Freelancerprofil: SAP QM Senior Berater & Entwickler Logistik - Dirk Peiler in Rlp.

SAP QM Senior Berater & Entwickler Logistik

verfügbar
Dirk Peiler | Rlp.
Um den Freelancer zu kontaktieren, müssen Sie eingeloggt sein
Kategorie(n): Consulting | IT
FREELANCER KONTAKTIEREN

Freelancer-Vorstellung

SPRACHEN

  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Verhandlungssicher)

Studienabschluss

Dipl. Betriebswirt (FH)

FÄHIGKEITEN, KENNTNISSE UND ERFAHRUNGEN

Seit 1996 SAP Berater und Anwendungsentwickler mit Expertenwissen im Bereich SAP QM / Prüfmittelmanagement / CAQ Anbindung.

* Sehr gute Kenntnisse: PM
* Gute Kenntnisse: MM, PP / PP-PI, SD, WM / EWM Audit Management, SV-FDB (Support Line Feedback), Business Workflow,
Benutzer- & Berechtigungsverwaltung, CA-Klassensystem, Dokumentenverwaltungssystem, Datenmigration
* Grundkenntnisse: Archivierung, EH&S, FI / CO, Record Management

Branchen:
Automotive, Chemie, Pharma, Stahl, Edelmetall, Metallverarbeitung, Nahrungsmittel, Embedded Computing Technology,
Medizintechnik / medizintechnische Dienstleistungen, Technische / medizinische Gase, Gerätetechnik, Aerospace,
Maschinenbau, Mineralöl, Retail Bekleidung, Elektronische Geräte, Spiele und Konsolen

SAP Releasestände / Enhancement Packages: S/4HANA 1709/1809, SAP ERP 6.0 (ECC 6.0) / EhP 1-9, mySAP ERP2004, SAP R/3 >2.0d

PROJEKTHISTORIE

Zeitraum : seit 04.2018
Branche : Automotive
Firma : xxx

Projekt: Implementierung der SAP Module QM unter (Embedded) EWM und Prüfmittelmanagement (PMÜ/PMV) in QM/PM.

Qualitätsmanagement:
- Qualitätsprüfungen im Wareneingang (Prüflosherkunft 17) in Verbindung mit EWM.
- Erstbemusterung und Steuerung der Lieferantenbeziehung in Verbindung mit EWM (Sonderentwicklung für Prüflosherkunft 17).
- Qualitätsprüfungen in der Produktion (Prüflosherkunft 17 mit früher Prüfloseröffnung) in Verbindung mit EWM.
- Anbindung der Prüfungen an CAQ-System Babtec.Q:
- Bidirektionaler Austausch von Bewegungsdaten
- Unidirektionaler Austausch beteiligter Stammdaten / Geschäftspartner.
- Manuelle Sonderprüfungen und MHD Prüfungen in SAP
- Qualitätskennzahlen zur Lieferantenbeurteilung mit ACS-AddOn
- Qualitätsmeldungswesen:
- Lieferanten- und Kundenreklamationen nach VDA inkl. 8D-Reporting
- Interne Problemmeldungen zur Steuerung von Sonderfreigaben u. Sperrungen
- Ausgeprägte Verwendung der QM Kataloge (z.B. Fehlerdaten, Ursachen, Maßnahmen)
- Qualitätsmanagement unter Berücksichtigung der Norm IATF 16949.
- Nutzung aller aktuellen und QM-bezogenen Business Functions

Instandhaltung:
- Verwaltung mobiler und stationärer Prüfmittel: Equipments, Technische Plätze.
- Prüfmittelüberwachung und Prüfmittelfähigkeitsuntersuchungen
- Anbindung der Prüfungen und beteiligter Stammdaten an CAQ-System Babtec.Q
- Bestellabwicklung externer Dienstleistungen zu Prüftätigkeiten.
- Beschaffung neuer und zu ersetzender Prüfmittel

Anwendungsentwicklung (QM/PM):
- Design und Architektur der relevanten Zusatzentwicklungen:
- Schnittstelle zwischen SAP QM CAQ Babtec
- Schnittstelle zwischen SAP PM CAQ Babtec
- Verwendung User Exits / BAdIs im Bereich Qualitätsprüfungen: Etablierung einer First-Article Inspection in Verbindung mit EWM-geführten Lagerbereichen im

Wareneingang (Anforderung aus Norm IATF 16949, aber fehlende Funktion in S4/HANA).
Folgeaktionen zum Verwendungsentscheid (Update Equipmentdaten und Custom Tables).
- Verwendung User Exits / BAdIs im Bereich Qualitätsmeldungen: Automatisierte Programmschritte über die ActionBox
- Formularwesen und Reporting im Bereich QM (unter Berücksichtigung des Core Data Service).
- Erstellung der funktionalen Spezifikationen zu den definierten RICEFW Objekten.
- Realisierung der Entwicklungsanforderungen
- Design der Fiori Kacheln und Key Process Indicator

Beratung, Workshops, Customizing, Prototyping, Testmanagement, Schulung Key User, Projektdokumentation, QM/PM Konzeption zur Datenmigration.

Beratung / Entwicklung QM/PM. Projektsprache Deutsch.
Software: SAP S/4HANA 1709/1809, Fiori Apps

***
Zeitraum : 10.2018 - 01.2020
Branche : Stahl
Firma : ArcelorMittal, Deutschland

Projekt: Einführung eines Probenmanagements für Stahlproben (Knüppel/Draht)

Anwendungsentwicklung (QM/PP-PI/WM):
- Erstellung eines Probencockpits (Hofeingang / Werkstattstationen / Verschrottung)
- Ergonomische Erfassungsmasken für die Probenbearbeitung
- Kennzeichnung und Verarbeitung der Proben mittels Scanner und DMC-Code
- Anlage und Erweiterung diverser kundeneigenen Z-Tabellen für Folgeprozesse
- Verwaltung der Proben im WM, automatische Chargenanlage und -zuordnung

Beratung, Workshops, Customizing, Prototyping, Testmanagement.

Beratung / Entwicklung QM. Projektsprache Deutsch.
Software: SAP ERP 6.0 (605)

***
Zeitraum : 07.2018 - 04.2019
Branche : Antriebstechnik, Automotive
Firma : Desch, Deutschland

Projekt: Implementierung des SAP Modul QM unter Einbindung des CAQ Systems von Boehme & Weihs CASQ-IT WEP/WAP und RUF.

Qualitätsmanagement:
- Qualitätsprüfungen im Wareneingang fremdbeschaffter Materialien
- Erstbemusterung und Steuerung der Lieferantenbeziehung mit unterschiedlichen Prüfarten
- Anbindung der Prüfungen an CAQ-System von Boehme & Weihs per IDoc Verarbeitung:
- Bidirektionaler Austausch von Qualitätsdaten (Prüflosdaten VE)
- Unidirektionaler Austausch beteiligter Stammdaten / Geschäftspartner.
- Qualitätsmeldungswesen:
- Kundenreklamationen mit Anbindung der Prüfungen an CAQ-System von Boehme & Weihs per Remote Verarbeitung
- Erstellung der Servicemeldung aus einer initialen Kundenreklamation

Anwendungsentwicklung (MM/EWM/QM):
- Design und Realisierung der Zusatzentwicklung "Steuerung nichtprüfpflichtiger Materialien mit IM und EWM per MIGO:
- Automatische Umbuchung nach Wareneingang von IM- auf EWM-Lagerort mittels Nachrichtensteuerung.
- Design und Realisierung der Zusatzentwicklung "Steuerung prüfpflichtiger Materialien mit IM und EWM per Folgeaktion aus dem Verwendungsentscheid zum
Prüflos:
- Automatische Umbuchung nach Treffen des Verwendungsentscheids und Steuerung durch VE-Code (Freier Bestand / Sperrbestand) von IM- auf EWM-
Lagerort mittels Hintergrundverarbeitung Funktionsbausteine.

Beratung, Workshops, Customizing, Prototyping, Testmanagement.

Beratung / Entwicklung QM/PM. Projektsprache Deutsch.
Software: SAP S/4HANA 1709, Fiori Apps.

***
Zeitraum : 07.2016 - 06.2018
Branche : Elektronik
Firma : Nintendo (Europa)

Projekt: Implementierung der SAP QM Komponente Qualitätsmeldungen an allen europäischen Standorten zur Ablösung des AS400 Tools DIANE.
System Architekt und Berater für das Prozessdesign und die Umsetzung der funktionalen Anforderungen im Qualitätsmeldungswesen.

- Prozess Abwicklung von Kundenreklamationen
Kundenreklamationsmanagement mit eigener Meldungsart für B2B Kunden und Logistic Service Provider. BAdI Screen Erweiterung zur Verwendung einer Positionsebene für Referenzbelege (Aufträge, Lieferungen, Rechnungen) und Zuordnung von Folgebelegen aus der Action Box. Funktionsbausteine für automatisierte Anlage von: Gutschriften, Retourenabwicklung, Ersatzlieferungen, Belastungen an Spediteure und Versicherer. Erweiterte Partnerfindung.

- Prozess zur Abwicklung von Transportproblemen mit Spediteuren (Inter- und Cross Company) bei internen Umfuhren.
Qualitätsmeldung mit eigener Meldungsart, BAdI Screen Erweiterung zur Verwendung einer Positionsebene für Referenzbelege (Bestellungen, Lieferungen) und Zuordnung von Folgebelegen aus der Action Box. Funktionsbausteine für automatisierte Anlage von: Gutschriften, Retourenabwicklung von Umlagerungsbestellungen, Belastungen an Spediteure und Versicherer. Erweiterte Partnerfindung.

- Prozess Abwicklung von Import und Lieferanten Reklamation
Qualitätsmeldung mit eigener Meldungsart, BAdI Screen Erweiterung zur Verwendung einer Positionsebene für Referenzbelege (Bestellungen, Wareneingänge, Lieferungen, Rechnungen) und Zuordnung von Folgebelegen aus der Action Box. Funktionsbausteine für automatisierte Anlage von: Gutschriften, Retourenabwicklung von Bestellungen, Materialentsorgung, Belastungsanzeigen an Lieferanten, Spediteure und Versicherer. Erweiterte Partnerfindung.

Anwendungsentwicklung (QM/SD/MM):
- Design und Architektur der relevanten Zusatzentwicklungen im Bereich
Qualitätsmeldungen
- Reporting Geschäftssystem/BW.
- Erstellung der funktional Spezifikationen zu den definierten Erweiterungen.
- Koordination der Entwicklungen, Unit Testing

Beratung QM. Projektsprache Englisch, Deutsch.
Software: SAP S/4HANA Finance 1605, bis EhP 8

***
Zeitraum : 08.2016 - 12.2017
Branche : Maschinenbau
Firma : Reishauer AG, Schweiz

Projekt QM: Design, Customizing und Entwicklung von Prototypen zur Abwicklung erweiterter Qualitätsprüfungen in der Beschaffung von Lieferantenteile, in der Produktion (Anbindung an MES) und im Wareneingang für Fremdbearbeitung der Bereiche Produktion und Montage.

Funktionale Erweiterung des bestehenden Qualitätsmeldungswesen für die Bereiche Lieferantenreklamationen, Kundenreklamationen und interne Reklamationen in der Produktion.
Durchführung von Workshops mit dem Fachbereich Qualitätsmanagement.

Beratung QM / Entwicklung QM,PP,MM,SD. Projektsprache Deutsch.
Software: SAP ERP 6.0, EhP 7.

***
Zeitraum : 04.2016 - 02.2017
Branche : Chemie
Firma : Actega (Unternehmen der Altana Group), Deutschland

Projekt: Implementierung der SAP Module QM und PM am Standort Lehrte.

Qualitätsmanagement:
- Qualitätsprüfung im Wareneingang (Einbindung der Analytik, Zeugnisabwicklung)
- In-Prozess Prüfung und Qualitätsprüfung in der Produktion bei Ablieferung
- Sonderprüfungen bei ausgewählten Produkten bei Abfüllung
- Qualitätsprüfungen bei Kundenretouren
- Qualitätsprüfungen zur Verwendbarkeit von Chargen
- Sonderprüfung zu Zeugnis relevanten Kunden-Material Vorgaben
- Probenmanagement (Lieferant, Produktion, Kundenretouren)
- Versuchsmanagement
- Management der Qualitätszeugnisse und weiterer Deklarationen
- Qualitätsmeldungswesen: Lieferanten- und Kundenreklamationen, internes
Problemmanagement / Sonderfreigaben
- Prüfplanung, QM Kataloge (z.B. Fehlerdaten, Ursachen, Maßnahmen)

Instandhaltung:
- Störungsbedingte Instandsetzung
- Geplante Wartung und Inspektionen
- Wartungs- und Arbeitsplanung
- Auftragsplanung und Auftragserstellung aus PM-Meldung mit geplanten Maßnahmen
- Auftragsbearbeitung und Abrechnung
- Anlagenverwaltung und Systemstrukturierung nach Technischen Plätzen, IH-Baugruppen
und Equipments

Beratung, Workshops, Testmanagement, Schulung Key User, Support.
Customizing, Prototyping, Projektdokumentation, QM/PM Datenmigration.

Beratung QM/PM. Projektsprache Deutsch.
Software: SAP ERP 6.0, EhP 7.

***
Zeitraum : 10.2015 - 04.2016
Branche : Stahl
Firma : ThyssenKrupp Steel Europe, Deutschland

Projekt: Einführung eines SAP ECC Templates im Projekt daproh Steel. Konzernweites Programm zur Harmonisierung der Geschäftsprozesse (End-to-End Prozesse).

- Ablösung der heterogenen Applikationslandschaft bei o.g. Prozessen
- Erstellung des Business Blueprint in den Bereichen QM-SCM und QM-OTC.
- Fit/Gap Analyse, Durchführung von Workshops, Beratung der Fachbereiche.

Stream Lead und Architekt für das Prozessdesign des Qualitätsmeldungswesen in den Bereichen QM-SCM und QM-OTC:
- Prozess Kundenreklamationsmanagement:
Kundenreklamationsmanagement mit eigener Meldungsart. Screen Erweiterungen, automatisierte Anlage von Gutschriften, Rückstellungen, Retouren- und Ersatzaufträgen. CAPA Managementabwicklung. Formulare (u.a. 8D, kaufm.-techn. Stellungnahmen). Erweiterter Workflow zur Meldungsabwicklung.

- Prozess zur Abwicklung von Material-out-of-Specification:
Internes Reklamationsmanagement mit eigenen Meldungsarten zu Brammen, Coils, Blechen und weiteren Materialstücken. Schnittstellendefinition zur TK eigenen Analysedatenbank, der Variantenkonfiguration und den Fertigungsleitsystemen. Screen Erweiterungen, Ausbau der Aktivitätenleiste sowie erweiterter Workflow zur Meldungsabwicklung. Formulare (u.a. Tolerierungsanträge an den Kunden).

- Prozess Abwicklung von TK internen Serviceproblemen bei Instandhaltungsthemen: Kundenreklamationsmanagement der technischen Betriebe mit
eigener Meldungsart. Screen Erweiterungen, Ausbau der Aktivitätenleiste sowie erweiterter Workflow zur Meldungsabwicklung.

Anwendungsentwicklung (QM/SD):
- Design und Architektur der relevanten Zusatzentwicklungen im Bereich Qualitätsmeldungen, Reporting und Workflow .
- Erstellung der funktional Spezifikationen zu den definierten RICEFW Objekten.
- Ansprechpartner für SAP Offshore Entwickler.

Beratung QM. Projektsprache Englisch, Deutsch.
Software: SAP ERP 6.0 (617), bis EhP 7

***
Zeitraum : 04.2015 – 09.2015
Branche : Nahrungsmittel
Firma : Peter Mertes, Deutschland

Projekt: SAP QM Implementierung: Entwicklung eines Cockpits für das Probenmanagement
Projektdokumentation / Testmanagement SAP Solutionmanager.

Anwendungsentwicklung (QM/MM):
- Erstellung eines Cockpits zur Abwicklung der Qualitätsproben in SAP QM:
Absprung in die Kontrakt-, Prüflos- und Probenbearbeitung aus Arbeitsliste.
- Erweiterung der Kontraktabwicklung im Einkauf: Interaktion zwischen Einkauf und
Qualitätsmanagement (Sensorik Prüfung und erweiterte Analytik).
- Testmanagement: Erstellung der Testfälle (Unit Tests, Durchführung, Dokumentation).

SAP Anwendungsentwicklung. Projektsprache Deutsch.
Software: SAP ERP 6.0, bis EhP 7.

***
Zeitraum : 02.2015 - 12.2015
Branche : Embedded Computing Technology
Firma : Kontron, Deutschland, Frankreich, USA, Kanada, Malaysia

Projekt: World Wide Template KGS - weltweites Programm zur Geschäftsprozess Harmonisierung und konzernweiten SAP-Standardisierung - End-to-End Prozesse (Frankreich, Deutschland, USA, Kanada und Asien)

Core Consultant World Wide Template KGS & Local Consultant Deutschland:
- SAP QM Prozessdesign, Beratung der Fachbereiche, Durchführung Customizing.
- Ansprechpartner für SAP QM Entwickler.
- Fit/Gap Analyse, Durchführung von Workshops.
- Konzeption, Mapping und Management für eine QM relevante Datenmigration.
- Team Lead der Local Consultants für die Implementierung WAVE 1 und 2.
- Projektdokumentation / Testmanagement SAP Solutionmanager.

Customizing - Prozesse/Themen (QM/PP/MM/CA/SD):
- Prüflosabwicklung (u.a. WM geführt): Erstbemusterung Beschaffung (Statusverwaltung),
Wareneingangsprüfungen (Beschaffung / mehrstufige Produktion), Abnahmeprüfungen,
Fertigungsbegleitende Prüfung, End-of-Line Prüfung, Erstbemusterung Produktion,
Out-of-the-Box Prüfungen, Warenausgangsprüfung, Prüfungen zu Kundenreklamationen.
- Qualitätsmeldungswesen: Meldungsarten für produktionsinterne Problemmeldungen,
Kunden- und Lieferantenreklamationen auf Material-, Chargen- und Serialnummerebene.
- Formularwesen (u.a. Einbindung von Anlagen und Bildern).
- Qualitätsinfosätze zur Steuerung der Lieferbeziehung.
- Harmonisierung der QM Stammdaten: Prüfplanung (Arbeitspläne / Prüfpläne), QM Stammdaten.

Anwendungsentwicklung (QM/MM/PP):
- Design und Architektur der relevanten Zusatzentwicklungen.
- Erstellung der Functional Specification.
- Ansprechpartner für SAP Entwickler zu QM Themen.
- Testmanagement: Erstellung der Testfälle (Unit Tests, Integrationstests, Durchführung /
Koordination, Dokumentation).

Teilprojektleitung, Beratung und Systemarchitektur QM. Projektsprache Englisch, Deutsch.
Software: SAP ERP 6.0, bis EhP 7.

***
Zeitraum : 10.2014 - 12.2014
Branche : Automotive
Firma : Federal Mogul, Deutschland

Anwendungsentwicklung (QM/PP/MM/SD):
- Programmierung diverser Auswertungen
- Erweiterung bestehender Kundenprogramme

SAP Anwendungsentwicklung. Projektsprache Deutsch.
Software: SAP ERP 6.0.

***
Zeitraum : 04.2013 - 08.2014
Branche : Edelmetall / Technologie
Firma : Heraeus, Deutschland, USA, Singapur, Malaysia

Projekt: Magellan - weltweites Programm zur Geschäftsprozess-Harmonisierung und konzernweiten SAP-Standardisierung - Projektphase Template 1 (End-to-End).

SAP QM Prozessarchitekt, Beratung, Ansprechpartner für Off Shore Entwickler und QM relevante Datenmigration.
Projektdokumentation / Testmanagement SAP Solutionmanager / Charm.

Customizing - Prozesse/Themen (QM/PP/MM/CA/SD):
- Edelmetall Tracking (QM / WIP-/Endchargen / Precious Metal Accounting)
- Fertigungsbegleitende Prüfung mit XSteps Integration (Kundeneigene PP Cockpit Funktion) für Bonding Wire Produktion.
- Erweiterte Qualitätsprüfungen für Recycling und Refining Prozesse (Load Management).
- Prüflosabwicklung (u.a. WM / HUM geführt): Erstbemusterung (Statusverwaltung),
Wareneingangsprüfungen (Beschaffung / mehrstufige Produktion), Prozessendkontrolle,
Warenausgangsprüfung, Prüfungen zu Kundenreklamationen.
- Steuerung der Chargenaktualisierung in Abhängigkeit der Prüfarten.
- Qualitätsmeldungswesen: Meldungsarten für produktionsinterne
Problemmeldungen, Edelmetall Tracking, Kunden- und Lieferantenreklamationen.
- Erweiterung der Qualitätszeugnisabwicklung um eigene Objekte zur Layoutsteuerung.
- Erweiterung der Abwicklung des 8D-Reports (u.a. Einbindung von Anlagen und Bildern).
- Qualitätsinfosätze zur Steuerung der Lieferbeziehung.
- Probenverwaltung für Edelmetalle.
- Harmonisierung der QM Stammdaten: Prüfplanung (Arbeitspläne / Standardpläne / Prüfpläne), QM Stammdaten (Klassifizierung).

Anwendungsentwicklung (QM/MM/CA/PP):
- Design und Architektur der relevanten Zusatzentwicklungen.
- Erstellung der Functional Specification.
- Ansprechpartner für Off Shore Entwickler zu QM Themen.
- Testmanagement: Erstellung der Testfälle, Durchführung / Koordination, Dokumentation.

Datenmigration (QM/MM/CA/PP):
- Erstellung der Conversion Design Dokumente (u.a. Mapping Regeln).
- Ansprechpartner für QM relevante Stammdatenübernahme und Klassifizierungen durch CaRD.

Projekt QM/MM: Integration des US Standorts Gaithersburg in Heraeus Noblelight aus dem Legal Merger von Fusion Corp..
- Fit/Gap Analyse, QM Business Blueprint,
- Durchführung von Workshops,
- Ansprechpartner für QM relevante Stammdatenübernahme durch SNP.

Projekt QM/MM: Migration des SAP Systems von US Standort Chandler zu HMSL Singapur.
- Fit/Gap Analyse, QM Delta Business Blueprint.
- QM Stammdatenübernahme (LSMW / Programme), Aufbau Klassifizierung.
- Aufbau Prüfplanung aus früherem Exact System und Excel-basierten Mappen
- GoLive Support, Hypercare.

Projekt PM: Abwicklung von Instandsetzungsmaßnahmen kurzfristiger Natur.
- Begleitende Beratung des Fachbereichs und Aufwandsschätzung für die Implementierung.
- Schulung des Inhouse Trainees zu PM Themen.

Beratung QM / Klassifizierung. Beratung / Schulung PM.
SAP Anwendungsentwicklung Modul übergreifend. Projektsprache Englisch.

Software: SAP ERP 6.0, bis EhP 6.

***
Zeitraum : 03.2012 - 03.2013
Branche : Mineralöl
Firma : Oest Mineralölwerke, Deutschland

Projekt: Implementierung SAP – Teilprojekt QM / PM.

Teilprojektleitung, Beratung, Workshops, Schulung Key User, Anwendungsentwicklung.
Projektdokumentation SAP Solutionmanager, Erstellung der Anwenderspezifikationen.

Customizing - Prozesse/Themen (QM/PM/MM/CA):
- Probenverwaltung
- Prüfplanung / Stammdaten / Katalogdaten (Klassifizierung) / Fehlererfassung
- Prüflosabwicklung (WM geführt): Erstbemusterung (Statusverwaltung),
Wareneingangsprüfungen (Beschaffung / Produktion), Prozessendkontrolle,
Warenausgangsprüfung, Prüfungen zu Kundenreklamationen.
- Qualitätsinfosätze zur Steuerung der Lieferbeziehung.
- Qualitätsmeldungswesen: Diverse Meldungsarten für produktionsinterne Problemmeldungen, Kunden- und Lieferantenreklamationen.
- Lieferantenbeurteilungssystem
- Kostenverrechnung mit QM-Aufträgen zu Prüflosen und Qualitätsmeldungen
- Zeugnisabwicklung
- SAP PM: Prototyping Prüfmittelverwaltung (für Phase 2): Equipments (Statusverwaltung /
Klassifizierung), IH Anleitungen, Mehrfachzykluspläne, Wartungspakete, Materialstämme, FHMI, IH-Auftragsbearbeitung

Anwendungsentwicklung (QM/MM/CA/PP-PI/SD):
- Matrixauswertung zu Prüfergebnissen, Auswertung zu Nacharbeit/Phys. Proben
- Eigene Transaktion für Wareneingangsbuchungen aus Produktion (WE, automatische
Umbuchung der Restmengen auf Anbruchgebindechargen, Aktualisierung der
Chargenklassifizierung)
- Rezepturcockpit / Stücklisten (z.B. proz. Anteil und Preise der Komponenten)
- Massenaktualisierung der Dichtewerte in Materialklassen zur Optimierung der Abfüllung
- GVÖ-Meldung (Auswertung der Gebindemengen im Vertrieb)
- Anwendung zur Verwaltung von Sicherheitsdatenblättern. Überprüfung der Aktualität der SDBs im Rahmen der Kundenauftragsverwaltung sowie automatischer
Versand des SDB (PDF File) an den Kunden bei Erfüllung definierter Kriterien.

Beratung QM / PM (PMV) / Lieferantenbeurteilung / Klassifizierung.
SAP Anwendungsentwicklung Modul übergreifend. Projektsprache Deutsch.

Software: SAP ERP 6.0, EhP 5.

***
Zeitraum : 01.2013 + 03.2013
Branche : Automotive
Firma : Federal Mogul, Deutschland

Customizing / Anwendungsentwicklung (QM/SD):
- Anpassungen von Auswertungen zu Kundenreklamationen
- Customizing neuer Prüfarten
- Entwicklung einer Cp-Bewertungsregel für Prüfmerkmale (Six Sigma)

Beratung QM, SAP Anwendungsentwicklung. Projektsprache Deutsch.
Software: SAP R/3-Release 4.7.

***
Zeitraum : 02.2012 – 09.2012
Branche : Medizinische / technische Gase
Firma : Messer Group, Schweiz

Projekt:
Projekt Implementierung SAP QM an Standorten in der Schweiz – End-to-End.
Erstellung eines Templates für weitere Roll-Outs in EMEA.

- Qualitätsprüfungen im Wareneingang und in der Produktion,
- Nachtmessungen, Manuelle Kontrollanalysen aus Folgeaktionen bei Rückweisungen,
- Prüfplanung,
- Prüfmittelverwaltung,
- Zeugnisabwicklung

Beratung, Workshops zur Definition der Use Cases, Schulung Key User, Support.
Customizing, Prototyping, Coaching Anwendungsentwicklung (Formulare, Exits, BAPIs).
Projektdokumentation SharePoint, Überarbeitung der Anwenderspezifikationen, Anwenderhandbücher.
QM Datenmigration.

Beratung QM/PM/Anwendungsentwicklung. Projektsprache Deutsch.
Software: SAP ERP 6.0, EhP 5.

***
Zeitraum : 07.2011– 02.2012
Branche : Pharma, Medizintechnik
Firma : Fresenius Medical Care, EMEALA

Projekte:
1.) Projekt inSITE – weltweites Business Process Reengineering SAP ERP.
Prozessdomäne Quality Assurance / Modul SAP QM: Blueprint Phase, Business Requirements, Prozessharmonisierung, Template Design, internationale Workshops zur Definition von End-to-End Prozessen.

2.) Entwicklung eines europaweiten Kundenreklamationssystems für logistische Reklamationen auf der Basis der SAP Komponente Qualitätsmeldungen. Im Gegensatz zum SAP Standard wird eine n-fache Zuordnung von mehreren Lieferungen / Lieferpositionen / Fehlerpositionen in einer tabellarischen Erfassungsmaske modifikationsfrei entwickelt.
Verwaltung und Überwachung von Korrektur- und Präventivmaßnahmen in einer eigenen Qualitätsmeldungsart.
Erstellung der Functional Specification auf Basis der User Requirements.

Customizing (QM):
Qualitätsmeldungen: komplettes Customizing eigener Meldungsarten für Kundenreklama-tionen und assoziierten CAPA Meldungen.

Anwendungsentwicklung (QM/MM/SD/FI):
- Implementierung von Business Add Inns
- Entwicklung von Funktionsbausteinen und Subscreens für Qualitätsmeldungen
- Mailversand mit Anlagen (Objektdienst / Desktop) aus der Meldung über die SAPConnect Schnittstelle
- Entwicklung von Smart Forms (intern/extern)
- Funktionalität zur Abwicklung des Gutschriftverfahrens aus der Meldung
- Funktionalität zur Abwicklung des Ersatzlieferung aus der Meldung
- Entwicklung diverser Auswertungen zu Kundenreklamationen nach unterschiedlichen Kriterien

Projektmanagement, Beratung, Customizing, Anwendungsentwicklung klassisch und objektorientiert, Dokumentation, IQ, OQ-Testkonzeption, Schulung Key User.
Operativer Projektleiter (Projekt Kundenreklamationen), Beratung QM. Projektsprache Deutsch / Englisch.

Software: SAP ERP 6.0, bis EhP 5.

***
Zeitraum : 01.2011 – 08.2012
Branche : Pharma / Chemie
Firma : Boehringer Ingelheim, Deutschland

Projekt: Pharma LIMS II – Entwicklung und Implementierung der in der fachlichen Spezifikation (FRS) beschriebenen Funktionalität basierend auf SAP QM für die Geschäftsbereiche Pharma und Chemie.

Customizing (QM):
- Stabilitätsstudien, Prüfarten, Prüfplanung, Kataloge, QM-Auftragsarten

Anwendungsentwicklung (QM):
- Neuentwicklung eines Musternahme-Cockpits (Probenbearbeitung, Probenfreigabe,Etikettendruck, Prüflosbearbeitung, Druck Probeziehanweisung,
Ergebniserfassung, Anwenderstatusverwaltung)
- Stabilitätsstudien: Erweiterung der Kopfdaten (Bezugsfreier Screen), Kostenverrechnung QM-Auftrag (Stabilitätsstudie  Prüflosen der Stabilitätsstudie),
Erweiterung der Kopfdaten der Stabilitätsprüflose, Erweiterungen Funktionen in der Aktivitätenleiste, Folgeaktivitäten zu Prüflosen.
- BAdI Erweiterung Flexible Vorgabenzuordnung.
- Programm: Prüflos aus Flexibler Vorgabenzuordnung erzeugt Referenzprüfplan mit Multiplen Spezifikationen.
- Programm: Änderung Arbeitsplatz in Prüflosen.
- Erweiterung Generische Objektdienste.

Beratung, Customizing, Anwendungsentwicklung, Dokumentation, Code Review, Testkonzeption, IQ, UAT Begleitung, Support.

Beratung QM. Projektsprache Deutsch.
Software: SAP ERP 6.0.

***
Zeitraum : 11.2010 – 12.2011
Branche : Gerätetechnik
Firma : Thermo Fisher, Deutschland

Projekt: Implementierung SAP QM an den Standorten Langenselbold und Osterode.
Machbarkeitsuntersuchung Implementierung QM / Lieferantenbeurteilungssystem Phase 1. Prototyping. Durchführung Präsentationen und Workshops.

Customizing - Prozesse/Themen (QM/MM):
- Qualitätsmeldungswesen: eigene Meldungsarten für produktionsinterne Problemmeldungen und Lieferantenreklamationen.
- Prüfplanung / Stammdaten / Katalogdaten / Fehlererfassung
- Prüflosabwicklung (WM geführt): Erstbemusterung, Wareneingangsprüfung und Umlagerungen.
- Qualitätsinfosätze zur Steuerung der Lieferbeziehung (Erstbemusterung bis Serie).
- Lieferantenbeurteilungssystem
- Kostenverrechnung mit QM-Aufträgen
- Bewegungsarten

Anwendungsentwicklung (QM)
- Erweiterung Rücklieferungsprozess zum Lieferanten
- Qualitätsmeldungen: Erweiterte Buchungsaktivitäten (z.B. Konsignationsabwicklung,
Entnahme Fertigungsauftrag), Erweiterung der Kostenerfassung und –abrechnung von QM-Aufträgen,
- Formulargestaltung Lieferantenreklamation, Materialkennzeichnung.
- Diverse Reports zur Auswertung von Kennzahlen zu Qualitätsmeldungen und Prüflosen

Datenmigration (QM/MM):
- Data Mapping / Conversion in Access Datenbanken und Excel Dateien
- Migration materialspezifischer Prüfpläne aus Excel Dateien mit eigen entwickelten Programmen
- Anlage Qualitätsinfosätze / LSMW
- Anlage Materialsicht QM, Einstellung QM in der Beschaffung, Einstellung der Prüfarten

Teilprojektleitung QM. Projektsprache Deutsch.
Software: SAP ERP 6.0.

***
Zeitraum : 11.2010 – 05.2011
Branche : Automotive
Firma : HIB Trim Part Solutions, Deutschland, ROLEM, Rumänien

Projekt: Implementierung SAP QM und PM (Prüfmittelverwaltung  Ablösung Q-DIS) in Deutschland und Rumänien – End-to-End.
Machbarkeitsuntersuchung APQP mit cProjects und Audit Management.
Prototyping SAP FMEA und Audit Management. Durchführung von Präsentationen und Workshops.

Customizing - Prozesse/Themen (QM/MM/CA):
- Qualitätsmeldungswesen: Diverse Meldungsarten für produktionsinterne
Problemmeldungen, Kunden- und Lieferantenreklamationen.
- Serienfertigung, Auftragsabwicklung
- Prüfplanung / Stammdaten / Katalogdaten (Klassifizierung) / Fehlererfassung
- Prüflosabwicklung (WM geführt): Erstbemusterung (Statusverwaltung),
Wareneingangsprüfungen (WE / Produktion), Fertigungsaufträge, Serienfertigung, Umbuchungen/Umlagerungen, Laufprüfungen.
- FMEA/ Control Plan
- Qualitätsinfosätze zur Steuerung der Lieferbeziehung.
- Lieferantenbeurteilungssystem
- Kostenverrechnung mit QM-Aufträgen
- Auswertungen im QMIS

Datenmigration (QM/MM/CA):
- Anlage Qualitätsinfosätze / LSMW.
- Anlage Materialsicht QM, Prüfeinstellungen Prüfarten / QM in der Beschaffung.
- Data Mapping / Conversion in Access Datenbanken und Excel Dateien

Projekt PM: Implementierung SAP PM (Prüfmittelverwaltung  Ablösung Q-DIS) in Deutschland und Rumänien.

Customizing – Prozesse / Themen (PM/CA):
- Equipments (Statusverwaltung / Klassifizierung), IH Anleitungen, Mehrfachzykluspläne, Wartungspakete, Materialstämme FHMI, IH-Auftragsbearbeitung,
Abwicklung Externe Kalibrierung, Dienstleistungsverrechnung.

Datenmigration (PM/CA):
- Migration Equipments inkl. Statusverwaltung und Klassifizierung, IH Anleitungen,
Mehrfachzykluspläne / LSMW / IBIP
- Migration Materialstämme FHMI.
- Data Mapping / Conversion in Access Datenbanken und Excel Dateien

Teilprojektleitung QM / PM (PMV). Beratung MM/CA. Projektsprache Deutsch.
Software: SAP R/3-Release 4.6b / SAP ERP 6.0.

***
Zeitraum : 10.2010 – 11.2010
Branche : Pharma / Chemie
Firma : Boehringer Ingelheim, Deutschland

Projekt: Pharma LIMS II – Machbarkeitsuntersuchung / Fachliche Spezifikation / Technisches Design. Durchführung Workshops.
Erstellung der fachlichen Spezifikation (FRS) und des technischen Designs auf Basis der Betriebsanforderungen (URS) des Kunden für relevante QM Geschäftsprozesse der Bereiche Pharma und Chemie, z.B.:

- Stabilitätsstudien
- Multiple Spezifikation / Flexible Vorgabenzuordnung
- Konzeption und Neuentwicklung eines Musternehmer-Cockpits
- Zeugnisabwicklung
- Anwendungsentwicklung: Funktionale Erweiterung des SAP Standards zu o.g. Themen
- Reporting

Beratung QM. Projektsprache Deutsch.
Software: SAP ERP 6.0.

***
Zeitraum : 09.2010 – 10.2010
Branche : Automotive
Firma : Federal Mogul, Deutschland

3rd Level Support für diverse Spezialthemen im SAP QM.
Anpassung von Auswertungen.

Beratung QM. Projektsprache Deutsch.
Software: SAP R/3 4.7.

***
Zeitraum : 04.2010 – 10.2010
Branche : Chemie / Pharma
Firma : Bayer, Deutschland

Projekt QM/MM/CA: Internationales Projekt zur Datenmigration von einem SAP R/3-System 4.6b auf SAP ERP 6.0 im Unternehmensbereich Bayer Material Science.

Konzeptionelle Mithilfe bei der Feinplanung des Migrationskonzepts. Durchführung und Betreuung der Umstellungsaktivitäten in den Modulen QM und MM in der Region EMEA. Migration und Harmonisierung von QM und allgemeinen Stamm- und Grunddaten der Qualitäts- und Prüfplanung, Materialspezifikationen sowie Zeugnisvorlagen. Neuordnung und Data Mapping der Chargenmerkmale und –klassen. Migration der Chargen, Chargensuchstrategien und deren Klassifizierung. Anpassung des Customizing im ERP System. Übersetzung relevanter Objekte in die entsprechenden EMEA Sprachen.

Datenmigration (QM/MM/CA):
- Datenmigration (Download/Upload) mit eigen entwickelten Programmen/Tabellen, LSMW.
- Funktionaler Test zur Überprüfung der Migrationsprogramme. Erarbeitung von Verbesserungspotentialen.
- Data Mapping / Conversion in SAP Tabellen, Access Datenbanken und Excel Dateien

Support der Stammdatenverantwortlichen in der Region EMEA.

Beratung QM/MM/CA/PP-PI. Projektsprache Deutsch / Englisch.
Software: SAP R/3-Release 4.6b / SAP ERP 6.0.

***
Zeitraum : 11.2009 – 03.2010
Branche : Automotive
Firma : Federal Mogul, Deutschland

Projekt QM: Einführung eines Skip-Lot Verfahren zur Dynamisierung von Prüflosen im Final Audit. Einführung der Engineering Workbench zur qualifizierten Prüfplanung.
Konzeption und Customizing. Erstellung der QM Stammdaten, Anpassung der Materialstämme und Prüfpläne. Einführung der Engineering Workbench für die Prüfplanung. Anlage der individuellen Qualitätslage in SAP QM aus Datenhistorie einer Drittanwendung.

Dokumentation und Handbucherstellung.
Schulung der Key User und Endanwender.
1st / 2nd Level Support.

Anwendungsentwicklung (QM):
- Entwicklung von Funktionsbausteinen zur aktiven Steuerung der Prüfschärfen aufgrund von Kundenreklamation über das eigene Qualitätsmeldungswesen.
- Entwicklung von komplexen Auswertungen zu Prüflosen, Qualitätsmeldungen und Bestände.

Teilprojektleitung QM. Projektsprache Deutsch.
Software: SAP R/3 4.7.

***
Zeitraum : 08.2009 – 12.2009
Branche : Automotive
Firma : Federal Mogul, Deutschland

Projekt PM: Teilprojektleitung im SAP Modul PM bei der Einführung eines Templates für die Instandhaltungsverwaltung der Lagerschalenfertigung.
Konzeption und Customizing des PM Templates für die Geschäftsprozesse , und
Anlage der PM Stammdaten (z.B. Wartungspläne und -strategien, IH-Anleitungen, Equipment-Strukturen).
Schulung der IT-Verantwortlichen und Key User.
2nd Level Support.
Dokumentation und Handbucherstellung.

Anwendungsentwicklung (PM/MM):
- Entwicklung von diversen Funktionsbausteinen zur Optimierung des IH-Meldungswesen.
- Entwicklung von komplexen Auswertungen

Teilprojektleitung PM. Projektsprache Deutsch.
Software: SAP R/3 4.7.

***
Zeitraum : 04.2009 – 07.2009
Branche : Aerospace / Chemie
Firma : Henkel Loctite Ireland, Irland

Projekt QM/PP: Teilprojektleitung im SAP Modul QM bei der Einführung einer neuen Produktlinie von Zweikomponenten-Klebstoffen für die Henkel Aerospace Group in Europa mit Produktionsstandort Dublin.
Erstellung und Präsentation der QM Geschäftsprozessanalyse und Machbarkeitsstudie unter Berücksichtigung der Module MM, PP-PI, SD und WM sowie des Anbindung der externen WM Software LOGOS. Leitung, Planung und Organisation der QM Projektaktivitäten.
Erstellung der QM Stammdaten und Grunddaten, Pflege der Materialsichten und der Prüfplanung (Qualitätsprüfungen für BULK Materialien / kombinierte Testszenarien)

Customizing der Qualitätszeugnisse und Erstellung der Zertifikatsprofile.

Anwendungsentwicklung (QM/MM/PP-PI):
- Entwicklung von Funktionsbausteinen für die Generierung von chargenspezifischen Analysenzertifikaten aus mehrstufigen Produktionsebenen
- Entwicklung von Analysenzertifikatsformularen mit SAPScript.

Schulung der Key User am Standort Dublin.

Teilprojektleitung QM. Projektsprache Englisch.
Software: SAP ERP 6.0.

**
Zeitraum : 03.2003 – 08.2009
Branche : Chemie / Konsumgüter / Nahrungsmittel
Firma : Henkel, Deutschland

Projekt QM/MM: Internationaler Rollout der konzipierten QM/MM Templates und an Standorten in EMEA und Nordamerika. Internationale Harmonisierung von QM Stammdaten, allgemeinen Stammdaten und Grunddaten der Qualitäts- und Prüfplanung – End-to-End.

Projekt QM/MM: Entwicklung eines internationalen Supplier Complaint Management Systems (SCMS) für die Unternehmensbereich Klebstoffe, Waschmittel und Kosmetik auf der Basis der SAP Komponente Qualitätsmeldungen. Periodische Versionierung der Applikation unter Aspekten der kontinuierlichen Qualitätsverbesserung – End-to-End.

Projektleitung SAP Modul QM bei den Rollout und Upgrade Projekten des SCMS Templates in Deutschland, Spanien, Italien, England, Irland, Benelux, Frankreich, Griechenland, Türkei, USA, Kanada, Russland, Polen, Ungarn, Tschechien, Slowakei, Lettland, Estland.

Schulung der Key User.

Projekt QM/SD: Entwicklung eines internationalen Customer Complaint Management Systems (CCMS) auf der Basis der SAP Komponente Qualitätsmeldungen. Periodische Versionierung der Applikation unter Aspekten der kontinuierlichen Qualitätsverbesserung – End-to-End.

Konzeption und Realisierung eines Unternehmensbereichs einheitlichen Reportings für Kundenreklamationen im Modul BW.

Projektleitung SAP Modul QM bei den Rollout und Upgrade Projekten des CCMS Templates in Deutschland, Spanien, Italien, England, Irland, Benelux, Frankreich, Griechenland, Türkei, USA, Kanada, Russland, Polen, Ungarn, Tschechien, Slowakei, Lettland, Estland, Mexiko, Puerto Rico, Brasilien, China, Korea, Japan, Malaysia, Philippinen, Australien.

Schulung der Key User.

Projekt QM/MM: Integration der europäischen und nordamerikanischen Standorte aus den Legal Merger von National Starch & Chemical (Chemie) und der Dial Corporation (Konsumgüter / Chemie / Nahrungsmittel).
Projekt QM/PM: Entwicklung eines Prototypen für die Abbildung der Prüfmittelverwaltung auf dem europäischen Geschäftssystems des Unternehmensbereichs Klebstoffe.
Projekt QM: Durchführung und Betreuung der Release Wechselaktivitäten von 4.6b auf SAP ERP für das Modul QM für alle Unternehmensbereiche in Europa, USA und Kanada.
Projekt QM: Einführung zur Nutzung von ergonomischen QM Transaktionen in der Prüflosabwicklung und der Engineering Workbench zur Erleichterung der Prüfplanung. Schulungsmaßnahmen mit ca. 200 Anwendern.
Projekt QM/MM: Erstellung und Realisierung von zahlreichen Change Requests und Technischen Spezifikationen zur Erweiterung des Systemstandards in den Modulen QM und MM.

Anwendungsentwicklung (QM/MM/SD/FI):
- Entwicklung von Funktionsbausteinen, BAPIs und Subscreens für Qualitätsmeldungen und Prüflosbearbeitung
- Entwicklung von Dialogtransaktionen (z.B. Erfassungsmasken)
- Anbindung an Lotus Notes über die SAPConnect Schnittstelle
- Entwicklung von SAPScript Formularen (intern/extern) und Druckprogrammen
- Anbindung des SCMS an das eigenprogrammierte Lieferantenbeurteilungssystems.
- Anbindung des CCMS und SCMS an das Henkel Financial Service System (z.B. Abwicklung des Gutschriftverfahrens).
- Entwicklung eines QM Reportings für das CCMS und SCMS
- Entwicklung diverser Auswertungen zu Prüflosen/Prüfpunkten
- Elektronischer Versand eigenprogrammierter Analysenzertifikate zu Lieferungen

Datenmigration (QM/MM):
- Internationale Cut-Over Projekte im Zuge des Legal Merger von National Starch & Chemical und Dial Corporation.
- Mehrere Migrationsprojekte im Zuge der Umstrukturierung bzw. Zusammenlegung von Unternehmensbereichen, Verlagerung von Produktionsstandorten
und der Bereinigung der IT-Landschaft (SAP Server).
- Datenübernahme/-anpassung mit LSMW, CATT, Direct Input, Batch Input, EWB.

Support:
Betreuung des weltweiten SAP Application-Key User Helpdesks für SAP QM Geschäfts-
Prozesse im 2nd / 3rd Level Support für die Regionen Europa, Asien, Nordamerika, Lateinamerika und Central Eastern Europe:

- Beratung der SAP Key User über die Abwicklung diverser Geschäftsprozesse
- Bearbeitung und Lösung (incl. Customizing und ABAP Themen) der SAP Incidents

Projektleitung / Teilprojektleitung QM / PM. Projektsprache Deutsch / Englisch.
Software: SAP R/3-Release 4.6b / 4.6c / 4.7 / SAP ERP 6.0.

***
Zeitraum : 01.2009 – 04.2009
Branche : Software
Firma : btec-Software GmbH, Deutschland

Projekt QM: Mitarbeit bei der Entwicklung und Anbindung eines Interface der Firma btec-Software GmbH an die QM-IDI Schnittstelle.

Durchführung eines kompletten Customizing des Moduls QM.
Schulung und QM Knowledge Transfer für Entwickler und Geschäftsführung.
Test Case Betreuung der QM-IDI Schnittstelle.
Erstellung einer Dokumentation im Rahmen der SAP Zertifizierung.

Beratung QM. Projektsprache Deutsch.
Software: SAP R/3-Release 4.6c.

***
Zeitraum : 04.2007 - 09.2007
Branche : Automotive
Firma : Federal Mogul, Deutschland

Projekt QM/PM: Releasewechsel von SAP R/3 4.6b auf SAP R/3 4.7. Durchführung und Betreuung der Umstellungsaktivitäten in den Modulen QM und PM (Prüfmittelverwaltung). Auswahl und Pflege geeigneter R/3-Hinweise.

Anwendungsentwicklung (QM/MM):
- Aktualisierung der Funktionsbausteine und Programme (z.B. automatisierte Bestandsbuchungen, Auswertungen mit ALV)
- Entwicklung von kundenspezifischen Formulare mit Smartforms
- Aktualisierung der Druckprogramme.

Durchführung der Schulungen und Workshops für Key User.

Teilprojektleitung QM. Projektsprache Deutsch / Englisch.
Software: SAP R/3-Release 4.6b / 4.7.

***
Zeitraum : 02.2005 – 07.2005
Branche : Pharma / Chemie
Firma : Merck KGaA, Deutschland

Projekt QM: Erstellung eines SAP-Templates zur weltweiten Implementierung der SAP Module im Zuge des Releasewechsels auf mySAP ERP. Erstellung eines SAP-Templates zur Implementierung der QM Prozesse unter Berücksichtigung der GMP Richtlinien:

- Erstellung einer Business Process Master List und anschließendem Compliance Check der einzelnen Geschäftsprozesse.
- Erstellung der User Requirements Specification (URS) für QM Geschäftsprozesse
- Durchführung und Dokumentation von Risiko Analysen
- Aufbau, Durchführung und Dokumentation von Test Cases.
- Erstellung der Functional Specification für die QM Geschäftsprozesse auf Basis URS.
- Erstellung und Betreuung von Change Requests für Systemerweiterungen.
- Erstellung von Technischen Spezifikationen für die Anwendungsentwicklung von Systemerweiterungen
- Aktualisierung des QM Berechtigungskonzepts.

Projekt QM:
- Erstellung eines Konzepts zur Implementierung eines weltweit zentralen Systems zur Verwaltung von Analysenzertifikaten (Web-basiertes Kundenportal)
- Erstellung eines Konzepts zur Implementierung von Stabilitätsstudien
- Erstellung eines Konzepts zur Anbindung von dezentralen Subsystemen (LIMS)

Train-the-trainer Schulungskonzept (Training der Key User).

Teilprojektleitung QM. Projektsprache Deutsch / Englisch.
Software: SAP R/3-Release 4.6c / mySAP ERP 2004

***
Zeitraum : 02.2004 - 02.2004
Branche : Maschinenbau
Firma : Reishauer AG, Schweiz

Projekt QM: Customizing eines Prototyps der Qualitätsmeldungen für die Bereiche Lieferantenreklamationen, Kundenreklamationen und interne Reklamationen in der Produktion.
Schulung der Inhouse-Berater.

Beratung QM. Projektsprache Deutsch.
Software: SAP R/3-Release 4.7.

***
Zeitraum : 09.2003 - 11.2003
Branche : Automotive
Firma : ETAS Group, Deutschland

Projekt QM: Erstellung einer Machbarkeitsstudie und Aufwandsschätzung zur Implementierung des SAP R/3 Moduls QM in allen logistischen Bereichen.
Projekt QM/CS: Erstellen einer Geschäftsprozessanalyse als Entscheidungsgrundlage für die Implementierung der Servicemeldungen des Moduls CS (Customer Service) oder der QM Komponente Qualitätsmeldungen zur Abbildung von Problemfällen im Technischen Kundendienst.

Beratung QM/CS. Projektsprache Deutsch.
Software: SAP R/3-Release 4.7.

***
Zeitraum : 03.2003 – 12.2008
Branche : Automotive / Chemie
Firma : Henkel Teroson, Deutschland

Projekt QM/MM/SD: Entwicklung eines Customer Complaint (CCMS) und Supplier Complaint Management Systems (SCMS) für den Unternehmensbereich Klebstoffe mit der SAP Komponente Qualitätsmeldungen.
Erstellung und Rollout eines Templates. Periodische Versionierung der Applikationen unter Aspekten der kontinuierlichen Qualitätsverbesserung und Durchführung von Upgrade Projekten.

Anwendungsentwicklung:
- Entwicklung von Funktionsbausteinen / BAPIs im Rahmen der Meldungsbearbeitung
- Entwicklung von Subscreens (User-Exits)
- Entwicklung von SAPScript Formularen
- Anbindung des SCMS an das eigenprogrammierte Lieferantenbeurteilungssystems.
- Anbindung des SCMS an das Henkel Financial Service System (z.B. Abwicklung des Gutschriftverfahrens).
- Entwicklung eines QM Reportings für das CCMS/SCMS.

Teilprojektleitung QM. Projektsprache Deutsch.
Software: SAP R/3-Release 4.6b / SAP ERP 6.0.

***
Zeitraum : 01.2002 - 02.2003
Branche : Automotive
Firma : Federal Mogul, Deutschland

Projekt QM/PM: Durchführung und Betreuung des Releasewechsel von SAP R/3 3.0f auf 4.6b in den Modulen QM und PM (Prüfmittelverwaltung). Auswahl und Pflege geeigneter R/3-Hinweise.
Projekt QM: Anpassung / Erweiterung des bestehenden Qualitätsmeldungswesens. Konzeption, Customizing und Implementierung der komplexen Meldungsart Wirksamkeitsprüfung.
Projekt QM: Konzeption, Customizing und Implementierung der ausgehenden Qualitätszeugnisse zu Lieferpositionen.

Durchführung der Delta-Schulungen und Workshops für Key User und Anwender.
2nd Level Support in allen logistischen Bereichen des SAP R/3 Moduls QM.

Anwendungsentwicklung (QM / MM):
- Entwicklung und Realisierung kundenspezifischer Auswertungen
- Entwicklung von kundenspezifischer Qualitätszeugnisse mit SAPScript
- Entwicklung der Druckprogramme.

Teilprojektleitung QM. Projektsprache Deutsch / Englisch.
Software: SAP R/3-Release 3.0f / 4.6b.

***
Zeitraum : 02.2002 - 03.2002
Branche : Automotive
Firma : T & N Ltd., England

Projekt SV-FDB: Implementierung der SAP R/3 Komponente Support Line Feedback für das Customer Competence Center zur effektiven Bearbeitung von Anfragen und Problemmeldungen im Rahmen des SAP R/3 Inhouse-Support.

Geschäftsprozessanalyse, Konzeption und Customizing der Komponente Support Line
Feedback und Anbindung an das SAPNet - R/3-Frontend.
- Implementierung komplexer Workflow-Szenarien (z.B. Eskalationsschemata).
- Konzeption und Pflege der Aufbau- und Ablauforganisation.
- Konzeption und Erstellung eines Berechtigungssystems.
- Durchführung der Schulungen und Workshops für Key User.

Anwendungsentwicklung (SV-FDB):
- Kundenspezifische Erweiterung der Feedback Meldung $$ (z.B. Funktionsbausteine, Subscreens, Anwenderstatusmanagement)

Teilprojektleitung SLF. Projektsprache Englisch.
Software: SAP R/3-Release 4.6b

***
Zeitraum : 01.2002 - 12.2002
Branche : Automotive
Firma : Federal Mogul BIMET, Polen

Projekt QM: Geschäftsprozessanalyse, Konzeption, Customizing und Implementierung des Moduls SAP R/3 QM in allen logistischen Bereichen – End-to-End.

Konzeption und Realisierung eines kundenspezifisch erweiterten Qualitätsmeldungswesen in den Bereichen produktionsinternes Problemmanagement, Erst- und Versuchsmuster-Prüfung, Nacharbeitsabwicklung und Customer Service.

Konzeption, Customizing und Anwendungsentwicklung einer komplexen Final Audit-Prüfung in der Produktion mit einem erweiterten Qualitätsmeldungswesen und Prüflosabwicklung.

Anwendungsentwicklung:
- Entwicklung der Subscreens (User-Exits) und Funktionsbausteine (Maßnahmen und Folgeaktionen zwischen Qualitätsmeldung und Prüflosen)
in der Final Audit-Prüfung.
- Automatische Prüfloserzeugung aus kundenindividueller Meldungsart.
- Funktionsbaustein zur automatisierten Erstellung von Nacharbeitsaufträgen aus produktionsinternen Qualitätsmeldungen.
- Erweiterte Ergebnis- und Fehlererfassung in kundenindividueller Prüfart.
- Rückmeldung des Verwendungsentscheids an Prüfpunkt / Teillos des Produktionsauftrages mit abhängiger Sperrung oder Freigabe der
Produktionsablieferung.
- Entwicklung der SAPScript Formulare und Druckprogramme zu Prüflosen und Qualitätsmeldungen (z.B. Sperrbelege und interne 8D-Berichte).

Teilprojektleitung QM. Projektsprache Englisch.
Software: SAP R/3-Release 4.6b.

***
Zeitraum : 09.2000 - 12.2001
Branche : Automotive
Firma : GETRAG GmbH & Cie. KG, Deutschland

Projekt QM: Geschäftsprozessanalyse, Konzeption, Customizing und Rollout des Moduls QM in allen logistischen Bereichen der Werke Bad Windsheim, Ludwigsburg, Neuenstein, SynchronTechnik Oberstenfeld, Rosenberg und dem Musterbau – End-to-End.

Konzeption und Realisierung einer komplexen, werksspezifischen Wareneingangsprüfung mit integrierter Dynamisierung. Prüfplanung mit der Engineering-Workbench und Verweis auf QM-spezifische Daten und sonstige Stammdaten.

Konzeption und Realisierung eines kundenspezifisch erweiterten Qualitätsmeldungswesens in den Bereichen:
- Lieferantenreklamation,
- Diskrete Fertigung, Serienfertigung,
- Reparaturservice,
- Customer Service,
- Prüfmittelüberwachung.

Implementierung verschiedener Business Workflows im Qualitätsmeldungswesen.

Projekt QM/PP: Konzeption und Design des Geschäftsprozesses für die Rückmeldung der Qualitätsdaten von Getrieben in der Serienfertigung sowie die Anwendungsentwicklung
- kundenspezifischer Tabellen (Montagebuch und Getriebe-Lifecycle)

Projekt QM: Erstellung einer Machbarkeitsstudie für die Anbindung der Software QM-STAT über die Schnittstelle QM-STI zur Auswertung statistischer Kennzahlen.
Projekt QM/PP: Erstellung einer Machbarkeitsstudie für die Übernahme der Daten von Messmaschinen in eine Q-DAS Datenbank und deren weitere Auswertung.
Projekt QM/PP: Erstellung einer Machbarkeitsstudie für die Anbindung der mobilen Datenerfassung (BÜTEMA) in der Teile- und Serienfertigung.

Datenmigration:
- Durchführung der Altdatenübernahme aus bestehenden Qualitätssicherungssystemen (SINIC und dBase-Eigenentwicklungen) mit eigenentwickelten
Programmen / BAPIs
- Datenextraktion von Prüf- und Arbeitsplänen aus Microsoft Excel-Arbeitsmappen mittels VBScript.

Anwendungsentwicklung (QM/MM):
- Entwicklung kundenspezifischer SAPScript Formulare und Druckprogramme in den Modulen QM (z.B. Qualitätsmeldungen), PP (z.B. Arbeitsplan, Control
Plan nach QS9000) und MM (z.B. Warenanhänger nach VDA)
- Entwicklung von Funktionsbausteinen und User-Exits (Programme und Subscreens).
- Dialogprogrammierung

Projekt QM/PM: Geschäftsprozessanalyse, Konzeption, Customizing und Rollout der
Prüfmittelverwaltung der SAP R/3 Module QM/PM.

Datenmigration:
- Durchführung der Altdatenübernahme aus den bestehenden Prüfmittelverwaltungssystemen QM-SOFT der Fa. L&W und werksspezifischer
dBase-Eigenentwicklungen in das SAP R/3 Modul PM mittels eigenentwickelter Programme.
- Anlage der Fertigungshilfsmittel im SAP R/3 Modul MM mittels eigenentwickelter Programme.

Anwendungsentwicklung (PM/MM/QM):
- Entwicklung kundenspezifischer Formulare mit SAPScript in den Modulen QM (z.B. Qualitätsmeldungen), PP (z.B. Arbeitsplan, Control Plan nach QS9000)
und MM (z.B. Warenanhänger nach VDA)
- Entwicklung von RFC-Schnittstellen: Anbindung der Prüfmittelverwaltungssoftware
CASQ-it 9000 PMW der Fa. Böhme & Weihs an die SAP R/3 Module QM, PM und MM.

Train-the-trainer: Wissenstransfer an Unilog Integrata Dozenten. Mitwirkung bei der Konzeption der Schulungsinhalte für ca. 2000 Mitarbeiter durch den Schulungsträger Unilog Integrata sowie Organisation der Schulungsmaßnahmen.

Projektleitung QM / Teilprojektleitung PM. Projektsprache Deutsch.
Software: SAP R/3-Release 4.6c.

***
Zeitraum : 05.2000 - 08.2000
Branche : Automotive
Firma : Federal Mogul, Deutschland

Projekt QM/PM: Releasewechsel der SAP R/3 Module QM und PM von Version 3.0f auf 4.6b. Konzeption und Durchführung der Umstellungsaktivitäten in den Modulen QM und PM (Prüfmittelverwaltung).
Implementierung und Customízing von Neuerungen in der Prüflosabwicklung (z.B. Fremdbearbeitung) und im Qualitätsmeldungswesens (z.B. Actionbox).

Anwendungsentwicklung (QM/PM/MM):
- Entwicklungen von kundenspezifischen Funktionsbausteine im Qualitätsmeldungswesen
- Kundenspezifische Anpassungen der Reports und Dialogprogramme
- Kundenspezifische Anpassungen der SAPScript Formulare und Druckprogramme

Durchführung der Delta-Schulungen und Workshops für Key User und Anwender.

Projektleitung QM / Teilprojektleitung PM. Projektsprache Deutsch / Englisch.
Software: SAP R/3-Release 3.0f / 4.6b.

***
Zeitraum : 01.2000 - 07.2000
Branche : Medizintechnik
Firma : Aesculap AG (BBraun), Deutschland, England und Spanien

Projekt QM/PM: Releasewechsel der SAP R/3 Module QM und PM von Version 3.1 auf 4.5.
Konzeption und Durchführung der Umstellungsaktivitäten in den Modulen QM und PM (Prüfmittelverwaltung). .
Implementierung und Customízing von Neuerungen in der Prüflosabwicklung (z.B. Fremdbearbeitung) und im Qualitätsmeldungswesens (z.B. Actionbox).
Konzeption und Realisierung eines Business Workflow zur Qualitätsmeldungsart Korrekturmaßnahmen.
Projekt PM: Implementierung einer komplexen Serialnummerverwaltung und Rückverfolgungssystems sowie die Programmierung eines Userexits im Modul PM für die Vergabe produktspezifischer Serialnummerbänder.

Datenmigration:
- Datenübernahme der Prüfpläne für fremdbearbeitete Wareneingänge in SAP R/3
Modul QM aus abgelöstem Altsystem QUISS.

Anwendungsentwicklung (QM/MM):
- Entwicklung kundenspezifischer Funktionsbausteine im Customer Service.
- Kundenspezifische Anpassungen der Reports und Dialogprogramme im Modul QM
- Kundenspezifische Anpassungen der SAPScript Formulare und Druckprogramme in den Modulen QM und MM.

Durchführung der Delta-Schulungen und Workshops für Key User und Anwender.

Projektleitung QM. Projektsprache Deutsch / Englisch.
Software: SAP R/3-Release 3.1 / 4.5.

***
Zeitraum : 10.1999 - 12.1999
Branche : Medizintechnik
Firma : Aesculap AG, Deutschland

Projekt MM: Konzeption, Customizing und Implementierung eines unternehmensweiten Qualitätsmanagement-Informationssystems im LIS und eines Lieferantenbeurteilungs-systems im Modul MM.
Projekt QM: Erstellung flexibler Analysen und Kennzahlen sowie Erweiterung der Strukturen
im Qualitätsmanagement-Informationssystem.

Anwendungsentwicklung:
- Programmierung komplexer fachbereichsspezifischer Auswertungen und Infostrukturen.

Teilprojektleitung QM. Projektsprache Deutsch.
Software: SAP R/3-Release 3.1.

***
Zeitraum : 08.1999 - 11.1999
Branche : Medizintechnik
Firma : Aesculap AG (BBraun), England

Projekt QM: Implementierung des SAP R/3 Moduls QM in den Bereichen Beschaffung,
Wareneingang und diskrete Fertigung im Werk Braintree (England). Einführung der Dynamisierung der Wareneingänge in Abhängigkeit der Qualitätslage.
Projekt QM/MM: Verwaltung der Qualitätsinformationen mit Sperrfunktionen zu Lieferanten und Materialien.

Datenmigration:
- Übernahme der Qualitätshistorie aus einem Altsystem.

Anwendungsentwicklung:
- Entwicklung kundenspezifischer QM Reports und Dialogprogramme
- Anpassung der SAPScript-Formulare und Druckprogramme.

Konzeption und Durchführung der Workshops für Key User sowie Schulungen für Key User und Anwender im Modul QM und in der Bestandsführung des Moduls MM. Erstellung der Handbücher der Module QM und für die Bestandsführung.

Teilprojektleitung für das Modul QM. Projektsprache Englisch.
Software: SAP R/3-Release 3.1

***
Zeitraum : 01.1998 - 12.1999
Branche : Automotive
Firma : Federal Mogul, Deutschland

Projekt QM: Geschäftsprozessanalyse, Konzeption, Customizing und Implementierung des Moduls SAP R/3 QM in allen logistischen Bereichen.
Konzeption und Realisierung eines kundenspezifisch erweiterten Qualitätsmeldungswesen in den Bereichen produktionsinternes Problemmanagement,
Erst- und Versuchsmuster-Prüfung, Nacharbeitsabwicklung und Customer Service.
Konzeption, Customizing und Anwendungsentwicklung einer komplexen Final Audit-Prüfung in der Produktion im Rahmen eines erweiterten Qualitätsmeldungswesens und Prüflosabwicklung mit eigener Meldungs- und Prüfart:

- Interaktion zwischen Qualitätsmeldungen und Prüflosen in der Final Audit-Prüfung
- Automatische Prüfloserzeugung in kundenindividueller Meldungsart.
- Erweiterte Ergebnis- und Fehlererfassung in eigener Prüfart. Rückmeldung des Verwendungsentscheids an den Prüfpunkt und das Teillos des
Produktionsauftrages mit abhängiger Sperrung oder Freigabe der Produktionsablieferung.

Anwendungsentwicklung (QM/MM):
- Entwicklung der Funktionsbausteine zu Maßnahmen und Folgeaktionen
(z.B. automatisierte Erstellung von Nacharbeitsaufträgen, erweiterte Final Audit Prüfung) sowie Subscreens (User-Exits) zu Qualitätsmeldungen.
- Konzeption und Entwicklung der SAPScript Formulare und Druckprogramme zu Prüflosen und Qualitätsmeldungen (z.B. Sperrbelege und interne
8D-Berichte).
- Entwicklung von Auswertungen zur Chargenverwendung und Rückmeldungen.
- Entwicklung von Auswertungen zur Rückverfolgung von Chargen und Chargensplitts im Modul MM.
- Entwicklung eines Programms zur mehrstufigen Sammelsperrung von Chargen.

Konzeption und Durchführung der Workshops für Key User sowie Schulung für Key User und Anwender der Fachbereiche. Erstellung der Projektdokumentation und Handbücher.

Projektleitung QM. Projektsprache Deutsch / Englisch.
Software: SAP R/3-Release 3.0f.

***
Zeitraum : 03.1997 - 03.1999
Branche : Medizintechnik
Firma : Aesculap AG (BBraun), Deutschland / Spanien

Projekt QM/PM: Geschäftsprozessanalyse, Konzeption, Customizing und Implementierung der SAP R/3 Module QM und PM (Prüfmittelverwaltung) in allen logistischen Bereichen der Werke Tuttlingen und Motrico (Spanien) – End-to-End.

Komplette Implementierung des Moduls QM in den Bereichen Wareneingang, Beschaffung, Produktion und Versand.

Konzeption und Realisierung eines kundenspezifisch erweiterten Qualitätsmeldungswesens in den Bereichen:
- Lieferantenreklamationsmanagement, Fremdbearbeitung,
- Produktionsinternes Problemmanagement, Nacharbeitsabwicklung,
- Kundenreklamationsmanagement.

Projekt QM/MM: Verwaltung von Qualitätsinformationen mit Sperrfunktionen zu Lieferanten und Materialien.
Projekt QM/MM: Implementierung einer Serialnummerverwaltung für definierte Produktgruppen (z.B. Implantate)
Projekt QM/PM: Geschäftsprozessanalyse, Konzeption, Customizing und Implementierung der Prüfmittelverwaltung und Anbindung der Messmittel. Erstellung von Kalibrierplänen und Instandhaltungsmeldungen im Rahmen der Prüfmittelverwaltung.
Projekt CA-DMS: Konzeption, Customizing und Pflege des Qualitätsmanagement-Handbuchs nach DIN ISO 9000 im SAP Dokumentenverwaltungssystem.

Konzeption und Durchführung der Workshops für Key User sowie Schulungen für Key User und Anwender in den Modulen QM, PM und in der Bestandsführung des Moduls MM. Erstellung der Handbücher der Module QM, PM sowie für die Bestandsführung.

Datenmigration:
- Durchführung der Altdatenübernahme aus dem Qualitätssicherungssystem QUISS (Wareneingang / Produktion) in das SAP R/3 Modul QM.
- Anlage von Prüfplänen und Materialstammsichten mit individuellen Prüfeinstellungen zu Werken und Prüfarten.
- Erstellung von Qualitätslagen zur Übernahme der Dynamisierungshistorie aus QUISS

Anwendungsentwicklung (QM/MM/PM):
- Entwicklung von Funktionsbausteinen zu Maßnahmen und Folgeaktionen (z.B. automatisierte Meldungsgenerierung und Bestandsbuchungen)
- Entwicklung von Subscreens (User-Exits) zu Qualitätsmeldungen
- Dialogprogrammierung (z.B. Entwicklung ergonomischer Erfassungsmasken)
- Entwicklung eines Programms zur Sammelbuchung von Wareneingangsprüflosen und deren Verteilung auf vorgegebene Lagerorte in Verbindung
mit dem LVS
- Entwicklung von komplexen QM Reports zu Prüflosen und Qualitätsmeldungen
- Entwicklung eines Reports zur Rückverfolgung der eingesetzten Serialnummern
- Auswertungen zur Rückverfolgung der Chargenverwendung in der Bestandsführung
- Entwicklung der SAPScript Formulare und Druckprogramme zu Prüflosen und Qualitätsmeldungen (z.B. Prüfanweisungen, Sperrbelege,
interne Prüfberichte und Labels)

Teilprojektleitung QM / PM. Projektsprache Deutsch / Englisch.
Software: SAP R/3-Release 3.1.

***
Zeitraum : 01.1997 - 02.1997
Branche : Automotive
Firma : AMP, Deutschland

Projekt: Erstellen einer Machbarkeitsstudie für die Implementierung des Moduls QM in allen logistischen Bereichen sowie die Ablösung bestehender Qualitätssicherungssysteme.

Beratung QM.
Software: SAP R/3-Release 3.0.

***
Zeitraum : 02.1996 - 12.1996
Branche : Automotive
Firma : Federal Mogul, Deutschland

Projekt QM: Erstellung einer Geschäftsprozessanalyse, Machbarkeitsstudie und Aufwandsschätzung zur Implementierung des SAP R/3 Moduls QM unter Berücksichtigung der Themen und Module:

MM: Bestandsführung, Lieferantenbeurteilung / WM: Lagerverwaltung / PM: Prüfmittel-verwaltung / IS: Logistik-Informationssystem (LIS) / CA-DMS: Dokumentenverwaltungs-system / Klassifizierung von Stammdaten / Berechtigungssystem / ABAP: Anwendungs-entwicklung kundenspezifischer Dialog-Transaktionen, Reports und SAPScript-Formulare.
Konzeption, Dokumentation und Durchführung der Präsentationen und Workshops für Führungskräfte und Projektteilnehmer.

Teilprojektleitung QM. Projektsprache Deutsch / Englisch.
Software: SAP R/3-Release 3.0f

Stunden- und Tagessatz

Um den Stunden- und Tagessatz zu sehen, loggen Sie sich bitte ein

SONSTIGES

Guten Tag,

ich bin seit 1996 im Bereich SAP tätig und arbeite als selbständiger SAP Berater und Anwendungsentwickler mit Endkunden und Systemhäusern zusammen.

Ich habe Erfahrungen in der Anwendungs- und Organisationsberatung sowie in der Entwicklung individueller Zusatzanwendungen und Programmen in SAP und im SAP Umfeld. Als Teilprojektleiter habe ich zudem Erfahrungen im Projektmanagement und im Einsatz von geeigneten Werkzeugen gesammelt.

Mein fachlicher Schwerpunkt ist die Integration der Anwendungskomponente QM in die Logistik-Module des SAP Systems sowie die kundenindividuelle Anwendungsentwicklung.

Ich verfüge über ein breites, modulübergreifendes Spektrum an Erfahrungen und Kenntnissen in den logistischen SAP Modulen.
Durch meine Qualifikation als Berater und Entwickler mit Kenntnissen der SAP-internen Programmlogik und des Datenflusses ergeben sich Synergieeffekte,
die sich in der Qualität des Ergebnisses und in einer Reduzierung des zeitlichen Aufwands niederschlagen, weil:

- schon in der Konzeptionsphase in Gesprächen mit der Fachabteilung und dem Management geprüft wird, ob und wie der SAP Standard
und kundenindividuelle Organisationsabläufe aufeinander abgestimmt werden können,

- kundenindividuelle Anwendungen und Geschäftsprozesse, die nicht bedarfsgerecht im Standard abgewickelt werden können, als Erweiterungen
optimal in das SAP-System integriert werden.

Meine langjährige Projekterfahrung zeigt, dass dieses Vorgehen erfolgreich ist.
Letztlich wird der Bearbeitungsaufwand für die Kunden durch die optimierte Gestaltung der Geschäftsprozesse und deren IT-technische Durchführung reduziert.

Mit besten Grüßen
Dirk Peiler

FREELANCER KONTAKTIEREN
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um das Freelancer zu kontaktieren.
Neu bei projektwerk?