Freelancer-Vorstellung

SPRACHEN

  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Verhandlungssicher)

FÄHIGKEITEN, KENNTNISSE UND ERFAHRUNGEN

Beratungs- und Changekompetenz
• Beraten von internationalen Kunden in den Industrien Telekommunikation, Internet und Medien für die Themen Innovation und Strategie mit unternehmerischer Ausrichtung
• Erstellen von entsprechenden Konzepten in den unterschiedlichen Beratungsphasen
• Kombinieren der wertvollen Erkenntnisse aus zahlreichen Projekten für neue Lösungen und Sicherstellung professioneller Change-prozesse
• Zielgerichtetes Einsetzen meines hervorragenden Netzwerkes von C-Level-Kontakten.


Internationales Projektmanagement/Produktentwicklung
• Leiten von Projekten auf internationalem Niveau
• Leiten der Entwicklung von Produkten bis hin zur Veröffentlichung
• Aufbauen von Projektorganisation und Projektabläufe
• Sicherstellen der anvisierten Zeitpläne
• Steuern aller in den Projekten beteiligten Stakeholdern
• Sicherer und emphatischer Umgang mit unterschiedlichsten Nationalitäten
• Sicherer Umgang mit methodischen Tools und Standardanwendungssoftware

Führungs-Kompetenz
• Zusammenstellen, Entwickeln und erfolgreiches Führen von Teams
• Durchschnittliche Teamgröße zwischen 5-15 Mitarbeitern
• Konstruktive Vertretung der Teambelange in der Organisation
• Konstruktive Zusammenarbeit mit allen Stakholdern
• Umsetzung von fokussierten und konstruktiven Lösungsstrategien

REFERENZEN

05/2006 – Dato
M square GmbH, Berlin
Geschäftsführender Gesellschafter.
Unternehmensberatung
Planung und Koordination der Kundenaufträge

01/2017 – dato
FUNKE DIGITAL GmbH
Projektmanager/Product Owner
Changemanagement Entwicklungsprozesse
Einführung neuer redaktions- und inzident Prozesse

Gesamtprojektleitung verlagsübergreifende Einführung neuer Epaper Lösungen/Prozesse

Produktmanagement - Projektleitung
Entwicklung und konzernweite Einführung einer hochskalierbaren Abonnenten- Rechteverwaltung (SuSe Subskription Server)

05/2016 – 09/2016
ónica Germany GmbH & Co. OHG
Interimsmanagement Produktmanagement
- Integration Festnetzthemen –
- Migration non-BSA Kunden zu BSA

02/2016 – 05/2016
Toll Collect – Interims Management -
Teilprojektleitung (Senior Projektmanagment) Betriebseinführung des Manuellen Verfahrens
• Entwicklung und Abstimmung der späteren Infrastruktur
• Teamentwicklung
• Abstimmung Form- und Inhalte des Betriebseinführungskonzeptes
• Evaluierung und Abstimmung der betroffenen Betriebsthemen
• Unternehmensweite Koordination der beteiligten FachAbteilungen

09/2014 – 02/2016


M square GmbH, Berlin
Geschäftsführender Gesellschafter.
Unternehmensberatung
Planung und Koordination der Kundenaufträge

FUNKE DIGITAL GmbH
Projektmanager/Product Owner
Changemanagement Entwicklungsprozesse
Einführung neuer redaktions- und inzident Prozesse

Gesamtprojektleitung verlagsübergreifende Einführung neuer Epaper Lösungen/Prozesse

Produktmanagement - Projektleitung
Entwicklung und konzernweite Einführung einer hochskalierbaren Abonnenten- Rechteverwaltung (SuSe Subskription Server)

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
Interimsmanagement Produktmanagement
- Integration Festnetzthemen –
- Migration non-BSA Kunden zu BSA

Toll Collect – Interims Management -
Teilprojektleitung (Senior Projektmanagment) Betriebseinführung des Manuellen Verfahrens
• Entwicklung und Abstimmung der späteren Infrastruktur
• Teamentwicklung
• Abstimmung Form- und Inhalte des Betriebseinführungskonzeptes
• Evaluierung und Abstimmung der betroffenen Betriebsthemen
• Unternehmensweite Koordination der beteiligten FachAbteilungen

Tele Columbus AG
Projektentwicklung Tele Columbus Mobil
- Gesamt Projektleitung -
Entwicklung des MVNO Geschäftsmodells

• Strategische Entwicklung Tele Columbus Mobil
• Auswahl des Mobilfunkpartners
• Teamentwicklung bei Tele Columbus
• Projektplanung- und Leitung
• Integration von Tele Columbus Mobil in die Produktwelt von Tele Columbus
Erfolgreicher Projekt Launch am 01.09.2015; Erweiterung der Tele Columbus Tarifwelt am 01.04. mit einem zweiten Mobilfunktarif.
Lieferung des Projektes innerhalb „Zeit und Budget“

05/2014 – 09/2014
TELEKOM DEUTSCHLAND GmbH im Auftrag
der Detecon International GmbH
- Senior Projektmanagement
Erstellung der Leistungsdokumente im
Rahmen der Entwicklung eines neuen
Mobile Virtual Network Enabler (MVNE)
• Erstellung der Leistungsbeschreibung
• Erstellung der Prozessdokumente

11/2012 – 05/2014
Telefónica Germany Partner Services GmbH
Gesamtverantwortlicher Portfolio Manager
Partner Services
• Ziel war die Stabilisierung der Plattformen
• Entwicklung von neuen, innovativen Dienstleistungen Technische Optimierung und Erweiterung der Angebote der Telefonica MVNO´s
• Verwaltung und Zusammenstellung der technischen
Leistungen für die Telefónica MVNO´s
• Definieren und Analysieren neuer/ geänderter Services
• Change-Management
• Service Portfolio Management

Steigerung Quantität und Qualität der technischen Lieferungen an Partner
Optimierung der Lieferprozesse
Aufbau einer Agilen Lieferstraße
Implementierung Agiler Portfolio Management Prozesse

Telefónica Germany Partner Services GmbH
- Teilprojektleiter -
Einführung von SEPA (Single Euro Payments Area)
• Technischer Teilprojektleiter für die
Einführung von SEPA innerhalb des Telefonica Patnermanagements

01/2012 – 11/2012
Telefónica Germany Partner Services GmbH
- Gesamt Technischer Projektleiter -
Einführung und Entwicklung der
"Next Generation Mobilfunk" Plattform für
den Partner TürkTelekom mobile
„Convergenz Plattform Pre-und Postpaid“

Fachliche Leitung des Projektes und Fachbereichsübergreifende Teamleitung.
• Implementierung einer Hybrid Plattform für Pre- und Postpaid
• Abstimmung der Unternehmensweiten Schnittstellen
• Abstimmung der externen Schnittstellen in das TurkTelekom Netzwerk
• Koordination und Sicherung der Produktlieferungen
• Betriebseinführung

Erfolgreicher Launch und Produkteinführung in Zeit- und Budget.

Telefónica Germany Partner Services GmbH
- Technischer Projektleiter -
Einführung der „Kaufland K-Classic Mobile“ Prepaid Partnerplattform
Fachliche Leitung des Projektes und Fachbereichsübergreifende Teamleitung.
Koordination und Abstimmung der verschiedenen Technischen Fachbereiche

• Abstimmung des Lösungsmodells zur Implementierung im o2 Partnernetzwerk
• Abstimmung der Unternehmensweiten Schnittstellen
• Verantwortung für die technische Inbetriebnahme des Systems
• Betriebseinführung

Erfolgreicher Launch und Produkteinführung in Zeit- und Budget.

03/2007 – 09/2011
TELEKOM DEUTSCHLAND GmbH im Auftrag
der Detecon International GmbH
- Senior Projektmanagement
Erstellung der Leistungsdokumente im
Rahmen der Entwicklung eines neuen
Mobile Virtual Network Enabler (MVNE)
• Erstellung der Leistungsbeschreibung
• Erstellung der Prozessdokumente

Telefónica Germany Partner Services GmbH
Gesamtverantwortlicher Portfolio Manager
Partner Services
• Ziel war die Stabilisierung der Plattformen
• Entwicklung von neuen, innovativen Dienstleistungen Technische Optimierung und Erweiterung der Angebote der Telefonica MVNO´s
• Verwaltung und Zusammenstellung der technischen
Leistungen für die Telefónica MVNO´s
• Definieren und Analysieren neuer/ geänderter Services
• Change-Management
• Service Portfolio Management

Steigerung Quantität und Qualität der technischen Lieferungen an Partner
Optimierung der Lieferprozesse
Aufbau einer Agilen Lieferstraße
Implementierung Agiler Portfolio Management Prozesse

Telefónica Germany Partner Services GmbH
- Teilprojektleiter -
Einführung von SEPA (Single Euro Payments Area)
• Technischer Teilprojektleiter für die
Einführung von SEPA innerhalb des Telefonica Patnermanagements





Telefónica Germany Partner Services GmbH
- Gesamt Technischer Projektleiter -
Einführung und Entwicklung der
"Next Generation Mobilfunk" Plattform für
den Partner TürkTelekom mobile
„Convergenz Plattform Pre-und Postpaid“

Fachliche Leitung des Projektes und Fachbereichsübergreifende Teamleitung.
• Implementierung einer Hybrid Plattform für Pre- und Postpaid
• Abstimmung der Unternehmensweiten Schnittstellen
• Abstimmung der externen Schnittstellen in das TurkTelekom Netzwerk
• Koordination und Sicherung der Produktlieferungen
• Betriebseinführung

Erfolgreicher Launch und Produkteinführung in Zeit- und Budget.

Telefónica Germany Partner Services GmbH
- Technischer Projektleiter -
Einführung der „Kaufland K-Classic Mobile“ Prepaid Partnerplattform

Fachliche Leitung des Projektes und Fachbereichsübergreifende Teamleitung.
Koordination und Abstimmung der verschiedenen Technischen Fachbereiche

• Abstimmung des Lösungsmodells zur Implementierung im o2 Partnernetzwerk
• Abstimmung der Unternehmensweiten Schnittstellen
• Verantwortung für die technische Inbetriebnahme des Systems
• Betriebseinführung

Erfolgreicher Launch und Produkteinführung in Zeit- und Budget.

Vodafone D2 GmbH
Produktmanagement/Projektleitung
App Entwicklung
• Projektverantwortung
• Übergreifende Produktstrategie & Produktdefinition
o Positionierung
o Customer Proposition
o Zielgruppendefinitionen
o Produktdetails
o Delivery-Roadmap

Aufbau einer eigenständigen App Entwicklungs Abteilung. (Kreation und Entwicklung)

Vodafone D2 GmbH
Produktmanagement/Gesamt Projektleitung
Einführung von OMA DM Diensten.
Schwerpunkt: FOTA, SCOMO und Diagnostic
Ziel war die Einführung der DM-Standards zur Erhöhung der Servicequalität in Call-Centern, Erhöhung der Kundenbindung und Kundenzufriedenheit durch die Kontrolle der Software-Updates auf Smartphones und die Erweiterung von Diagnose Diensten zur Netzwerkoptimierung in Verbindung mit der Sendequalität der Endgeräte.

Fachliche Leitung des Projektes und Fachbereichsübergreifende Teamleitung.

• Entwicklung der übergreifenden Produktstrategie & Produktdefinition
o Positionierung
o Customer Proposition
o Zielgruppendefinitionen
o Produktdetails
o Delivery-Roadmap
• Umsatz- und Margen-Controlling und Steuerung
• Umsetzung des definierten Produkts in Zusammenarbeit mit den betroffenen Abteilungen
• Erstellung Business Cases einschließlich Margenkalkulation und Pricing in Zusammenarbeit mit Finance, Pricing-Team und Vermarktung
• Sicherung der Customer Experience
• Kampagnensteuerung

Vodafone D2 GmbH
Produktmanagement/Gesamt Projektleitung
Downloadable-Proposition - Strategie zur
Einbindung ausgewählter „Legacy
Geräte“in die globale Vodafone Portal
Proposition
Das Ziel war auf Basis von proprietären Vodafone Diensten die Grundlage für die spätere flächendeckende Einführung des DM-Standards zu legen.

Fachliche Leitung des Projektes und Fachbereichsübergreifende Teamleitung.

• Entwicklung der übergreifenden Produktstrategie & Produktdefinition
o Positionierung
o Customer Proposition
o Zielgruppendefinitionen
o Produktdetails
o Delivery-Roadmap
• Umsatz- und Margen-Controlling und Steuerung
• Umsetzung des definierten Produkts in Zusammenarbeit mit den betroffenen Abteilungen
• Erstellung Business Cases einschließlich Margenkalkulation und Pricing in Zusammenarbeit mit Finance, Pricing-Team und Vermarktung
• Sicherung der Customer Experience
• Kampagnensteuerung

Produktmanagement VDMS AM
„Vodafone Device Management System“
Enabling Software für das globale Portal
Strategie
Das Ziel war auf Basis von proprietären Vodafone Diensten die Grundlage für die spätere flächendeckende Einführung des DM-Standards zu legen.

Fachliche Leitung des Projektes und Fachbereichsübergreifende Teamleitung.

• Entwicklung der übergreifenden Produktstrategie & Produktdefinition
o Positionierung
o Customer Proposition
o Zielgruppendefinitionen
o Produktdetails
o Delivery-Roadmap
• Umsatz- und Margen-Controlling und Steuerung
• Umsetzung des definierten Produkts in Zusammenarbeit mit den betroffenen Abteilungen
• Erstellung Business Cases einschließlich Margenkalkulation und Pricing in Zusammenarbeit mit Finance, Pricing-Team und Vermarktung
• Sicherung der Customer Experience
• Kampagnensteuerung

Produktmanagement/Projektleitung ODP (On Device Portal)
Ziel war die Einführung einer offline Version
des Vodafone Live Produktes als Teaser für die “Live” Online Dienste.
In den ersten 6 Monaten wurden 2,5 Millionen aktive Kunden erreicht und dauerhaft an den Service gebunden.

Fachliche Leitung des Projektes und Fachbereichsübergreifende Teamleitung.

• Entwicklung der übergreifenden Produktstrategie & Produktdefinition
o Positionierung
o Customer Proposition
o Zielgruppendefinitionen
o Produktdetails
o Delivery-Roadmap
• Umsatz- und Margen-Controlling und Steuerung
• Umsetzung des definierten Produkts in Zusammenarbeit mit den betroffenen Abteilungen
• Erstellung Business Cases einschließlich Margenkalkulation und Pricing in Zusammenarbeit mit Finance, Pricing-Team und Vermarktung
• Sicherung der Customer Experience
• Kampagnensteuerung

08/2005 – 03/2007
Projektmanagement/Projektleitung ODM (Original Design Manufacturer)
O2 (Germany) GmbH & Co.OHG
Branche: Telekommunikation
Aufbau und Betrieb des ODM Geschäftsbereichs

• Strategische Ausrichtung des Geschäftsbereichs,
• Device-Hersteller-Evaluierung,
• Gerätedefinition, -auswahl, -
• Produktentwicklung
• Produktabnahme
• Produkteinführung

Ziel von o2 war der Verkauf von ODM Produkten zur Stärkung der Marke und Kundenbindung. Zielmengen in Deutschland waren zwischen 100K -200K Geräten.

• Verantwortung des Projektmanagements auf Seiten von O2 Deutschland
• Steuerung der Internationalen Projektteams.E2e Begleitung der Projektentwicklung (Design –> Roll-out)

Geräte

• X7 Slider
• O2 Ice
• Cocoon

Produktmanagement/Projektleitung o2 Exclusive Line

Projektleitung zur Umsetzung streng Limitierter mobiler Endgeräte
Strategische Entwicklung des Geschäftsbereiches und Begleitung der Umsetzung

• BMW Neo Limited Edition
Sonderedition Rennteam

Projektmanagement für den Geschäftsbereich Tchibo
• Projektverfolgung
• Geschäftsentwicklung des Kunden Tchibo
Unterhaus i. G. (Start-up), Berlin
Branche:
Gründung einer Weinbank
• Strategie Entwicklung
• Entwicklung des Geschäftsmodells
o Businessplan
o Finanzplan
o Präsentationsunterlagen
• Steuerung und Begleitung der Finanzakquise
Freier Berater
Kunden

ElbbergMedia
Branche: Media
Freier Berater
Beteiligung- und Weiterentwicklung von Geschäftsmodellen für Online-Games

Business Innovation Group Berlin
Branche: Unternehmensberatung
Freier Berater
• Entwicklung von Vermarktungskonzepten für Innovationsprodukte für den Kunden DHL
DHL Vertriebs GmbH & Co. OHG
Branche: Logistikdienstleistungen
Freier Berater
• Konzeption und Entwicklung des Produktfinders für die 3D Integrationsplattform
• Konzeption und Ideenfindung für ein innovatives Bonussystem für DHL-Geschäftskunden

11/2004 – 08/2005
DaimlerChrysler AG, Stuttgart
Im Auftrag von Senior Management Business Development & Strategy for Digital Sales and Telematics (DS/DB)
Branche: Automobilhersteller
• Fachliche Unterstützung des internen Funktionsbereiches Market Monitoring und Strategic Portfolio Management

03/2001 – 03/2004
DaimlerChrysler AG, Stuttgart
Im Auftrag von Senior Management Business Development & Strategy for Digital Sales and Telematics (DS/DB)
Branche: Automobilhersteller

Aktives Projektmanagement
Entwicklung und Umsetzung einer visionären Navigationslösung.
• Innovationsscouting des Umsetzungspartners Gate5
• Begleitung der Gespräche
Finale Präsentation auf der IAA 2003
• IAA Show Case 2003 „Command Interactive“. Bei dem CIN-System handelte es sich um die prototypische Umsetzung einer kanalübergreifenden interaktiven Routenplanung
• Beratung in den Bereichen M-Commerce/Location Based Services
• Eruierung und Evaluierung von
innovativen Ideen und Unternehmen am Markt für die Bereiche Telematik und Mobilitätsportale (Mercedes Benz Portal/Smart Portal) mit Schwerpunkt Europa
• Erstellung von Business Cases zu diesen Ideen/Unternehmen
• Fachliche Unterstützung der internen Funktionsbereiche Market Monitoring und Strategic Portfolio Management
• Beratung/Unterstützung bei Einzelprojekten
• In Abstimmung mit dem Unternehmen Einführung bzw. Qualifizierung von Mitarbeitern des Bereiches DSe/VS der Firma in das M-Commerce Umfeld (Networking) sowie in verwandte Bereiche

DaimlerChrysler AG, Stuttgart
Im Auftrag CFO Fleetboard
Branche: Automobilhersteller
Beratung der Geschäftsführung (C-Level)
Ziel war es Lösungen zur Verbesserung der Servicequalität und zum Ausbau des Serviceportfolios zu entwickeln.
• Beratung in den Bereichen M-Commerce/Location Based Services
• Eruierung und Evaluierung von innovativen Ideen und Unternehmen am Markt für die Bereiche Telematik und Mobilitätsportale mit Schwerpunkt
• Europa


08/2001 – 04/2002
Group 3G UMTS GmbH (Quam), München
Branche: Telekommunikation
Europaweite Eruierung und Evaluierung von Unternehmen, die Services und Technologien entwickeln und anbieten, mit einem Fokus auf Marktrelevanz in den nächsten 2 - 5 Jahren
• Unterstützung der Entwicklung eines hochqualitativen Netzwerks von Know-How-Trägern aus verschiedensten Industrien
• Workshops und Beratung in den Bereichen M/L-Commerce
• Projektmanagement von Research-Projekten

××××/×××××××××××××


Freier Berater
Betreuung und Coaching von Start-up-Unternehmen
• Strategie-Entwicklung
• Geschäftsmodellierung
• Partnering (Medienpartner, Finanzpartner)
• Investor Relation Brokerage
• Projektmanagement Geschäftsentwicklung
Beratung und Business Development für wireless solutions
• Strategie-Entwicklung
• Service- und Applikations-Entwicklung
Ericsson Consulting
• Entwicklung eines Inkubator Konzeptes für Ericsson Consulting

09/2000 – 12/2000
Luna Media Hamburg
• Teamverantwortung: 10 Mitarbeiter
• Konzeption und Projektleitung
• Entwicklung einer Star Plattform im Auftrag des Managements von Verona Feldbusch

12/2000 – 03/2001
Weblicon AG
Branche: Softwarehaus
• Business Development

07/2000 – 12/2000
mbcg brand consulting GmbH, Hamburg
Branche: Markenberatung
• Teamverantwortung: 4 Mitarbeiter
• Projektentwicklung und Projektleitung
• Entwicklung von Konzepten für ganzheitliche Markenberatung und -entwicklung
• Unterstützung bei der Entwicklung einer Abteilung für Markenberatung im Umfeld der neuen Medien

Luna Media/Neumond
Branche: Media
• Teamverantwortung: 4 Mitarbeiter
• Projektentwicklung und Projektleitung
• Entwicklung einer Mobile Marketing Abteilung

Business Innovation Group Berlin (BIG) GmbH
Branche: Unternehmensberatung
• Entwicklung weiterer Business Development Strategien für einen globalen Backbonecarrier

02/2000 – 07/2000
all. AG i.G., Berlin
Branche:
Start-up-Entwicklung
Gründung einer Firma, die innovative Wireless Internet Services an Mobilfunkbetreiber und Content Provider vertreibt
• Entwicklung des Businessplans, des Finanzplans, des Geschäftsmodells und der Strategie und Vision
• Rekrutierung eines Teams aus dem privaten und geschäftlichen Netzwerk
• Akquise von Technologie-Partnerschaften (z.B. Materna, Feedback, Ericsson)
• Erfolgreicher Abschluss der Finanzakquise
• Verbindliche Finanzierungszusage der DVCG Frankfurt (Lead Investment) und von Peppermint Berlin (Co Investment)
• Finanzierungszusagen der IBB, IVC, TFG und Wellington Partners
• Nach dem Abschluss der Finanzierung haben persönliche Differenzen der Gründer im Juli 2000 zur Auflösung der Unternehmung geführt.

07/1999 – 05/2000
Icon Medialab AG, Berlin
Branche:
Funktion: Competency Coach Media Consulting und Business Team Manager for Wireless Solutions
• Beratungstätigkeiten für AOL/Bertelsmann, Compuserve
• Projekt Management Relaunch Compuserve Portal
• Betreuung von Start-Up Kunden
• Ab Nov. 1999 Mitwirkung am Aufbau der Berliner Niederlassung der Icon Medialab AG

08/1998 – 06/1999
Razorfish AG, Hamburg, vormals Spray Interactive Media AG
Funktion: Director New Business Development
• Aufbau des Kunden- und Partnernetzwerks für Spray/Razorfish: u. a. Milchstrasse Verlags AG, Dock 11, Hoechst AG, BAT(Lucky Strike), Deutsche Telekom Konzeption und Plattformentwicklung für Deutsche Telekom und BAT

01/1996
Gründung von „subaudio“, Hamburg, als Sub-Unternehmen von “surver:internetwork“
Funktion: Geschäftsführer
Personalverantwortung: 5 Mitarbeiter
• Verantwortlich für Marketing, Business Development technisches und operatives Projektmanagement
• Partner und Kunden: Partnerschaften mit Public Propaganda (Deutschlands größte Independent Musik Promotion Agentur) und Realnetwork (Marktführer im Bereich Streaming Audio/Video), Pionier für Internet Radio, Live Broadcasting, Musik-Online-Magazin (Größtes deutsches Musik-Online-Magazin - Visits und Page Impressions- 1997, Größtes Archiv an ausgespielten Musik-Tracks und Musik-Videos in Realaudio/video 1997 weltweit)

08/1995 – 07/1998
Gründer Internetagentur “surver:internetwork“, Hamburg
Funktion: Geschäftsführer
“surver:internetwork“, war Pioneer im Bereich Audio- und Videostreaming im Internet. 1996 streamte surver erstmalig in Europa die Tagesschau live ins Internet.
Personalverantwortung: 14 feste Mitarbeiter
• Ergebnisverantwortung, Betreuung der Etats, Projektmanagement
• Partner und Kunden: Microsoft, Thyssen telekom, ARD Aktuell, Art Directors Club, Deutsche Post, eastwest records, Edel Records, Heinrich Bauer Verlag, Gruner+Jahr, Dräger Sicherheitstechnik, Mercury Records, Philips, Digital Equipment Corporation, TV Movie Online, Bertelsmann, smart, etc.

××××/×××××××××××××
Selbstständiger Mode- und Portraitfotograf
• Kunden: Tchibo, McCann Erickson, Springer & Jacobi, Gruner+Jahr etc.

SONSTIGES

• 20+ Jahre Erfahrung als Projektmanager auf Internationalen Projekten unterschiedlichster Größe.
• 15+ Jahre Erfahrung als Projektleiter
• Leiten von Projekten auf internationalem Niveau
• Leiten der Entwicklung von Produkten bis hin zur Veröffentlichung
• Aufbauen von Projektorganisation und Projektabläufe
• Sicherstellen der anvisierten Zeitpläne
• Steuern aller in den Projekten beteiligten Stakeholdern
• Sicherer und emphatischer Umgang mit unterschiedlichsten Nationalitäten
Sicherer Umgang mit methodischen Tools und Standardanwendungssoftware

20180401_CV_German_MB_LV.pdf (277 kB)
Lebenslauf Deutschland
20180415_MB_english_LV_MS.pdf (262 kB)
Lebenslauf Englisch
FREELANCER KONTAKTIEREN
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um das Freelancer zu kontaktieren.
Neu bei projektwerk?