SUCHE   
  

Marketing

2013
19
Dez

Mit steigender kommerziellen Nutzung des Internets, wird auch dem Online Marketing eine zunehmend wichtige Bedeutung zugeschrieben. Nicht zuletzt ist das der Tatsache zuzuschreiben, dass in der Branche stetig neue Berufe entstehen. Allerdings kommen bei Jobsuchenden nicht alle Bereiche oder Teilgebiete gleich gut an. So können sich beispielsweise für analytische Aufgaben viel weniger begeistern als für kreative Aufgaben, das zumindest ergab die Umfrage „Jobs in der Online-Branche 2013“.

Screen Shot 2013-12-19 at 12.26.54 PM

Die Nachfrage nach Experten in der Branche entwickelt sich allerdings in die andere Richtung. Philipp Westermeyer, Gründer von OnlineMarketingJobs.de erklärt, „Das Thema Datenanalyse hat für Unternehmen und Agenturen deutlich an Relevanz gewonnen. Das ist insbesondere vielen Newcomern, die in der Branche Fuß fassen wollen, nicht klar. Sie erwarten im Online-Marketing eher kreative Aufgaben. Jedoch stellt der analytische Teil des Online-Marketings wirtschaftlich einen deutlich größeren Hebel dar“.

Zu den falschen Erwartungen der Bewerber führt wohl der Umstand, dass 46% der Befragten angibt, vor dem Einstieg in den Beruf wenig bis gar keine Fachkenntnisse gehabt und entsprechendes Know-how erst im Job erlernt zu haben. Fast ebenso viele, 45%, bezeichnen sich selbst als Autodidakten. Dagegen sind Berufstätige, die ihr Wissen über klassische Ausbildungswege erlangt haben mit 21% klar in der Minderheit.

Screen Shot 2013-12-19 at 12.28.13 PM

Die Umfrage „Jobs in der Online-Branche“ wird seit 2011 jährlich von OnlineMarktingJobs.de durchgeführt.

2013
01
Okt

Expertinnen Anke Quittschau und Christina Tabering von der Benimmagentur raten: „Souveränes Auftreten und die richtigen Umgangsformen stehen Freiberuflern gut zu Gesicht. Denn gute Produkte und Dienstleistungen reichen nicht aus, um Kunden zu überzeugen“.

Mit dem ersten Eindruck zu begeistern, ist nicht unbedingt einfach, aber dennoch machbar. Gerade Freiberufler sollten genau diese eine Chance nutzen um beim Kunden zu punkten, denn wie heißt doch so schön: „You never get a second chance to make a first impression“. Lässt der erste Eindruck zu wünschen übrig, hat man sich selbst Steine in den Weg gelegt, und es ist schwer, die Meinung der Anderen zu korrigieren. Hat man sein Gegenüber jedoch überzeugt, kann man sich entspannt auf die fachlichen Themen konzentrieren. Nur wer die gängigsten Regeln kennt, kann auch seine Außenwirkung optimieren. Was Freiberufler tun können, um souverän aufzutreten, haben die Autorinnen in diesem Beitrag zusammengestellt.

 

 

Wissenswert: Durchschnittlich bleiben für den ersten Eindruck nur 3-5 Sekunden. Zu 90% wird die Wahrnehmung des ersten Eindrucks von Gefühlen bestimmt: Dabei entfallen 55% auf die Körpersprache, den Geruch sowie das Outfit. Während 38% auf den Klang der Stimme entfallen, gehen nur 7% zu Lasten des Inhalts.

2012
17
Jan

projektwerk sucht zum Einstellungstermin 01. August 2012 motivierten Nachwuchs. Zu vergeben ist eine Ausbildungsstelle zur/m Kauffrau/Kaufmann für Marketingkommunikation.

Also wenn Sie jemanden kennen, der jemanden kennt, der gerade das Abitur macht und sich für diese Ausbildung nicht nur interessiert, sondern auch eignet...

Stellenbeschreibung
Als Auszubildende(r) für Marketingkommunikation lernt Du alle Bereiche unseres Unternehmens kennen. Du arbeitest von Anfang an eigenverantwortlich sowie im Team hauptsächlich an der Planung und Durchführung von Online- Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen, insbesondere im Bereich Social Media, Blog-/Newsletter-Redaktion, SEO/SEM sowie Kundenbetreuung und -bindung.
Durch aktionsbezogene Recherchen, Mitarbeit an Konzepten und Erstellung von Präsentationen unterstützt Du in allen Bereichen unsere Marketing- und Kommunikationsabteilungen.

Was erwarten wir?

Wir erwarten Motivation, Kreativität und Lernbereitschaft ebenso wie die Fähigkeit, sich schnell in neue Sachverhalte einzufinden und daraus resultierende Aufgaben (später) selbständig umzusetzen. Freude am Umgang mit Menschen und dem schreiben von Texten solltest du mitbringen. Mit der englischen Sprache solltest du, sowohl in Wort als auch Schrift, gut umgehen können.

Was bieten wir?

Wir bieten einen abwechslungsreichen und lehrreichen Ausbildungsplatz. Die Möglichkeit in einem kleinen, jungen Team intensive Einblicke und Eindrücke in verschiedene Aufgabenbereiche zu gewinnen und eigenverantwortlich zu arbeiten.

Über uns

Die projektwerk GmbH betreibt seit zwölf Jahren eine erfolgreiche Projektbörse für zeitlich befristete Projekte und die Selbstdarstellung von Freelancern. Über diese Plattform vernetzt projektwerk Freelancer mit Unternehmen aus den Branchen IT, Creative, Consulting, Engineering und dem Gesundheitswesen zur schnellen und effizienten Projektbesetzung.

Wir freuen uns auf aussagekräftige Bewerbungen per Email an joana.ruppel@projektwerk.de

2011
07
Feb

Internet World auf Wachstumskurs

Beitrag von Simone / Kategorie: Koops + Events

Social Media, E-Commerce Trends, Mobile und Conversion Optimierung sind die vier Schwerpunktthemen der Internet World Fachmesse & Kongress 2011, die am 12.-13. April im ICM München stattfindet. Mehr als 5.000 Fachmessebesucher, 1.000 Kongressteilnehmer und 170 Aussteller erwartet der Veranstalter in 2011 und wächst damit auf die doppelte Ausstellungsfläche im Vergleich zum Vorjahr.

Im parallel zur Fachmesse stattfindenden Kongress zeigen mehr als 100 Referenten aus der Praxis auf, welche Trends, u.a. Social Media Strategie, Einsatz von Location Based Services oder Multichannel im E-Commerce, tatsächlich praxisrelevant sind und wie sie sich in die Unternehmenspraxis integrieren lassen.

Die Ausstellungsschwerpunkte der Internet World liegen auf Services und Produkten im Online Marketing und E-Commerce, E-Payment, Usability und Web-Analyse. Auch finden sich in der Messe Anbieter von Mobile Apps, Bewegtbild, Web-Infrastruktur oder Logistik. Das Zwei-Tages-Kongressticket gibt es bis zum 3. März zum Frühbucherpreis von 790,- EUR zzgl. MwSt. Der Besuch der Fachmesse ohne Kongress ist nach Vorabregistrierung kostenfrei. Mehr Infos und Anmeldung unter www.internetworld-messe.de

2011
12
Jan

Im März 2011 startet die Frühjahrstour 2011 der ecommerce conference.

Termine
22. März 2011 in Hamburg
24. März 2011 in München
29. März 2011 in Düsseldorf
30. März 2011 in Frankfurt

In Zusammenarbeit mit der Redaktion der INTERNET WORLD Business stellen wir Ihnen die neuesten Trends im Bereich E-Commerce vor:

• Mehr Umsatz durch Social Networking: Auf du und du mit dem Kunden
• Conversion Rate Optimierung: Wie Sie Ihren Umsatz steigern, ohne einen Cent in Marketing zu investieren
• Mobile Commerce: So machen Sie ihren Shop mobil Suchmaschinenoptimierung und –marketing: Aktuelle Strategien
• Erlebniswelt Online Shop: So verkaufen Sie emotional
• Online Marketing: Die Neuheiten für die Jagd nach neuer Kundschaft
• Trends in der Logistik: Kunden schneller beliefern und sich selbst weniger ärgern
• E-Payment: Wie Sie Bezahlsysteme finden, die Ihre Margen schonen und Kaufabbrüche verhindern
• Die neue Shopsystem-Landschaft: Up to date im Backoffice

Als eco-Mitglied erhalten Sie einen Sonderpreis. Nutzen Sie den folgenden Code und melden Sie sich für nur 189 Euro zzgl. MwSt. an. PROecc11F

Aktuelle Informationen auch bei facebook oder twitter

2010
29
Nov

Am 09.12.2010 findet die 20. "Online Marketing Lounge" statt. Ab 20 Uhr treffen sich zahlreiche Vertreter der Internetbranche im neu eröffneten Berliner Designhotel "nhow" zum Networking. Dazu bietet der Veranstalter, das Preisvergleich-Netzwerk Ecato, 200 Tickets zum Preis von je 10 EUR an. In der Anmeldegebühr sind Freigetränke wie Softdrinks, Bier, Sekt und Wein enthalten. Außerdem wird es ein schmackhaftes Buffet geben.

Wir verlosen ein Freiticket unter allen Lesern, die bis einschließlich 01.12.2010 eine Email mit Betreff "Projektwerk Verlosung" an de.events@ecato.com senden und einen Grund nennen, warum sie gerne teilnehmen möchten. Der Rechtsweg sowie eine Auszahlung sind ausgeschlossen. Die Teilnahme ist nur für Volljährige möglich. Die Gewinner werden am 02.12.2010 per Email benachrichtigt.

Die Eventreihe "Online Marketing Lounge" zählt seit 2006 zu den Pflichtterminen für Vertreter der Internetbranche. Die Veranstaltungen werden von Partnern und Sponsoren unterstützt. Die einzelnen Sponsoringleistungen kosten jeweils nur 250 EUR netto und sind beliebig kombinierbar. Sponsoren werden je nach Budget als Hauptsponsor, Sponsor oder Unterstützer genannt und erhalten Freitickets für Mitarbeiter. Weitere Sponsoren sind willkommen!

Alle Infos und Anmeldung zum Event: http://www.omlb.de/

2010
26
Aug

Die führende Fachmesse für Existenzgründung, Franchising und Unternehmensentwicklung findet in Essen am 24. und 25. September statt. Ob eigene Idee, Franchise-Konzept oder Lizenz, der Schritt zum eigenen Unternehmen geht manchmal ganz schnell. Aber wie so oft liegt die Grundlage zum Erfolg im Detail: Welche Rechtsform ist die Richtige? Wie finde ich geeignetes Personal? Wie kann ich das Wachstum sichern? Wer kann mich beim Ausbau des Unternehmens beraten? Bin ich überhaupt ein Cheftyp?

Die START-Messe in Essen (24. und 25. September, Messe Essen) gibt Antworten auf diese und viele andere Fragen. Dabei geht es auf der START-Messe nicht nur um Gründung, mindestens ebenso wichtig sind die Themen Unternehmensaus- und -aufbau. Was muss man also nach der Gründungsphase tun, um die nächsten Schritte erfolgreich zu gehen. Hier bietet die START-Messe in Essen fundierte Tipps und Anregungen bei den Ausstellern und im kostenfreien Vortragsprogramm.

Informieren Sie sich online
Wer genau wissen will was die START an Themen bietet, kann sich jetzt schon informieren und das vorläufige Vortragsprogramm herunterladen. Das Themenspektrum ist weitgefasst und auf junge Unternehmen und Gründer zugeschnitten. „Bankenknigge: Wie Sie sich am besten auf das Bankgespräch vorbereiten!“, „Franchising in Deutschland – Chancen und Erfolgsaussichten“ oder „Best of Online-Marketing und Web 2.0“ sind nur einige der Themen. In den Vorträgen und Workshops werden junge Unternehmerinnen und Unternehmer umfassend sowohl auf die berufliche Selbstständigkeit als auch auf das Führen von Unternehmen vorbereitet.

Höhepunkte sind die Key-Note-Speeches von Martin Geiger, Effizientertainer und Trainer des Jahres 2007, und Inga Koster von der true fruits GmbH. Während Martin Geiger zum „Zeitmanagement 2.0 - Die 5 wichtigsten Überlebensstrategien im Zeitalter der Informationsüberflutung“ referiert, erzählt Inga Koster wie „true fruits – vom Studentenprojekt zum Marktführer“ wurde. Auf der Website können sich Besucher das vorläufige Programm anschauen und sich ihren eigenen Messefahrplan zusammenstellen.
read-more

2010
10
Jun

  • Mit 1350 Besuchern auf Vorjahresniveau
  • Live-Beratung und Vortragsprogramm gut angenommen
  • START-AWARD Niedersachsen vergeben

Einmal mehr war die START-Messe im Hannover Congress Centrum (HCC) für zwei Tage Anlaufpunkt für angehende Gründerinnen und Gründer, Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer. 1350 Besucher nutzten die Chance, sich umfassend über Themen wie Unternehmensgründung und Unternehmensentwicklung, Finanzierungsmöglichkeiten, passende Rechtsform und erfolgreiches Marketing, Förderangebote, kostenfreie Softwarepakete und das richtige Franchise-Konzept zu informieren. Über 100 Aussteller und 90 Vorträge boten vielfältige Anregungen. Gefragt waren dabei die direkten Gespräche mit Experten aber auch anderen Jungunternehmern.

Live-Beratung auf der START
In diesem Jahr neu war das Angebot für eine „Live-Beratung“ am Stand von hannoverimpuls, einem der Hauptpartner der START-Messe Niedersachsen, und in der START-Beraterlounge. In etwa 20-minütigen Gesprächen konnten sich angehende Gründerinnen und Gründer fundierte Tipps für ihr zukünftiges Unternehmen holen. In der START-Beraterlounge hatten die Besucher zudem die Möglichkeit, die Gewinner und Finalisten des START-AWARD Niedersachsen zu treffen und Anregungen für die eigene Gründung direkt von Praktikern zu bekommen.

Erfolgreiche Unternehmen von MigrantInnen geehrt
Der START-AWARD Niedersachsen 2010 wurde im Rahmen der offiziellen Eröffnungsveranstaltung am Eröffnungstag der START-Messe, am 4. Juni, vergeben. Den ersten Preis gewann Muhbettin Kilic, der inzwischen sehr erfolgreich mehrere Joey´s Pizza Restaurants in Hannover als Franchisenehmer betreibt. Der türkischstämmige Unternehmer erhielt aus der Hand von Frau Dr. Sabine Johannsen, Vorstandsmitglied der NBank, den ersten Preis und einen Scheck in Höhe von 1500 Euro.

Der zweite Platz ging an Anna Kaleta (ProLinguo) mit ihrem erfolgreichen Übersetzungsbüro. Jörg Gusmag, Bereichsdirektor Gewerbliche Kunden der Sparkasse Hannover, übergab ihr Urkunde und einen Scheck in Höhe von 1000 Euro. Die aus Finnland stammende Mediendesignerin Anu Geppert (Anufaktur Mediendesign), erhielt aus der Hand von Stephan Scherer, Geschäftsführer des START-Veranstalters asfc - atelier scherer fair consulting gmbh, den dritten Preis und einen Scheck in Höhe von 500 Euro. In die Finalrunde des START-AWARD Niedersachsen haben es zudem Koenig Engineering, proHeSa und die Kunstschule Lotus geschafft.

read-more

2010
04
Jan

Marketing Montag für Freiberufler

Beitrag von Simone / Kategorie: Freiberufler

montagBild: loslachen.ch

Montag ist der erste Arbeitstag der Woche und demzufolge der beste Tag, um ein wenig Marketing zu betreiben. Drehen Sie jetzt die Werbetrommel damit Sie für den Rest der Woche genug Kunden akquiriert haben. Natürlich sollen Sie als Freiberufler nicht nur Montags Marketing betreiben, auch den Rest der Woche, aber der erste Arbeitstag sollte in der Hinsicht schon am wichtigsten sein. Also, was tun Sie an ihrem Marketing Montag?

Montags Marketing Strategien

In erster Linie müssen Sie einen Plan entwickeln, den Sie jeden Montag durchführen können. Er kann aus einer Vielzahl von Marketing-Strategien und Techniken bestehen. Hier ein paar Beispiele:

• Nehmen Sie an Networking-Veranstaltungen teil

• Verteilen Sie Visitenkarten oder Flugblätter

• Nehmen Sie Kontakt mit früheren Kunden auf, um sich wieder ins Gedächtnis zu rufen

• Informieren Sie Ihre Twitter-Follower

• Schreiben und veröffentlichen Sie einen Blog

• Posten Sie Ihre Dienste auf Foren und Webseiten mit Kleinanzeigen

• Halten Sie ihr Portfolio immer aktuell

• Nehmen Sie an Industrie-und Handelskammer Sitzungen teil

• Schreiben Sie Gast-Beiträge auf relevanten Blogs mit einem Link zu Ihrem Portfolio

• Betreiben Sie Linkbuilding mit zu Ihnen passenden Keywords und Suchphrasen

• Überlegen Sie sich Rabatt-Aktionen für Neukunden

• Verschicken Sie ihre eigenen Infonews an frühere Kunden und solche die es interessieren könnte

• Senden Sie Ihr Portfolio an CSS Galerien

• Machen Sie auch mal Kalt-Akquise

Wie Sie sehen, gibt es viele von Möglichkeiten, die Sie während Ihres Marketing Montag anwenden können. Also probieren Sie es aus.

2009
30
Nov

Web 2.0 self-promo ecosystem

Beitrag von Simone / Kategorie: Markt

Heute gibt es eine Fülle von Social Networking-Websites, die manchmal ein wenig verwirrend sind. Diese Grafik-Karte aus 30 verschiedenen Web 2.0-Diensten hilft weiter und zeigt, wie die einzelnen Seiten miteinander verbunden sind. Die Karte zeigt Orte, an denen Sie Content erstellen können, wo Sie es veröffentlichen können und schließlich sogar wo es gestreut wird. Einmal einen Überblick verschafft, bietet die Grafik eine hilfreiche Übersicht.

web2.0

 

www.yourfone.de