Freelancerprofil: Fullstack Developer - Thorbjörn Tasche in Hamburg

Fullstack Developer

verfügbar
Thorbjörn Tasche | Hamburg | Remote
Um den Freelancer zu kontaktieren, müssen Sie eingeloggt sein
Kategorie(n): Consulting | IT
FREELANCER KONTAKTIEREN

Freelancer-Vorstellung

FÄHIGKEITEN, KENNTNISSE UND ERFAHRUNGEN

Hi ich bin ein Fullstack Developer und Tech-Enthusiast. Die meiste Erfahrung habe ich darin für meine Kunden Frontends umzusetzen. Von grüner Wiese über Refactoring bis hin zur inkrementellen Weiterentwicklung habe ich eigentlich schon alles gemacht. Der Schwerpunkt lag dabei in letzter Zeit auf React/Redux. Vom einfachen Developer bis zum Frontend-Architekten durfte ich mich dort schon in jeder Rolle beweisen. Mein Profil wird durch die Tätigkeiten im Backend abgerundet die meisten Erfahrungen habe ich dabei im Bereich Node.js und allen gängigen Frameworks die darauf aufbauen. In letzter Zeit habe ich allerdings auch viel mit Python gearbeitet. Sowohl die ganzen Data-Science Thematiken (Pandas, TensorFlow, etc) als auch die gängigen Webserver-Frameworks (Flask, Django) habe ich angewandt. In einem Team ist mir besonders wichtig, dass jeder versucht jedem zu helfen und sein Wissen zu teilen. Ich versuche dies stets vorzuleben und biete mich daher auch gerne an wenn es bei schwierigen Themen heißt eine Rubber-Duck zu finden oder über Pair-Programming gemeinsam ein problem durchzuarbeiten. An jüngere Kollegen gebe ich mein Wissen, sollte es notwendig sein auch gerne in kleineren Coaching-Sessions, sowie ausführlichen Code-Reviews weiter oder wie die meisten Entwickler beim Kaffee zwischendurch.

Auszug aus der Projekterfahrung:

E-Commerce // Weiterentwicklung der E-Commerce-Plattform des größten europäischen Elektronikhändlers
Juli 2018 – März 2020
Technologien: React, Redux, Redux-Form, Redux-Saga, jest, enzyme, axios, babel, webpack, storybook, Docker
Der Endkunde war einer der führenden deutschen Elektronikhändler und beauftragte eine Agentur zur Entwicklung und Maintenance seines Web-Shops. Thorbjörn war Teil des 8-köpfigen Entwicklerteams, bestehend aus 4 Backend-Entwicklern und 4 Frontend-Entwicklern. Zu seinen Aufgaben gehörte die Komponenten Entwicklung mit Hilfe des Frameworks „React“.
Relativ schnell wuchs der Aufgabenbereich, sodass Thorbjörn auch den Technologie-Stack und die allgemeine Anwendungs-Architektur bewerten sollte und eine neue, bessere Zielstruktur in Kooperation mit den Festangestellten erarbeiten sollte. Die daraus resultierende Zielstruktur wurde dokumentiert und Thorbjörn damit beauftragt, das Refactoring zu planen und umzusetzen. Die Herausforderung bestand darin, dass parallel weitere Neuentwicklungen vorangebracht werden sollten und er diese maßgebend mitentwickelte. Um dem restlichen Team den neuen Technologie-Stack näherzubringen und die Code- Qualität zu erhöhen, moderierte er Code-Reviews mit dem gesamten Team und führte Coaching-Sessions zu den verwendeten Technologien durch.
Weitere Information zu den verwendeten Technologien: Das Frontend der Komponenten bestand größtenteils aus React und Redux zum Managen des States. Da das Backend eine PHP/Laravel-Lösung war, wurde relativ wenig mit asynchronen Backend-Calls gearbeitet. Wenn doch welche verwendet wurden, so wurden diese mit Redux-Saga umgesetzt. Zur Optimierung des Shops und der Analyse des Traffics wurde unter anderem der Google-Tag-Manager verwendet. Die Unit-Tests wurden mit Jest und Enzyme geschrieben. Als Versionskonrollsystem wurde Gitlab verwendet und die Sprint-Organisation wurde mit Jira durchgeführt.


Aviation // Rebranding des größten europäischen Luftverkehrsunternehmen Europas
Oktober 2017 - Mai 2018
Technologien: React, Redux, Redux-Form, Redux-Saga, jest, enzyme, immutable-js, reselect
Der Endkunde war eine der führenden deutschen Airlines und beauftragte einen global tätigen Dienstleister mit einem kompletten Rebranding ihres Web-Auftritts sowie der Neuerstellung zahlreicher Komponenten zur Verbesserung der User-Experience. Thorbjörn war Teil des Frontend-Teams. Thorbjörn war für die Migration von Komponenten und Umsetzung der neuen Design-Kriterien zuständig sowie der Erstellung neuer Komponenten auf Basis eines neuen Technologie-Stacks. Dabei wurde ein Fokus auf Reusability und Atomic-Design gesetzt.
Des Weiteren zählten zu seinen Aufgaben, das Erstellen und Durchführen von Unit-Tests und End-to- End- Tests. Das Frontend-Team arbeitete agil nach SCRUM. Im weiteren Verlauf des Projekts übernahm Thorbjörn folgende Aufgaben: Das Vorbereiten sowie die Durchführung des Grooming-Meetings für neue Komponenten, zur verbesserten Vorbereitung der Sprint-Planung. Zu seinem erweiterten Aufgabenfeld zählte es dem Kunden Neuentwicklungen vorzustellen und gegebenenfalls Kundenfeedback direkt umzusetzen oder dem Endkunden beratend zur Verfügung zu stehen. Weitere Informationen zu den verwendeten Technologien: Das Frontend der Komponenten besteht größtenteils aus React und Redux zum Managen des States. Zur Vereinfachten Verwendung von Forms wird Redux-Form verwendet. Zum Auslesen und Manipulieren des States wird Reselect, ImmutableJs und Redux-Saga verwendet. Fürs Bundling wird Webpack verwendet mit einer größtenteils customizten Config. Weitere Frameworks wie Bootstrap, lodash und lodash/fp werden zur Vereinfachung eingesetzt. Die Unit-Tests werden mit Enzyme und Jest geschrieben. Die Backend-Calls werden meistens mit Node.js und Express.js gemockt, damit keine Wartezeiten entstanden, da das Backend meistens erst später zur Verfügung stand. Als Versionskontrolle wurde gitHub-Enterprise und zur Sprint-Organisation wurde Jira verwendet.

Skills

Skill
Erfahrung in Jahren

React
0
Javascript
0
Frontend
0
Fullstack
0
Node.js
0
Mern-Stack
0
MongoDb
0
Express.js
0
Redux
0
CSS
0
GraphQl
0
Angular
0
Jest
0
Selenium
0

Verfügbarkeit

In Hamburg oder Remote auch deutschlandweit

PROJEKTHISTORIE

Mehrjährige Erfahrung in:

E-Commerce,
Fintech,
Aviation,
Medical- and Safety-Technology

Stunden- und Tagessatz

Um den Stunden- und Tagessatz zu sehen, loggen Sie sich bitte ein
Thorbjörn Tasche - Fullstack Developer-komprimiert.pdf (183 kB)
Hochgeladen am: 23.07.2020
FREELANCER KONTAKTIEREN
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um das Freelancer zu kontaktieren.
Neu bei projektwerk?