Freelancerprofil: Unternehmensberater in

Unternehmensberater

Um den Freelancer zu kontaktieren, müssen Sie eingeloggt sein
FREELANCER KONTAKTIEREN

Freelancer-Vorstellung

FÄHIGKEITEN, KENNTNISSE UND ERFAHRUNGEN

Dienstleistungen:
Consulting,

Aus- und Weiterbildung: Wirtschaftsinformatiker,Industriemeister Metall
Berufserfahrung: Anforderungsanalyse, Marktanalyse und Systemauswahl, sowie Einführung ERP Systeme

AV Mitarbeiter
Org/DV Mitarbeiter
Abteilungsleiter Org/DV
Mitglied der Geschäftsleitung

Selbstständiger Unternehmensberater
Fremdsprachen: keine beruflich verwertbaren
Dienstleistungen: Consulting,
Tools, Methoden, Kenntnisse: BaaN Partner Consultingausbildung

Navision ( Microsoft ) Axapta Partnerschulungen
- Setup & Administration
- Basis
- Logistik
- Materialbedarfsplanung
- Lagerplatzverwaltung
- PPS I
- PPS II
- Morph drag & drop
- Projekt 1 & 2
- Product Builder
- Olap Setup
- Report Advance

Geschäftsprozeßaufnahme und -analyse mit Sycat

Leitstand FLS Hüttner
GRP Proquam BDE / CAQ / PZE
PC Standardsoftware Office, Visio, Projekt, etc.
Refa Grundausbildung I u. II
Weitere Informationen: DV Systemeinführungsprojekte

Einführung von BaaN 3.1 bei einer polnischer Tochterfirma eines deutschen textilverarbeitenden Unternehmens
Branche: Textilverarbeitung
Funktion: Projektleiter für das Werk
Zeit: 06.1996 - 11.1996
- Mitarbeiterschulung
- Reorganisation und Aufbereitung der Aufbau-
und Ablauforganisation für BaaN 3.1
- Abteilungen, Maschinen, Kostenstellen u.s.w.
- Geschäftsprozeße Einkauf, Verkauf, Lager, AV
und Produktion
- Unterstützung Erfassung Grunddaten
- Unterstützung in der ersten Phase des
Echtbetrieb

Einführung von BaaN 4.0 als Kernelprojekt in einem Produktionswerk eines deutschen Polstermöbelherstellers mit Vorprojekt Produktionslayout
Branche: Polstermöbelhersteller
Funktion: Projektleiter für das Kernelprojekt
Zeit: 03.1997 - 01.2000
- Teilprojekt Produktionslayout
- Produktionstättenreorganisation
(Werkstattfertigung zu Fertigungslinien)
- Umstellung von Lagerfertigung zur
Auftragsfertigung
- Technische Änderungen zur Rüstoptimierung
- Produktreorganisation zur Darstellung im
Variantensystem (PCF)
- Reorganisation der Abläufe Wareneingang
und Lagerwesen
- Reorganisation Geschäftsprozeße Einkauf
(z.B. Direktlieferung für Handelsware)
- Reorganisation Geschäftsprozeße AV (z.B.
Produktionsplanungsrunde u.s.w.)
- Teilprojekt Kernel BaaN 4.0 Einführung
- Grundschulungen BaaN 4.0
- Grunddaten
- Einkauf
- Verkauf
- PCF (Variantensystem)
- Lagerwirtschaft
- MRP (Materialbedarfsplanung,
Dispositionsverfahren)
- Konzept und Umsetzung zentral verwaltete
Grunddaten als Basis der Konsolidierung
und Vergleichbarkeit der betrieblichen
Kennzahlen in einer Multi Site Lösung
- Konzept und Einführung der
Unternehmensweiten eindeutigen
Artikelcodierung
- Konzept und Einführung einer neuen produkt-
und systemgerechten Artikelstrukturierung
- Artikelgruppen
- generelle Artikel
- Baugruppen
- Konzept und Einführung Regelkreise zur
Grunddatenverbesserung
- Konzept und Einführung der Bedarfs- und
Verbrauchsschnittstelle zum Altsystem
- Konzept und Einführung von
Lagerplatzverwaltung mit Produktionslägern
und DRP
- Ergänzungsauftragsabwicklung
- Konzept u. Einführung
Produktionsauftragsabwicklung
für kundenauftragsbezogene (Projekt)
-Fertigung
- mit Fremdfertigung
- und Standardmaterialbeistellung über DRP
- Konzept Herstellkostenrechnung
- Konzept, Realisierung und Einführung
Programmanpassungen zur
Fertigungsauftragsabwicklung nach dem
Prinzip ;Tourenplanung zieht
Produktionsplanung
- Unterstützung Grunddatenerfassung
- Vorbereitung und Unterstützung Echtbetrieb
- Mitarbeitereinweisung und Beseitigung von
Grunddatenfehlern

Einführung von Navision Axapta 2.5
Branche: Großhandel f. Heizung- u. Sanitär, Baumärkte
Funktion: Projektleiter
Zeit: 09.2001 - 12.2001
- Anforderungeanalyse, Geschäftsprozeßanalyse,
- Reorganisation und Aufbereitung der Aufbau- und
Ablauforganisation für Navision Axapta 2.5
- Aufbau Simulationsfirma
- Definition Grund- u. Vorgangsdatenschnittstellen
- Projektleitungs- u. Koordinationsaufgaben
- Unterstützung Erfassung Grunddaten

Einführung von Navision Axapta 2.5
Branche: Kunststoffverabreiter
Funktion: Vorortprojektleiter u. Consult Logistik /
Produktion
Zeit: 03.2002 - 12.2002
- Anforderungsanalyse, Geschäftsprozeßanalyse,
- Definition Grunddatenstrukturen
- Solutiuondesign Artikelnummer und Artikeltexte
- Schulung Grunddaten
- Unterstützung Erfassung Grunddaten
- Aufbau Simulationsfirma
- Projektplanung
- Definition Grund- u. Vorgangsdatenschnittstellen

Einführung von Microsoft Navision Axapta 3.0 bei Holzplattenhersteller
Branche: Holzplattenhersteller
Funktion: Consult Logistik / Produktion
Zeit: 05.2003– bis 8.2003
- Schulung Handling u. Navigation Axapta
- Basisschulung Geschäftsprozesse
- Schulung Grunddaten
- Schulung Einkauf und Disposition
- Schulung Produktionsplanung und Produktion
- Aufbau u. Parametriesierung Simulationsfirma


Geschäftssanierung mit optimierung der Aufbau- und Ablauforganisation
Branche: Sondermaschinenbau
Funktion: Manager auf Zeit (Verantwortungsbereich Einkauf, AV, Produtkion, Lager, Entwicklung)
Zeit: 03.2001 – 07.2001

- Lieferantenverhandlungen
Moratoriumsverhandlungen (Verbindlichkeiten in Teilzahlungeverträgen)
Verbesserung Lieferungs- u. Zahlungsbedingungen
- Kundenverhandlungen
Abstimmungsverhandlungen bestehender Aufträge
Auftragsprojektsitzungen
- Personalwesen
Einstellungsgespräche und Einstellungen
Änderungskündigungen
- Geschäftsprozeßoptimierung
Änderung Einkaufsstrategie auftragsbezogenen Beschaffung
Einführung Anfrageplanung und –kalkulation
Einführung Produktionsplanung auf Engpasskapazität Personal unter MS Projekt
Aufbau EDV Abteilung (SBS Programmierung, Netzwerkbetreuung, u.s.w.)

Führung und Optimierung der Niederlassung
Branche: DV - Dienstleister
Funktion: Manager auf Zeit (Verantwortungsbereiche Personalführung, Planung u. Organisation
für die Niederlassung Bremen)
Zeit: 06.2002 – 07.2003

- Personalführung
Motivation
Personalplanung
Qualifikationsplanung
- Auftrags- und Projektplanung
Projektmethodik
Auftragsabwicklung
Projektabwicklung
Potentialanalyse
eleminierung nicht wertschöpfender Tätigkeiten
Aufbau Reporting an Geschäftsführung (technisch, betriebwirtschaftlich)
- Organisation
Organisationhandbuch
Definitionen
Aufbau- u. Ablauforganisation
Geschäftsprozeßoptimierung
Referenzen: Referenzprojekte:

Titel: Changemanagement „von EDV Abteilung zum Dienstleister

Beschreibung: Innerhalb des Auftrags als Manger auf Zeit, mit der Funktion techn. Leiter und Niederlassungsleiter für den Standort Bremen, wurden die drei Themenbereiche „Führungsaufgaben, Planungsaufgaben und Organisationsaufgaben“ beauftragt. Bei dem Kunden MSP handelte es sich um einen EDV Dienstleister, der gegründet wurde aus den EDV Abteilungen zweier Zeitungshäuser. Die Aufgabenstellung bestand darin, diese ehemaligen EDV Abteilungen von Ihrer bisherigen nur internen Abwicklungsmethodik „ohne Vor- u. Nachkalkulation, ohen genaues Projektbudget und ohne endsprechendes Projektmanagement“ an die am Markt üblichen Abwicklungsweisen heranzuführen. Ein weiterer Aspekt war, das die fehlende und zukünftig neu zu besetzende Position des techn. Leiters und Niederlassungsleiters bis zur Rekrutierung einer neuen Führungskraft besetzt sein sollte. Als Strategie stand fest, es sollte nicht das Personal ausgetauscht werden, sondern die bewährten Mitarbeiter, sollten an die neue Situation und Aufgabenstellung herangeführt werden.

Zeitraum: 05/2002 bis 07/2003

Kunde: MSP Medien System Partner / Herr Adrian Göbel

Branche: Innerhalb des Auftrags als Manger auf Zeit, mit der Funktion techn. Leiter und Niederlassungsleiter für den Standort Bremen, wurden die drei Themenbereiche „Führungsaufgaben, Planungsaufgaben und Organisationsaufgaben“ beauftragt. Bei dem

Link: http://www.medien-systempartner.de/

---------------

Titel: Einführung Microsoft Business Solution Axapta

Beschreibung: Innerhalb verschiedener Projekte wurde die Firma Columbus IT Deutschland in den unterschiedlichen Funktionen, als normaler Berater oder als Teilprojekt- oder Projektleiter unterstützt. Die Endkunden in den vier abgewickelten Projekte waren sowohl Handels-, Dienstleistungs-, als auch Produktionsunternehmen.

Zeitraum: 02/2000 bis 08/2003

Kunde: Columbus IT Deutschland / Herr Andreas Palsbröcker

Branche: Innerhalb verschiedener Projekte wurde die Firma Columbus IT Deutschland in den unterschiedlichen Funktionen, als normaler Berater oder als Teilprojekt- oder Projektleiter unterstützt. Die Endkunden in den vier abgewickelten Projekte waren sowohl Han

Link: http://www.columbus-it.com

---------------

Titel: Erste Phase Projekt Produktionslayout und Einführung BaaN 4

Beschreibung: Innerhalb der ersten Projektphase mit Produktionslayout und BaaN 4 Einführung, wurden die technischen, organisatorischen und technischen Voraussetzungen für den optimierten Einsatz von BaaN 4 realisiert. Themen und Aufgabenstellungen dieser ersten Phase waren:

- Umstellung von Lagerfertigung auf Auftragsfertigung
- Produktreorganisation zur effektiven Variantenabbildung
- Produktionsstättenplanung mit Fertigungslinien zu Materialflußoptimierung
- Schulung der Mitarbeiter im Umgang mit der ERP Software BaaN 4
- Abwicklung Kernelprojekt BaaN 4 für den gesamten Steinhoffkonzern mit
- Unternehmensweite eindeutige Artikelnummer
- Unternehmensweite redundante Grunddaten zur Firmenkonsolidierung gemäß Multisite
- etc.
- Optimierung und Reorganisation der Geschäftsprozessefür Einsatz BaaN Standard
- Konzeption der Programm Ad On´s für Tourenplanung, AV und Produktion
- Inbetriebnahme BaaN 4 für Buchhaltung, Einkauf, Verkauf und Lager.

Im Zuge des weiteren Projektfortschritts und der BaaN Einführung in anderen Werken, musste die weitere Realisierung am Standort Remels wegen Unklarheiten in der strategischen Ausrichtung des Gesamtunternehmens unterbrochen werden.


Zeitraum: 03/1997 bis 12/1998

Kunde: Herr Hans Hachenberg / damals Steinhoff Trend Design

Branche: -

Tools: BaaN 4

Link: http://

---------------

Titel: Abschlußphase Projekt Einführung BaaN 4 und Reorganisationskonze

Beschreibung: Die Abschlußphase im BaaN Projekt Steinhoff Trend Design bestand im wesentlichen aus der Migration auf den eurofähigen Programmstand BaaN 4C und der Realisierung und Inbetriebnahme der Produktionsmodule, inklusive der konzipierten Erweiterungen:

- Materialverfügbarkeitsprüfung mit automatischer Produktionsauftragsfreigabe
- Optimierung Alternativmaterialeinsatz
- Zusammenführung projektbezogener Produktionsaufträge pro Fertigungsstufe
- Tourenplanung zieht Produktionsplanung Endmontage
- Software Add On´s zum fertigungsnahen Produtkionsauftragsstart u. -rückmeldung

Darüber hinaus wurde als Nebenprojekt die Istanalyse, das Konzept und die Abwicklung der Reorganisation des Polstermöbelproduktionswerks KPM in Klotzko, mit der räumlichen Zusammenlegung der Außenwerke im neu geschaffen Werk, sowie der Optimierung des Materialflußes realisiert. Durch diese Zusammenfassung am neue Standort konnten für das gesamte Unternehmen, die Vorteile der Sonderwirtschaftszone, in der innerhalb der nächsten 20 Jahre auf die Gewinne keine Steuern gezahlt werden mussten, wirksam werden.


Zeitraum: 03/1999 bis 04/2000

Branche: -

Tools: BaaN 4

Link: http://

---------------

Titel: Changemanagement „von EDV Abteilung zum Dienstleister"

Beschreibung: Innerhalb des Auftrags als Manger auf Zeit, mit der Funktion techn. Leiter und Niederlassungsleiter für den Standort Bremen, wurden die drei Themenbereiche „Führungsaufgaben, Planungsaufgaben und Organisationsaufgaben“ beauftragt. Bei dem Kunden MSP handelte es sich um einen EDV Dienstleister, der gegründet wurde aus den EDV Abteilungen zweier Zeitungshäuser. Die Aufgabenstellung bestand darin, diese ehemaligen EDV Abteilungen von Ihrer bisherigen nur internen Abwicklungsmethodik „ohne Vor- u. Nachkalkulation, ohen genaues Projektbudget und ohne endsprechendes Projektmanagement“ an die am Markt üblichen Abwicklungsweisen heranzuführen. Ein weiterer Aspekt war, das die fehlende und zukünftig neu zu besetzende Position des techn. Leiters und Niederlassungsleiters bis zur Rekrutierung einer neuen Führungskraft besetzt sein sollte. Als Strategie stand fest, es sollte nicht das Personal ausgetauscht werden, sondern die bewährten Mitarbeiter, sollten an die neue Situation und Aufgabenstellung herangeführt werden.

Zeitraum: 05/2002 bis 07/2003

Kunde: Herr Adrian Göbel / MSP Medien System Partner

Branche: -

Tools: Changemanagement

Link: http://www.medien-systempartner.de/

---------------

Titel: Einführung Microsoft Business Solution Axapta

Beschreibung: Innerhalb verschiedener Projekte wurde die Firma Columbus IT Deutschland in den unterschiedlichen Funktionen, vom als normaler Berater oder als Projektleiter unterstützt. Die Endkunden in den vier abgewickelten Projekte waren sowohl Handels-, Dienstleistungs-, als auch Produktionsunternehmen.

Zeitraum: 02/2000 bis 08/2003

Kunde: Herr Andreas Palsbröcker / Columbus IT Deutschland

Branche: -

Tools: Columbus IT Methode Diamant
Microsoft Business Solution Axapta

Link: http://

---------------

FREELANCER KONTAKTIEREN
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um das Freelancer zu kontaktieren.
Neu bei projektwerk?