Aktualisiert am 14.11.2017

Verfügbarkeit:


Kategorie:

Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen

Know How

Schwerpunkte SAP Beratung und Entwicklung mit ABAP, ABAP OO, WebDynpro und Formularentwicklungen

Projekterfahrungen in den SAP-Modulen: HR/HCM – Human Capital Management, SD - Sales and Distribution

Programmiersprachen ABAP, ABAP OO, WebDynpro for ABAP, Java, JavaScript, FormCalc, PL-SQL

Technologien Webapplikationen mit WD4A, ALV, SAPscript, SAP Smartforms, SAP Portal, SAP NetWeaver, BPMN 2.0, UML, EPK, Adobe Interactive Forms (AIF), Adobe LiveCycle Designer, Adobe Document Services (ADS), HTML, XML, CSS, RFC, ALE, iDocs, RTTS, RTTI, Cluster, Infotypen, sycat Prozessmodellierungstool, Saratoga, MS Visio 2007, Nachrichtensteuerung

Datenbanken SAP DDIC (OpenSQL), MySQL


Weiterbildung

SAP01 SAP Schulung Overview
SAP BC400 SAP Schulung ABAP Workbench
SAP BC401 SAP Schulung ABAP Objects
SAP BC402 SAP Schulung Advanced-ABAP
SAP BC405 SAP Schulung ABAP-Reportprogrammierung
SAP BC410 SAP Schulung Dialogentwicklung (Dynpro)
SAP BC430 SAP Schulung ABAP Dictionary
SAP BC460 SAP Schulung SAPscript
SAP BC470 SAP Schulung SmartForms
SAP BC480 SAP Schulung Adobe Interactive Forms
SAP HR350 SAP Schulung Programmieren im HR-Bereich
SAP HR400 SAP Schulung Payroll Management
SAP NET310 SAP Schulung Web Dynpro für ABAP Grundlagen
SAP NET311 SAP Schulung Advanced Web Dynpro for ABAP
SAP TAW12 SAP Schulung ABAP Objects und SAP Modifizierung





Ausgewählte Projekte der letzten Jahre

03/2013 Verpackungsindustrie

Projekt Kundenindividuelle Entwicklungen im Bereich FICO und SD

In einem einwöchigen Teilprojekt wurden kundenindividuelle Anpassungen und Entwicklungen vorgenommen. Die Transaktion FAGLB03 - Einzelposten Sachkonten Anzeige wurde mit Hilfe eines BADI um weitere Felder und Spalten erweitert. Dies führte zu deutlich weniger manuellem Aufwand in der Finanzbuchhaltung zum Abgleich der Rechnungen.

Eingesetzte Techniken: BADI, SAP FI/CO, ABAP, Modifikation, Customizing


02/2013 - heute Verpackungsindustrie

Projekt Umstellung der Standardformulare im SD und MM Bereich auf Kundenanforderungen

In diesem Projekt sollten alle Formulare entlang der Prozesskette im SD und MM Bereich aus dem Standard an die Anforderungen der beteiligten Fachabteilungen angepasst werden. Dies erforderte Abstimmung mit Vertrieb, Logistik und Produktionsabteilungen.
Die bereits durchgeführte, teilweise Anpassung der Formulare Frachtbrief, Angebot und Rechnung wurde zunächst zu Ende gebracht, bevor bisher nicht modifizierte Formulare auf Smartform oder AIF Technologie strukturiert an die Kundenanforderungen und das Kunden-CI angepasst wurden.
Um die Entwicklungen durchzusetzen war eine tiefgreifendes Customizing der Nachrichtensteuerung und des SD Moduls nötig.

Eingesetzte Techniken: Smartforms, SAP Script, AIF, Customizing, Nachrichtensteuerung,
SAP-Modul: SAP SD, SAP MM, SAP PP

02/2013 Hydraulikindustrie

Projekt Workshop zur Vorstellung des Enhancement Packages 5 mit Blick auf ESS / MSS

In diesem eintägigen Workshop wurden die Vorteile und Features des aktuellen EHP5 vorgestellt und diskutiert. Besonderes Augenmerk wurde auf der Optimierung des vorhandenen Prozesses zum Abwesenheitsantrag und der Anzeige und Erweiterbarkeit des Teamkalendars gelegt. Die genutzen ESS und MSS Prozesse wurden analysiert und bewertet und mit den neuen Features verglichen. Die bestehende Portallösung soll für die Poweruser durch den Netweaver Business Client abgelöst werden, was in Summe die User-Akzeptanz erheblich verbessert.

Eingesetzte Techniken: Technologieberatung SAP EHP5, ESS, MSS, SAP Portal, NWBC, Teamkalendar, Abwesenheitsantrag,
SAP-Modul: SAP HR / HCM



01/2013 - 02/2013 SAP Consulting

Projekt Erweiterung einer vorhandenen Kundenerweiterung im HCM Bereich

Ein vorhandenes Programm zur Kopie von Personalstammdaten sollte um die Möglichkeit der Kopie von Personalabrechnungsergebnissen und Zeitwirtschaftsdaten erweitert werden. Hierbei handelt es sich um Clustertabellen (hier PCL1 und PCL2), die mit speziellen Funktionsbausteinen bzw. Makros unter Berücksichtigung der Pufferung aus der Datenbank ausgelesen und geschrieben werden müssen. Für die Umsetzung wurden jeweils einzelne Funktionsbausteine für das Lesen und das Schreiben einerseits der Abrechnungsdaten und andererseits der Zeitwirtschaftsdaten erstellt. Eine vollständige Dokumentation und die Anpassung des Selektionsdynpros waren natürlich Teil des Projekts.

Eingesetzte Techniken: Projektleitung, Aufwandsschätzung, SAP ECC 6.0, ABAP, DDIC, Open SQL, RTTI/RTTS, Dynpro, Infotypen, RFC, UML-Modellierung (Aktivitätsdiagramm, Verteilungsdiagramm)
SAP-Modul: SAP HR / HCM


?
11/2012 – 12/2012 SAP Consulting
Projekt Produktentwicklung einer Kopierschnittstelle zur Übertragung von HR/HCM-Infotypen zu einer Personalnummer
Um geeignete Testdaten für ein Q-System im Rahmen eines CLONE & TEST Programms bereitstellen zu können, wurde eine Schnittstelle zwischen 2 SAP Instanzen entwickelt, welche durch RFC-Bausteine Infotypen kopiert. Es ist dabei möglich, die Daten sowohl anzuhängen als auch zu überschreiben.
Relevante Felder der Infotypen wurden dabei anonymisiert. Die Benutzeroberfläche wurde mit Hilfe eines Dynpro realisert, welches durch Suchhilfen und Mehrfachselektionen erweitert wurde. Abschließend wurde die Transaktion mit einer Berechtigungs-prüfung belegt.
Eingesetzte Techniken SAP ECC6.0, ABAP, Dynpro, DDIC, RFC, RTTS, RTTI,
Infotypen, RFC, UML-Modellierung (Aktivitätsdiagramm, Verteilungsdiagramm) SAP-Modul: SAP HR / HCM

08/2012 – 11/2012 Versicherungen
Projekt Realisieren einer Portallösung mit SAP Portal
Für das Intranet eines Kunden wurde eine Portalseite auf Basis von SAP Netweaver 7.3 eingerichtet, welche sowohl Web-Inhalte in iFrames als auch SAP-Inhalte mit Hilfe von Web Dynpro für Java beinhaltet. Zusätzlich wurde ein Wiki eingebaut, welches von den Mitarbeitern gepflegt werden kann. Eine erste Grundstruktur wurde dabei mitgegeben und vorgegeben, diese kann aber durch einen „Power-User“ erweitert werden.
Die Entwicklung umfasste ausserdem: eine Rechteverwaltung auf Basis verschiedener Rollen nach Kundenvorgaben, individualisierbare Startseiten und Designs für jeden einzelnen Benutzer sowie die Erstellung einer umfangreichen Dokumentation.
Eingesetzte Techniken WebDynpro for Java (WD4J), DDIC, SAP Portal, Java

05/2012 - 08/2012 IT-Diensstleistungen für Banken
Projekt HCM Backend Entwicklung, Frontend Entwicklung mit Business Server Pages, Adobe Interactive Forms
Ein bereits bestehender Service zur Steuerung kundeneigener Erweiterungen des Organisationsmanagementes sollte mit weiteren Funktionen erweitert werden. Neue Funktionalitäten mussten über Business Server Pages abgebildet und in die Web Dynpro Abap Anwendung integriert werden. Des Weiteren wurde ein Adobe Interactive Form entwickelt, welches die Anforderungen (benötigte Qualifikationen und Aufgaben aus dem Organisationsmanagement) einer Planstelle graphisch als Baumstruktur aufbereitet anzeigt und es ermöglicht, dieses Qualifikationsprofil auszudrucken.
Eingesetzte Techniken ABAP, ABAP OO, Organisations Management (OM), Infotypen, SQL, BSP, HTML, AIF

03/2012 – 05/2012 Medizinische Geräte
Projekt Konzeption und Realisierung einer eindeutigen Materialnummernvergabe

Die Kundenanforderung bestand darin, dass verschiedene Standorte seiner Filialen die Materialnummern unterschiedlich gespeichert hatten und hierfür eine einheitliche Datenbank mit nur einer eindeutigen Materialnummer aufgebaut werden sollte.
Hierfür wurden die Stammdaten analysiert und aufgrund der Auswertung ein Konzept der Umsetzung der Tabellen erstellt. Mit der Grundlage des Konzeptes wurde eine neue Datenbanktabelle aufgebaut, welche alle Tabellen vereint.

Um die Vereinheitlichung der Daten zu ergänzen, wurde eine ALV-Ausgabe genutzt und diese um ereignisbasierte Reaktionen ergänzt. Technisch haben wir hierfür unter anderem vererbte Klassen genutzt, welche um die Eventbehandlung ergänzt wurden. Sobald der Anwender die Daten abgeändert hat, wurde ein Event ausgelöst, welches die Persistierung der Daten angestoßen hat.
Die Anwendung wird weiterhin im Mitarbeiterportal durch die Einbettung in eine mehrstufige WebDynpro-Anwendung angeboten. Dies ermöglicht es dem Anwender, auch über einen anderen Arbeitsplatzrechner die Daten zu erfassen. Alle Funktionen der mehrstufigen WDA-Anwendung wurden in der Assistenzklasse ausgelagert, um so für weitere WDA-Anwendungen genutzt zu werden. Um die Daten zu validieren, wurden verschiedene Prüfmethoden direkt in der WDA-Anwendung ausgeführt. Die Ausgabe der Meldungen erfolgte über ein Popup, welches der Anwender bestätigen muss.

Eingesetzte Techniken SAP NetWeaver, ABAP, ABAP OO, Web Dynpro 4 ABAP, ALV, SAP Portal, Eventhandling


12/2011- 02/2012 Leuchtenindustrie

Projekt Prozessoptimierung im Bereich Vertrieb:
Eigenverantwortliche Durchführung einer Prozessoptimierung im Bereich Vertriebsinnendienst

Meine Aufgabe war es, die bestehenden Prozesse im Vertriebsinnendienst aufzunehmen, zu dokumentieren und mit denen der im Mutterkonzern gelebten, abzugleichen. Die Prozesse (Angebotserstellung, Auftragserstellung, Lieferscheinversand, Kundenanlagen, Interessenanlagen, Reklamation) im SAP SD wurden geprüft und bei Bedarf angepasst.
Die erarbeiteteten Verbesserungsvorschläge (Beispiel: Ausdruck der Lieferscheine) wurden mit der Geschäftsführung abgestimmt und in weitere Arbeitspakete aufgeteilt. Unter anderem kann nun durch die Optimierung und Automatisierung beim Ausdruck der Lieferscheine – durch eine erweiterte Liste offener Aufträge und den verbesserten internationalen Kommunikationsprozess – erheblich Zeit eingespart werden.

Eingesetzte Techniken SAP SD, MS Visio 2007, sycat Prozessmodellierungstool


10/2010 bis 01/2012 Leuchtenindustrie

Projekt CRM Rollout - Prozessmanagement & Prozessdokumentation / Vertriebsprozessdokumentation im SAP SD Umfeld und CRM Schulungen

Dieses Projekt diente der Stärkung der Vertriebskraft durch Einführung eines aktuelleren und verbesserten CRM-Systems sowie der Überarbeitung der Vertriebsstruktur im SAP SD Bereich.
Die notwendigen IST-Prozessaufnahmen und weiterführende Dokumentationen der Prozesse im SAP SD Modul wurden von mir durchgeführt. Die IT-Leitung unterstützte ich dabei mit Projekt- und Meilensteinplänen.
Der Roll-Out erfolgte über sämtliche internationalen Niederlassungen und Tochterunternehmen, bei dem ich als Trainer des SAP SD und des CRM-Systems eingesetzt wurde.

Eingesetzte Techniken SAP SD, MS Visio 2007, sycat Prozessmodellierungstool, Saratoga CRM

07/2010 bis 09/2010 Leuchtenindustrie

Projekt Internationale Datenübernahme

In diesem Projekt wurden die Daten der neu zugekauften Unternehmenstochter in das zentrale SAP ERP System migriert.
Ich kümmerte mich dabei um die Datenübernahme der Materialstammdaten und das Mapping bzw. die Zuordnung der entsprechenden Felder im Rahmen des SAP MM Moduls.

Eingesetzte Techniken SAP MM