Projekt Controller
SCRUM Master
SCRUM Product Owner
Service Manager Helpdesk
Trainer GPM & IHK
Coach Projektmanagement
Software Entwicklung klassisch, agil, RUP, SCRUM,
Senior Consultant
Geschäftsprozess Analyse und Optimierung
BPM
Wertanalyse Manager
Konfigurationsmanagement
Veränderungsmanagement (Change Management)
IT Sachverständiger bei Gericht seit 1973
Due Diligence
Compliance
PMBoKGuide PMI
IPMA Compentence Body ICB
MS Office
MS Visio
MS Project
JIRA Confluence
SCRUM, SaFe
MindManager
Aris
Lotus Notes
A.S.A.P.
Primavera
Englisch auf Business Level

Professionelles Management mit 48 Jahren Erfahrung quer durch alle Branchen.

Selbstverständlich spreche ich Englisch auf Business Level (Französisch, Italienisch Grundkenntnisse) und beherrsche die Standardwerkzeuge MS Office, Visio, MindManager, Aris, Lotus Notes, A.S.A.P., Primavera sowie MS Project seit 1988. Mobilität Europa-weit ist gegeben.
Viele Grüße
Fred Schröder

Skills

Skill
Erfahrung in Jahren

Project Excellence since 1970 Portfolio
0
Portfolio Management
0
Program Management
0
Projekt Management
0
Interim Management
0
Change Management (organizational u/o request)
0
Projekt Controlling
0
Coaching
0
Training
0

Verfügbarkeit

Zur Zeit stehe ich ab sofort zu 100%, 5/7 vor Ort, zur Verfügung

PROJEKTHISTORIE

PROJEKT EXZELLENZ SEIT 1970
10/2019 bis dato 1.) Akquisition; 2.) Systementwicklung: Projektmanagement Standardprozess Implementierung in Sharepoint

06/2019 – 09/2019 Projektleiter Optimierung Projekt Management Prozesse, Werkzeuge, Metho-den
ThyssenKrupp Elevator AG, Essen freiberuflich
 Program Management der 5 Business Units weltweit (core team)
 Konzepte für Ressourcen Management, Projekt Qualitätsmanagement,
Programm Reporting, Projekt Genehmigung und Portfolio Management
 Identifikation der Handlungspotentiale in der gelebten Praxis inkl. fachlicher Verbesse-rungs¬vorschläge
 Definition vom vollständigen IT Projekt Management Qualitätsprozess mit Quality Ga-tes, UAT, OAT von den Anforderungen bis zur Implementierung, inkl. Agile!
 Rapid Projekt Deployment, Templates, Vorlagen, Roadmap zur Verbesserung und Harmonisierung des Projektmanagements
 Definition und Entwicklung von Trainings im Rahmen des Projekt- und Programm Ma-nagements, inklusive Durchführung von fachlichen Trainings
 Erarbeitung von PM Implementierungsplänen
 Kommunikation in der Projektmanagement Community
 Anforderungen für die Projektmanagement Tools
 Definition von Berichten und Erstellung von Mock-ups
 Definition eines Projekt Management Maturity Konzeptes
 Reporting VP-Level


01/2019 – 06/2019 Digital Attacker Portfolio Manager beim EVU
E.ON, München/Essen/Birmigham freiberuflich
 Koordinieren der Portfolio Prozesse vertikal B2C, horizontal B2B international, Pro-grammanagement der regionalen Portfolios
 Technologien: SCRUM, SaFe, Digital Attacker
 Generische, initiale Definition des Portfolios
 Roadmap für Product & System Life Cycle mit Controlling
 Transmission & Transition inklusive Legacy
 Change Management mit Business Impact und Markt Abhängigkeiten
 Stakeholder Management mit Business-, Product-, Epic-Owner
 Roadmap Alignment mit Markt- & Geschäftsentwicklung
 Budget Dimensionierung, Skalierung und Spezifizierung in Kooperation mit Finance
 Portfolio Reporting bis zum Board Level
 Reporting on VP Level

11/2017 – 07/2018 Projektleiter Verkehr-/Logistik-Infrastruktur Digitalisierung & Operationalisierung
DB NETZ AG, Frankfurt M. freiberuflich
 Transmission der Digitalisierung von Verkehr-/Logistik-Infrastruktur 5 Mio. Datensätze mit ca. 150 Mio. Daten in den Backend SAP R3 DVS und den Frontend Android Tablet;
 e2e kompletter Operationalisierung mittels agiler Applikationsentwicklung im SDLC nach SCRUM + klassische Arbeitspakete im MS Project,
 DevOps Transition für Betrieb, Instandhaltung, Planung. Requirements Reengineering mit klassischem und agilem Ansatz für Fach-Anforderungen & Grundlagen Absiche-rung.
 Intrumentalisierung einer Metadatenmanagement-App.
 Betriebsüberführung in Releases nach Standard, Abnahmen, Rollout, Betrieb.
 SCRUM Software Engineering, Rollen: Product Owner & SCRUM Master, agiler Prozess mit JIRA & MS Project für ORACLE-App Metadatenmaschine & SAP R3 DVS Data-base.
 Aufbau SAP DVS Fach-Support Help Desk für ca. 10 Tsd. Anwender, Instan-zen+Prozesse+Inhalte.
 Reporting on Senior VP Level

07/2017 – 08/2017 Standardisierung Multiprojektmanagement – Projektportfoliomanagement
BAMF Bundesamt f.. Migration u. Flüchtlnge, Nürnberg freiberuflich
 Projektinitialisierung und Antragserstellung mit Wirtschaftlichkeitsberechnung (WIBE) in einer nachgeordneten Bundesbehörde BMI, Richtlinien: V-Modell XT, ICB4/IPMA
 Identifikation von Zielen, Risiken, Stakeholdern, Umfeld und Randbedingungen.
 Vorlage, Integration und Antizipierung eines tiefgreifenden Changemanagements für die Änderungen der Organisation und der Prozesse in der Tagesarbeit.
 Vorbereitung von Workshops, curricula & Didaktik. Freigabe und Präsentation eines abgestimmten Projektauftrags.
 Reporting on CIO Level

08/2017 SCRUM Master & Product Owner Qualifizierung,

03/2014 – 06/2017 Gerichtsgutachter Sicherheitssysteme Gebäudetechnik, IT Security
Amtsgericht München
Beschreibung: Gerichtsgutachter im selbständigen Beweisverfahren
Programmanagement über die Kommunikationssysteme, Video, Audio, Schließ-, Sensorik-Systeme, d. h. deren Lieferanten Fachabteilungen
 Vollständige Bestandsaufnahme aller Sicherheitssysteme Video, Audio, Sensorik, Schließsysteme mit dezidierter Steuerung und Kontrolle
 Führendes Thema IT Security skaliert von Elekromechanischen Systemen mit LAN/WAN-vernetzten Steuerungen, über Midware in Abteilungsclustern, Voice&Video Systemen zur Objektüberwachung & Kommunikation.
 Die Sicherheitsparameter für alles Systeme Funktions- & Ausfallsicherheit, Datenintegri-tät lokal und WAN/LAN. Grundlagen BDSG- & BSI-Standards.
 Software, Hardware, E-Technik, Mechanik
 Evaluation der Workflows, Business cases, incidents, risks, fall-outs
 SOLL-IST Abgleich des Funktionsspektrum, Fehler-Wirkungsanalyse
 Mediator & Moderator von bis zu 25 betroffenen Personen
 Krisenmanagement für teilweise Funktionsausfälle des JVA Leitstands
 Berichtswesen zum Gericht
08/2015 – 06/2016 Program Manager Business Intelligence
Vodafone, Düsseldorf (Freiberuflich)
Projektbeschreibung: Vodafone GmbH Düsseldorf (Freiberuflich)
Rolle SCRUM Master, Einführung kompletter SCRUM Prozess vom Daily bis Burndown, Agiler SDLC (BA-SD-DEV-TEST-DEPL), Tools: JIRA mit MS Pro-ject in allen drei Projekten
 VGE CLR statutory Reporting Konzernkunden Provisionsabrechnung
Recherche & Transmission der Daten, GUI mit Tableau, MDM Stammdatenmgmt. Kun-den, Accounting & Sales (Provisionen)
Krisenmanagement ein Jahr Verspätung + Budget überzogen, Stakeholder & Change Managment auf hohem Niveau
Testmanagement im Team QA mit off-shore Team Indien
 IFRS15 Standard Konzernrechnungslegung
Konzept- & Anforderungsmanagement, DWH-DataHub-ETL Architecture
Agile BI-Projekt Initialisierung, Phasen-, WBS-Planung
MDM Stammdatenmgmt. im DWH mit 25 Datasources von Accounting & Billing
Krisenmanagement Konzern + intern Abstimmung, Planung, Change Mangement für die Kompensation stark geänderter Arbeitsabläufe
IT Security Control für Data integrity weltweit.
Fortlaufende Workshops für den Kompetenztransfer.
 DWH Consolidation & Integration
Transmission Big Data Otelo DWH von Arvato zu Vodafone im laufenden Betrieb, ohne Datenverlust, MDM Stammdatenmgmt. Kundendaten-Accoutingdata
Riskmanagement Agile Continious Integration & Krisenmanagement non-stop operation & Transition, Testmanagement der keyuser & Team on-the-flight Aufbau Projekt Suc-cess Factors in DWH BI Reports
agile JIRA/Confluence/Kanban mit MS Project
Rolle „SCRUM Master“
 PMO Services für Finance
 Reporting on CDO Level
9/××××/××××××××××××× Interim Service Manager Leiter Business Application Helpdesk:
 MediaCom GmbH, Düsseldorf (Freiberuflich)
 Betriebsverantwortung für den 1st, 2nd & 3rd Level Support für 600 User mit dem zent-ralen Planungs-, Einkaufs- und Abrechnungssystem für ca. 15 Mrd. € Umsatz p.a., IT Security für die Data Integrity der Accountings & Contract data
 Einführung kompletter SCRUM Prozess vom Daily bis Burndown der Tickets
 Change Request Process mit externem offshore application provider
 Agiler SDLC (BA-SD-DEV-TEST-DEPL),
 Agiles PMO Services für CFO + IT + Finance (Navision)
 Krisenmanagement Auflösung von 900 Tickets im Backlog & Ablösung des HelpDesk-Managers
 Prozess- & Workflow Identifikation & Reorganisation (ITIL), Trainings & Change Ma-nagement für neue Prozesse & Organisation, Sync mit zwei Ticketsystemen
 Agiles SDLC Projektmanagement für Softwarefehler & Transition für die Weiterentwick-lung & Releasemanagement mit einem externen Dienstleisters near- & offshore Weiß-russland, Querschnittsprojekte z. B. "Abgrenzung"
Testmanagement der Fehlerbehebung und der Korrekturen intern & extern
 MDM Master Data Management Order-Mgmt-Billing-Navision Accounting
 Krisenmanagement Stakeholder aus sechs Fachabteilungen + Konzernbuchhaltung
 Vorstands-/Geschäftsführungs-Reporting mit Success Factors & KPIs
 Team Manager, Rolle „SCRUM Master“ Workflow Identifikation & Standardisierung, Mo-tivierung, Training, Leistungskontrolle
 Reporting on Senior CIO Level

2/××××/××××××××××××× Lekkerland Information System, Köln-Frechen (Freiberuflich)
Programm Beschreibung: Interim Programm Manager Servicemanage-ment EDI.FACT Invoice
 Agile Projekt- & Team-Rekonstruktion (8 Externe), Rolle „SCRUM Master“
 PMO Services für CFO + Sales + KPMG
 Implementierung der EDIFACT/ E-Invoicing Applikation an SAP, IT Security für online Data-Transfer und Konsistenz der Abrechnungsdaten.
 Rechnungsvolumen 13 Mrd. EURO Umsatz, User ca. 5.000 Ma
 Projekt- & Team-Initialisierung (4,5 Mio. €, 8 Ma)
 Regeneration Services 1st bis 3rd Level für das Konzern-Controlling und den –Vertrieb (Master Backlog Model)
 Anforderungsmanagement, Projektplanung, Controlling,
 Krisenmanagement Rechnungsprozess, Transfer-Ausfälle
 Testmanagement der EDI Schnitstellen funktional & qualitativ mit den Fachab-teilungen Controlling & Sales. Transition & operatives Changemanagment für Abrechnungsprozesse
 MDM Stammdatenmgmt. Kunden-Billing-Accouting
 Vorstandsreporting der Success Factors zum CFO vom Konzern
 Reporting on CFO Level

04/2013 Zertifzierung zum Trainer IHK in Würzburg
5/××××/××××××××××××× GRUMA Maschinen- & Fahrzeug-Großhändler, Garching (Freiberuflich)
 Projektbeschreibung: PM-Qualifizierung für ERP Systemeinführung
 CEO-Coaching mit kompletter IST-/SOLL-Prozess-Identifikation vom Verkauf bis zum Service
 Geschäftsleitungsreporting der Success Factors
 Identifikation von 12 Projekten, Projekt- & Team-Initialisierung
 PM Qualifizierung + MS Project Einführung, Workshops/Training für PM Wis-senstransfer.
 Reporting on Board Level

4/××××/×××××××××××××
Brandschutzklappensysteme Gebäudetechnik (Gerichtsgutachten) (Freiberuflich)
Amtsgericht München
Beschreibung: Gerichtsgutachter im selbständigen Beweisverfahren
 Evaluation im Großklinikum von der Leitwarte bis zur BSK vor Ort
 Feld- & Digitalbussystem, verteilte Leit- & Gruppenrechner
 Mehr als 1000 Brandschutzklappen Tests & SOLL-IST Vergleich
 Funktionstest und Einbausituation
 Software Evaluation & Test
 Gesamtsystem für IT Security für die Steuerungs- & Meldesysteme (Leitwarte, Feuerwehr), Krisenmanagement für Relevanz & Verfügbarkeit
 Reporting at Court
××××/××××××××××××× Zertifikatskurs Projektmanagement IPMA für Level D bis A (Freiberuf-lich)
seit 1997 in offenen und Firmen-internen Kursen in Deutschland und Spanien seit 2000 in Brixen/Südtirol mit der Cusanus Akademie
Beschreibung: Zertifizierter PM-Trainer insgesamt ca. 500 Zertifikanten
 Durchführung von 12-14 Workshoptagen + Prüfung an sieben Doppeltagen in ca. 7 Monaten
 Grundlagen: ICB IPMA Competence Baseline
 Inhalte: PM3 GPM kompetenzbasiertes Projektmanagement
 Qualifizierung am individuellen Transferprojekt
 Aktives Mindset- & Kultur-Mapping auf die neuen PM Rollen



4/××××/×××××××××××××
HOLZMA/HOMAG Sondermaschinenbau, Holzbronn (Freiberuflich)
Interim Programm Manager, Software Entwicklung & Service Management, (aka SCRUM Master)
Einführung kompletter SCRUM Prozess vom Daily bis Burndown,
Agiler SDLC (BA-SD-DEV-TEST-DEPL) mit off-shore Applictaion Provider Finnland & Indien
 Krisenmanagement Team hat gekündigt + Vertragspartner liefert nicht bzw. falsch
 Team-Reconstruction & Software Reengineering
 Team Reimplementierung
 Requirementsengineering Review - Lasten-/Pflichtenheft
 Koordination Software-Lieferant Tieto/Finnland und offshore 45 Inder/Pune
 Vertragsmanagement, Claim Management, Pönale Management
 Agiler Projektplan & Controlling der KPI & Success Factors
 Koordination der Anforderungsprofile aus Arbeitsvorbereitung
 MDM Stammdatenmgmt. Maschinen/Produkte mit Kundenauftrag
 Optimierung der Verarbeitung von Baustoffplatten mit Spezialmaschinen mit Lager-verwaltung
 Aufbau Service Helpdesk (Master Backlog Model) 1st bis 3rd Level für die Planung und den Vertrieb in Kooperation near- & off-shore Software Entwicklung
 Rolle „SCRUM Master“ für Agiles Reengineering aller Projekt-SWErstellungsprozesse C# mit TFS Team Foundation Server
 Einführung agiler Software Entwicklung im SDLC
 Extremes Testmanagment off-shore + on-shore und intern auf Code-level und fach-lich-funktional
 PMO Services für Konzern HOMAG, Geschäftsführung und Sales
 Abnahmespezifikation anhand der Arbeits-, Lager- u. Auftragsabwicklungsprozesse
 Reporting at Board Level

1/××××/××××××××××××× Hightex Spezialbausysteme mobile Stadiondächer u. Fassaden, Prien (Freiberuflich)
 Projektbeschreibung: Consulting, Coaching & Standardisierung
 Projektmanagement-Coaching auf Geschäftsführer-Ebene in zwei internationalen Pro-jekten (i. d. S. 60 Mio €)
 Business Process Reengineering vom Vertrieb, über Planung, Produktion bis zur Montage und Service
 Prozess-Identifikation & Vorbereitung für ISO9001 Audit & Zertifizierung
 Potentiale für Changemanagement und Mindset-Kalibrierung
 Reporting at Board Level

4/××××/××××××××××××× NetCologne - TIME Provider, Köln (Freiberuflich)
 Projektbeschreibung: Projektleiter Siebel Upgrade, Software Entwicklung
 Krisenmanagement Gesamtprojekt wegen Kunden-Unzufriedenheit
 Rolle „SCRUM Master“ Agile Projektplanung, Claim- & Konfliktmanagement
 PMO Services für Siemens Management
 CRM-Siebel-Projekt beim Telekom-Provider
 Projektleitung, -Controlling, -Claiming, -Coaching im Auftrag von Siemens Aus-tria, Reproting Success Factors & KPI
 Requirementsengineering & User Helpdesk service
 Reporting an Bereichsleiter
 Geschäftsprozesstransfer in die SW Spezifikationen
 Reporting at Senior VP level

1/××××/××××××××××××× Diverse Gerichtsaufträge (Gerichtsgutachten) (Freiberuflich)
Beschreibung: Gerichtsgutachter im selbständigen Beweisverfahren
 E-CAD
 Office Management
 Verkehrssteuerung

3/××××/×××××××××××××
FLG Friedhelm Loh Group, Wehen (Freiberuflich)
Projektbeschreibung: Consultant Projekt- & Prozessmanagement
 PM Statusanalyse
 PM Prozessdesign
 PM Qualifizierungsstufenplan
 Bedarfsprofil-Identifikation auf der Basis der Produktionsprozesse für Profit-center auf Bereichsleiterebene
 Reporting at VP level

1/××××/××××××××××××× UBS AG, Zürich (Freiberuflich)
 Programm Beschreibung: Programm Management, Projektleiter, Coach, Con-trolling für agiles PM (RUP, aka SCRUM Master)
 Einführung agile Software Entwicklung (RUP) end-to-end SDLC und User Ser-vice Help Desk
 Transition Wealthmanagement-Software für den weltweiten Auftragseingang Bu-siness Intelligence & Digitalisierung von Prozessen
 MDM Stammdatenmgmt. Produkte, Vendoren, Kunden
 IT Security Valenz der Funktionen, Datenhaltung, Kommunikation, Auftragsaus-führung mit Konsistenzkontrolle.
 PMO Vorstandsreporting der KPI & Success Factors
 Projekt-Initialisierung, Requirements Engineering + Charter Configuration
 Changemanagment für die Einführung von (agile) RUP© Rational Unified Pro-cess Model in den SDLC Software Development Life Cycle Prozess
 Inkl. Management der Anwendung von RRC Rational Request Composer durch die Business-Analysten
inkl. Testszenario mit externen Vendoren, BA unter hohen Compliance Anforde-rungen, analog Rolle „SCRUM Master“
 Training & Qualifizierung von Projektleitern in agile PM im SDLC
 Requirementsengineerung für Service help desk Struktur & Konfiguration, Man-agement of Master Backlog
 Projekt-Controlling mit EVM Earned Value, MS Project basiert
 Reporting at Senior Director level

××××/×××××××××××××
Schmack Biogas, Schondorf (Freiberuflich)
Projektbeschreibung: Projektleitung Wertanalyse DIN EN12973
 PMO Services Vorstands- und Bereichsleiter-Reporting mit KPI & Success Fac-tors
 Programmanagement der Gewerke Instanzen
 Anforderungen, Pflichtenheft
 Team-Installation (ca. 15 Abteilungsleiter)
 Vollständige Analyse der IST Prozesse von Herstellung und Betrieb mit SOLL für die Umsetzung der Rationalisierungspotentiale
 MDM Stammdatenmgmt.Anlagentypen, Komponenten
 Wettbewerbsanalyse von 10 Anlagen in D und NL
 Reporting at Senior VP level

××××/××××××××××××× Würth AG, Italien, Schweiz, Spanien (Freiberuflich)
Programm Beschreibung: ERP Roll Out + Customizimh + Coaching + PM Training + Prgram Controlling
, Projektleitung und Controlling mit KPI & Success Factors
 PMO Services für Vorstands-, Geschäftsführungs-, Bereichsleiter-Reporting
 Coaching und Consulting
 Change Request Management in ERP-Projekten mit !st bis 3rd Level Supüport + Software Entwicklung near- & off-shore Shanghai.
 Umsetzung aller Geschäftsprozesse auf das neue ERP System in IT/CH/D für eine ERP-SW-Installation im Konzern der Würth AG
 MDM Stammdatenmgmt. Handelsware, Lieferanten, Kunden und intern Finanz-konten, Kostenstellen & -arten
 Projekt Initialisierung
 Teamaufbau, Konzept- und Strategieplanung
 Planung und Durchführung über fünf Jahre (x Mio €, Team bis zu 15 Pers.) inkl. Testmanagement der Funktionen durch Key-User.
 Change Management Curriculum Aufbau, -Einführung + Training bei Wurth SRA/Barcelona (Englisch)
 Projektcontrolling, Coaching & Consulting und Change Management in ERP-Projekten bei Wurth SRA/Barcelona (auf Englisch)
 Umsetzung aller Geschäftsprozesse auf das neue ERP System für eine ERP-SW-Installation im Konzern der Würth AG/Basel/CH
 In-house Qualifizierung für Certified Projectmanagement Practitioner, IPMA Le-vel D, 5x in Barcelona (Englisch) + 15 x in Italien
 Implementierung, Qualifizierung und Betrieb von MS Project Central Server
 Coaching und Business Process Engineering der Würth Phoenix in Bozen für das Projektmanagement-Handbuch
 Förderungsmanagement für esf-Anträge für die Projektmanagement-Qualifizierung der Würth Phoenix/Bozen
 Reporting at CIO level

2004 – 2006 Business process reengineering speziell Vertrieb bei einem Hersteller für Lüftungen & Wärmetau-scher MELTEM/Alling, vom Einkauf, über Produktion, Vertrieb, Kundenprojekte
2001 – 2003 Business Process Reengineering & Coaching der Projektleitung und Lastenheftkonzipierung beim AWM Abfallwirtschaftsbetrieb München zur Implementierung der Entsorgungs-applikationsmodul ISU Was-te auf SAP. PMO Services für GF + Bereichsleiter-Reporting, Projekt Initialisierung, Teamaufbau, Konzept + Strategie
2000 – 2001 Telekom-Auftrages durch ein Pilotprojekt zur Konsolidierung der Datenbank-Applikationen gemäß dem Ergebnis vom Business Process Reengeneering zur Bestandsaufnahme und Entwicklung von Per-spektiven bzw. Empfehlungen (IT/IS-Reengineering) für die Hard- & Software-Infrastruktur der Telekom AG in Deutschland für das Management der 40 Mio. Kundendaten
2001 SIEMENS Finance Board: Geschäftsprozesskonzeption, Projekt-Planung & -Reengineering, -Standardisierung und –Controlling in einem weltweiten Siemens-SAP-Projekt zur Entwicklung und Installa-tion eines globalen SAP-Templates für FI/CI/TR/PS/LO... mit ca. PMO Sercies für Finance Board für 300 Teammitglieder;
2000 Business Process reengineering bei Klöckner Informationssysteme/Duisburg: Ablauf- und Organisati-onsoptimierung des Callcenters eines internationalen SAP-Dienstleistungs-unternehmens mit 2500 online-Kunden.
1999– 2000 Vorwerk/Wuppertal: Projektmanagement-Trainings, -Bedarfsanalyse beim Gerätehersteller
1999 SIEMENS AG A&D PU IB/Nürnberg: Wertanalyse nach DIN EN 12973 für Bremswider¬stände und Fahr-schalter in Elektrotriebwagen mit dem Ziel der Kostensenkung, Produkt-Innovation, Verbesserung der Marktchancen und Produktionsrationalisierung, dazu IST & SOLL der Geschäfts- & Produktionsprozesse u. Rationalisierungsprotential-Evaluation
Keller & Sohn /Frankenthal: Technisches Wertgutachten für die Produktionseinrichtungen einschließlich der Kompetenzpotentiale der Mitarbeiter ; Marktsegment Kessel-, Apparate- und Anlagenbau.
Ernst Meck/Nürnberg: Einsatzoptimierung eines Produktionsplanungssystems (VPPS von infor) und Pro-duktionsoptimierung beim Lochblech-Hersteller, a. d. Grundlage e. Produktionsprzessanalyse.
Prozess-Reengineering für DB AG Spezialwerk/Halberstadt: Projektleitung auf Zeit (17 Mio DM) und P.-Coaching für 54 Personenbahnwagen. Auftragsdurchlauf-, Warenwirtschafts- und Produktionsoptimierung.
1998 – 1999 Mettenmeier GmbH/Paderborn: interim Vertriebsleitung auf Zeit mit Richtlinieneinführung und Reor-ganisation a. d. Basis e. Geschäftsprozessanalyse; Aufbau der Projektmanagement-Organisation und des PM-Handbuchs, Richtlinienkatalog, Formblätter, Installation des P.-Controllings & Definition des P.-Rechnungs-wesens; GF Coaching + Reporting, Projekt Initialisierung, Teamaufbau, Konzept + Strategie
1998 Business-Process Reengineering bei der Firma Dittel / Landsberg für die Prozess- und Gemeinkosten-wertanalyse mit dem Ziel der Senkung der Produktionskosten und einer durchgängigen Fertigungsoptimie-rung für das Produktspektrum Funkgeräte, Mess- und Regeltechnik sowie Umformer.
1997 Zertifizierung zum Trainer für Projekt-Management (EN45013, GPM/IPMA)

1994 – 1997 Joint Venture DB AG/ Mannesmann AG (Freiberuflich)
Programm Beschreibung: Geschäftsfeld Güterverkehr, Umschlagsysteme, Logistik, und Te-lematik in Deutschland und Europa (>50 MioDM, ca. 50 Ma. Kernteam)
 für die Mannesmann AG. Projektleiter bei Mannesmann TRANSMODAL Planung und Controlling aller Teil-projekte mit KPI & Success Factors
 PMO Services Reporting für die Geschäftsleitung und Konzern-Vorstände,
 Konzeptionierung für Vertriebs- und Marketing-Prozesse,
 Teilprojekt IuK-Logistiksystem und Betriebsleitsystem (25 Ma. von der MDV),
 die Geschäftsfeldentwicklung für das Joint Venture
 Planung der Personalentwicklung;
 Projektleiter für das erste Referenzprojekt im KV-Terminal Erfurt;
 strategisches Vertrags- und Kooperationsmanagement mit BMV, BMBF, DUSS/DB AG und KombiVerkehr.
 FuE BMI Forschungsmittel Controlling u. Rechenschaft beim TÜV Köln

1994 Projektmanager und Berater im EU-Auftrag „EC TACIS“ in der Ukraine, Aufstellung von Bilanzen, Ge-schäfts- + Finanzplänen, Produkt- + Marktanalysen zur Vermittlung von Investoren für Firmen in Odessa;
Berater für ein 50 Mio. DM Büro- und Geschäftszentrums in Kaluga bei Moskau mithilfe einer Weltbankfi-nanzierung für einen russischen Investor SELKO;
1993 Öffentliche Bestellung und Vereidigung als IHK-Sachverständiger für „...die Anwendung der Informations-verarbeitung in der Technik...“
1991 – 1992 Geschäftsprozessoptimierung bei Karl Otto Braun KG mit der Realisierung eines Vertriebshandbu-ches und der Vorbereitung der Optimierung der Fertigungslinien auf der Basis einer vollständigen Produkt- + prozess-simulation.
1989 – 1991 CAD/CAM/CIM Berater bei WEBASTO, Feodor Burgmann, Bielomatik Leuze
1989 – fortlaufend selbständiger Unternehmensberater
1985 – 1989 Industriesalesmarketingmanager bei PCS Computer Systeme GmbH/München
 Marketingberater der PCS-Computersysteme für Vertriebsunterstützung, Produkt- und Vertriebsmarke-ting, Pressearbeit, Werbung, Aufbereitung von Veröffentlichungen, Anwenderberichte, Messen
 Industriesalesmarketing verantwortlich für die Akquisition und die vertriebliche Umsetzung der Hard-, Software- und Dienstleistungs-Bedarfsprofile für Fertigungsindustrie, Automobilbau, Chemie, Maschi-nenbau, Bauwesen;
 Gestaltung von Symposien, Kongressen, Haus- und Großveranstaltungen wie Systems, Systec, CeBit, Hannover Industriemesse und CAT;
1983 – 1984 Leiter Technische Systemanalyse bei Diener Steinhaus/München mit 15 Mitarbeitern
1982 – 1983 Berater und Vertriebsbeauftragter für CAD/CAM/CAE-Hard- + Softwaresysteme bei Perkin Elmer Data Systems/München;
1980 – 1982 Abteilungsleiter ‘Service’ bei DATUM e.V./5300 Bonn mit 15 Mitarbeiter
 Software Entwicklung und –Adaption für Statistik, Geo-Informationssystem in den Städten & Kommu-nen Deutschlands
 Service Managment 1st bis 3rd Level Support der User
 Requirements- & Konflikt-Management auf Manager- & Anwender-Ebene,
 PMO Services für Geschäftsleitung und Verwaltungsrat
1977 – 1980 Rechenzentrumsleiter bei JBG Ingenieurbüro Gauff/Nürnberg mit 8 Mitarbeitern
 IT Service & Betrieb für 700 Mitarbeiter in neun Ländenr, davon 6 in Afrika.
 Software Entwicklung der Fachapplikationen für Engnieering & Konzern Buchhaltung
 MDM Stammdatenmgmt. Projekte, Lieferanten, Kunden und intern Finanzkonten, Kostenstellen & -arten, AfA
 Service & !st bis 3rd Level Helpdesk, sowie RZ Betrieb
 Permanent Incident- & Konlfik- & Prioritäts-Management
 PMO Services für Geschäftsleitung, Management
××××/××××××××××××× PMO Project Management Office für das FuE Project ISTRAN am Institut für Theoretische Metho-den der Bau- und Verkehrstechnik, Prof. P. J. Pahl, Prof. G. Böge

CV_D_Schroeder_Fred 20200622.docx (88 kB)
Hochgeladen am: 29.07.2020
FREELANCER KONTAKTIEREN
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um das Freelancer zu kontaktieren.
Neu bei projektwerk?