Logo Interim Spezialistin PR, Kommunikation / Change Communications

Dipl.-Kauffrau

Minden , Deutschland

Aktualisiert am 03.06.2018

Verfügbarkeit: teilweise verfügbar


Monatshonorare geringer
Kategorie(n): Consulting

Sprachen

  • Englisch (Verhandlungssicher)
  • Französisch (Gut)
  • Spanisch (Grundkenntnisse)
  • Deutsch (Muttersprache)

Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen

Aufbau und Kommunikation neuer Geschäftsbereiche in einem Beratungsunternehmen
Ziel: Formulierung neuer Geschäftsbereiche, Aufbau und Optimierung von Marketingkanälen und -aktivitäten
• Ideen in Texte zur Vermarktung verwandeln
• Auswahl und Umsetzung der Print- und Online-Aktivitäten (Flyer, Newsletter, Webseiten, Social Media, Video)
• Fotoauswahl und Fotobearbeitung
• Content-Erstellung und Content-Distribution
• Konzeption und Kommunikation/PR von Veranstaltungen

Repositionierung eines Entsorgungsunternehmen
Ziel: Neupositionierung nach Neuausrichtung und Reorganisation
• Prüfung und Beurteilung vorhandener Marketingkonzepte
• Neukonzeption und Budgetierung
• Auswahl der Agenturen und Marketingmaßnahmen
• Steuerung der Umsetzung

Change Communication zur Schließung eines Geschäftsbereiches mit Managementwechsel und Entlassungen im Gesundheitsbereich
Ziel: optimale Information der Mitarbeiter, Verhinderung eines Imageschadens angeschlossener medizinischer Zentren
• Kommunikationskonzept und Ablaufplanung
• Coaching der leitenden Ärzte
• Interne und Externe Kommunikation (inkl. Pressearbeit)
• Steuerung der Umsetzung

Change Communication zur Einführung eines weltweiten ERP-Systems per Film (Interne Kommunikation)
Ziel: Mitarbeiterüberzeugung und -motivation
• Konzeption und Text Drehbuch, interne Abstimmung der Inhalte
• Auswahl Darsteller
• Auswahl Location, Set, Requisiten
• Steuerung Video-Dreh


Verfügbarkeit

wochen-/monatsweise bei Change Management Begleitung durch Change Communications
tageweise bei Texten für Web, Presse, Newsletter etc.
tageweise bei Contententwicklung
wochenweise bei Content Distribution


Sonstiges

Monatssätze statt Tages- oder Stundensätze bei längeren Einsätzen verhandelbar