Freelancerprofil: betriebswirtschaftlicher Berater im IT-Umfeld in Hamburg, Deutschland

betriebswirtschaftlicher Berater im IT-Umfeld

Hamburg, Deutschland
Um den Freelancer zu kontaktieren, müssen Sie eingeloggt sein
Kategorie(n): Consulting
FREELANCER KONTAKTIEREN

Freelancer-Vorstellung

Studienabschluss

Diplom

FÄHIGKEITEN, KENNTNISSE UND ERFAHRUNGEN

Beratung in IT-Projekten (Großrechner), COBOL, MVS/ESA, VSE, MS-DOS, OS/390, OS/2, Z/VM, IMS DB, IMS DC, CICS, ADABAS, DATACOM, DB2, TELON, SQL, TSO/ISPF, XPEDITER, KVS, FileAid, AbendAid, STROBE, Hyperstation, RACF, OPC, ALADIN,
TuMSy (Testumgebung Management System), MS OFFICE, VISIO, UltraEdit, WSED, QMFT, SOKRATES, Endevor, EzyEdit, Easytrieve, MBS, VSAM, SIMON, PASCAL, BASIC, Assembler, META-Cobol, MicroFocusCobol, Professional Cobol, APS, JCL, XDEB,Migration, Panvalet, Onlineanwendung gemäß neuer BO(Rahmenlogik II), Mainframe, HOST, MBS(Modulares Bankensystem), Softwaretuning

Aus- und Weiterbildung: Ausbildung zu EDV-Kaufmann
Studium der Betriebswirtschaftslehre



Berufserfahrung:

Firma : Fiducia & GAD IT AG Münster

Zeitraum : ab 02/2016

Projekt : Migration Banken GAP-Analyse Migration bank21 - agree Home


Tätigkeit : Durchführung von GAP-Analysen bezüglich der Migration der Fiducia IT und
der GAD IT

• Aufnahme und Strukturierung der Metadatenbestände der Domänen
• bank21 Portfolio A aus Fusions-Excels und Host Quellen (DMR, LCS, JCL)
• KUB bzw. AUB Schnittstellen (DMR, Host-Entladeprogramme)
• agree21 Zielwelt aus Standardschnittstellen Migration (SSM)
• Entwicklung von Entladeskripten und Parsern für die Aufbereitung der Metadaten
• Qualifizierung der Metadaten um Ordnungskriterien wie z.B.:
• Domänenhierarchie bis auf die Feldebene
• Zuordnung zu Projekt-Fachgruppen und M-Liste
• Priorisierung gemäß Zentralenbankenzuordnung
• Verknüpfung der Daten und Ermittlung des GAPs zwischen:
• bank21 und KUB / AUB Schnittstelle
• KUB / AUB Schnittstelle und agree21
• Fachthemen-bezogene Aufbereitung des Analyseergebnisses und Abstimmung mit den jeweiligen Projekt-Fachgruppen
• Lieferung von Rohdaten zur vertrieblichen Aufbereitung durch das Projekt
• Sicherstellung der Wiederholbarkeit des Prozesses,um Release-bedingte Anpassungen übernehmen zu können
Prüfprogramme
• Erstellung von Host-Prüfprogrammen nach fachlicher Vorgabe der Projekt-Fachgruppen
• Abstimmung der Formate und Bereitstellungswege mit den Projekt-Fachgruppen
• Ermittlung von Mengengerüsten und Statistiken auf die Prüfergebnisse nach Bedarf
• Release-bedingte Anpassungen nach Bedarf



(Cobol, DB2, SPUFI, TSO/ISPF, JCL, FileAid, MS Office, SEU, DMR, LCS, MS SQL)




Firma : BITMARCK Technik GmbH / DAK Hamburg

Zeitraum : 01/2015 bis 12/2015

Projekt : Qualitätssicherung, Testteam

Tätigkeit : Durchführung von technischen Integrationstests, technische Begleitung und
Unterstützung der Fachbereiche bei der Durchführung ihrer Tests für
Großrechneranwendungen unter z/OS;
Vorgehensweise nach ISTQB

(Cobol,TSO/ISPF, SCLM, SWT01, JCL, FileAid, DB2, MS Word, MS Visio)



Firma : HypoVereinsbank AG Hamburg

Zeitraum : 03/2011 bis 12/2014

Projekt : EuroSIG Follow Up-Projekt für BMC

Tätigkeit : Analyse des Controllingsystems HVB-PLUS zwecks Optimierung des
Job-Workflow

• Umsetzung von parallelen Abläufen im PLUS-Umfeld

• Parallelisierung von Abläufen ausgehend von PLUS-Vorsystemschnittstellen bis zu der PLUS-Datenbank

• Anpassung von JCL und OPC unter Beachtung der Restartfähigkeit der neuen Abläufe


Optimierung der Jobabläufe im System LEDA (Leistungsdatenabrechnung)

• Anpassung der JCL und OPC zwecks Restartfähigkeit der Jobs

Schnittstellentest an der Schnittstelle LEASING und HOT

• Aufbau von JCL für Tests von neu definierten Eingabedateien

Schnittstellentest ARAMIS

• Aufnahme der neuen Datenfelder an der Schnittstelle ARAMIS/Plus in die PLUS-Welt (Host) bis zu der PLUS/LEDA-Datenbank
• Anpassungen von COBOL-Programmen, JCL und OPC
• Restartfähigkeit der neuen Abläufe
• Umsetzung von weiteren Optimierungen in Produktionsabläufen der HVB
• Aufbau von Testjobs, die die Weitergabe von Feldern aus dem System ARAMIS bis zur PLUS/LEDA-Datenbank ermöglichen

Umsetzungen von Kundenanforderungen im zentralen PLUS-Umfeld aus der Prioritätenliste vom PLUS-Fachbereich (Bearbeitungsart 27und 28, PIUS-Konten)

• Anpassungen von COBOL-Programmen, JCL und OPC


First Level Support im Bereich ALM

Bank Analyser: Realisierung von Cobol-Programmen, die aus einer ARAMIS-Schnittstelle eine Datei erzeugen, die ins SAP einfließt.


(Cobol,TSO/ISPF, JCL, XINFO, EasyEdit, KVS, MS Word, MS Visio, LJCL, XDUTY)



Zeitraum: 06/2009 bis 12/2010

Firma: Commerzbank AG Hamburg

Projekt : Growing together – Commerzbank/Dresdner Bank

Tätigkeit : Teilprojekt Finance KtoSys
Pflege von erweiterten Range Tabellen
• Erstellung der Tabellen
• Prüfung der Daten
• Freigabe der Tabellen
• Housekeeping (Löschen nicht benötigter Partitionen)
• Übertragung der Daten auf eine Spiegellokation
• Filefranfer der Daten für dezentrale Systeme

Migrations-Sevices (Kontonummern-Konvertierung)

Erstellung eines Testtreibers, der Kontokonvertierungs-Services verwendet, um die Datenqualität auf Produktionsebene zu analysieren

Maschinelle Zinsanpassung
• Realisation einer neuen Benutzeroberfläche zur Erfassung von Zinsanpassungsaufträgen gemäß Vorgaben neuer BO
(Rahmenlogik Release II)
•Realisation von Batchkomponenten zur maschinellen Zinsanpassung (Zinsanpassung in Stammdaten, ITV-Briefdruck)
(COBOL, DB2, Panvalet, IMS, JCL, XPEDITER,SPUFI, FileAid)

Firma : HVB Hamburg/CACEIS Bank Deutschland GmbH

Zeitraum : 10/2007 bis 05/2009

Projekt : Migration HVBIS – CACEIS Bank Deutschland

Tätigkeit : Nach Veräußerung der Wertpapiersysteme der HVB an die CACEIS Bank
Deutschland sind folgende Tätigkeiten notwendig:
CodeReview (Analyse des Cource-Codes nach mandantenspezifischen
Funktionen.
Einarbeitung in das System KAMA (freiwillige Kapitalmaßnahmen)
Qualitätsmanagement für Stammdaten (GeParD)
Securities Accounting (SAC): Analyse der Mandantenfähigkeit der Systeme
Depotbuch, Depotauswahl, ZEUS, Bezugssystem
Realisierung der Mandantenfähigkeit der Systeme Bezug und Depotauswahl
(Aufnahme neuer Felder wie Poolkennzeichen, Record Day etc.)

(COBOL, IMS DB, IMS DC, DB2, XDEB, JCL, KVS, MVS, OS/390, Telon)


Firma : Santander Consumer Bank Mönchengladbach

Zeitraum : 08/2006 bis 09/2007

Projekt : Projekt Basel II – Spanischer Datamart

Tätigkeit : Anpassen der Fremdsoftware MBS (Modulares Bankensystem) an
die gesetzlichen Vorgaben im Rahmen der Basel II - Erweiterung
(Modifizieren KSA-Implementation auf IRB-Standard)
Realisierung von Konvertierungsprogrammen (Konvertierung von alter Struktur
in neue Struktur)
Definition von Datenelementen und Datenstrukturen im MBS (Modulares
Bankensystem)
Erzeugung von Transferdateien und Abgleichdateien für den Datenpool des
Spanischen Datamarts
Skill-Transfer: Einarbeitung neuer Mitarbeiter
Auswertungen über Datenqualität (Easytrieve)

(COBOL II, VSAM, Lotus Notes, JCL, Z/VM, SIMON, MBS, Easytrieve)


Firma : Bausparkasse Schwäbisch Hall

Zeitraum : 10/2005 bis 03/2006

Projekt : Projekt GBOB (Globales BackOffice Bausparen)

Tätigkeit : Realisierung von Schnittstellenprogrammen (RandsystemAdapter) zur Kommunikation zwischen „Alter Welt“ und „Neuer Welt“
Realisierung von UserExits zur Datumsberechnung und RACF-Berechtigung
Realisierung von DB2-Zugriffsmodulen
Umschreiben von APS-Programmen in Native Cobol-Programme
Anpassung von APS-Programmen um fachliche Funktionen
Generierung von Programmrahmen (Cobol) mit Buildtools sowie Weiterentwicklung der Module
Test der Programme mit XPEDITER und IMS
Erstellung von Programmdokumentationen und Ergänzung der Systemdokumentation

Fachliche Themen: allgemeine Relation, Auslandsfunktionen,
Archivierung, Stichprobenverfahren, Kunde Luxemburg, Partnersystem

(COBOL, IMS DB, IMS DC, DB2, XPEDITER, Lotus Notes, JCL, MVS, OS/390, SOKRATES, WSED, QMFT, BuildTools, RACF, Rochade, Rational ClearCase, TSO/ISPF, Tabex, TBXTE, Kermit (Rochade))






Firma : HVB Systems GmbH

Zeitraum : 02/2005 bis 07/2005

Projekt : Projekt EL PASO Spekulationssteuer – Datenqualität Kapitalmaßnahmen

Tätigkeit : Change Requests für die Datenqualität für TRIBUTUM (Berechnung der
Spekulationssteuer)
• Erstellung des Systemkonzepts "Change Requests" im System Depotauswahl
Das Softwarepaket TRIBUTUM dient zur Berechnung der Spekulationssteuer.
Um für TRIBUTUM einen einwandfreien INPUT zu liefern, waren im System Depotauswahl bei diversen Funktionen umfangreiche Anpassungen notwendig !
Die Konzepte im Einzelnen:
• Doppelte Geldbuchung
• 2-seitige 132er Buchung (Einlösungen)
• Erweiterte Restantenverarbeitung
• Einzelstorno
• Einzelbuchung
• Gattungslösung
• Zugangsabgangskennzeichen
• Einzelstorno WABSY (Wertpapierabrechnung)

• Anpassung diverser BATCH- und TELON-Programme gemäß den Vorgaben der CR
• Realisierung neuer BATCH-Programme gemäß den Vorgaben der CR
• Modultest der neuen sowie der geänderten Programme und Übergabe an das Test-Management über TuMSy

(COBOL, IMS DB, IMS DC, DB2, XPEDITER, Aladin, Outlook, JCL, KVS, MVS, OS/390, TuMSy, VISIO, Telon)

Firma : HVB Systems GmbH

Zeitraum : 10/2004 bis 12/2004

Projekt : Spekulationssteuer – Datenanforderung Kapitalmaßnahmen

Tätigkeit :
• Programmierung: Erstellen von BATCH-Programmen zur Übernahme der
Kapitalmaßnahmen aus den Systemen BEZUG und Depotauswahl in eine
EVENT-DB
• Mitarbeit am Systemkonzept für die Event-DB
• Aufbau (Programmierung und Test) einer Stornofunktion für das Bezugssystem
Realisierung neuer BATCH-Programme, Änderung mehrerer Online-Funktionen
• Durchführung von Abnahmetests, Produktionsübergabe

(COBOL, IMS DB, IMS DC, DB2, XPEDITER, Aladin, Outlook, JCL, KVS, MVS, OS/390, Telon)


Firma : HVB Systems GmbH

Zeitraum : 11/2003 bis 02/2004

Projekt : Skill-Transfer

Tätigkeit : Einarbeitung interner Mitarbeiter in fachliche und technische Themen der
Depotauswahl und des Bezugsystems
• Erstellung von Schulungsunterlagen und Dokumentationen
• Schulung der Mitarbeiter (IMS-Transaktionen, Maskenfelder, Maskenfolgen, Programmsteuerung)

(COBOL, IMS DB, IMS DC, DB2, XPEDITER, Word, JCL, KVS, MVS, OS/390)

Firma : HVB Systems GmbH

Zeitraum : 08/2003 bis 10/2003

Projekt : Bezug-Lagerstellenbuchung (Wertpapier)

Tätigkeit : Ausbau der Online-Oberfläche des Bezugssystems aufgrund von
gesetzlichen Änderungen (Meldewesen – 4.Finanzmarktförderungsgesetz)
• Änderung von BATCH- und Online-Programmen sowie DB2-Tabellen aufgrund neuer Felder für das Meldewesen

Produktionskontrolle (Ursachenklärung sowie Bereinigung von Produktionsfehlern).

(COBOL, IMS DB, IMS DC, DB2, XPEDITER, Aladin, Outlook, JCL, KVS, MVS, OS/390, Telon)







Projekt : Depotauswahl

Tätigkeit : SWIFT-Anbindung der Depotsysteme
• Änderung von BATCH- und Online-Programmen sowie DB2-Tabellen aufgrund neuer Felder für die SWIFT-Anbindung
Diese Felder werden an SWIFT weitergeleitet.
(COBOL, IMS DB, IMS DC, DB2, XPEDITER, Aladin, Outlook, JCL, KVS, MVS, OS/390, Telon)

Firma : HVB Systems GmbH

Zeitraum : 05/2003 bis 07/2003

Projekt : Tuning, Performance-Test

Tätigkeit : Untersuchung der Batch-Systeme Bezug und Depotauswahl nach
sogenannten „CPU-Zeit-Fressern“ mit dem HOST-Tool STROBE

Änderung der BATCH-Programme, die als „Langläufer“ identifiziert wurden

(COBOL, IMS DB, IMS DC, DB2, XPEDITER,JCL, KVS, MVS, OS/390)

Firma : HVB Systems GmbH

Zeitraum : 01/2003 bis 04/2003

Projekt : Depotauswahl (Wertpapier)

Tätigkeit : Ausbau der Online-Oberfläche
Restantenbuchungen (Buchung von nachträglich erscheinenden Umsätzen)
• Realisation neuer BATCH-Programme zum Auslesen und Buchen der Restantenumsätze
• Änderung diverser Online-Programme zur Freigabe von Restantenumsätzen

Automatischer Druck von MTEXT-Dokumenten aus dem Online heraus
Die in MTEXT erstellten und gespeicherten Dokumente sollten über ihren
Namen identifiziert und dieser dann an einen Druck-Job weitergegeben
werden.

(COBOL, IMS DB, IMS DC, DB2, XPEDITER,JCL, KVS, MVS, OS/390, Telon)

Firma : HVB Systems GmbH

Zeitraum : 01/2002 bis 12/2002

Projekt : Bezug-Lagerstellenbuchung

Tätigkeit : Realisation einer neuen Online-Oberfläche für das Bezugssystem

Produktionskontrolle (Ursachenklärung sowie Bereinigung von Produktionsfehlern).

(COBOL, IMS DB, IMS DC, DB2, XPEDITER, Aladin, Outlook, JCL, KVS, MVS, OS/390, Telon)


Firma : FMIS (Financial Market and Information Services)

Zeitraum : 02/2000 bis 12/2001

Projekt : Depotauswahl

Tätigkeit : Realisation der Mandantenfähigkeit der Software (Batch und Online)
in der spezifischen Softwareproduktionsumgebung der Vereinsbank.
(TELON, DB2, IMS, Cobol und zugehörigen Dokumentationsrichtlinien)
Planung und Realisation einer neuen Online-Oberfläche zur Depotauswahl
(TELON, DB2, Cobol)

Problem Management (IMPACT).

Produktionskontrolle (Ursachenklärung sowie Bereinigung von Produktionsfehlern).

Umwandlung einiger Assembler-Programme in Cobol-Anwendungen

Firma : Vereins- und Westbank

Zeitraum : 01/1997 bis 01/2000

Projekt : Geschäftspartnerdatenbank (GeParD), Teilprojekt Konto

Tätigkeit : Realisation zahlreicher Kontomasken, logischer und physischer
Module in der spezifischen Softwareproduktionsumgebung der Vereinsbank.
(TELON, DB2, IMS, Cobol und zugehörigen Dokumentationsrichtlinien).

Abnahmetest von TP Konto im Zusammenwirken mit anderen Teilprojekten (TP Partner, TP Adresse etc.).

Produktionseinführung GeParD für die Vereins- und Westbank 10/1997 sowie
für die Bayrische Vereinsbank 11/1998.

Produktionskontrolle (Ursachenklärung sowie Bereinigung von Produktionsfehlern).

Anwenderbetreuung, Anwenderschulung.

Problem Management (PM, IMPACT).

Tätigkeiten im Rahmen der Fusion GeParD/Kundbas II wie z.B.
Integration von Hypothekenkonten, Spardepots etc.

Übernahme und Vertiefung von fachspezifischen Kenntnissen.

Erstellung von Fach- und Systemdokumentation.

Präsentation der Kontomasken mit Hyperstation


Zeitraum : 08/1996 bis 12/1996

Projekt : Kapitaladäquanzrichtlinie (manuelle Schnittstelle)

Tätigkeit : Realisation der manuellen Schnittstelle (Batch und Online)
in der spezifischen Softwareproduktionsumgebung der Vereinsbank.
(TELON, DB2, IMS, Cobol und zugehörigen Dokumentationsrichtlinien)


Firma : EDEKA Datenverarbeitungsgesellschaft

Zeitraum : 06/1995 bis 12/1995

Projekt : Datenträgeraustausch nach SEDAS

Tätigkeit : Pflege bestehender Anwendungen zum DTA (COBOL 74)

Firma : SPAR Handels AG

Zeitraum : 11/1994 bis 05/1995

Projekt : MDE-Online (Maschinelle Datenerfassung)

Tätigkeit : Realisation der Anzeige und Änderung von maschinell erfaßten Daten
(COBOL 85)



Zeitraum : 07/1993 bis 10/1994

Projekt : Dialoganforderungssystem (Großhandelswarenwirtschaft)

Tätigkeit : Realisation der Anforderung von Listen, Reporten über den Dialog (CICS,
COBOL 85)


Zeitraum : 02/1993 bis 06/1993

Projekt : Statistikprogramme (Großhandelswarenwirtschaft)

Tätigkeit : Erstellung von Monatsberichten, Umsatzstatisiken etc. (COBOL 85)
Fremdsprachen: Englisch
Dienstleistungen: Programmierung, Konzeption, Test
Tools, Methoden, Kenntnisse: IMS DB, IMS DC, CICS, ADABAS, DATACOM, DB2, TELON,
SQL, TSO/ISPF, XPEDITER, KVS, FileAid, AbendAid, STROBE, Hyperstation, RACF, OPC, ALADIN,
TuMSy (Testumgebung Management System), MS OFFICE, VISIO, UltraEdit, WSED, QMFT, SOKRATES, Endevor, EzyEdit, Easytrieve, MBS, VSAM, SIMON, XDEB)
COBOL II, PASCAL, BASIC, Assembler, META-Cobol, MicroFocusCobol, Professional Cobol, APS, JCL, HTML, CSS

Links:
wraseberatung.de

FREELANCER KONTAKTIEREN
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um das Freelancer zu kontaktieren.
Neu bei projektwerk?