Freelancerprofil: Senior IT-Consultant -- ETL -- Informatica PowerCenter -- SAP BW -- DWH -- BI -- BigData - Nico Simon in Berlin

Senior IT-Consultant -- ETL -- Informatica PowerCenter -- SAP BW -- DWH -- BI -- BigData

teilweise verfügbar
Nico Simon | Berlin
Um den Freelancer zu kontaktieren, müssen Sie eingeloggt sein
Kategorie(n): Consulting | IT
FREELANCER KONTAKTIEREN

Freelancer-Vorstellung

SPRACHEN

  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Verhandlungssicher)

FÄHIGKEITEN, KENNTNISSE UND ERFAHRUNGEN

ETL Informatica
SAP -> Informatica BCI -- IDOC -- BAPI
Business Intelligence (BI)
Datawarehouse / DWH
Banking/Financial Services
SAP BW for HANA
Prozessmodellierung/-optimierung


Projekterfahrung:
4 Jahre Banken
3 Jahre Logistik
2,5 Jahre Versicherungen
8 Monate Einzelhandel
6 Monate Industrie (Werkzeugbau)

Branchen:
Banking / Finance, Insurance, Logistics, Industries, Retail Trade

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Technologien und Tools


Frontend:
Chordiant Marketing Director
SAP BEx

ETL:
Informatica PowerCenter 9.6 / 10.1
Informatica Developer 10.1
SAP Data Service Designer

Datenbanken:
Oracle 11g / 12c
DB2 / DB2 Blu
Hadoop (Blaze, Hive, Spark)
SAP for HANA
Google BigTable

Komplett-Lösungen:
SAP BW 7.5
Google Cloud Plattform

Modellierung:
Informatica PowerCenter 9.6 / 10.1
Informatica Developer 10.1
SAP Sybase PowerDesinger
SAP BW for HANA (Eclipse)

Programmiersprachen:
SQL / PL-SQL
Java
SAP ABAP

Basis Know-How:
MS Sharepoint
MS Office
-----------------------------------------------------------------------------------------

Zertifikate:
SAP Certified Application Associate – Modeling and Data Management with SAP BW 7.3 & SAP BI 4.0
Informatica Big Data for Developers (BDM 2017)
ITIL V3 Foundation (2003)
Oracle Database 11g: SQL Fundamentals I
Microsoft – Querying Microsoft SQL Server 2012Technologien und Tools

Verfügbarkeit

40% ab 11/2019, 100% ab 01/2020

REFERENZEN

Projekthistorie

02.2019 – Heute
Banken / Leasing -- Aufbau eines Datamarts für Risiko-Beurteilung

Rolle: BI Consultant – Support und Entwickler
Projekt: Erweiterung des DWHs mit Daten aus Flatfiles und relationalen DB
Technologien: Informatica PowerCenter, Oracle, SAP, MS-SQL-Server, Shell

Befüllung von Tabellen aus CSV Files
Befüllung von Tabellen aus XMLs (>3 Hierarchielevel)
Aufbau des Datamarts nach Kundenvorgaben
Änderung von bestehenden Shell-Skripts

Zur besseren Beurteilung von bestehendem und zukünftigem Geschäft wird ein neuer Datamart aufgebaut. Der Datamart enthält alle für einen Kunden und deren Zahlungsverhalten benötigten Daten (u.a. Schufa, Crefo, Stammdaten, SAP FI, Leasingsverträge, Zahlungsverhalten). Außerdem noch aus dem o.g. Daten abgeleitet Kennzahlen mit Data-Mining Technologie.

10.2018 – 03.2019
Versicherung -- Anbindung von SAP FI-GL / CO / CD ans DWH

Rolle: SAP BI Consultant – Support und Entwickler
Projekt: Erweiterung des DWHs mit Daten aus SAP FI-GL / CO / CD über BCI (Idoc) und BAPI
Technologien: SAP BW, SAP FI, Informatica PowerCenter, MS-SQL-Server, DB2

Befüllung von Tabellen aus SAP FI-GL (BSEG, BKPF, SD und Texte), FI-CD, FI-CO
Weiterentwicklung der Idoc Schnittstelle SAP Informatica

06.2018 – 09.2018
Banken / Leasing -- Mobilisierung von Leasingdaten

Rolle: BI Consultant – Support und Entwickler
Projekt: Erweiterung des DWHs mit Daten aus Flatfiles und relationalen DB
Technologien: Informatica PowerCenter, Oracle, MS-SQL-Server, Shell

Befüllung von Tabellen aus Flatfiles, relationalen DB in das bestehende Metadaten- und Historisierungskonzept
Änderung von bestehenden Shell-Skripts
Zusammenführung von Kundeninformation aus verschiedenen System in ein zentrales System.
Transformation der Kundeninformationen in einem Master-Datensatz um vorhandene redundante Datenhaltung zu minimieren.

07.2017 – 05.2018
Versicherung -- Erweiterung des bestehenden DWHs

Rolle: BI Consultant – Support und Entwickler
Projekt: Erweiterung des DWHs mit Daten aus Flatfiles und SAP (Table Extractor)
Technologien: SAP ERP, Informatica PowerCenter, Exasol, MS-SQL-Server, Oracle, DB2

Befüllung von Tabellen aus Flatfiles und SAP und Anbindung an das bestehende Metadaten- und Historisierungskonzept
Mobilisierung von neuen SAP Tabellen mit ABAP
Erweiterung des Metadatenmanagements des DWHs
Erweiterung der SAP Extraktoren für sonst. benötige Flatfiles
Entwicklung neuer Schnittstellen vom DWH -> Exasol
Durch Ablösung versch. Vorsysteme müssen neue Daten aus alternativen Quellen mobilisiert und das bestehende Metadatenmanagement auf Basis der erweiterten Anforderungen modifiziert werden.

06.2017 – 01.2018
Versicherung -- Anbindung von SAP FI/CO ans DWH und SAP BW

Rolle: SAP / BI Consultant – Support und Entwickler
Projekt: Erweiterung des bestehenden DWHs mit Daten aus SAP FI/CO (BAPI RfC)
Technologien: SAP FI/CO, SAP BW, Informatica PowerCenter, MS-SQL-Server, DB2

Mobilisierung von FI/CO Daten aus SAP mittles BAPI (RfC)
Programmierung von BAPI RfC Bausteinen in SAP mittels ABAP
Erweiterung der SAP Extraktoren für sonst. benötige Flatfiles
SAP FI/CO -> SAP BW
Aufgrund erweiterter Anforderungen soll das neue SAP FI/CO System als neue Datenquelle im DWH und SAP BW hinzugefügt werden.

04.2017 – 11.2017
Einzelhandel -- Idoc Extraktion aus SAP mit Informatica PowerCenter

Rolle: SAP / BI Consultant – Support und Entwickler
Projekt: Erweiterung der IDOC Schnittstelle um weiter IDOC Typen, Anbindung NON SAP Systeme an Informatica PowerCenter, Bewirtschaftung des DWHs (DB2)
Technologien: SAP Retail, SAP OpenHub, Informatica PowerCenter, UC4 / Automic, DB2, Hadoop, Hive, Blaze, Spark

Optimierung des existierenden IDOC Extraktionsprozess
Mobilisierung neuen IDOC Typen (SAP Retail -> Informatica -> DB2)
Überführung alter UC4 ETL Strecken nach Informatica
Anbindung neuer Datenquellen (LVS, WTX, Flatfile, XML, HTTP REST) an Informatica
Erweiterung der SAP Retail Extraktoren für sonst. benötige Flatfiles
Der Kunde betreibt aktuell einen eigenentwickelten ETL Prozess basierend auf SQL Scripts (Steuerung über UC4 / Automic). Dieser soll mit dem Informatica ETL-Tool PowerCenter / Developer abgelöst werden. Darüber hinaus sollen noch weitere IDOC Typen mobilisiert werden. Ziel soll eine mittelfristige Umstellung des relationale DWHs auf ein spaltenorientiertes DWH (DB2 BLU und Hadoop).

10.2016 – 03.2017
Industries -- BI/BW Support / Entwicklung

Rolle: BI Consultant – Support und Entwickler
Projekt: Betreuung von Data/Business Warehouse Applicationen (Informatica / SAP BW)
Technologien: Informatica PowerCenter, Informatica Developer, SAP 7.5 BW for HANA

Incident- und Problembearbeitung in den etablierten ETL-Prozessen
Mobilisierung neuen Datenquellen ins DWH und / zwischen SAP BW Hana
Weiterentwicklung der Datenmodelle nach Kundenanforderungen
Erweiterung des bestehenden SAP BW Portals
Erstellung von Betriebsdokumentationen für die ETL Prozesse
Der Kunden ist innerhalb kurzer Zeit stark global gewachsen, die IT wurde nicht rechtzeigt dem Wachstum angepasst. Bei Projektbeginn waren sowohl keine IT Prozesse etabliert als auch Betriebsdokumentationen fehlten. IT Prozesse angelehnt an ITIL wurden eingeführt und neben dem historisch gewachsenen DWH (Informatica PowerCenter), das kleinere SAP BW optimiert und erweitert.

11.2016 – 12.2016
Industries -- BigData Analyse mit Google BigQuery / Informatica PowerCenter

Rolle: Business Analyst, Architekt und Entwickler
Projekt: Analyse von Massendaten und Ermittlung der Betriebskosten
Technologien: Informartica PowerCenter, Google Cloud BigTable / BigQuery, MS Excel

Ermittlung der Kundenanforderungen (Informatica möglich/nicht möglich)
Machbarkeitsstudie (Business Case) Goggle vs. Informatica PowerCenter
Entwicklung eines Prototyps, Einschätzung der Betriebskosten
Ergebnispräsentation für das Top-Level Management
Mögliche Anbindungen an von Google an Informatica
Bei dem Kunden werden eine große Anzahl von Bewegungsdaten erzeugt, die mit der aktuellen vorhandenen IT nur bedingt innerhalb eines vorgegebenes Zeitrahmens ausgewertet werden können. Daher sollte eine Machbarkeitsstudie und ein Prototyp mit einer Cloud Technologie entwickelt werden. Im Verlauf der Machbarkeitsstudie und der geforderten Transparent in Bezug auf die erwarteten Betriebskosten einer solchen Lösung wurde die Google Cloud Plattform als passendste Technologie ermittelt und ein entsprechender Prototyp entwickelt und der parallelbetrieb zum Informatica PowerCenter etabliert.

01.2016 – 09.2016
Banking -- Problem- und GRC-Management

Rolle: Incident-, Problem- und Application Operations Manager
Projekt: IT GRC Management (Richtlinienüberwachung im Betrieb)
Technologien: Informatica PowerCenter 9.5, Oracle 11g – 12c, ITIL

Identifikation von Verstößen nach GRC in den bestehenden ETL-Prozessen
Überwachung der ETL-Produktionsprozesse nach ITIL 2011 (V3)
Prüfung geplanter Releases auf Einhaltung der GRC Vorgaben
Überprüfung vorhandener oder neuer ETL-Betriebsdokumentation nach ITIL
Aufgrund der erhöhten Outsourcing Aktivitäten des Kunden in immer mehr IT Support Bereichen (wechselnden / neue Vendoren), ist es erforderlich gewesen die IT ETL-Prozesse der Vendoren und Betriebsdokumentation nach GRC / ITIL Vorgabe des Kunden anzupassen und entsprechende Änderungen zu prüfen. Ausserdem den Automatisierungsgrades der etablierten ETL Prozesse zu erhöhen.

01.2015 – 12.2015
Banking -- Erhöhung des Automatisierungsgrads im Kampagnen-Management

Rolle: System / Business Analyst, IT Support, DBA, Developer
Projekt: IT Support und Automatisierung der Prozesse für das Kampagnen-Management
Technologien: Informatica PowerCenter 9.5, Chordiant Marketing Direktor, Chordiant Decision Management, Oracle 11g, ITIL

Kontrolle, Analyse und Fehlerbehebung im Informatica PowerCenter
Erhöhung des Automatisierungsgrads der ETL-Prozesse im Kampagnen-Management
Analyse und Fehlerbehebung der gesamten ETL Prozesse im Kampagnen-Management
Änderung und Entwicklung von ETL-Mappings im Informatica PowerCenter
Unterstützung bei Deployments in Informatica und der Datenbank
Erkennen von Security Issues (existierende Mappings, Datenmodell)
Optimierung der erstellten Kampagnen und SQL Abfragen des Business
Die Herausforderung bestand darin, die gestiegenen und komplexeren Anforderungen des Business mit den vorhanden Mitteln (Soft- und Hardware) abzubilden (Informatica PowerCenter 9.5). Dazu war es nötig die vorhandenen Prozesse mit Informatica zu automatisieren und die Performance und Ressourceneinsatz zu optimieren.

01.2014 – 12.2014
Banking -- Weitentwicklung des Kampagnen-Management -- ETL über Informatica PowerCenter

Rolle: Projektleiter, Developer, Tester
Projekt: Anpassung von ETL Prozessen im Kampagnen-Management inkl. Frontend
Technologien: Informatica PowerCenter 9.5, Oracle 11g, Chordiant Marketing Director, Chordiant Decision Management, Oracle Apex, ITIL

Erstellung von einen Projektplan
Machbarkeitsanalyse
Entwicklung /Modellierung des Datenmodells in Informatica PowerCenter
Entwicklung des neues Frontends (Apex / Shell / PL-SQL und Java)
Erstellung von Testdaten und der Betriebsdokumentation
Im Zuge eines Datenbankupgrades wurden auch die bestehenden Prozesse im Kampagnen-Management überarbeitet. Im Projekt auch neue Anforderungen des Business (neues Datenmodell) umgesetzt und die entsprechenden ETL-Mappings in Informatica erweitert.

07.2011 – 12.2013
Logistik -- Provisionsmodell, Business- und Salesplan Endwicklung

Rolle: Projektleiter, Developer, Business Analyst, Controller
Projekt: Erstellung des Business-, Salesplans und Betrieb des CDWH / DWH des Kunden mit Informatica PowerCenter (Erweiterung der ETL Businesslogik)
Technologien: Informatica PowerCenter, Oracle 11g, SQL Developer, MS Office

Produktion Support (ETL Informatica Prozesse)
Anpassung des vorhandenen Datenmodells (Mappings, Logik)
Durchführung von Kundensegmentierungen (Informatica PowerCenter)
Präsentation des Business- und Salesplan beim Top-Level Management
Weiterentwicklung des automatisierten Prozesses zur Kundenselektion/-betreuung mithilfe vom Informatica PowerCenters
Entwicklung des Compensations Modells mit Informatica PowerCenter
Durchführung von Mitarbeiterschulungen (Production Support)
Durchführung von internationalen Prozessoptimierungen
Zusammenfassung und Outsourcing der Payoutprozesse von 26 Ländern (Europe Region) nach Polen
Der Kunden hatte über Jahre ein komplexes CDWH und DWH für alle seine Bewegungs- und Stammdaten in Europa aufgebaut, das in Neartime entsprechende Ergebnisse an die Geschäftsführung liefern musste. Darüber hinaus in allen EMEA Ländern eigene über Jahre gewachsene Sales Planning und Performance Prozesse, diese Prozesse sollten in einem Land (Polen) zentralisiert und ausgelagert werden, dazu war eine umfassende Analyse aller Prozesse in jedem Land und ein organisierter standardisierter Aufbau in Polen nötig.

Stunden- und Tagessatz

Nach Vereinbarung

SONSTIGES

Projekte in DACH (DE und AT als Freelancer, CH als AÜ (temporäre Anstellung)

Profil_von_Nico_Simon_2019.docx (45 kB)
Hochgeladen am: 10.10.2019
CV (Profil)
NicoSimon_SAP_BW.pdf (587 kB)
Hochgeladen am: 10.10.2019
SAP BW Zertifikat
ITIL_V3_Zertifikat.pdf (1,009 kB)
Hochgeladen am: 10.10.2019
ITIL V3 Zertifikat
BDM_DEV_10.1_2017.pdf (89 kB)
Hochgeladen am: 10.10.2019
BDM Informatica Zertifikat
FREELANCER KONTAKTIEREN
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um das Freelancer zu kontaktieren.
Neu bei projektwerk?