Logo Technischer Projektleiter/Software Koordinator

Dipl.Informatiker

Nürnberg , Deutschland

Aktualisiert am 17.10.2018

Verfügbarkeit: verfügbar


Stundensatz: 87 €
für den Raum Nürnberg
Kategorie(n): Architektur , Consulting , Engineering , IT

Sprachen

  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Verhandlungssicher)

Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen

Betriebssysteme:
DOS, MS-DOS, PikeOS, pSOS, QNX, Unix, VxWorks, Windows, Windows 7, Windows NT

Programmiersprachen:
Assembler, C, C#, C++, Mantis, MS Visual C, MS Visual-C++, Python, VBA, Visual C, Visual C++

Datenbanken:
Microsoft

Tools, Methoden:
Clear Quest, ClearCase, Disc, Framework, Innovator, Microsoft Excel, MS Excel, MS Office, MS Project, MS Word, Rational Rose, SVN, Visual Studio

Netzwerk:
Internet

Weitere Kenntnisse:
Analyse, Architektur, ASIL, Beratung, ClearQuest, Code, Design, Embedded, Excel VBA, IPMA, Konfigurationsmanagement, Makros, Mercury, MS-Office, nach, Office, Releasemanagement, Server, Systems, Team


Referenzen

08/18 – heute
Rolle/Projekt: Technischer Projektleiter/SW Koordinator
Autonomes Fahren
Weiterentwicklung von Elektroantrieben in der Automotiv Branche (Einzelachsantriebe, Parksperren). Bearbeiten von Anpassungen und Korrekturen der bestehenden Basissoftware, sowie Implementieren zusätzlicher Funktionalität.
Tätigkeiten:
· Prozessdokumentation
· Bewerten, Planen, Steuern neuer Anforderungen
· Annahme neuer Anforderungen
· Zusammenarbeit mit dem Kunden
· Bewertung in Zusammenarbeit mit dem Projektteam
· Konfliktmanagement
· Bearbeiten der Projekte nach dem Gewerkegedanken
· Entwickelt wird in den Sicherheitsstufen ASIL-A bis ASIL-C
Umfeld:
ClearCase, ClearQuest, MKS, MS Excel, MS Office, MS Project, VBA
Kunde: MSC e-Mobility GmbH, Friedrichshafen
Branche: Automobilbranche

07/16 – 07/18
Rolle/Projekt: Technischer Projektleiter / SW-Koordinator
Weiterentwicklung von Elektroantrieben in der Automotiv Branche (Einzelachsantriebe, Parksperren). Bearbeiten von Anpassungen und Korrekturen der bestehenden Basissoftware, sowie Implementieren zusätzlicher Funktionalität.
Tätigkeiten:
· Bewerten, planen und steuern neuer Anforderungen (Change-Management) für die elektrischen Antriebe (Einzelachsantrieb, Parksperre)
· Entgegennehmen der neuen Anforderungen
· Zusammenarbeit mit dem Kunden
· Bewerten der Machbarkeit zusammen mit dem internationalen Projektteam
· Erstellen des Projektplans, Definieren und Delegation der Arbeitspakete
· Überwachung des Fortschritts
· Konfliktmanagement
· Teilnahme an verschiedenen Entscheidungsgremien
· Beratung bei Personalentscheidungen
· Komplett eigenverantwortliches Handeln in Bezug auf die Umsetzung der Projekte.
· Bearbeiten der Projekte nach dem Gewerkgedanken.
· Entwickelt wird in den Sicherheitsstufen ASIL-A bis ASIL-C
Umfeld: ASIL, Change-Management, Clear Quest, ClearCase, MS Excel, MS Office, MS Project, Projektleitung, Releasemanagement, VBA
Kunde :N.A. Friedrichshafen
Branche: Automobilbranche

03/15 – 06/16
Rolle/Projekt: Release Manager
Automation der Steuerung und Visualisierung der Betriebsparameter von Dieselmotoren aus dem Schiffsbau, Entwicklung und Produktpflege
Tätigkeiten:
· Planen und Steuerung von zusätzlichen Anforderungen an die Bestandskomponenten aus den Reihen der Werftskunden und aus Marktanalysen
· Entgegennehmen der Anforderungen, Überwachen der
Erstellung der Spezifikationen für die Änderungen,
· Abschätzen der Aufwände,
· Planen der Umsetzung,
· Einteilung der Mitarbeiter in Absprache mit den anderen Projektleitern,
· Risikoanalysen,
· Überwachen der Terminpläne,
· Klären der Testfindings in Zusammenarbeit mit dem Testmanager und Komponentenverantwortlichen,
· Kommunikation mit den Anforderern der Änderungen.
· Erstellen von Makros, die den Planungsaufwand automatisieren und präzisieren (MS Excel und MS Projects)
Umfeld: Mantis, MS Excel, MS Project, MS Word
Kunde: N.A. Friedrichshafen
Branche: Automobilbranche

03/10 – 02/15
Mehrere Projekte
Rolle/Projekt: Softwarearchitekt für Testsysteme / Softwareentwickler
Erstellen verschiedener Testanlagen für Tests von Flugzeugkomponenten in realer Umgebung sowie das Zusammenspiel verschiedener Komponenten bis hin zum Gesamtsystem
Tätigkeiten:
· Einsatz beim Kunden vor Ort als Teil des Teams (Airbus Defence and Space, früher Cassidian Air Systems)
· Erstellen von Spezifikationen und deren Implementierungen, sowie die Tests der fertigen Testsysteme. Zum Einsatz kommen selbstentwickelte Hardware und Produkte aus der Automatisierungstechnik (PLC)
Entwicklungsumgebung:
Embedded Microsoft Visual Studio 2007, sowie Netzwerkkommunikation über TwinCAT, Entwicklungssoftware von Beckhoff Automatisierung
Projekt:
Entwicklung einer Monitoring Software zur Berechnung der Belastung und Verschleiß von Flugzeugfahrwerken, verteiltes Team (München, Manching und Nürnberg) Teamgröße 3 Mitarbeiter
Tätigkeiten:
· Aktive Kundenbetreuung und Abstimmung und Projektkoordination, sowie Erstellen von generischen Konzepten, speziell einer rudimentären Skriptsprache zur einfachen Modifizierung der Berechnungsalgorithmen,
· Erstellen der Software Architektur für die Berechnungen der Belastungen, Implementieren der Berechnungsalgorithmen,
· Erstellen der Dokumentation, Unterstützung des Kunden bei der Zertifizierung
Entwicklungsumgebung:
Microsoft Visual Studio 2010, Einprozessanwendung entwickelt mit C auf Windows 7 PCs, Testtools selbst entwickelt mit C# (zugekauft und selbst gewartet), Test- und Konfigurationsdaten mit Microsoft Excel verwaltet und erzeugt. Versions- und Konfigurationsmanagement mit SVN. Alle Betriebssystemfunktion auf ein Minimum reduziert und gekapselt wegen Zertifizierung (DAL C) nach DO 178B
Projekt:
Entwicklung eines Treiber Prototypen zur Kommunikation zwischen verschiedenen Prozessorbaugruppen unter VxWorks 653 unter sicherheitskritischen Aspekten für die Übertragung von Flugdaten (mögliche Flugkontrolldaten/Lagesteuerung) über den PCI Rückwandbus.
Tätigkeiten:
· Erstellen des Konzepts und der Implementierung, sowie des Tests. Einsatz in Friedrichshafen bei EADS (jetzt Airbus Defence and Space).
Entwicklungsumgebung:
Rudimentäre Entwicklungsumgebung, da Projekt als Machbarkeitsstudie aufgesetzt wurde. Serienreifes Projekt wäre mit DAL A (DO 178B) zertifiziert worden
Umfeld: Architektur, C#, DO-178B, MS Excel, PCI, Softwareentwicklung, SVN, Testerstellung, Testing, Testkonzeption, Testmanagement, Visual Studio, VxWorks, Windows 7
Kunde: N.A. Ulm
Branche: Luftfahrt

01/07 – 12/09
Rolle/Projekt: Projektmanager Testsystem
Testsystem für die Hardware einer Laderaumsteuerung (Loadmastercontrol) eines Frachtflugzeugs (in zwei Generationen) als Projektmanager und Teilprojektleiter, verantwortlich für Planung, Durchführung des Projekts inklusive Termine, Kosten und Qualität.
Tätigkeiten:
· Verantwortlich als Teamleiter (4 ständige, 2-3 temporäre Mitarbeiter aus verschiedenen Fachrichtungen) und Projektmanager für die komplette Entwicklung des Testsystems (Testsystemsoftware, Testfälle, Hardware, Test-FPGAs sowie Mechanik/Konstruktion).
· Erstellt wurden spezielle Testhardware und -adapter, sowie ein betriebssystemunabhängiges Framework, darauf aufsetzend die speziellen Tests der Schnittstellen und weiterer Funktionen des Prüflings. Benutzte Schnittstellen: AFDX (vereinfacht), CAN, binäre Ein- und Ausgaben, Serielle Schnittstellen, Pulsweitenmodulation, DVI, diverse interne Schnittstellen und Funktionen (inkl. Redundanzfunktionen).
· Sicherheitsrelevante Entwicklung für Luftfahrt (DAL B, DO 178B) den Prüfling betreffend
Entwicklungsumgebung:
Programmiersprache C, Betriebssystem Windows (Testsystem), PikeOS / VxWorks (Prüfling), Visual Studio, diverse selbsterstellte Tools zur Unterstützung der Entwicklung, Python Scripts zur Kommunikation zwischen den einzelnen Komponenten über serielle Schnittstellen.
Prüfling ist als mehrfach redundantes System ausgeführt.
Umfeld: C, CAN, DO-178B, PikeOS, Projektmanagement, Python, Testing, Testkonzeption, Testmanagement, Visual Studio, VxWorks, Windows
Kunde: N.A. Nürnberg
Branche: Elektronik


weitere Projekte gerne in meinem aktuellen CV


Verfügbarkeit

01.11.2018 nur GR Nürnberg