Freelancer-Vorstellung

SPRACHEN

  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Verhandlungssicher)

Studienabschluss

Dipl.-Betriebswirt (FH)

FÄHIGKEITEN, KENNTNISSE UND ERFAHRUNGEN

Als Diplom-Betriebswirt bringe ich meine Expertise in Kunden- und Prozessorientierung vom Marketing und Wirtschaftsinformatik-Studium mit. Nach dem Studium habe ich diese bei einem Automotive-Konzern in der anwendungsorientierten Softwareentwicklung im In-und Ausland unter Beweis gestellt. Seit 2006 arbeite ich als Trainer und Berater mit den Schwerpunkten Prozessoptimierung, Personalbemessung, Organisationsentwicklung und Projektmanagement. Mein Methodenwissen und Kommunikationsfähigkeiten habe ich mit einer Ausbildung zum Lean Six Sigma Black Belt (2008) und zum Systemischen Berater (2011-2013) vertieft. Als Projektleiter bearbeite ich selbständig Projekte im In- und Ausland. Der Umgang mit verschiedenen Prozess- und Projektmanagementtools ist mir vertraut. Aufgrund meiner vielfältigen Praxiserfahrung und dem spezifischen Methoden- und Kommunikations-Know-how bringe ich die Interessen in der Projektarbeit auf einen erfolgreichen Kurs.
Ausbildung und berufliche Entwicklung
• 2001-2005 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Technischen Hochschule Mittelhessen mit den Schwerpunkten Marketing, Wirtschaftsinformatik, Unternehmensführung
• 2004 Praktikum Market Research, T-Online International AG, Darmstadt
• 2002-2004 Selbständiger Marktforscher
• 2005-2006 Diplomand „Usability Testing“, ETAS GmbH, Stuttgart
• 2006 Projektleiter/Intern „User Experience Research“, Vetronix Corp, Santa Barbara, USA
• 2006-2008 Berater und Trainer, ibo Beratung und Training GmbH, Wettenberg
• 2008-2013 Lehrbeauftragter für „Marketing“, THM, Gießen
• 2008-2012 selbständiger Unternehmensberater, Frankfurt am Main
• 2012-2015 Business Process Consultant, SAG Group GmbH, Langen (Hessen)
• 2015-heute selbständiger Unternehmensberater, Frankfurt am Main


DV–Kenntnisse
• ARIS, ADONIS, Aeneis, Prometheus, draw.io
• ibo netProject, MS Project, Confluence, Jira
• Agile App-Entwicklung – Scrum Methode
• Usability Testing
• vTiger CRM
• Microsoft Excel, Word, PowerPoint, Visio

Weiterbildung
• Six Sigma Black Belt
• Projektmanager nach IPMA/PMI
• Systemischer Organisationsberater
• BPMN 2.0
• Konfliktlösung nach dem Transcendverfahren

Fremdsprachenkenntnisse
• Englisch - fließend

Verfügbarkeit

3-4 Tage Woche präferiert

REFERENZEN

Mai 2019 bis heute
Optimierung des Kursversorgungsprozesses im Backoffice Fondsgesellschaft
• Daten-Korrelationsanalyse
• Design-Thinking Workshop mit den Prozessbeteiligten
• Entwicklung eines Umsetzungskonzeptes zu einer 50%igen Prozessbeschleunigung

April 2019 bis heute
Einführung von Gerätetarifen nach Vollkostenrechnung für den Mietpark von Video-Veranstaltungstechnik
• Definition von Gerätegruppen und Tarifbestandteilen
• Analyse der Einsatz- und Rollzeiten je Gerätegruppen
• Ermittlung der OEE (Overall Equipment Effectiveness)
• Zuordnung von Anschaffungs- und Gemeinkosten je Gerätegruppe
• Konzeption der Gerätetarife für alle Geräte
• Erstellung eines Kalkulationstools für die jährliche Tarifanpassung

März 2019 bis Juni 2019
Einführung eines Lean Six Sigma Konzeptes für den deutschen Produktionsstandort eines niederländischen Tierfutterherstellers
• Grundlagentraining Lean Management für alle Produktionslinienmanager
• Einführung von 5S, Short Intervall Management (SIM) und Six Sigma Projektmanagement in den Kernprozessen des Werks
• Entwicklung von Dashboards für alle Produktionslinien und KPIs für das Werks
• Entwicklung von Safety & Zoning Standards für den gesamten Standort

Februar 2019 bis Juli 2019
Adaption des globalen Lean Six Sigma Konzeptes für den deutschen Markt im Shared Service Center einer weltweiten Restaurant-Franchise Organisation
• Adaption des globalen Lean Six Sigma Konzeptes für den deutschen Markt
• Erstellung des Workshop-Designs für Training von Mitarbeitern und Führungskräften
• Yellow-Belt und Champions-Trainings aller betroffenen Mitarbeiter
• Coaching der Führungskräfte für den internen globalen Verbesserungswettbewerb








Januar 2017 bis Januar 2019
Prozessoptimierung interner Arbeitnehmerüberlassungsprozesse bei einem Personaldienstleister und Projektleitung zur Umsetzung der AÜG-Novelle vom 1.4.2017 und Einführung von Equal Pay Prozessen
• Prozessanalyse des Geschäftsbereichs Temp
• Optimierung der Prozesse Kalkulation und Pricing für das gesamte Produktportfolio
• Optimierung und Einführung eines neuen Planungs- und Budgetierungsansatzes, einschl. Fachkonzeption
• Entwicklung eines Geschäftsprozessmodells
• Gestaltung von SLAs zwischen Vertrieb und Back-Office-Shared-Service-Center
• Einführung einer neuen zentralen Serviceabteilung
• Entwicklung von Prozesszielen
• Projektleitung für die Umsetzung der AÜG-Novelle
• Einzelprojektplanung und -gestaltung
• Anforderungsanalyse und Business Analyse für die Entwicklungsumsetzung in CRM System und SAP HCM, SAP PS
• Beschreibung User Stories, Aufwandsschätzung und Projektleitung

April 2016 – Dezember 2016
Entwicklung und Einführung eines integrierten Prozess- und Projektmanagements in einer Privatbank
• Vorgehensmodell zur Prozessgestaltung festlegen
• Prozessstandards und -konventionen definieren
• Prozesslandkarte entwickeln
• Erhebung Ist-Prozesse hinsichtlich Aufgabenträger, Sachmittel etc.; inklusive Abweichungen
• Gewerbekreditprozess + Berechtigungskonzeption von Standard- und Bankprofilen: Einrichten, Anlegen, Ändern, Lösche
• Erhebung ergänzender Informationen zum Prozess, insb. Mengen, Zeiten und Häufigkeiten
• Ansatzpunkte für sofort umsetzbare identifizieren und längerfristig umzusetzendes Optimierungspotenzial aufdecken; Optimierungspotenzial quantifizieren
• Lösungsalternativen bewerten; Auswirkungen auf die Aufbaustruktur festhalten
• Entscheidungsvorschlag für Soll-Prozess vorbereiten; Soll-Prozess dokumentieren (MaRisk-konform)
• Projektmanagement-Modell: von der Projektidee über Durchführung bis zum umgesetzten Projekt die Einzelprojekt-
• Prozessselektion: Ideenmanagement, Projektanträge, Projektwürdigkeit
• Projektportfolio aufbauen und darstellen; Multiprojekt-Controlling
• Ressourcensteuerung im Projektmanagement; Projektaufbauorganisation
• Umsetzungsprozess planen, steuern und begleiten
• Einzelprojektplanung und -gestaltung
• Projektdiagnose- und steuerung; Führung und Zusammenarbeit im Projekt




Mai 2016 – Dezember 2016
Sollprozessgestaltung aller Prozesse für die Energiedienstleistungen, Aufbau einer Abteilung für Business Development bei einer regional agierenden Stadtwerkegesellschaft
• Schulung der Mitarbeiter in Kreativitätstechniken, Produkt- und Geschäftsmodellentwicklung, Produktmanagement, Business Review
• Entwicklung des Standardneuproduktentwicklungsprozesses in Workshops mit allen Business Units
• Definition von Kernaufgaben und Rollen für die neue Stabsstelle Business Development, Projektleiter und Gremien in einer Sekundärorganisation
• Entwicklung eines Einführungsprojektplans für Ideenmanagement und Business Development
• Bestimmung der Kundensegmente und künftigen Energiedienstleistungen
• Erhebung der IST-Prozesse einschließlich Bewertung der Stärken/Schwächen
• Neugestaltung der Prozesse in Workshops mit den beteiligten Mitarbeitern
o Vertrieb und Projektierung
o Anlagenbetrieb und Instandhaltung
o Vermarktung, Reporting, Anlagensteuerung
o Planung und Bau von Anlagen
• Entwicklung eines Implementierungsplans für die Aufbau- und Ablauforganisation
• Dokumentation der Prozesse mit BPMN 2.0

Juli 2016 – Oktober 2016
Entwicklung von Stellenbeschreibungen und Funktionsprofilen in einer Privatbank
• Interview der Führungskräfte
• Entwicklung von bereichsspezifischen und übergreifenden Funktionsprofilen und Stellenbeschreibungen für ca. 500 Mitarbeiter


Januar 2016 – April 2016
Prozessaufnahme und –analyse in einer Vorstudie zur Migration von Großkredit- u. Millionen-Meldung in eine Meldewesen-Standardsoftware und Data Ware House in einer Landesbank
• Identifizierung der betroffenen Prozesse, Inputs, Outputs, Systeme für die Groß- und Millionenkreditmeldung für die Einführung einer Meldewesen-Standardsoftware
• Durchführung von Erhebungsworkshops
• Dokumentation der Prozesse im SIPOC und BPMN
• Ableitung von Handlungsempfehlungen für die Sollprozesse in Entscheidungsvorlagen im Rahmen einer Vorstudie
• Projekt- und Ressourcenplanung des Umsetzungsprojektes






August 2015 – Oktober 2015
Prozessaufnahme und –analyse in einer Vorstudie zu AnaCredit-Anforderungen in einer Landesbank
• Identifizierung der betroffenen Prozesse durch AnaCredit-Anforderungen der EZB
• Erstellung von Prozesslandkarte und -priorisierung
• Dokumentation von Kundenanlageprozessen auf Basis des Dokumentenstudiums und Erhebungsworkshops
• Erhebungsinterviews mit Kreditbereichen
• Ableitung von Handlungsempfehlungen für die Sollprozesse

April 2012 – Mai 2014
Aufbau des Geschäftsprozessmanagements für einen europäischen Energieinfrastrukturdienstleister
• Ist-Aufnahme der Geschäftsprozesse für die Blue Prints der SAP Einführung
• Ableitung eines generischen Prozessmodells für die europäischen Tochterunternehmen
• Vorbereitung der Prozesse für die Integration in den SAP Solution Manager
• Auswahl und Einführung der Prozessmanagementsoftware: Aris 9.5

September 2012- August 2015
Entwicklung einer mobilen Zeiterfassungsapps mit automatischer Kontierung für einen europäischen Energieinfrastrukturdienstleister
• Projektleitung zur Entwicklung einer benutzerfreundlichen App für Tablet und Smartphone für über 20 unterschiedliche Entgeltabrechnungstarife
• Mitgestaltung der mobilen Plattformstrategie und mobilen Sicherheit
• Auswahl eines Softwareanbieters für Zeiterfassung und Abrechnung in SAP HCM
• Entwicklung einer Import/Export-Schnittstelle für NON-SAP Applikation
• Analyse der Personalabrechnungsstandorte und Digitalisierung der Prozesse
• Kommunikation und Zusammenarbeit mit dem Gesamtbetriebsrat
• Erstellung und Verhandlung einer Betriebsvereinbarung
• Pilotierung des Abrechnungsprozesses mit 30% Kostenreduktion und wochengenauer Auswertungsmöglichkeit der Ist-Leistung für das Management

Oktober 2011 – August 2012
Professionalisierung des Prozessmanagements bei der deutschen Tochter eines internationalen Gaskonzerns
• Planung der BPM-Implementierung
• Definition von BPM-Rollen, Verantwortlichkeiten und Leistungsbild
• Qualifikation und Coaching des/der Prozessmanagement-Büros/Berater
• Entwicklung einer BPM-Roadmap
• Aufbau eines individuellen BPM-Toolsets
• Qualifikation und Coaching der BPM-Verantwortlichen in den Fachbereichen
• Entwicklung und Abstimmung einer Prozesslandkarte
• Priorisierung der Kernprozesse
• Anwendung des BPM-Toolsets auf die Kernprozesse
• Operative Unterstützung bei der Prozessgestaltung
• Coaching der Prozessverantwortlichen im Fachbereich
Juni – September 2010
Adjustierung des internen Kontrollsystems einer Luxemburger Bank
• Akquise des Projektes
• Identifikation der risikorelevanten Prozesse
• Entwicklung eines IKS-Prozessmodells
• Abstimmung der Projektplanung mit den Wirtschaftsprüfungsgesellschaften
• Erhebung der Prozessbeschreibung in Interviews in allen Abteilungen
• Dokumentation der Prozesse mit einem Prozessmodellierungswerkzeug
• Abstimmung der risikorelevanten Schlüsselkontrollen mit den Führungskräften

März – Juli 2010
Harmonisierung der Prozessdokumentation einer Pfandbriefbank in Deutschland und Irland
• Interview der Prozessverantwortlichen in Treasury, Public Finance, Finance, Business Management, Bonds
• Dokumentation der Geschäftsprozesse auf Englisch und Deutsch
• Abstimmung der Schnittstellen und Teilprozesse im Projektteam
• Veröffentlichung der Geschäftsprozesse im Intranet
April 2013 – Juni 2014
Entwicklung eines Workforce Management Konzepts für den Betrieb von Leitstelle und App für Servicemitarbeitern im gastechnischen Service
• Analyse der End-to-End-Prozesse für das neue Betriebskonzept mit den Geschäftsbereichen
• Marktanalyse zu mobilen Apps für Service-Techniker
• Aufnahme und Priorisierung der Anforderungen mit den Fachabteilungen
• Entwicklung eines Fachkonzepts und Ausschreibungsunterlagen für die Auswahl von möglichen Softwareanbietern

Januar 2012
Entwicklung einer Prozesslandkarte für einen IT-Dienstleister in der öffentlichen Verwaltung nach ITIL-Kriterien
• Entwicklung übergreifender Ordnungsprinzipien für die Strukturierung der
Prozessmodelle je Geschäftsbereich
• Entwicklung der Prozessmodelle je Geschäftsbereich aus verfügbaren internen und externen Informationen
• Konsolidierung der Prozessmodelle zu einer Prozessarchitektur
• Identifikation von strategischen Handlungsfeldern in den Prozessmodellen

Dezember 2011 – Juni 2012
Etablierung eines Personalplanungsprozesses in einer Versicherung für betriebliche Altersvorsorge
• Abstimmung von Vorgehen und Projektergebnissen mit der Geschäftsführung
• Definition eines Kennzahlengerüsts für die Mengentreiber
• Durchführung einer Expertenschätzung der aktuellen Kapazitätsverteilung
• Interview der Führungskräfte
• Erstellung eines Excel-basierten Planungstools für die turnusmäßige Mengenermittlung; Einführung des Planungstools

Juli 2011 – September 2011
Dokumentation und Analyse der Filialprozesse einer Sparkasse mit über 100 Filialen
• Definition des strategischen Ordnungsrahmens
• Ressourcen- und Terminplanung für das Projektteam
• Erhebung der Ist-Prozesse in Workshops und Interviews
• Analyse und Präsentation der Ergebnisse

2011
Begleitung mehrerer Organisationsabteilungen im Transformationsprozess zum internen Dienstleister
• Interne Kunden und Bedürfnisse identifizieren
• Entwicklung eines innovativen Leistungsportfolios
• Festlegung des Zielmodells für die Abteilungssteuerung
• Analyse der Qualifikationsprofile und Empfehlung von Fortbildungen
• Schulung der Mitarbeiter zum Inhouse-Consultant, Prozessbetreuer
zu Prozess- und Change-Management-Methoden


Dezember 2010 – Februar 2011
Begleitung der HR-Abteilung bei der Übernahme einer Vertriebsorganisation für Konsumgüter
• Projektleitung
• Definition des taktischen Vorgehens der Organisationsdiagnose
• Interview der Geschäftsführer und Manager
• Identifikation der Kapazitätsverteilung
• Entwicklung einer Modellrechnung
• Erstellung der Präsentation an den Betriebsrat
• Abstimmung der Inhalte mit Rechtsanwalt und Geschäftsführung

Februar – September 2011
Restrukturierung der Facility Management Abteilung in einer Regionalbank
• Entwicklung eines Projektplan
• Koordination der Zusammenarbeit mit Fachexperten
• Erhebung der Ist-Situation in Workshops und Interviews
• Konzeption einer prozessorientierten Soll-Struktur
• Kommunikation der neuen Rollen und Verantwortlichkeiten

März 2010 – Juni 2012
Personalbemessung der Sparten einer Versicherungsgesellschaft
• Entwicklung eines Projektvorgehens
• Auswahl einer Personalbemessungssoftware
• Erstellung von spartenspezifischen Aufgabenkatalogen
• Abgleich der Personalbemessungstiefe mit dem Prozessmodell
• Schulung der Erhebungsverantwortlichen und – Teilnehmern
• Qualitätssicherung der Erhebungsdaten mit statistischen Methoden
• Analyse der Erhebungsdaten mit Excel Pivot-Analyse
• Erstellung eines Leitfadens zur Personalbemessung
• Einführung eines durchgehenden Personalplanungsprozesses

November – Dezember 2010
Umstrukturierung und Personalbemessung in einer Regionalbank zur Steigerung der Effizienz und Effektivität
• Planung und Vorbereitung des Programms
• Analyse der Gesamtbanksteuerung
• Durchführung von Interviews und Workshops mit den Führungskräften
• Entwicklung eines Stärken-Schwächen-Profils der aktuellen Kapazität
• Ableitung von Optimierungspotentialen und Analyseschwerpunkten
• Umsetzungsplanung für die Optimierungsmaßnahmen und Soll-Stellenplan
• Installation des Umsetzungscontrollings
• Coaching der 2. Führungsebene

Juli 2009
Entwicklung und Einführung eines Prozessmanagementhandbuchs in einer Versicherung/Bausparkasse
• Analyse der bestehenden Dokumentationen
• Auswahl und Bewertung der einzusetzenden Techniken
• Beschreibung und Visualisierung der Techniken und Vorgehensweisen

September 2009
Geschäftsprozessanalyse REPO/WP-Leihen in der Luxemburger Tochter einer Landesbank
• Erstellung einer Kernprozesslandkarte (Kunden/Produktprozesse)
• Strukturierung der Prozesse und Aufbau des Prozessmodells REPO/Leihen
• Priorisierung der Prozesse mittels ABC-Analyse
• Definition von Standards für die Prozessdokumentation
• Prozesse durch Interviews und moderierte Workshops erheben
• Abstimmung der beschriebenen IST-Prozesse mit dem 1. Führungskreis der Bank
• Umsetzungsplanung der Optimierungsideen

2007-2008
Einführung von webbasierter Projektmanagementsoftware einschließlich Projektmanagementhandbuch und Einrichtung des Multiprojektmanagements in verschiedenen Bankhäusern
• Definition der Ziele in Workshops mit Führungskräften
• Anpassung von Software und Handbuch im Kundenworkshop
• Einrichtung von Pilotprojekten und Multiprojektmanagement

März – Mai 2008
Coaching eines IT-Leiters bei der Einführung einer neuen ERP-Software bei einem Softwarehersteller
• Abstimmung der Coaching-Ziele mit dem Vorstand
• Begleitung der Abstimmungssitzungen mit dem externen Software-Anbieter
• Review der Meilensteinergebnisse mit dem IT-Leiter und Vorstand
• Anpassung der Projektplanung auf die Unternehmensziele


Januar – Mai 2008
Analyse und Standardisierung von Kundenbetreuungsprozessen in einer führenden Deutschen Krankenversicherung
• Auswahl einer repräsentativen Stichprobe
• Entwicklung eines zuverlässigen Messplans
• Moderation der Prozesserhebungs-Workshops
• Personalbemessung der Geschäftsstellen durch MAK-Verteilung
• Statistische Datenanalyse und Beschreibung der IST-Situation
• Entwicklung von standardisierten Geschäftsprozessen
• Definition eines Maßnahmenkataloges auf Prozessebene
• Ableitung der Prozessziele aus den Unternehmenszielen
• Neugestaltung der Stellenprofile auf Basis der Personalbemessung

××××/×××××××××××××
Trainer für Prozessmanagement, Projektmanagement, Personalbemessung für ibo Beratung und Training
• Schulung in offenen Trainings und individuellen Inhouse-Workshops für:
• Six Sigma Green Belt und Yellow Belt Trainings
• Methoden und Techniken der Prozessgestaltung
• Projektmanagement Grundlagen
• Projektsteuerung und –führung
• Projektcontrolling
• Personalbedarfsbemessung
• Inhouse-Prozessberater
• Marketing für Organisatoren
• Organisationsmanagement

November – Dezember 2007
Prozessoptimierung im Gewerbekredit und Kreditkartengeschäft einer Vertriebsbank
• Projektplanung
• Durchführung der Prozessoptimierungsworkshops zur Steigerung der Kreditkartenerträge
• Entwicklung von Handlungsempfehlungen im Kreditkartengeschäft

September 2007 – März 2008
Prozessoptimierung der abteilungsübergreifenden Prozesse in einer internationalen Versicherung
• Projektplanung und -durchführung nach dem Six Sigma Vorgehensmodell
DMAIC (Define – Measure – Analyze – Improve – Control)
• Datenbasierte Analyse der IST-Prozesse
• Statistische Überprüfung der Ursachen-Wirkung-Zusammenhänge
• Prozessneugestaltung und Optimierung der Durchlaufzeit
• Reduzierung der Fehlerhäufigkeit

Stunden- und Tagessatz

Um den Stunden- und Tagessatz zu sehen, loggen Sie sich bitte ein
Beraterprofil Markus Bechstein 20190820.pdf (215 kB)
Hochgeladen am: 20.08.2019
Beraterprofil
FREELANCER KONTAKTIEREN
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um das Freelancer zu kontaktieren.
Neu bei projektwerk?