Logo Financial Markets Senior Consultant

Datenverarbeitungskaufmann

61440 Oberursel (Taunus) , Deutschland

Aktualisiert am 13.12.2017

Verfügbarkeit:


Finanzielle Konditionen können persönlich vereinbart werden.

Kategorie: Consulting , IT

Sprachen

  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Verhandlungssicher)

Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen

Berater und Projektleiter im Umfeld Financial Markets sowie Experte für das Handels- und Risikomanagementsystem FRONT ARENA /PRIME.


Persönliche Angaben:

• Datenverarbeitungskaufmann, selbständiger Berater seit 1993
• Muttersprache Deutsch, verhandlungssicheres Englisch
• Teamplayer mit Methoden- und Sozialkompetenz
• Pragmatiker mit Problemlösungsmentalität


Kernkompetenzen:

• Erfahrener Berater und Projektleiter mit dem Schwerpunkt Financial Markets
• IT & Investment Banking Knowhow entlang der System- und Prozesskette
• Handels- und Risikomanagementsysteme ( Experte für FRONT ARENA /PRIME )
• Bereichs- und systemübergreifende Umsetzung von Geschäfts- und Regulierungsanforderungen
• Klassische und agile Methoden für Projektmanagement, Softwareentwicklung und Testvorgehen


Technische Skills:

• Betriebssysteme: Windows, Unix, MacOS
• Programmiersprachen: Python, C/C++, Java
• Datenbanken: SQL-Datenbanken (Microsoft, Sybase, Oracle)
• FRONT ARENA /PRIME: ASQL, AEL, ACM, ADFL


Zertifizierungen:

• Projektmanagement: PMP, PRINCE2 Practitioner
• Testmanagement: ISTQB Testmanager
• Risikomanagement: M_o_R Practitioner
• IT-Service Management: ITIL V3 Service Design, Service Transition, Service Operation
• Agile Methoden: Professional Scrum Master (PSM), Professional Scrum Product Owner (PSPO)


Daran bin ich interessiert:

Beauftragungen als Berater und Projektleiter im Umfeld Financial Markets:
• Handels- und Risikomanagementsysteme
• FRONT ARENA /PRIME
• Einführung von Standardsoftwarelösungen
• Entwicklung komplexer Individualsoftware
• Migration und Upgrade bestehender Anwendungssysteme und Prozesse
• Umsetzung von Geschäfts- und Regulierungsanforderungen in IT-Lösungen


Referenzen

--------------------------------------------------------------------------------

FRONT ARENA Upgrade (Version 2012.2 auf 2016.5)
Projektleiter (Bank, IT)
2016 / 2017

Aufgaben und Verantwortung:

• Planung, Umsetzung und Steuerung des FRONT ARENA Release-Upgrade von der Version 2012.2 auf 2016.5.
• Durchführung einer umfangreichen Bereinigung des Systems zur Reduktion der Migrationskosten.
• Aufsetzen des Konfigurationsmanagements: FRONT ARENA Instanzen und deren Versionen, Sourcecodeverwaltung, Lieferung migrierter Objekte und Parametrisierungen, Rhythmus von Datenbank und Software Updates etc.
• Koordinierung der Migration von FRONT ARENA Objekten, der externen Bewertungsarchitektur sowie der Softbroker Infrastruktur.
• Validierung und Abstimmung methodischer Unterschiede zwischen den Releases bis zur Abnahme durch die Fachbereiche.
• Steuerung relevanter Abhängigkeiten des Projekts, z.B. die Umsetzung von MiFID2-Anforderungen.
• Etablierung des Anforderungs- und Fehlermanagements mit dem Hersteller Sungard.
• Etablierung des Testmanagements und regelmäßige Abstimmung mit dem Test Manager.
• Darstellung des Projektfortschritts und der Risikolage gegenüber dem Senior Management.
• Systemumgebung: FRONT ARENA /PRIME (ASQL, AEL, ACM, ADFL), Python, C/C++, SQL-Datenbanken, ETL-Tools (Middleware), Clarity, HP Quality Center
• Führung der bis zu 30 Mitarbeiter und 10 Fachbereiche.
• Budgetverantwortung: 3 Mio. €

--------------------------------------------------------------------------------

Implementierung Quantifi CVA (Credit Valuation Adjustment)
Projektleiter (Bank, IT)
2015 / 2016

Aufgaben und Verantwortung:

• Planung, Umsetzung und Steuerung der Systemeinführung von Quantifi CVA, einer Lösung zur integrierten Exposuresimulation von Kreditrisiken und Refinanzierungskosten für OTC Derivate.
• Koordination der Vertragsverhandlungen mit dem externen Softwareanbieter.
• Unterstützung von Risikomanagement und Handel bei der Konzeption der Risikofaktorsimulationen, Risikomaße und umgebender Prozesse (Bewertungsmodelle, CVA, DVA, FVA, Sensitivitäten, P&L Explain, Tages-/Monatsendverarbeitung etc.).
• Konzeption der Datenanforderungen und Integration der Anwendung in die komplexe IT-Architektur.
• Koordination der Umsetzungen in der IT und notwendiger prozessualer Änderungen in den Fachbereichen.
• Etablierung des Anforderungs- und Fehlermanagements mit dem externen Softwarelieferanten.
• Etablierung des Testmanagements und regelmäßige Abstimmung mit dem Test Manager.
• Darstellung des Projektfortschritts und der Risikolage gegenüber dem Senior Management.
• Systemumgebung: Quantifi CVA, Murex, Java, C/C++, SQL-Datenbanken, ETL-Tools (Middleware), FpML, Clarity, HP Quality Center, Jira
• Führung der bis zu 30 Mitarbeiter und 2 Fachbereiche.
• Budgetverantwortung: 8 Mio. €

--------------------------------------------------------------------------------

Implementierung interexa DMC (EMIR Risikominimierung)
Projektleiter (Bank, IT)
2013 / 2014

Aufgaben und Verantwortung:

• Planung, Umsetzung und Steuerung der Systemeinführung von interexa DMC, einer Lösung zur Unterstützung der regulatorischen EMIR Risikominimierung: regelmäßige Portfolioabgleiche, zeitnahe Geschäftsbestätigungen, tägliche Bewertungen, und Vereinbarung von Dispute Prozessen mit den Kontrahenten.
• Koordination der Umsetzungen in der IT und notwendiger prozessualer Änderungen in den Fachbereichen.
• Etablierung des Anforderungs- und Fehlermanagements mit dem externen Softwarelieferanten.
• Etablierung des Testmanagements und regelmäßige Abstimmung mit dem Test Manager.
• Darstellung des Projektfortschritts und der Risikolage gegenüber dem Senior Management.
• Systemumgebung: interexa DMC, Murex, FRONT ARENA /PRIME (ASQL, AEL, ACM, ADFL), Python, Java, C/C++, SQL-Datenbanken, ETL-Tools (Middleware), FpML, Clarity, HP Quality Center, Jira
• Führung der bis zu 20 Mitarbeiter und 2 Fachbereiche.
• Budgetverantwortung: 7 Mio. €

--------------------------------------------------------------------------------

FRONT ARENA Upgrade (Version 4.2 auf 2012.2)
Projektleiter (Bank, IT)
2012 / 2013

Aufgaben und Verantwortung:

• Planung, Umsetzung und Steuerung des FRONT ARENA Release-Upgrade von der Version 4.2 auf 2012.2.
• Durchführung einer umfangreichen Bereinigung des Systems zur Reduktion der Migrationskosten.
• Aufsetzen des Konfigurationsmanagements: FRONT ARENA Instanzen und deren Versionen, Sourcecodeverwaltung, Lieferung migrierter Objekte und Parametrisierungen, Rhythmus von Datenbank und Software Updates etc.
• Koordinierung der Migration von FRONT ARENA Objekten.
• Validierung und Abstimmung methodischer Unterschiede zwischen den Releases bis zur Abnahme durch die Fachbereiche.
• Steuerung relevanter Abhängigkeiten des Projekts, z.B. Austausch der Serverplattform (HP-Cluster) und Upgrade der Clienthardware und des Betriebssystems (Windows 7).
• Etablierung des Anforderungs- und Fehlermanagements mit dem Hersteller Sungard.
• Etablierung des Testmanagements und regelmäßige Abstimmung mit dem Test Manager.
• Darstellung des Projektfortschritts und der Risikolage gegenüber dem Senior Management.
• Systemumgebung: FRONT ARENA /PRIME (ASQL, AEL, ACM, ADFL), Python, SQL-Datenbanken, ETL-Tools (Middleware), Clarity, HP Quality Center
• Führung der bis zu 30 Mitarbeiter und 10 Fachbereiche.
• Budgetverantwortung: 3 Mio. €

--------------------------------------------------------------------------------

FRONT ARENA Upgrade (Version 2.2 auf 2012.1)
Projektleiter (Bank, IT)
2011 / 2012

Aufgaben und Verantwortung:

• Planung, Umsetzung und Steuerung des FRONT ARENA Release-Upgrade von der Version 2.2 auf 2012.1.
• Durchführung einer umfangreichen Bereinigung des Systems zur Reduktion der Migrationskosten.
• Aufsetzen des Konfigurationsmanagements: FRONT ARENA Instanzen und deren Versionen, Sourcecodeverwaltung, Lieferung migrierter Objekte und Parametrisierungen, Rhythmus von Datenbank und Software Updates etc.
• Koordinierung der Migration von FRONT ARENA Objekten.
• Fachliche Leitung einer umfangreichen Validierung der Calculated Values in FRONT ARENA mit einem Teams von 8 quantitativen Analysten über einen Zeitraum von 9 Monaten, Klärung der Ergebnisse mit einem kundenseitigen Fachausschuss.
• Steuerung relevanter Abhängigkeiten des Projekts, z.B. die Klärung der Governance für FRONT ARENA im Hinblick auf die finale Freigabe durch über 50 Fachbereiche.
• Etablierung des Anforderungs- und Fehlermanagements mit dem Hersteller Sungard.
• Etablierung des Testmanagements und regelmäßige Abstimmung mit dem Test Manager.
• Darstellung des Projektfortschritts und der Risikolage gegenüber dem Senior Management.
• Systemumgebung: FRONT ARENA /PRIME (ASQL, AEL, ACM, ADFL), Python, C/C++, SQL-Datenbanken, ETL-Tools (Middleware), Microsoft Project, HP Quality Center
• Führung der bis zu 60 Mitarbeiter und 50 Fachbereiche.
• Budgetverantwortung: 19 Mio. €

--------------------------------------------------------------------------------

Koordination der Neuprodukteinführungen für Treasury & Trading
Projektleiter (Bank, IT)
2010 / 2011

Aufgaben und Verantwortung:

IT-Koordinator im neue Produkte Prozess, verantwortlich für die Planung und Umsetzung der Produktanträge aus den Handelseinheiten und dem Treasury.
• Analyse der fachlichen Anforderungen an die Systemabbildung der Produkte in der bestehenden IT Landschaft.
• Konzeption der Verarbeitung der Produkte entlang der gesamten Prozesskette in enger Zusammenarbeit mit den fachlich verantwortlichen Einheiten.
• Integration der Produkte in die betroffenen Systeme und Prozesse der Bank.
• Koordination der technischen und fachlichen Abnahmeaktivitäten als Voraussetzung der Handelsfreigabe.
• Sicherstellung der Wartbarkeit und Effizienz der implementierten Lösungen im späteren Linienbetrieb.
• Optimierung des Neue Produkte Prozesses hinsichtlich Time-to-Market, Kosten und Qualität.
• Darstellung des Projektfortschritts und der Risikolage gegenüber dem Senior Management.
• Systemumgebung: FRONT ARENA /PRIME (ASQL, AEL, ACM, ADFL), Murex, Python, Java, C/C++, SQL-Datenbanken, ETL-Tools (Middleware), Clarity, HP Quality Center
• Führung der bis zu 30 Mitarbeiter und 10 Fachbereiche.
• Budgetverantwortung: 3 Mio. €

--------------------------------------------------------------------------------

Reorganisation der IT für den Geschäftsbereich ETF
Projektleiter (Bank, IT)
2010

Aufgaben und Verantwortung:

Planung, Umsetzung und Steuerung der Maßnahmen zur Überführung der Handels-IT für den Geschäftsbereich ETF nach IT/Org.
• Vereinbarung der Rahmenbedingungen für den organisatorischen Übergang betroffener Mitarbeiter, Funktionen und Prozesse.
• Definition und Erfüllung von Dokumentations-Richtlinien und Standards für die komplexe Individualsoftware des Market Makers ETF.
• Übergabe der technischen ETF-Infrastruktur in den IT/Org-Regelbetrieb der Bank.
• Definition der Prozesse, Rollen und Verantwortlichkeiten innerhalb der neuen IT-Organisationseinheit.
• Planung, Umsetzung und Steuerung der notwendigen Aktivitäten zur Beseitigung der externen Revisionsfeststellungen.
• Darstellung des Projektfortschritts und der Risikolage gegenüber dem Senior Management.
• Systemumgebung: FRONT ARENA /PRIME (ASQL, AEL, ACM, ADFL), Individualsoftware ETF Trading & Market Making, Python, Java, C/C++, SQL-Datenbanken, ETL-Tools (Middleware), Microsoft Project
• Führung der bis zu 30 Mitarbeiter und 10 Fachbereiche.
• Budgetverantwortung: 1 Mio. €

--------------------------------------------------------------------------------

Ausbau & Optimierung des ETF Geschäfts in FRONT ARENA
Projektleiter (Bank, Capital Markets)
2009 / 2010

Aufgaben und Verantwortung:

Planung, Umsetzung und Steuerung diverser Projekte und Maßnahmen zum Ausbau der Trading-Infrastruktur für den Geschäftsbereich ETF.
• Analyse und Optimierung bestehender Geschäftsprozesse entlang der Prozesskette.
• Durchführung einer Vorstudie über die organisatorische und technische Zusammenführung der Handelseinheit ETF mit dem Kommissionshandel.
• Koordination bereichsübergreifender Umsetzungsprojekte im Rahmen von ETF-Neuauflagen und damit verbundener NPP-Prozesse.
• Koordination der Anforderungen des ETF-Emittenten.
• Optimierung von Sungard FRONT ARENA für den ETF-Handel.
• Aufbau einer elektronischen Market Making Plattform für Trading und Quotierung an den führenden europäischen Börsen und Märkten.
• Darstellung des Projektfortschritts und der Risikolage gegenüber dem Senior Management.
• Systemumgebung: FRONT ARENA /PRIME (ASQL, AEL, ACM, ADFL), Individualsoftware ETF Trading & Market Making, Python, Java, C/C++, SQL-Datenbanken, ETL-Tools (Middleware), Microsoft Project
• Führung der bis zu 40 Mitarbeiter und 10 Fachbereiche.
• Budgetverantwortung: 6 Mio. €

--------------------------------------------------------------------------------

Implementierung OTC Zinsderivate in FRONT ARENA
Projektleiter (Bank, Capital Markets)
2008 / 2009

Aufgaben und Verantwortung:

Planung, Umsetzung und Steuerung des Teilprojekts FRONT ARENA Bewertung zur Bereitstellung einer zentralen Bewertungsarchitektur für strukturierte OTC Zinsderivate.
• Analyse der fachlichen Anforderungen entlang der Prozesskette.
• Analyse, Design und Implementierung der Bewertungsschnittstelle zur Anbindung externer Bewertungsbibliotheken.
• Erweiterung des Datenhaushalts zur Abbildung der Instrument-Features und abgeleiteter Markt- und Modelldaten.
• Implementierung einer performanten Applikation zur Profit Loss und Griechen-Berechnung durch vollständige Neubewertung.
• Implementierung einer Profit Loss-Berechnung auf der Basis einer Taylor-Approximation.
• Optimierung der Performance für rechenintensive Bewertungsverfahren und Prozesse.
• Verteilung von Berechnungen für die Modell-Kalibrierung und den Bewertungsprozess (Parallelisierung).
• Definition der bereichsübergreifenden Prozesse für die Test- und Abnahmeverfahren der Bewertungsmodelle.
• Darstellung des Projektfortschritts und der Risikolage gegenüber dem Senior Management.
• Systemumgebung: FRONT ARENA /PRIME (ASQL, AEL, ACM, ADFL), QuantLib, Python, C/C++, SQL-Datenbanken, ETL-Tools (Middleware), Microsoft Project
• Führung der bis zu 20 Mitarbeiter und 10 Fachbereiche.
• Budgetverantwortung: 4 Mio. €

--------------------------------------------------------------------------------

Implementierung OTC Zinsderivate in Calypso
Projektleiter (Bank, IT)
2007 / 2008

Aufgaben und Verantwortung:

Planung, Umsetzung und Steuerung des Teilprojekts Calypso Modelle zur Bereitstellung einer zentralen Bewertungsarchitektur für strukturierte OTC Zinsderivate.
• Planung, Steuerung und Durchführung der jeweiligen Projektaufgaben im Bereich Investment Banking.
• Fachliche Führung und Integration des Projektteams, bestehend aus internen und externen Mitarbeitern.
• Durchführung von umfangreichen Business-Case Betrachtungen.
• Erstellung von Entscheidungsvorlagen unter Berücksichtigung von abgestimmten Zielkriterien.
• Vorbereitung und Teilnahme an Projektausschüssen sowie Vorbereitung und Durchführung von Review-Sitzungen.
• Enge Abstimmung mit Auftraggeber und Auftragnehmer sowie Projektbündelleitung.
• Verantwortlich für die Erstellung von DV-Konzepten auf Basis fachlicher Anforderungen sowie Benutzerdokumentationen.
• Übergabe der Projektergebnisse an die zuständigen Linienbereiche.
• Design, Implementierung und Entwicklung der externen Bewertungsbibliothek und deren Anbindung an das Handelssystem Calypso.
• Erreichung der Handelsbuchfähigkeit für komplexe innovative Finanzprodukte.
• Darstellung des Projektfortschritts und der Risikolage gegenüber dem Senior Management.
• Systemumgebung: Calypso, Nordic Analytics, Java, C/C++, SQL-Datenbanken, ETL-Tools (Middleware), Microsoft Project
• Führung der bis zu 30 Mitarbeiter und 10 Fachbereiche.
• Budgetverantwortung: 5 Mio. €

--------------------------------------------------------------------------------

Koordination der Neuprodukteinführungen für Treasury & Trading
Projektleiter (Bank, IT)
2007

Aufgaben und Verantwortung:

Planung, Umsetzung und Steuerung der vom Investment Banking beantragten innovativen Finanzprodukte mit dem Ziel der Integration in die komplexe IT-Architektur der Bank.
• Analyse der fachlichen Anforderungen an die Systemabbildung der Produkte in der bestehenden IT Landschaft.
• Konzeption der Verarbeitung der Produkte entlang der gesamten Prozesskette in enger Zusammenarbeit mit den fachlich verantwortlichen Einheiten.
• Integration der Produkte in die betroffenen Systeme und Prozesse der Bank.
• Koordination der technischen und fachlichen Abnahmeaktivitäten als Voraussetzung der Handelsfreigabe.
• Sicherstellung der Wartbarkeit und Effizienz der implementierten Lösungen im späteren Linienbetrieb.
• Optimierung des Neue Produkte Prozesses hinsichtlich Time-to-Market, Kosten und Qualität.
• Darstellung des Projektfortschritts und der Risikolage gegenüber dem Senior Management.
• Systemumgebung: Kondor+, Murex, Sophis Risque, Java, C/C++, SQL-Datenbanken, ETL-Tools (Middleware), Microsoft Project
• Führung der bis zu 30 Mitarbeiter und 10 Fachbereiche.
• Budgetverantwortung: 4 Mio. €

--------------------------------------------------------------------------------

Upgrade Handelssystem & Einführung Portfolio Grenzprüfungen in Apollo
Projektleiter (Kapitalanlagegesellschaft, IT)
2006

Aufgaben und Verantwortung:

• Erweiterung der handelbaren Assetklassen für das Fondmanagement.
• Projektleiter für den Upgrade des zentralen Handelssystems Apollo.
• Einführung automatisierter Portfolio-Grenzprüfungen in Apollo.
• Systemumgebung: Apollo, Barra, C/C++, SQL-Datenbanken, ETL-Tools (Middleware), Microsoft Project
• Fachliche und disziplinarische Führung des Teams
• Budgetverantwortung: 1 Mio. €

--------------------------------------------------------------------------------

Implementierung OTC Zins & Kreditderivate in FRONT ARENA
Projektleiter (Bank, Capital Markets)
2005 / 2006

Aufgaben und Verantwortung:

• Etablierung bereichsübergreifender Prozesse und Verantwortlichkeiten für die effiziente Entwicklung innovativer Finanzprodukte und Derivate.
• Erweiterung des Prozesses zur Einführung neuer Produkte (NPP-Prozess).
• Analyse und Bestimmung angemessener quantitativer Modelle und Methoden für die Bewertung und das Risikomanagement des Zins- und Kreditderivate-Portfolios.
• Entwicklung von korrespondierenden Hedging-Strategien in Zusammenarbeit mit den Derivate Händlern des Bereiches Capital & Markets.
• Implementierung von Pricing-Modellen und derivativen Produkten in SCIFinance ASPEN, C/C++ und Python.
• Implementierung der Bewertungs- und Risikofunktionen im Handelssystem Sungard FRONT ARENA.
• Definition der Dokumentations-, Test- und Freigabeverfahren für Releases in enger Zusammenarbeit mit den beteiligten Fachbereichen und IT/Org.
• Darstellung des Projektfortschritts und der Risikolage gegenüber dem Senior Management.
• Systemumgebung: FRONT ARENA /PRIME (ASQL, AEL, ACM, ADFL), Summit, SCI Finance, Mathematica, Moosmüller & Knauf, Numerix, Python, C/C++, SQL-Datenbanken, ETL-Tools (Middleware), Microsoft Project
• Führung der bis zu 20 Mitarbeiter und 5 Fachbereiche.
• Budgetverantwortung: 3 Mio. €

--------------------------------------------------------------------------------

Vorstudie für OTC Zins & Kreditderivate in FRONT ARENA
Projektleiter (Bank, IT)
2004

Aufgaben und Verantwortung:

• Durchführung der Vorstudie für die Implementierung der OTC Zins & Kreditderivate:
◦ Definition der Geschäftsprozesse, Rollen und Verantwortlichkeiten sowie daraus resultierender Ressourcenbedarfe in den einzelnen Fachbereichen.
◦ Analyse geeigneter Zinsstrukturmodelle für das Zinsderivate-Portfolio.
◦ Analyse geeigneter Kreditrisikomodelle für das Kreditderivate-Portfolio.
◦ Analyse und Vergleich gängiger quantitativer Standardbibliotheken gegenüber der Option zur Eigenentwicklung.
◦ Erstellung eines Prototyps zur Bewertungsanbindung an FRONT ARENA.
◦ Planung des Umsetzungsprojektes.
• Projektleiter für den FRONT ARENA Upgrade von der Version 1.5 auf 2.1.
• Darstellung des Projektfortschritts und der Risikolage gegenüber dem Senior Management.
• Systemumgebung: FRONT ARENA /PRIME (ASQL, AEL, ACM, ADFL), Summit, SCI Finance, Mathematica, Moosmüller & Knauf, Numerix, Monis, QuantLib, MBRM, Python, C/C++, SQL-Datenbanken, ETL-Tools (Middleware), Microsoft Project
• Führung der bis zu 20 Mitarbeiter und 5 Fachbereiche.
• Budgetverantwortung: 1 Mio. €

--------------------------------------------------------------------------------

Implementierung FRONT ARENA & Aufbau Linienbetrieb
Projektleiter (Bank, IT)
2003

Aufgaben und Verantwortung:

• Projektleiter für die Implementierung von FRONT ARENA.
• Projektleiter für den FRONT ARENA Upgrade von der Version 1.3 auf 1.5.
• Funktionaler FRONT ARENA Support für Treasury & Trading, Risikomanagement und nachgelagerte Bereiche.
• Implementierung Collateral Management für Derivate in FRONT ARENA.
• Systemumgebung: FRONT ARENA /PRIME (ASQL, AEL, ACM, ADFL), Summit, Moosmüller & Knauf, Python, C/C++, SQL-Datenbanken, ETL-Tools (Middleware), Microsoft Project
• Führung der bis zu 20 Mitarbeiter und 5 Fachbereiche.
• Budgetverantwortung: 1 Mio. €

--------------------------------------------------------------------------------

Aufbau Fixed Income & Securities Finance Trading in FRONT ARENA
Berater (Bank, Capital Markets)
1999 / 2002

Aufgaben und Verantwortung:

• Optimierung der Geschäftsprozesse für den Renten-, Swap- und Derivatehandel:
◦ Abbildung der Produkttypen und Marktusancen (Bonds, Swaps, Optionen, Futures, FRA etc.).
◦ Kontinuierliche Weiterentwicklung von Bewertung, Profit & Loss und Risikoberechnung.
◦ Erstellung von Reports und Schnittstellen für den Handel und nachgelagerte Bereiche.
• Optimierung der Geschäftsprozesse für den Repo & Wertpapierleihe Desk:
◦ Abbildung der Produkttypen und Marktusancen (Repo, Buy/Sellback, Wertpapierleihe).
◦ Kontinuierliche Weiterentwicklung von Bewertung, Profit & Loss und Risikoberechnung.
◦ Ermittlung der Wertpapier- und Cashbestände.
◦ Erstellung der Geschäftsbestätigungen.
◦ Behandlung von Manufactured Dividends, Haircuts und Substitutions.
◦ Collateral Management mit Thresholdüberwachung.
◦ Erstellung der Repo Jahresbestätigungen.
◦ Einführung der elektronischen Handelsplattform "Eurex-Repo".
◦ Erstellung von Reports und Schnittstellen für den Handel und nachgelagerte Bereiche.
• Unterstützung des Risk-Management bei der Kontrolle von:
◦ bewertungsrelevanten Kurven.
◦ Pricing-Informationen.
◦ Limit-Auslastungen.
◦ Risiko-Kennzahlen.
◦ Benutzerrechten.
• Unterstützung von Trade-Control bei der:
◦ Behebung von Bewertungsfehlern.
◦ Erstellung einer handelsunabhängigen P&L.
◦ Prüfung der Marktgerechtigkeit.
◦ Parametrisierung von FRONT ARENA.
• Unterstützung des BackOffice bei der:
◦ Erstellung der Geschäftsbestätigungen.
◦ Wahrnehmung der Kontroll- und Abstimmungsaufgaben.
◦ Veranlassung von Zahlung und Belieferung.
• Umsetzung regulatorischer Anforderungen (Basel 1, MaH).
• Entwicklung, Test und Einführung eines Benutzerkonzeptes für FRONT ARENA.
• Archivierung von Geschäften und Abgrenzung der P&L im Rahmen der Jahresendverarbeitung.
• Unterstützung diverser FRONT ARENA Release-Upgrades (INTAS, ATLAS, PRIME).
• Systemumgebung: FRONT ARENA /PRIME (ASQL, AEL, ACM, ADFL), Summit, Moosmüller & Knauf, Python, C/C++, SQL-Datenbanken, ETL-Tools (Middleware)

--------------------------------------------------------------------------------

Handel, Industrie und öffentliche Auftraggeber
IT Berater & Trainer
1993 / 1999

Auszug meiner Projekte und Tätigkeiten:

• IT Berater in der Automobilindustrie:
◦ Großprojekt MERLIN (Mehr Effizienz durch Richtige Logistische INformationen) zur Entwicklung eines integrierten Produktions-, Vertriebs- und Logistiksystems.
◦ Projekt zur Erstellung einer Datenbanklösung für die Verwaltung und Konsolidierung der konzerninternen Kosten in den verschiedenen internationalen Lokationen des Unternehmens.
• DV-Trainer bei einer öffentlichen Verwaltung zur Produkteinführung von Microsoft-Office in Kombination mit Siemens ComfoDesk.
• Entwicklung einer kaufmännischen Windows-Software (C/C++ mit SQL-Datenbank) zur Auftragsbearbeitung und Finanzbuchhaltung, konzipiert für klein- und mittelständische Unternehmen.
• DV-Trainer im Rahmen öffentlich geförderter Umschulungsmaßnahmen mit insgesamt über 400 Schulungstagen und Workshops:
◦ Microsoft Office Programmierung
◦ Optimierung von Geschäftsabläufen mit Microsoft Office
◦ Projektplanung mit Microsoft Project
◦ Visual Basic-Programmierung
◦ Datenmodellierung und Normalisierung
◦ Datenbank-Entwicklung mit Microsoft Access
◦ SQL
◦ PC-Technologie
◦ Netzwerk-Technologien

--------------------------------------------------------------------------------


Sonstiges

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden:

• Frankfurt am Main
• Deutschland (PLZ-Gebiete D4, D5, D6 und D7)


Datei-Anlagen

CV_TWeigel_deu.pdf (419 kB)
CV Torsten Weigel (Deutsch)
CV_TWeigel_eng.pdf (412 kB)
CV Torsten Weigel (Englisch)